Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 20 Kommentare

Fortnite und PUBG: Mobil-Versionen der spektakulären Battle-Royal-Spiele erscheinen

Update: PUBG nun auch in Deutschland erhältlich

Battle-Royale-Shooter wie Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) oder Fortnite Battle Royal sind für PC-Spieler aktuell das Maß der Dinge: In diesen Multiplayer-Spielen kämpft Ihr darum, der letzte Überlebende in einem Kampfgebiet zu sein. Jetzt drängen die Entwickler der beiden Spiele in die Welt der Smartphones. Update: PUBG ist nun auch in Deutschland im Play Store erhältlich.

Update: PUBG ist nun auch in Deutschland erschienen. Ihr könnt das Spiel nun ganz normal im Play Store herunterladen. Auch wir haben das Spiel natürlich schon installiert und die ersten Schlachten bestritten. Die Performance kann dabei wirklich überzeugen, was man von der PC-Version ja lange Zeit nicht wirklich behaupten konnte. Zwar ist die Grafik nicht so beeindruckend, wie in der Version für den großen Bildschirm, aber sie erfüllt ihren Zweck.

Insgesamt wirkt das Spiel schon sehr rund, allerdings ist klar, dass die Entwickler an der ein oder anderen Stelle noch etwas nachbessern müssen. Die Bedienung geht gut von der Hand, die meisten Elemente sind gut in die mobile Welt übersetzt worden. Kleiner Tipp am Rande: Schaltet in den Einstellungen das automatische Looten aus, damit Euer Charakter nicht jeden gefundenen Gegenstand einfach aufnimmt und Ihr ihn dann erst wieder aus dem Rucksack entfernen müsst.

Der Launch von PUBG kommt aber auch nicht ohne kleine Kontroverse aus. Vielen Spielern ist schon früh aufgefallen, dass sich manche Spieler recht komisch verhalten, auch die Namen der Gegner fallen recht schnell ins Auge. In unseren ersten Runden gab es schon kuriose Situationen. Der Hintergrund: In der mobilen Fassung von PUBG kommen offensichtlich Bots zum Einsatz. Das sorgt zwar für eine volle Map, aber noch spielt sich das Spiel entsprechend einfach. Für Neulinge hat das aber auch klare Vorteile und der Start fällt deutlich einfacher.

Zu den Kommentaren


Schon seit einigen Monaten gibt es Hinweise darauf, dass PUBG auf Smartphones portiert wird. Der Konzern Tencent hat sich die Rechte dafür gesichert. Zunächst in Asien gestartet, beginnt nun der Rollout in den Westen. Los geht's in Kanada. Es ist geradezu ein Beta-Test, wie der Eintrag im Play Store verrät: Demnach arbeiten die Entwickler daran, das Spiel weiter zu optimieren. Ähnliches war schon bei der PC-Version zu beobachten: Lange Zeit war PUBG im Steam-Early-Access-Betrieb, und das auch zurecht.

PUBG Mobile soll das Spielgefühl des PC-Spiels auf Smartphones übertragen. Die Grafik wird mit der Unreal-4-Engine realisiert. Das Spiel soll außerdem Teams und einen Voice-Chat enthalten. Das Spielprinzip ist simpel: Ihr landet zusammen mit bis zu 99 anderen Spielern auf einer Insel und sollt als Einziger überleben.

pubg mobile
PUBG kommt bald auf Eure Smartphones. / © Tencent

Auch ein zweiter Battle-Royal-Shooter hat sich auf den Weg gemacht, Smartphones zu erobern: Fortnite. Das startet aktuell auf iPhones, allerdings benötigt Ihr eine Einladung. Für eine Einladung registrieren, müsst Ihr Euch auf der offiziellen Website. Android-Spieler werden aber erst in einigen Monaten glücklich, denn vorerst bleibt das Spiel iOS-only. Ein interessantes Detail: Schritte von Gegnern und Schüsse werden teilweise visuell dargestellt, damit Ihr das Spiel auch ohne Sound spielen könnt. Eine interessante Idee, aber wie gut das letztendlich funktioniert, wird sich wohl erst nach ein paar Runden in der Fortnite-Welt herausstellen.

Welcher Battle-Royale-Shooter ist Euer Favorit?
Ergebnisse anzeigen

Spielt Ihr Fortnite oder PUBG auf dem PC? Und werdet Ihr einige Runden auf Eurem Smartphone zocken?

12 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tobi B. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Hab den Code in der Nacht bekommen 👍

    Ich spiel das Spiel jetzt 2std und auf dem Handy ist schon alles schwieriger! Mit dem Tablet ist es super! Die grafik ist der Hammer und die Steuerung mit dem Handy schwer, mit dem iPad viel viel besser

    Hab 3 zusätzliche Einladungen bekommen kann davon Ein Code vergeben, brauch aber ne E-Mail u geht nur mit ios


  • Läuft auf meinem Axon7 besser wie auf meinem PC :D


  • Oh nein Androidpit wie könnt ihr nur 😱

    Nach dem schockierenden Pro 7 Bericht über dieses sinnlose abgeschlachte... Böse Killerspiele machen uns alle zu tickenden Zeitbomben. 🤪


  • Pfaff U vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Nicht verfügbar
    in meinem Land


  •   3
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich zocke Fortnite BR und PUBG auf der One S und würde mich über Switch Ableger freuen. Aber Android Alternativen wären cool.


  • pubg ist nicht spektakulär sondern zur game-flaute rausgekommen. Technisch ist dieses spiel kein spiel sondern binärschrott.


  • Pubg😍😍😍 zokkt das hier jemand auf der Xbox?


  • Hab PUBG wegen einem Kumpel geholt, aber auch als günstige Alpha/Beta ist das Game wohl ein schlechter/bug Witz!!! Bitte nicht kaufen bis es normal läuft!!!

    Hätten die lieber mal ne normale Engine lizensiert... Das Game sieht beschissen aus und läuft schlechter als jede Cryengine 😥😶

    Ich bleibe dem Game weiter fern bis alle Cheater, Hacker und die Performance Probleme beseitigt sind!


  • Ich frage mich ja, wie die PUBG-Entwickler es schaffen wollen, das Spiel für jedes Androidhandy zu optimieren, wenn sie es schon auf PCs nicht schaffen...


    • Patrick vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Naja, die Vielfalt besonders was potente Hardware angeht ist beim PC sehr groß, größer als bei Smartphones. Daher ergibt der "wenn Vergleich" eher Sinn wenn man zum bsp. die Xbox One S nimmt, wenn die es also nicht einmal schaffen es für eine Konsole, welche in jedem Haushalt zu 100% identisch ist, das Spiel flüssig zu portieren, wie soll das dann erst auf Handys funktionieren?

      PUBG ist Entwicklungstechnisch Müll, schlimmer ist hier nur noch ARK. Ungefähr genauso gut optimiert wie ein Handelsüblicher Toaster für eine Tiefkühlpizza.


      • PUBG und ARK sind perfekte Beispiele für absolute Unfähigkeit der Entwickler! Hauptsache den schnellen Dollar machen, Müll als fertiges Produkt anpreisen und sich anschließend über die Beschwerden der Community einen ablachen... 👿😤


      • ARK läuft super im vergleich zu pubg. bei pubg besteht die erste runde bei mir meistens aus "zuhören und warten" weil der ladescreen stecken bleibt.... immer noch... seit Beginn von Early Access... aber hey... lootboxen.


      • Patrick vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ark und Super? Zum Vergleich, PUBG in WQHD auf Sehr Hoch Settings ~ 90-110 FPS, ARK auf Sehr Hoch WQHD ~ 40- 60 FPS.

        Ja bei ARK Laden die Texturen schneller, dennoch ist es Performance Technisch der allerletzte Müll. Eher ein Crysis, nur in Hässlich und seiner Zeit nicht mehr voraus sondern meilenweit zurück.


      • bei mir ist das gegenteil der fall.


      • Patrick vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Da scheinst du allerdings so ziemlich der einzige zu sein.


  • Warte noch auf die Einladung war spät dran und dann werde ich auf dem iPad ausprobieren.


  • Tenten vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich kann Battle-Royal nichts abgewinnen, weder als Shooter, noch als Buch, Film oder Manga. Mir ist das Prinzip einfach zu öde. Allerdings kann ich den Erfolg nachvollziehen, da es schon ein gewaltiger Adrenalinschub sein kann, wenn man nicht nur Jäger, sondern auch Hase ist. Ich habe sowas mal live vor langer Zeit in einer der ersten Performances von La Fura dels Baus erlebt, wo das Publikum zusammengetrieben und gejagt wurde. Das war ein ziemlich nachhaltiger Eindruck. Anyway, ich denke, diese Veröffentlichungen werden recht schnell wieder den Jugendschutz auf den Plan rufen und natürlich auch die sensationsgierigen Medien, auch wenn man es etwas "kindgerechter" aufbereitet.


    • Sebo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ich auch nicht. Versteh nicht wie man da Stunden mit verbringen kann unanspruchsvoll öde rumzulaufen und andere abzuknallen.
      Ja da war bereits ein Bericht in den Medien, nur komisch, COD und Co wurden nicht genannt und das ist das selbe Prinzip beim Multiplayer...

      Fortnite wird aktuell gehypt ohne Ende, ob positiv oder negativ ist in diesen Fall sogar völlig egal.


  • Tobi B. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Hab mich am Donnerstag schon registriert, hoffe auf den Code! Wurde auch Zeit das es aufs Smartphone kommt.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern