Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 23 Kommentare

Einmal Mond und zurück: Elon Musk und SpaceX bringen Japaner ins All

Seit 1972 war keine Weltraum-Mission mehr auf dem Mond oder wenigstens in seiner Nähe, doch das wird sich in naher Zukunft ändern. Wie SpaceX in Person des Gründers Elon Musk bekannt gab, wird das Unternehmen einen privaten Passagier ins All bringen und einmal rund um den Mond fliegen. Es handelt sich dabei um den japanischen Milliardär Yusaku Maezawa.

Der 42 Jahre alte Japaner, der mit dem Verkauf von Kleidung im Internet reich geworden ist, freut sich wie erwarten sehr auf sein exklusives Abenteuer: "Endlich kann ich euch sagen, dass ich ausgewählt wurde, zum Mond zu fliegen. Das ist mein Lebenstraum. Seit ich ein Kind bin, liebe ich den Mond."

Maezawa fliegt jedoch nicht alleine zum Mond, sondern nimmt noch acht weitere Passagiere mit. Dabei handelt es sich um Künstler und Kulturschaffende, wie Elon Musk in einem Tweet herausstellt.

Als Raumschiff kommt die BFR, die "Big Fucking Rocket", von SpaceX zum Einsatz, die allerdings zuvor noch umfangreich getestet werden muss. Der bisher größte Raumtransporter, den SpaceX entwickelt hat, wird danach vor allem für Versorgungsflüge zur ISS und für weitere Weltraum-Missionen zum Einsatz kommen.

yusaka maezawa verdient sein
Der japanische Milliardär Yusaku Maezawa fliegt mit der BFR rund um den Mond. / © AFP

Weltraumschrott gegen Profit

SpaceX ist nicht das erste Unternehmen, das Privatleute ins All befördert, in der Vergangenheit wurde das schon mehrfach von verschiedenen Organisationen getan. Experten kritisieren die extrem seltenen reinen Privatflüge ins All unter anderem wegen des ohnehin bereits zum Problem werdenden Weltraumschrotts. Für Elon Musk und SpaceX dürfte sich die Sache jedoch lohnen, denn Maezawa wird viel Geld für den Flug bezahlen. Er und ein weiterer Kandidat haben bereits 2017 eine "bedeutende Anzahlung" geleistet, so SpaceX. Wie hoch der Preis für den Flug genau ist, bleibt unbekannt.

Würdet Ihr auch gerne mal ins All durchstarten und Euch die Erde von oben anschauen?

Quelle: FAZ

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mal schauen ob dieses Vorhaben wirklich gelingen kann, SpaceX war ja nicht immer sehr zuverlässig.

    Salzwasser + Ingenieure = Oops da haben wir wohl was vergessen, zum Glück waren keine Menschen oder wichtige Satelliten in der Rakete!

    Elon Musk ist gefühlt wie Tony Stark im ersten Iron Man Film, aber später hat sich Toni ja zum Glück positiv verändert ✌


  • Wie man hier lesen kann, gibt es genug Leute, bei denen seit 3 Millionen Jahren der Stammesausschuss für Technikfolgenabschätzung ohne jedes Ergebnis darüber berät, ob die Sache mit diesem Feuer wirklich soooo gut ist, wie der Entdecker behauptet. Und die äußern sich in einem Technikforum?

    Der Selbsthass, der hier teilweise durchscheint, ist fast schon behandlungsbedürftig. Mein Rat, zur Ressourcenschonung einfach beim Tippen die Luft anhalten, dann wird auch kein CO2 mehr freigesetzt und nach kurzer Zeit kann auch der Rechner abgeschaltet werden.

    Ohne solche Leute wie Musk würden wir immer noch das halbe Leben zu wenig zu essen haben, an einem faulen Zahn oder einer Schürfwunde elend verrecken, uns bei Regen unter ein Blätterdach verkriechen, mit 40 Jahren vergreist sterben und uns dabei wünschen, es wäre schon 10 Jahre früher geschehen. Aber die Ressourcen wären geschont...


  • SpaceXPit!!!


  • Wuerd ich sofort machen ... zweimal .... is doch cool.


