HTC Desire — Per Desire mit Laptop ins Netz

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 35

29.04.2010, 01:34:04 via Website

Hallo Community, gehöre nun auch zu den stolzen Besitzeren eines Desire. Vorher war ich ein treuer Nokiauser, schaun wir mal wie mir der Umsteig gelingt :)

Nun zu meiner Frage. Ich nutze das Desire mit einem Basevertrag. Ist es da möglich mit dem Laptop über das Handy ins Internet zu kommen? Dann könnte man sich ja den zusätzlichen UMTS-Stick ersparen.

Grüße
kerni

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 64

29.04.2010, 06:33:45 via App

Hallo Kerni,

mit der App PdaNet ist dies möglich.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 71

29.04.2010, 09:06:37 via Website

Moin,
das Desire kann das tatsächlich von Haus aus, genau wie die anderen HTC-Androiden auch. Dazu musst du es allerdings per USB-Kabel verbinden. Beim Anstecken gibt's dann eine Liste von Möglichkeiten, wie du das Telefon verbinden willst, unter anderem auch "Internetfreigabe". Wenn du das auswählst, meldet sich das Desire als USB-Netzwerkkarte am Rechner an, die du sofort und ohne irgendwelche "Einwählverbindungen" anzugeben, nutzen kannst, vorausgesetzt, du hast den "Mobilen Internetzugang" auf dem Desire nicht ausgeschaltet.

Viele Grüße!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

29.04.2010, 09:13:34 via Website

kann es sein das es da probleme mit win7 gibt ? bei mir fehlt dem guten stück wohl irgendein treiber...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 602

29.04.2010, 09:22:13 via App

Mein Win7 hat die Treiber von selbst installiert, da war nichts zusätzliches nötig.
Das Aufbauen der LAN-Verbindung dauert allerdings immer ein bischen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.545

29.04.2010, 09:23:56 via Website

kann es sein das es da probleme mit win7 gibt ? bei mir fehlt dem guten stück wohl irgendein treiber...

Neuste Version von HTCSync installiert? Da werden Win7/32 & Win7/64 explizit unterstützt.

— geändert am 29.04.2010, 09:52:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 71

29.04.2010, 09:41:18 via Website

Nein, HTC Sync braucht man nicht! Die Internetfreigabe *sollte* ohne jegliche Treiber funktionieren, Windows installiert dazu eine Standard-Netzwerkkarte, die Treiber kennt es selbst. Bei mir funktioniert das Problemlos unter Linux, Windows XP und Windows 7.

Wenn es bei dir Probleme gibt, teste andere USB-Anschlüsse und steck (so blöd das klingt) mal andere USB-Geräte aus. Das Desire scheint teilweise etwas wählerisch zu sein und wird nicht an jedem Port auf Anhieb erkannt....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.545

29.04.2010, 09:57:09 via Website

Windows installiert dazu eine Standard-Netzwerkkarte, die Treiber kennt es selbst. Bei mir funktioniert das Problemlos unter Linux, Windows XP und Windows 7.

Vista wollte unbedingt nen Treiber von mir, und nach der Installation der aktuellen Version von HTCSync lief dann alles (adb, internet).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

29.04.2010, 12:31:46 via Website

ich werds mal testen :) ...
gibts eigentlich nen plausiblen grund warum das nicht über bluetooth funktioniert ? ...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

29.04.2010, 13:08:04 via App

Weil dass Desire normalerweise keinen HostDienst bietet.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

29.04.2010, 19:44:28 via Website

Kann es da eigentlich zu Problemen mit dem netzbetreiber kommen? Kann mich erinnern, dass Vodafone sowas zum Beispiel strikt in seinen AGB's verboten hatte.

Ist die Geschwindigkeit dann in etwa mit einem UMTS-Stick, der ebenfalls im E-Plus Netz eingesetzt wird, vergleichbar? Würde man ja dann schon gute 15€ (in meinem Fall) sparen...

Grüße
Daniel

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.956

29.04.2010, 22:17:22 via Website

Beim stöbern auf O2 hab ich das unter dem Stichwort "Handy als Modem" gefunden:
Unabhängig und mobil

Online wo Sie wollen: per UMTS-Handy als Modem für Ihr Notebook oder Ihren PC. Mit allen Tarifen und mit UMTS von O2 können Sie gleichzeitig telefonieren und surfen.

Was benötige ich um per Handy im Web zu surfen?

Die Voraussetzungen: Sie benötigen ein UMTS-fähiges Handy. Die meisten Geräte erfüllen diese Voraussetzung.
Außerdem müssen Ihre SIM-Karte und Ihr Tarif (mit kostenloser UMTS-Option) UMTS-fähig sein. Dies ist bei allen Neukunden ab 03.06.2006 automatisch der Fall.
Außerdem empfehlen wir Ihnen bei häufiger Nutzung des mobilen Internets die Buchung des Internet-Pack-L.

Ja, was denn nun? Entweder man darf es nicht oder sie empfehlen ein Internetpack L ...

— geändert am 29.04.2010, 22:18:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 71

30.04.2010, 14:11:59 via Website

Was meinst du mit "Was denn nun?" ? Die Aussage ist doch eindeutig: du kannst mit jedem Tarif und UMTS-Option (die du vermutlich schon hast) das Handy als Modem benutzen. Sie empfehlen dann bei häufiger Nutzung das Internet-Pack L. Ist doch logisch, oder? ;-)

Edit: nochmal ganz deutlich: bei o2 ist das ausdrücklich erlaubt, die verbieten in ihren AGB nur die Nutzung von VoIP per UMTS (wie alle anderen Provider - verständlicherweise - auch).

Bei E-Plus mag das anders sein, da kenne ich mich nicht so aus. Generell ist E-Plus zum UMTS-Surfen derzeit noch ziemlich ungeeignet, da die UMTS-Abdeckung unglaublich schlecht ist und die nur "Standard-Geschwindigkeit" anbieten (kein HSDPA). In jedem Fall ist ein extra UMTS-Stick kein Stück schneller, als wenn man das Handy als Modem nutzt.

— geändert am 30.04.2010, 14:14:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

30.04.2010, 20:41:45 via Website

Das O2 das Internetpaket L empfiehlt ist doch logisch. Die normale Handy Flatrate ist auf 200MB begrenzt. Lange kann man damit nicht surfen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

21.05.2010, 16:13:43 via Website

Ich habe eine T-Mobile Daten Flat fürs Handy! Mir ist bei der Hotline gesagt worden das ich die Flatrate nicht über den Laptop nutzen kann oder darf. Stimmt diese aussage? oder bezieht sich das ganze nur darauf wenn ich mein Handy als Modem nutze? Kann ich die Internet freigabe meines Desire´s verwerden?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 72

24.08.2010, 14:03:24 via Website

Mit der neuen Sys.-Software 2.2 ist Tethering möglich!
Wenn Ihr ein gebrantes Handy habt, wie z.B. TCom, werdet Ihr nicht in den genuss kommen!
TCom wird diese Option aus der 2.2 Software entfernen lassen, um damit Geld verdienen zu konnen!

Ich habe mein Gerät debranded und kann ohne Probleme ein WLAN-Hotspot erstellen!

Greetz!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 153

24.08.2010, 14:29:22 via Website

Jup... ist es nicht gebrandet hat man die wunderbare app "WLAN-Hotspot" und dann kann man sein desire ruhig mal wo hinstellen und das ganze ohne kabelsalat :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 72

25.08.2010, 09:50:18 via Website

Funktioniert auch echt EINWANDFREI! Einfacher geht es nicht! ^^

TOT den BRANDINGS! ^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 154

25.08.2010, 13:40:13 via Website

Marko G.
Jup... ist es nicht gebrandet hat man die wunderbare app "WLAN-Hotspot"
So ein Stuss.
Auch beim Vodafone Desire ist der Hotspot von FroYo dabei.

cheers
afx

Antworten

Empfohlene Artikel