Gesucht - Rezeptverwaltung

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

07.02.2010, 23:06:45 via Website

Nabend allerseits!

Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach einer Rezeptverwaltung im Stile von "Kalorio" für Windows, oder "Gourmet Rezept Manager" aus der Linux-Welt.

Weiß da vielleicht jemand etwas schickes für Android, wäre sehr hilfreich.

Besten Dank im vorraus

Roman

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

08.02.2010, 14:19:04 via Website

Also Rezeptsammlungen gibt es zum totschmeissen. Aber eine App für eigene Rezepte habe ich nicht gefunden.

Antworten
Gelöschter Account
  • Admin
  • Forum-Beiträge: 3.718

08.02.2010, 14:34:37 via Website

Hallo Roman,

zuerst einmal ein herzliches Willkommen im Club der Androiden :grin:

Ich habe es zwar selbst nicht installiert oder probiert :(

Aber vielleicht ist Memento die App die du suchst.

Gruß Manfred

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

08.02.2010, 15:00:54 via Website

@ Michael
Also ich bin auch auf der Suche nach Rezeptsammlungen für mein Hero, und bis auf 2 oder 3 (wovon eine nur für Cocktails ist) kann ich auch nichts finden. Wo gibt's denn die Unmengen, mit denen du totgeschmissen wirst?

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

08.02.2010, 15:05:46 via Website

Such mal nach Recipe, also dem englischen Begriff.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

08.02.2010, 15:36:35 via Website

danke Michael, aber ich hatte eigentlich eher an Apps in deutscher Sprache gedacht. Zwar bin ich des Englischen mächtig, aber in Deutsch sind mir die Apps allemal lieber.

Womit wir wieder bei dem Problem wären, daß die deutschen Apps - den englischen gegenübergestellt - eine verschwindende Minderheit ausmachen. Warum eigentlich? Hat sich das bei den Dev's noch nicht rumgesprochen, daß Deutsche auch Android Handys haben?

Idee:
Könnte man hier auf AP nicht mal sowas wie "die besten 30 deutschen Apps" (quer durch den Gemüsegarten) ins Leben rufen? Ich meine, jeder war doch irgendwann mal Neuling in Sachen Android und möchte gerne vom Start weg eine Handvoll gute (deutsche) Apps für sein Handy. Mit so einer Seite könnte man doch vielen Beginnern die ersten Schritte ungemein erleichtern?!

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

08.02.2010, 15:45:18 via Website

Womit wir wieder bei dem Problem wären, daß die deutschen Apps - den englischen gegenübergestellt - eine verschwindende Minderheit ausmachen. Warum eigentlich?

Ganz einfach, weil die deutschsprachigen Nutzern gegenüber den englischsprachigen eine verschwindend geringe Minderheit ausmachen. Ist leider so. Anders ist das nur bei Apps die ausschliesslich den deutschen Markt beliefern, wie News, Zeitung, Dienstleistungsportale.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

08.02.2010, 15:59:59 via Website

@ Michael
Das finde ich sehr schade.
Ich weiß ja nicht, wieviele deutschsprachige Nutzer englischstämmigen gegenüberstehen, aber ich gehe mal davon aus, daß es mittlerweile (zig?)tausende sind, Tendenz steigend. Und nicht jeder will sich doch ständig nur mit englischen Apps rumplagen müssen.

Hallo Entwickler! Es gibt uns auch noch!! German spoken please!

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

08.02.2010, 16:11:57 via Website

Problem dürfte wohl erstmal die Faulheit der Entwickler sein. Nur eine Sprache ist halt nun mal einfacher als mehrsprachig. Bei mehr als einer Sprache muss man die Programmierung teilweise etwas anders aufbauen und Diverses berücksichtigen. Wenn irgendwo ein Text steht kann der in einer Sprache 3 Stellen habe, in einer andern 6, in einer anderen 10 Stellen. Davon abgesehen das bei 99,999% der Entwickler Fremdsprachenkenntnisse einfach fehlen. Bahh, wenn ich da an meinem Job bei einer Firma für Hotelsoftware denke. Übersetzungen in 10 bis 15 Sprachen, Querbet von Spanien bis Finnland, und das alles in einem Programm zum Umschalten ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

08.02.2010, 16:49:15 via Website

Yeah, dann bist DU der ideale Kandidat für die Entwicklung einer multi-language App!
Nee, aber mal Scherz beiseite, du hast wohl recht - es läuft auf die Faulheit der Entw. raus

Zwar wächst die Welt bekanntermaßen ja immer mehr zusammen und alles wird unter der zweithäufigsten Sprache der Welt vereint,
ABER DOCH BITTE NOCH NICHT ZU MEINEN LEBZEITEN! :grin:

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

08.02.2010, 16:54:04 via Website

Also eine Multi-Lang-App kann jeder programmieren der eine App für Android schnitzt. In jeder Einführung, jedem Tutorial, jedem Buch zum Thema Android-Programmierung, ist es der zweite oder dritte Punkt den man kennenlernt. Nur Übersetzungen gehören halt erstmal angelegt und dann auch gepflegt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.545

08.02.2010, 20:21:01 via Website

Davon abgesehen das bei 99,999% der Entwickler Fremdsprachenkenntnisse einfach fehlen.

Eben, es wird hauptsächlich der Punkt sein, das kaum ein Amerikaner/Franzose/Japaner deutsch spricht.
Abhilfe: wenn euch eine App gefällt, bietet dem Entwickler eine Übersetzung an, hab ich schon mehrfach gemacht, funktioniert nicht immer, aber öfter als gar nicht ;-)
Ich hatte da schon
- ok, hier haste die strings.xml, bitte übersetzt zurückschicken
- ich muß meine Strings erst noch auslagern und melde mich dann wieder
- melde mich wieder, wenn alle Features implementiert (und damit auch alle Texte vorhanden) sind

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

09.02.2010, 08:42:34 via Website

@ and dev
... Amerikaner, Franzosen, Japaner, ok - aber wo sind die deutschen Entwickler?

Woran liegt's, daß auch der deutsche Market überwiegend mit (vorwiegend schlechten) englischen Apps geflutet wird? Weil Android bei uns noch zu wenig Marktanteile und deshalb keiner Interesse hat? Weil wir zu wenig Leute haben, die sowas können? Weil die Leute bei uns, die sowas können, alle für die Konkurrenz schreiben? ... kopfkratz

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
Gelöschter Account
  • Mod
  • Forum-Beiträge: 3.188

09.02.2010, 10:24:11 via Website

Deutsche Entwickler werden halt davon ausgehen, das sie mit einglischsprachigen Apps ein breiteres Publikum erreichen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.545

09.02.2010, 11:03:12 via Website

... Amerikaner, Franzosen, Japaner, ok - aber wo sind die deutschen Entwickler?

Woran liegt's, daß auch der deutsche Market überwiegend mit (vorwiegend schlechten) englischen Apps geflutet wird?

Hmm... vielleicht daran, das die amerikanischen/französischen/japanischen Entwickler ihre Apps im deutschen Market sichtbar gemacht haben? :)


Weil Android bei uns noch zu wenig Marktanteile und deshalb keiner Interesse hat?

Ich könnte mir vorstellen, das sich zu wenige User über fehlende Unterstützung ihrer nativen Sprache beschweren.
Wenn es nicht gerade um Wortspiele geht, labern die allermeisten Apps einem ja nicht gerade nen toten Pinguin in die Tasche, da sollten die meisten Anwender sich auch mit "schulenglisch" zurecht finden; ist aber nur eine Vermutung.


Weil die Leute bei uns, die sowas können, alle für die Konkurrenz schreiben?

Der Hauptgrund wird der von Michael genannte sein, also das die Entwickler so eine größere Zielgruppe schaffen;
ich habe aber auch schon erlebt das es anscheinend für cool oder professionell gehalten wird, Texte selbst für eine rein deutschsprachige Zielgruppe in englisch zu halten ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

09.02.2010, 19:29:16 via Website

Nabend allerseits!

Vielen Dank für die nützlichen Hinweise, nur leider find ich Memento im Market nicht. Blödes 1.5er, wann kommt endlich mein Update :-)!
Und das "Digital Recipe Sidekick" ist doch sehr umständlich in der Bedienung, schade!
Hat vielleicht noch jemand einen kleinen Hinweis für mich!

Besten Dank im vorraus

Roman

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

13.02.2010, 18:24:00 via Website

Es gibt jetzt eine App mit dem Namen "Rezepte" in der Kategorie Lifestyle. Vielleicht hilft das weiter. Ich finde die jedenfalls toll.

Dennis

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

14.02.2010, 05:20:19 via App

hallo... suche aehnlich intensiv ... wie du. hab auch die meisten wohl ausprobiert. fuer mich ist das kriterium wichtig, dass ich meine rezepte immer dabei habe... aber trotzdem ueber den pc eingeben kann. gibt ein tool von allrecipes.con ... funtioniert aber nur, wenn man die englische seite benutzt. ich benutze seit laengerem jetzt 3banana. eigentlich nur ein notiztool mit sync funktion. wenn man sich an #tags gewoehnt... statt nach kategorien zu speichern, ist es unschlagbar. .. probieren kann ich nur empfehlen. hoffe das hilft.

Antworten
Gelöschter Account
  • Admin
  • Forum-Beiträge: 3.718

14.02.2010, 11:48:14 via Website

Guten Morgen,

habt ihr euch schon mal Android's Dishes - Kochbuch angesehen - diese App hat zwar nicht gerade die besten Bewertungen :grin:
aber ich habe sie eben mal geladen und probiert - bei mir funktionierte es. :)

Es geht zwar soviel ich gesehen habe alles nur online - aber man kann damit Rezepte sowohl am Handy, als auch am PC erstellen.

Die App kostet nichts und lässt sich sogar in Deutsch bedienen.

Schöne Grüße Manfred

Antworten

Empfohlene Artikel