  •   40
    Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn der Japaner auf meinem 400 Quadratmeter Grundstück auf dem Mond landen sollte will ich von der Nasa/SpaceX oder wie auch immer ein bisschen Geld sehen. Nur damit keine Missverständnisse aufkommen. Das Grundstück hab ich von einer Privatperson gekauft was laut UN Rechtmäßig gewertet wurde da seit 8 Jahren kein Einspruch kam. Hat zwar bisher jeder lustig u. als Gag empfunden, wird aber bald ernst.
    Bei der Abreise bitte sämtlichen Müll aufsammeln u. wieder zurück zur Erde. Danke fürs Verständnis!


  • oh man = ( noch mehr resourcen, unnütz verbrannt.

    sorry, hab ich kein verständnis dafür. so leute haben durch verbrechen an der natur und der nichtachtung der menschlichkeit ihre kohle "verdient" und jetzt, setzten sie noch mal einen drauf. wegen mir könnte die kiste, gleich beim start detonieren. da hätte es sicher nicht die falschen erwischt!


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Du bist ehrlich gesagt nicht besser, wenn du einem Japaner, der mit dem Verkauf von Kleidung im Internet Geld verdient hast, indirekt den Tod wünschst...

      Und gerade Musk ist jemand, der sich FÜR die Umwelt einsetzt, nicht dagegen.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Danke Tim für die Worte. Jemandem den Tod wünschen passt nicht in unseren Umgangston hier auf AndroidPIT.

        Tim


      • als erstes, der tod ist gewiss! den brauche ich niemanden extra wünschen und nur weil ich es so ausspreche, wird es auch nicht schlimmer!

        aber je früher und schlimmer er kommt, je mehr menschen können aus den fehlern anderer lernen.

        man wird sicher nicht nur vom kleidung verkaufen (mega)reich. dazu braucht es leute die diese herstellen, kinderarbeit mit eingeschlossen. unter übelsten bedingungen, zb. umweltschutz in färbereien, oder für dumping löhne ohne soziale leistungen.

        und wenn der musk sich für die umwelt einsetzt, lach ich mich scheckich. dann würde er sicher nicht auf akku autos setzen, hätte seinen sportwagen nicht ins all geschossen.
        ach ja, wie läuft esbei tesla? immer noch überstunden und schlechte arbeitsbedingungen?

        die machen alles nur wegen des geldes und werden ihre schmutzigen seiten, geschickt verbergen!
        was ja bei euch beiden gut funktioniert hat!

        wo kommt den der strom her? die seltenen erden? die ganzen rohstoffe für die kleidung. wohin geht der dreck, der dabei entsteht?
        ach ja ich vergaß, strom kommt aus der steckdose und die klamotten von amazon :D

        wieder so ein ausbeuter, der reichste mann der welt, aber nur weil seine angestellten den hintern zusammen pfetzen müssen und bei der steuer getrickst wird.
        grade wird übrigens ein kleiner wald abgeholzt, wegen der braunkohle drunter. wir brauchen ja bald mehr strom, wegen den ganzen akkus, von den fetten SUV.

        damit ein paar menschen super reich werden, bedarf es vieler die dafür schwer arbeiten und unter welchen bedingungen, interessiert keine sau.

        aber gut, was erwarte ich. die menschen die über die umwelt und dann ihre mitmenschen nachdenken, die finde ich hier sicher nicht.

        dass ganze ist mehr, als die summe seiner teile. geht mal ein stück zurück und konzentriert euch nicht auf einen punkt, sondern auf den horizont!


  • Der Herr heißt Yusaku Maezawa. Nur so als Info.

    greez


  • sind wir hier jetzt bei Mondpit ? :-/ :-) :-)


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Oh nein, ein Artikel, der nicht über Android handelt! Jetzt kommen bestimmt wieder die ganzen Moralapostel, dass es doch ANDROIDPit ist und nichts anderes...


    ... ach nein, ist ja kein Artikel zu Apple.


  • Scotty,Beam me Up!!!
    Kurs,Mond.Warp 8 ,...😃👉...ENERGIE!!!


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe schon Angst in ein Flugzeug zu steigen und die wollen in eine bisher noch nicht vollständig getestete Rakete steigen. :D

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern