Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die Update-Lüge: So drücken sich die Android-Hersteller um Updates

Die Update-Lüge: So drücken sich die Android-Hersteller um Updates

Die unendliche Geschichte um die Android-Updates ist ein weiteres Kapitel länger geworden - und zwar um ein ziemlich unschönes. Deutsche Sicherheitsexperten haben aufgedeckt, mit welchen Tricks sich die Android-Hersteller seit Jahren vor zugesagten Updates drücken und damit die Kunden an der Nase herum führen.

Sicherheits-Patches und Updates sind essentiell wichtig, um ein Smartphone gegen die Gefahren in der digitalen Welt zu schützen. Um zu überprüfen, wie gut die Smartphones und Tablets mit Android tatsächlich geschützt sind, haben Karsten Nohl und Jakob Lell vom Unternehme Security Research Labs über zwei Jahre lang hunderte Geräte untersucht und ermittelt, welche Patches vom jeweiligen Hersteller zugesagt und tatsächlich ausgeliefert wurden. Veröffentlicht wird die Untersuchung morgen auf der Konferenz "Hack in the Box", das US-Magazin Wired berichtet bereits im Vorfeld exklusiv.

Kein Hersteller außer Google selbst ist sauber

Erschreckend: Durch die Bank tricksen alle Hersteller mal mehr, mal weniger mit den Updates, einzig Google gibt verlässliche Auskunft über die Patches für die eigenen Pixel-Geräte und liefert auch entsprechend. Manche Anbieter "vergessen" schlicht, einzelne eigentlich geplante Patches zu verschicken. Andere liefern vermeintliche Updates aus, die nichts anderes tun, als das Datum des Patch-Levels auf dem Smartphone zu ändern - das ist schlicht und einfach Betrug und erinnert an windige Autoverkäufer, die den Tacho von Gebrauchtwagen zurückdrehen. Neben Google sind Samsung, Sony und Wiko noch positiv aufgefallen, sie haben nur einmal gepatzt. Bei anderen, auch großen Namen der Branche sieht es anders aus. Das Phänomen macht als "Patch-Gap" die Runde, zu deutsch Update-Lücke.

patch gap
Bei Google, Samsung, Sony und Wiko sieht es noch am besten aus. / © Wired

Auch der Chipsatz spielt eine Rolle

Nach Ansicht der Forscher von SR Labs spielt auch der verwendete Chipsatz in dem Smartphone oder Tablet eine Rolle für die Update-Lüge. Überdurchschnittlich stark sind demzufolge Mediatek-betriebene Smartphones betroffen. Das mag aber weniger an der Hardware liegen als eher an der Tatsache, dass Mediatek-Chips vor allem in sehr günstigen Smartphones und Tablets verwendet werden. Die werden noch immer häufig stiefmütterlich behandelt, wenn es um Updates geht. Das ist jedoch nur eine Erklärung, keine Entschuldigung für das Vorgehen der Hersteller.

patch gap 2
Mediatek-Chips müssen am häufigsten aussetzen. / © Wired

Mit einer App können Besitzer eines Android-Gerätes selbst überprüfen, ob ihr Smartphone oder Tablet stets korrekt mit den zugesagten Patches versorgt wurde. Die Anwendung stammt direct von Securtiy Research Labs und steht kostenlos zum Download bereit. Alle notwendigen Berechtigungen können auf der Seite des Anbieters nachgelesen werden.

Von den Herstellern aus dem Android-Lager sind noch keine Stellungnahmen zu den aktuellen Enthüllungen zu hören. Abzuwarten bleibt, ob einer von ihnen eine nachvollziehbare Erklärung bieten kann. Google jedoch lies bereits verlauten, dass man die Sache ernst nehme und sich jedes Modell, bei dem die Patch-Gap nachgewiesen wurde, ganz genau anschauen werde.

Was denkt Ihr über diese Trickserei im Android-Lager?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • bigfraggle 13.04.2018

    @Kai: Den Test hat ja die genannte Sicherheitsfirma, also der App-Entwickler, durchgeführt. Die werden schon wissen, wie ihre Anwendung funktioniert. Und natürlich hat Tim nicht unrecht: Spätestens seit Stagefright kommen die Sicherheits-Updates für S-, A- und J-Klasse regelmäßig. Deswegen muss man kein Samsung-Fan werden, denn natürlich haben die woanders Baustellen, aber man muss das auch nicht herunterreden. Was Sicherheits-Updates angeht, gibt es nur wenige Android-Hersteller, die besser sind.

  • Karsten Bartelt 14.04.2018

    Kein Hersteller außer Google selbst ist sauber????
    Google ist auch nicht sauber

    Ich hol mir demnächst ein iPhone oder Nokia. Wo ein 2 Jahre altes Android-Smartphone schon wirklich alt ist bekommt das iPhone 6 immer noch für die nächsten zwei bis drei Jahre Updates und allemal besser als ein zwei bis drei Jahre altes Flaggschiff von irgendeinem Android Smartphone Hersteller. selbst das in die Jahre gekommene aber immer noch gute lumia 950 ist dank updates bis 2019 noch eine Empfehlung wert auch das lumia 550 oder 650 sogar was mit Edelstahlrahmen und wechselakku mittlerweile günstig neu zu bekommen ist

99 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Also ich bin am überlegen mir ein Gebrauchtes iPhone 6 oder etwas höher zuholen Teils günstig zubekommen.Nur bei Appel bekommt man Jahre Update bei Android 2 Jahre wenn es so lange geht.Ich scheiß auf Androit


  • Kein Hersteller außer Google selbst ist sauber????
    Google ist auch nicht sauber

    Ich hol mir demnächst ein iPhone oder Nokia. Wo ein 2 Jahre altes Android-Smartphone schon wirklich alt ist bekommt das iPhone 6 immer noch für die nächsten zwei bis drei Jahre Updates und allemal besser als ein zwei bis drei Jahre altes Flaggschiff von irgendeinem Android Smartphone Hersteller. selbst das in die Jahre gekommene aber immer noch gute lumia 950 ist dank updates bis 2019 noch eine Empfehlung wert auch das lumia 550 oder 650 sogar was mit Edelstahlrahmen und wechselakku mittlerweile günstig neu zu bekommen ist


    •   37
      Gelöschter Account 14.04.2018 Link zum Kommentar

      Warum nicht gleich das Nokia 8 ,bekommst doch schon günstig bei Amazon ?

      Immerhin aktuelles Android ,aktuelle Security Patches von April ,was soll’s 😉

      Bis P wird es locker noch kommen und weitere Security Patches .

      Da macht man nicht viel verkehrt mit .

      www.smartdroid.de/kommentar-nokia-ist-fuer-huawei-das-was-huawei-fuer-samsung-war/


    • Wird dich keiner abhalten 😂


      •   37
        Gelöschter Account 18.04.2018 Link zum Kommentar

        Karsten schau Mal ,das sagt Nokia selbst dazu

        www.smartdroid.de/nokia-zeigt-sich-ueberrascht-davon-nicht-alle-sicherheitspatches-auszuliefern/

        Lass dich nicht zu sehr beeinflussen von solch Artikel und der Lügenpresse .

        Bisher gab es auch keinen gegenteiligen Beweise davon ,das Nokia angeblich schummelt .😉


      • Danke

        Gelöschter Account


  • hmm praktisch eine Update-Krise 😊. Ich schlage eine Abwrackprämie für Schummel-Handys vor. 😎 50% Rabatt auf das Google Pixel 2 für alle betroffenen 😏


  • Google uns Samsung als verlässlichstes Update Lieferanten hatte ich mir schon gedacht, aber Wiko überrascht mich dann doch ein wenig. Die Liste bestätigt meinen Eindruck bezüglich LG, der sich bei meinem G3 gebildet hat. Ich habe das Smartphone zum G3 Release von Lollipop gekauft und seither keinerlei Updates gesehen. Bei meinem jetzigen S8 bekomme ich monatlich die Sicherheits Patches und auch das Hin und Her mit dem Oreo-Update hat letztendlich geklappt.


    • Die Studie sagt nichts darüber aus, ob der letzte Patchlevel verteilt wird. Er sagt nur etwas darüber aus, wenn der Patchlevel X angezeigt wird, wieviel der Einzelpatches, die eigentlich darin enthalten sein sollen, sind wirklich geliefert.

      Somit kann Wiko hierbei besser abschneiden, das auf dem Patchlevel 01. November 2017 sind (weil sie alles darin verfügbare geliefert haben), als ein ZTE, das auf dem Patchlevel 01. Januar 2018 ist (weil viele Einzelpatches fehlen, die darin verfügbar sein sollten).


    • Wiko liefert Sicherheit für 2 Jahre wenn auch nicht die neuste Androidversion


  • Danke für den Artikel. Das war sehr interessant zu lesen. Jetzt wissen wir Bescheid.


  •   37
    Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

    Schade... wollte die App mal mit Apples IPhone testen,da das Ding aber nur auf Qualcomm CPU fixiert ist ..😥😥😁


  • Selbst wenn man bei Nokia maximal 3 mal geschummelt hat, dann ist man bei Nokia immer noch deutlich aktueller und somit auch sicherer als bei allen anderen Herstellern. Und man darf nicht vergessen, Nokia patcht alle Smartphones. Und das jeden Monat. Viele Hersteller machen das nur bei den Top-Geräten und der ein oder andere vielleicht auch mal in der Mittelklasse.
    Ich will das Schummeln bei Nokia damit nicht entschuldigen, aber vielleicht wächst denen die ganze Updaterei so langsam über den Kopf? Haben sich vielleicht ein bischen zu viel vorgenommen? Mal schauen wie lange sie das durchhalten. Motorola hat was das angeht jedenfalls deutlich nachgelassen.


    •   37
      Gelöschter Account 14.04.2018 Link zum Kommentar

      Ne glaube ich noch nicht mal wirklich ,das Nokia schummelt .

      Das hat ehr weniger damit zu tun.

      Kann auch daran liegen ,das Nokia Geräte nicht die selbige Hardware benutzen, wie andere Hersteller und dieses Patch,deswegen nicht benötigt wurde .


    • Ja genau deiner Meinung,
      bin von LG G2, G3, G4, G5, zu Motorola Moto Z gewechselt eben wegen der guten Update Politik von Motorola,
      ist seit Lenovo genauso schlimm wie bei LG,
      mein nächstes Smartphone wird ein Nokia!!!


  •   37
    Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

    Für alle lese interessierten


    www.pcwelt.de/a/android-smartphone-hersteller-taeuschen-sicherheits-updates-oft-nur-vor,3450414


  •   19
    Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

    Mir ist schleierhaft wie Samsung bei den Statistiken noch mit am besten abschneiden kann, ich vermute mal das hier immer nur das neueste Flagschiff und auch nur in den ersten 12 Monaten überprüft wurde, denn anders kann es zumindest ich mir nicht erklären.

    Am besten einfach mal bei Sammobile den Firmware Update Verlauf des S6 oder des S7 ungebrandet checken , da wurden nämlich eine ganze Menge mehr Updates ausgelassen!

    Trau keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast ;-)


    • Wenn man nur die neusten Geräte der letzten 12 Monate genommen hat, wäre das immer noch löblich für Samsung, da das bedeuten würde, das andere ihre "älter als 12Monate"-Geräe nicht mehr richtig versorgen ^^

      Vielleicht willst du es einfach nicht wahr haben, aber Samsung ist was Sicherheitspatches angeht nun Mal einer der besten im Android-Bereich und beliefert auch 2-3 Jahre alte Geräte noch mit Patches.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Woher willst du es wissen Tim ?

        Wie man nun schon mitbekommen hat,funktioniert dieser Test mit der App, nur mit gerooteten Geräten sinnvoll .

        Weisst du wie es getestet wurde ?

        Also nimm doch nicht wieder Samsung in Schutz .


      • @Kai: Den Test hat ja die genannte Sicherheitsfirma, also der App-Entwickler, durchgeführt. Die werden schon wissen, wie ihre Anwendung funktioniert. Und natürlich hat Tim nicht unrecht: Spätestens seit Stagefright kommen die Sicherheits-Updates für S-, A- und J-Klasse regelmäßig. Deswegen muss man kein Samsung-Fan werden, denn natürlich haben die woanders Baustellen, aber man muss das auch nicht herunterreden. Was Sicherheits-Updates angeht, gibt es nur wenige Android-Hersteller, die besser sind.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Bei Stayfright war sogar Apple mit einer der Ersten ,die reagiert haben darauf .


      • @Kai: Erstens mal nennt sich das Ding Stagefright und meine Vorkommentatoren haben absolut recht. So wie ich das in Erinnerung habe, war die Stagefright Lücke von Apple komplett unabhängig von der in Android. Die einzige Gemeinsamkeit war der Name, weil das Angriffsszenario ähnlich war.


      •   19
        Gelöschter Account 15.04.2018 Link zum Kommentar

        Das Samsung noch Patches liefert mag ja sein, aber Sicherheit Patches liefert Samsung wohl eher nicht zeitnah, so wie es sein sollte. Die Liste der Firmware Updates der DBT Geräte gibt es auf Sammobile. Einfach mal nach S6 und S7 suchen.

        Übrigens die Updates beim S6 von November 2017 bis Januar 2018 waren nur bugfixes für das Update im November, näheres dazu könnt ihr gerne in der Samsung Community nachlesen.

        Wie dem auch sei, im Dezember habe ich mein S6 verkauft und mir kommt auch sonst nicht mehr von Samsung ins Haus.


    • @Max: Und auch noch mal für dich zum Verständnis: Es geht nicht um die Anzahl der Updates oder wie pünktlich diese kommen, sondern ob alle vorgesehenen Einzel-Patches in den veröffentlichten Updates enthalten waren. Wenn Samsung also bspw. das Update 01/18 veröffentlicht, dann kannst du anscheinend davon ausgehen, dass dieses Sicherheitsupdate nahezu vollständig ist. Bei ZTE kannst du auch ein Patch-Level 01/18 haben, aber hier fehlen dann u. U. über 4 Einzelpatches. So schwer ist das doch nicht zu verstehen, oder?

      Falco


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Irgendwie unverständlich ,bei mir wird nur ein Patched angezeigt und ein Test inconclusive .

        Ich traue da mal gar nichts irgendwie .


      •   19
        Gelöschter Account 15.04.2018 Link zum Kommentar

        @bigfraggle, ich hab den Artikel schon verstanden, ändert aber nichts an den Fakten die ich genannte habe.


  • Ich habe das schon auf einer anderen Seite gelesen und frage mich, wo diese Daten herkommen. Da wird gesagt, dass WIKO ganz vorn mitspielt. Wie denn das bitte? Wir hatten insgesamt 4 WIKOs, das letzte war das WIM, welches inzwischen auch über den Jordan gegangen ist. Von Updates weit und breit keine Spur. Es gab mal bei einem Gerät ein Update auf ein neues Android, das war es aber schon. Und ich achte wirklich darauf, meine Geräte aktuell zu halten.


    • Warum verstehen so viele den Artikel nicht? Es geht nicht um die Anzahl der Sicherheitspatches, sondern darum, ob die veröffentlichten Patches gewissermaßen vollständig sind.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Ja und was beweist mir nun diese App damit ?

        Bei meinem Nokia 8 fehlt kein Patch ,soll aber schlechter sein wie ein Wiko ,alles klar .

        Woher kommen also solch Mutmaßungen,das ein Nokia schlechter sein und fehlende Patches haben soll .

        Der Artikel lässt mich einiges anzweifeln und Fragen offen .

        Unnütze Irreführung,/Verunsicherung der User und nur Klickbait hashen .

        So etwas kann man sich auch sparen !!

        Oder ist es ein gesponserter Artikel wieder AP?


      • ?? Wenn gar keine Updates kommen ist es doch egal, ob es viele sind, die nicht kommen oder ob die, die nicht kommen, vollständig sind, oder? Und da soll Nokia schlechter sein als Wiko? Was ist das denn für ein Blödsinn.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Laut der Tabellarischen Auflistung schon , irgendwie sehr fragwürdig alles .

        Und nein mir sind solche Updates nicht egal .

        Wie kommst du auf so etwas?


      • Kai Schulz, sorry, ich hatte eigentlich auf den Kommentar von "bigfraggle" geantwortet. Meine Antwort ist nach unten gerutscht, wo sie gar nicht hin sollte :-)


      • Beispiel: Wiko hat vielleicht ein Gerät mit einem Sicherheitsupdate versorgt. Wenn in diesem alle Einzel-Patches untergebracht sein sollten, die Google vorgibt, dann steht Wiko in DIESER Übersicht besser da als Nokia, das für jedes seiner Geräte regelmäßig Updates herausbringt, aber wo dann vielleicht jeweils ein Einzel-Patch fehlt. Insofern sagt diese Übersicht hier nichts über die grundsätzliche Qualität aus, denn natürlich ist es besser oft größtenteils vollständige Updates zu erhalten als einmalig ein komplettes. Und natürlich ist das Clickbait, wie ich unten schon irgendwo geschrieben habe, zumal der Artikel bei Apit auch unzureichend ist und nicht die eigentliche Aussage der Sicherheitsfirma wiedergibt.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Eben da Frage ich mich welches Nokia(s) soll das gewesen sein ,wo angeblich Updates fehlen ?

        Es steht unbeantwortet da.

        Wie siehe weiter unter ,mein N8 hat Null Patch Missing .


      • Der Sachverhalt soll von der Sicherheitsfirma ja erst heute vorgestellt werden. Apit lehnt sich da mal wieder weit aus dem Fenster und packt einen Haufen Spekulationen in einen Text und nennt sowas dann "Nachricht".


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Wohl wahr,wohl wahr 🙄

        https...www.srlabs.de/bites/android_patch_gap/


      • Wenn ein Patchlevel vom 05. April 2018 genannt ist, geht wohl jeder davon aus, dass auch alle CVEs, die Google dafür auflistet, vom Hersteller geliefert wurden. Wird einer oder mehrere nicht geliefert, sollte das in den Release Notes des Herstellers vermerkt sein. Ist es aber nicht!

        Die Studie hat sogar festgestellt, dass kein einziger Patch geliefert, aber das Datum hoch gesetzt wurde.

        In der Studie geht es nur um die Ehrlichkeit und nicht um die Häufigkeit.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Wie gesagt ,ich traue hier solchen Tests absolut Null ,nur Verwirrung .


      • @bigfraggle, ich verstehe, was Du meinst. Aber: Wenn ich über längere Zeit Wiko-Geräte habe, und es kommt KEIN Update irgendwelcher Art oder irgendwelchen Umfangs, dann ist es doch egal, ob die Updates, die NICHT kommen, vollständig sind oder nicht. Wenn aber Nokia Updates liefert, egal welchen Umfangs, dann ist doch Wiko logischerweise NICHT besser.
        Egal, jetzt wird`s albern :-) Jedenfalls empfinde ich die o.g. Statistik als Blödsinn.

        Gelöschter Account


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Denke ich auch .

        Klickbait für den Kauf eines Samsung ,oder teuren Google Gerätes .

        Nein danke ...dann lieber doch Apple .🤫

        Das wird immer affiger mit Google und Konsorten ,solch ein Kasperle Theater .👎👎


      • @Udo: Ja, verstehe dich ebenfalls. Nur wirst du halt nicht alle Wiko-Geräte besitzen und irgendeins wird schon mal ein Update bekommen haben... ^^
        Aufgrund dieses Berichtes würde ich jetzt jedenfalls auch nicht zu einem Wiko greifen.


      • Der Artikel ist doch vom Hrn. Herget...
        ^^^ ich schreibe nicht mehr!


      • > Wie gesagt ,ich traue hier solchen Tests absolut Null ,nur Verwirrung .

        Hinter Security Research Labs GmbH in Berlin steht ein gewisser Karsten Nohl. Dieser Name ist durchaus eine Hausnummer in Bezug auf IT-Sicherheit. Verwirrung entsteht wenn Laien eine Erwartungshaltung haben, die durch diese Studie bzw. App gar nicht erfüllt werden will.

        Die Studie zeigt, dass wir von Herstellern an der Nase herum geführt werden. Sie patchen vielfach nur einen Teil oder gar nichts und setzen das Datum hoch, informieren darüber aber nicht. Der Laie fühlt sich hingegen gut versorgt und in Sicherheit.


      •   37
        Gelöschter Account 14.04.2018 Link zum Kommentar

        Verwirrung in sofern,ich bekomme mit dieser ominöse App nur einen ,den aktuellen Patch von April angezeigt .

        Ob das nun daran liegt weil das Nokia 8 schon Android 8.1 hat ,jedenfalls ist diese App mehr oder weniger fürn A...!

        Und ich traue diesen Aussagen eben nicht .

        Genau das selbe ,wenn mir jemand erzählen will ,wie gut ein bestimmtes AV doch ist für den PC und am Ende alles durchlässt .

        Nur sinnfreien PR Geplänkel ist das ...sorry .

        Klar und du glaubst das auch so ,ist klar ?

        Vorallem das Hersteller wie Wiko besser sein sollen und Samsung alleine ,ist schon ein derbe Lüge .

        Bitte lesen :

        www.google.de/amp/s/www.zdnet.de/88291727/luecke-in-wlan-modul-von-broadcom-macht-android-smartphones-angreifbar/amp/

        Wer verarscht nun wenn bitte ?🤔

        Diese Lücke ist bis heute ,bei Samsung offen geblieben .

        Ich trau da Apple mehr zu eigene Hardware wie CPUS und somit auch eigene und bessere Versorgung durch Updates und schneller vor allem .

        Fraglich warum Samsung das nicht hinbekommst mit eigener CPU (Exynos) und auch nicht Huawei mit ihren Kirin ?

        Die noch nicht mal damit ,an Qualcomm gebunden sind?


  • Mir persönlich ist egal, welcher Hersteller nun besonders schlecht abschneidet und wer etwas besser. Meiner Meinung nach hat Google es vergeigt, in dem sie es den Herstellern freistellen, wann Sicherheitspatches eingespielt werden.

    Dass das auch anders geht zeigt nicht nur Apple mir iOS, wo man sich als "Android Fan" noch zurücklehnen kann und sagen, aber das sind ja auch viel weniger Modelle. Nein, schon seit vielen Jahren beliefern z.B. Microsoft und diverse Linux Distributionen regelmäßig aktuelle Patches zentral auf alle Geräte mit unterschiedlichster Hardware.

    Warum hat Google sich diesen Weg für Android nicht auch offen gehalten? Das Problem ist einfach, dass jeder Hersteller Android auf seinen Geräten so verschlimmbessern darf wie er will und mindestens mit einem eigenen Launcher daher kommt. Dass wahrscheinlich die meisten Nutzer darauf verzichten würden, wenn sie schnellere Updates bekämen, scheint den Herstellern entweder nicht bewusst zu sein oder es steckt eine Masche dahinter.
    Denn mit der neuen Android Version gibt es ja noch einen Verkaufsargument mehr für das nächste Galaxy S oder LG G.

    Egal was der Grund ist, Google hätte das von Anfang an verhindern können. Ein Project Treble kommt viel zu spät und zu halbherzig, da auch hier immer noch die unwilligen Hersteller die Zügel in der Hand halten was Patches angeht.

    Mal schauen wann Fuchsia kommt...

    Ulmer


    • Für mich ist das auch ein Grund nie ein Samsung etc. zu kaufen. Pures Android. Ich hab keinen Bock auf die hässlichen und unnützen Herstelleraufsätze. Ich brauche keine doppelten Apps für Mail, Kalender, SMS, Kamera usw.....


  •   37
    Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

    Kein Missing Patch bei meinem Nokia 8 🤔

    Ja ist das nun gut oder schlecht hmm ....?

    Claimed patch level: 2018-04-01

    No further tests are yet available for this Android version.
    Android OS version: 8.1.0


    Patched 1
    Patch missing 0
    After claimed patch level 0
    Test inconclusive 1
    Not affected

    🙄🙄😆

    Was soll mir das jetzt beweisen ,dieser Test ?


    • Ist dein Nokia gerootet? Sonst funktioniert die App nicht.
      Davon abgesehen hört sich "not affected" doch gut an...


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Nein sicher nicht ,ist normal belassen .


      • Ok, ohne Root funktioniert die App wie gesagt nicht.
        Hätte Apit natürlich im Text auch kurz erwähnen dürfen, damit sich ein Haufen Leute den Download sparen kann.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Ja also wieder Unsinn somit ,wozu sollte ich mein geschütztes Gerät öffnen und es zusätzliche Gefahren aussetzen ?

        AP denkt ihr auch Mal nach ,bevor ihr solch Artikel veröffentlicht ? 🙄

        Wer weiss wie sie auf solch Gedankengut kommen, bei Wiko und Samsung ?

        Wohl auch ungerootet durchgeführt den Test ,bei Wiko und Samsung ?

        Hier wäre langsam Mal eine Erklärung fällig AP ? 🙄


      • Das stimmt nicht! Die App funktioniert ohne Root, zur Patch Analyse.

        Root wird für Netzwerktests und Überwachung von Attacken benötigt.

        Root reicht dafür noch nicht einmal. Es funktioniert nur auf gerooteten Geräten mit Chipsätzen von Qualcomm. Eine Liste der kompatiblem Geräte ist im Play Store bei der App-Beschreibung verlinkt.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Bei mir zeigt er seltsamer Weise nur 1 Patched und 1Test inconclusive an,also kann das ja nicht stimmen .🙄


      • Dann gehört das Nokia 8 zu den nicht unterstützten Geräten. Es steht auch nicht in der Liste der unterstützten Geräte.

        Bei meinem HTC One mit AICP Android 8.1 und angeblichem Patchlevel 05. April 2018 steht auch nicht mehr. Bei meinem ZTE Axon 7 Mini hagelt es Anzeigen mit grünen Patches (eindeutig gepatcht), roten Patches (eindeutig nicht gepatcht) und lila Patches (nicht eindeutig ob gepatcht)


      •   37
        Gelöschter Account 14.04.2018 Link zum Kommentar

        Uii kann ich mich wohl glücklich schätzen ,das ich schon Android 8.1 habe und den aktuellen Patch April ...also doch alles gut 😁😁👍


    • Note8
      2018-03-01
      Android OS Version: 8.0.0

      Patched 31
      Patch missing 0
      After claimed patch level 0
      Test inconclusive 23
      Not affected 0


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Ja wenn dein Gerät gerootet ist ,sonst ist es sinnfrei der ganze Test und die App dazu umsonst .

        Also mehr oder weniger Beschiss und unnötige Panikmache,hier wieder von AP.

        Wäre gut, wenn diese Artikel dazu wieder ins Nirvana landet .🙄

        Was mache ich mir eigentlich Gedanken ,gibt ja ein Glück noch Apple 😁😁

        Und ich kaufe mir deswegen bestimmt kein Wiko ,nur weil sie gut da stehen und AP dafür gut bezahlt bekommt .


      • Die App scheint sowieso schon lange nicht mehr auf dem Stand der Technik zu sein.
        1. Es wird anscheinend nur Qualcomm unterstützt - mein Note8 hat aber den Exynos
        2. Laut der "compatible phones"-Liste ist eines der "aktuellsten" Geräte das Note4 ... von 2014...
        Die App ist generell für die Tonne, ob sie nun nur mit Root funktioniert, oder nicht.

        Aber wieso sollte AP hierfür bezahlt worden sein? Das macht keinen Sinn...


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Wech mit der App wieder ,Datensammlet brauche ich nicht .😂


  • So ganz begreife ich jetzt die Aufregung nicht.
    Es wurde nicht untersucht warum es fehlende Patches gibt, und wenn vom Grossteil maximal 4 Patches fehlen, dann ist das ja nur ein ganz kleiner Teil der fehlt, was womöglich sogar einen Grund haben könnte. Vermutlich haben Sie das aber nicht deshalb gemacht um sich zu 'drücken'. *kopfschüttel*
    Vielleicht hören wir ja morgen etwas genaueres, wie schlimm oder nicht schlimm das in Wirklichkeit ist.


    • Ja, ich denke auch hier ist mehr Information erforderlich. Die Tabelle zeigt, wie viele Lücken nicht gepatcht wurden - wie viele wurden im selben Zeitraum jedoch gepatcht? Sind die nicht gepatchten Lücken kritisch? Sind sie praktisch ausnutzbar? etc.

      In anderen Nachrichtenquellen wird z.B. erwähnt, dass Security Research Labs die vorgefundene Situation aber insgesamt als für Endanwender nicht sonderlich besorgniserregend einstufe, da viele Sicherheitslücken z.B. nur in Kombination mit anderen (dann aber ggf. gepatchten) Lücken praktisch ausnutzbar seien, oder aber manche Lücken zwar nicht geschlossen, die Funktionen, in denen die Lücken bestanden, jedoch entfernt worden seien.

      Tim


  • Im Grunde ist dieser Beitrag leider mal wieder sehr ungenau bzw. es wird hier sehr viel hineininterpretiert, wenn man sich mal die Original Quellen anschaut. Die "Update-Lüge" ist nichts anderes als ein Clickbait, denn die Sicherheitsfirma hat einzig gesagt, dass einzelne Patches fehlen und nicht, dass einfach nur beim Datum geschummelt wird. Im Endeffekt sollte man nämlich auch beachten, dass gar nicht alle Patches zur Verfügung gestellt werden müssen, wenn z. B. beim Herstelleraufsatz das ursprüngliche Android-Problem nicht zum Tragen kommt. Hinzu kommt, dass gerade MediaTek kaum Updates vom Treiber/Baseband anbietet. In solch einem Fall kann der Hersteller manche Patches gar nicht zur Verfügung stellen. In solchen Fällen wird halt nur der Rest gepatcht und das entsprechende Datum des Patch-Level gesetzt. Das ist vielleicht nicht optimal, aber andernfalls hätte man eine kilometerlange Liste einzelner Patches.


  • Allmählich fange ich an mein geliebtes Windows Phone zu vermissen und bedauere nicht zu Apple gewechselt zu haben.
    Die Android Hersteller sollten vielleicht nicht alle paar Monate immer neue Geräte mit minimalen Verbesserungen präsentieren, sondern mehr in den Support bzw. die Sicherheit der bisherigen Geräte investieren. Ich finde es ist eine Verarschung von Kunden. Nicht mit mir!


    • Da bin ich ganz bei dir!!! Updates werden sogar heute noch regelmäßig am monatlichen Patchday seitens Microsoft ausgegeben....und das obgleich Winphones nicht mehr produziert werden.


    • Ich vollzog und den Wechsel zu IOS Ende letzten Jahres und bin sehr angetan. iPhone 8 Plus, iPad Pro und MacBook. Alles läuft einwandfrei und Updates kommen pünktlich..

      Ulmer


      • C. F.
        • Blogger
        13.04.2018 Link zum Kommentar

        Geschäftlich seit einem Jahr, privat seit Januar diesen Jahres bei iOS. Mir war das Rumgeeiere mit "bekommt Dein Android updates oder nicht" zu blöd. Dann hing es davon ab, welches Gerät von welchem Hersteller Du hast, und natürlich welchen Provider. Neee....Danke. Bei Apple ist das egal. Ich war noch nie so zufrieden.


  • Samsung hat nur einmal gepatzt?
    Haben die beiden Herren ihre Studie von Samsung finanziert bekommen oder arbeiten sie mit dem Postillon zusammen?
    Mir fallen auf Anhieb zwei Patzer ein (Major - Updates auf Version 7 und 8 bei den Galaxys 7 und 8) und ich glaube kaum, dass es damit getan ist.


    • Es geht hier im wesentlichen um die Patches, nicht um Major-Updates mit neuen Features...


      • Es geht prinzipiell wesentlich um Samsung und auch die Patch-Politik ist fürn Arsch. Zudem gibt es einen Unterschied zwischen "herziehen" und angebrachter Kritik. Also wenn du es schon genau nimmst, dann bitte auch hierbei!


      • Deine Kritik mag angebracht sein. Aber Du beziehst Dich mit Deiner einleitenden Frage "Samsung hat nur einmal gepatzt?" mit dem "einmal" auf die Tabelle im Artikel. Mit dem Artikelinhalt hat Dein Punkt (buggy Updates) aber nun mal nichts zu tun - das hat Tim lediglich aufzeigt, und er hat Recht damit.


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Einmal zu viel ,meintest du wohl ?


        So enthält zum Beispiel das aktuellste Android Security Update von Samsung keinen Hinweis auf die Lücke CVE-2017-0561. Grund dafür ist wie üblich die Fragmentierung bei Android. Die Smartphones, die Updates direkt von Google bekommen können, sind mit der diese Woche bereitgestellten Aktualisierung versorgt worden.

        www.google.de/amp/s/www.zdnet.de/88291727/luecke-in-wlan-modul-von-broadcom-macht-android-smartphones-angreifbar/amp/

        Die Lücke ist wie lange bekannt ?😩


  • Oh, Welch Wunder. Samsung schneidet noch mit am besten ab ;) Aber Hauptsache immer über Samsung herziehen :D


    • Updates sind ja nicht das Einzige, was Samsung bei seinen Geräten verkackt...


      •   37
        Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

        Mein N8 zeigt kein einziges Missing Patches an bei diesen Test ,seltsam seltsam 😁😁😁👌


      • Was "verkackt" Samsung denn (noch)?
        Ohne Fakten ist das Mal wieder nur stumpfes Bashing...


      • Muss ich dir das wirklich aufzuzählen? Ich dachte, du wüsstest etwas bescheid in der Smartphonewelt?!


  • Im Gegensatz zur "Unendlichen Geschichte" ist die der Updates wirklich unendlich.
    Besserungen sollen bereits seit Jahren kommen, trotzdem trägt kein Lösungsansatz von Google wirklich Früchte.
    Vor längerer Zeit hatte ich Gerät mit Mediatek Chipsatz. Laut Hersteller sollte auch das Update damals auf Android 7 kommen. Sobald Mediatek die Sourcen freigibt wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
    Das Update kam dann jedenfalls nicht.
    So bremst doch Mediatek selbst einen großen Teil aus.


    • War beim QSD800/801 genauso.
      War vor zwei Jahren bei Sony so, da bekam eines der Flaggschiffe (weiß gerade nicht mehr genau, welches das war) die Android 7.0-Beta, aber die finale Version hat es nie gesehen, da Qualcomm dem einen Streich durch die Rechnung gemacht hat.


      • Ja das war das Xperia Z3 und wenn ich denke wieviel Engergie dort verwendet wurde von den Entwicklern von Sony und dann das, war echt Schade denn die Beta lief echt perfekt auf dem Gerät.

        Tim


      • Sony Xperia Z3 war's. ;-)


  • Ich hoffe das TCL - als Rechteinhaber von BlackBerry - mal ordentlich eins auf die Mütze kriegt. Hoffentlich werden da noch mehr Details veröffentlicht und hoffentlich wird das n richtig großes Thema!

    Details zu dem Ändern des Datums, statt patchen würden mich auch interessieren.
    Wer macht sowas und wird der dafür bestraft?


  • Das Support Geld kostet wissen die meisten. Vielleicht ist deswegen der Aufpreis bei Apple gerechtfertigt?


    • Danke das war hilfreich, vor allem weil Apple in dieser Liste nicht drinsteht, weil es nichts zur Sache tut.

      Ich weiß nicht wie Informiert Du über die Preise aktueller Android Smartphones bist, aber seit einigen Wochen werden auch Samsung Galaxy Notes nicht mehr beim Kauf von 10 Brötchen beim Bäcker verschenkt.

      Außerdem muß Apple von Haus aus mehr Anstrengung investieren. Angriffe auf deren Geräte sind Aufgrund der Verbreitung der jeweiligen Modelle für Hacker schon sehr viel lukrativer.


      • Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das Hacken von iPhones "lukrativer" ist. Android ist deutlich weiter verbreitet, als iOS und bspw. Samsung-Smartphones sind auch weiter verbreitet, als iPhones...

        Außerdem hast du glaube ich seinen Punkt nicht verstanden.
        Apple verlangt viel Geld, liefert dafür aber auch 5 Jahre lang regelmäßig Updates.
        Android-Smartphones kosten mittlerweile ähnlich viel, bieten aber bei weitem nicht so einen langen Support.
        -> Preis bei Apple ist mehr gerechtfertigt.


    • @Karsten: Wohl kaum!


  • Wiko ist für mich eine große Überraschung, Oneplus kann ich leider bestätigen aus erster Hand aber Samsung ? Gut ich gebe zu, ich kaufe diese Geräte aus Überzeugung nicht mehr, kenne aber zwangsläufig genug Nutzer und das Samsung in der Liste zusammen mit Google und Sony on Top steht.....sorry aber wird das Testunternehmen durch Spenden finanziert ?

    Ich gestehe Samsung zu, das man sich etwas gebessert hat, auch wenn nicht in einem Umfang wie man es vom Marktführer ( außerhalb Chinas ) erwarten müsste, aber Klassenprimus in einer Reihe mit Google ? Das erscheint mir jetzt sehr weit hergeholt.


    • Du hast den Inhalt der News schon verstanden? Es geht nicht um flotte und regelmäßige Updates (wobei Samsung mittlerweile verlässlich Sicherheitspatches ausliefert), sondern darum, dass in den Patches drin ist, was draufsteht. Aber Hauptsache mal wieder gegen Samsung getrollt...


    • Was ist daran jetzt verwunderlich? Samsung updated seine Geräte ordentlich. Sogar die Mittelklasse in Form von J und A kriegen regelmäßig Patches. Das trifft auf kaum einen anderen Hersteller zu.
      Samsung braucht für die Major-Updates SEHR lange, um die geht es hier aber nicht... es geht um die Sicherheitspatches und die liefert Samsung.


      • Letztendlich sind die Sicherheitspatches wichtiges als die Androidversion. Ich brauche nicht jedes Jahr ein "komplett" neues OS, wo die Unterschiede so gering sind dass ich die als normaler Nutzer nicht mal wahrnehme.
        Wenn die alte Version fehlerfrei läuft und ich längere Zeit Sicherheitsupdates bekomme ist mir das mehr Wert.
        So läuft mein S5 Mini zwar unter Android 6 aber mit Sicherheitspatch im März.
        Vielleicht wäre es einfach besser Neuerungen einfach ins vorhandene OS einzupflegen als Version .1 .2 usw statt komplett das ganze OS eine Stufe höher zu stellen. Mich würde es nicht stören wenn mein OS schon älter wäre aber dafür aktuell gehalten wird.
        Windows 10 gibts ja auch schon wieder 3 Jahre und niemand beschwert sich dass nix "neues" kommt. Es wird gepfegt und aktuell gehalten.
        Was spricht dagegen dass man dies auch im mobilen Sektor so handhabt?


    • Man kann es doch rauslesen, er ist ein Samsung Hater und ärgert sich, dass Samsung doch nicht so schlecht ist wie er hofft.


      • Was Samsung an Hardware baut, ist in meinen Augen über jeden Zweifel erhaben. Ich nutze täglich 2 Samsung Geräte aus der Note Serie, ich bin einfach nur zu meiner Zeit vom Support schwer enttäuscht gewesen und es hatte sich über lange Zeit nicht viel geändert. Das geeiere im letzen Jahr, mit welchem Samsung versucht hat Treble zu umgehen, war mir persönlich Beweis genug, das mit Veränderungen nicht zu rechnen ist.

        Dazu kommt in meinen Augen, wenn ich ein Flagschiff im High End Preis Segment erwerbe, kann es nicht sein, das ich als letzter das Update auf Oreo bekomme ( Siehe S8, S8+, Note 8 ).

        Wenn Du also unterstellst das meine Kritik an Samsung als Marktführer im internationalen Vergleich im Bereich Android Geräte mein persönlicher Hate wäre, dann bitte sieh Du das so, ich finde es für einen Weltkonzern nur peinlich.

        Das ganze ist meine Meinung und die muss keiner teilen.


  • Samsung und Wiko sind positiv aufgefallen, hmm, na gut. Äh, aber ernsthaft BQ Leute! Super support und updates mein BQ M5 ist auf stock aktueller gepacht als mein oneplus 5t :)


    • Du hast es nicht verstanden. Bei Deinem BQ M5 steht zwar ein aktueller Patchlevel, aber der enthält laut der Studie nicht alle Patches, die Google dafür ausgerollt hat. Es gab sogar Fälle, da wurde kein einziger Patch installiert, sondern nur das Datum eingetragen.


  •   37
    Gelöschter Account 12.04.2018 Link zum Kommentar

    AP und was ist mit HMD Global ?

    Wurde das absichtlich vergessen ?

    Was heißt inconclusive ?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!