Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 58 Kommentare

Desire 12 und 12+: HTC belebt die Mittelklasse

HTC hat seine Produktpalette in den vergangenen Monaten stark umgebaut und reduziert. Doch es gibt nicht nur noch die U-Serie. auch die beliebten Desire-Smartphones bleiben am Leben. Neuzugänge in der Familie sind das HTC Desire 12 und Desire 12+, die HTC nun präsentiert hat.

Auch wenn im Namen kein "U" zu finden ist, im Design sind das HTC Desire 12 und Desire 12+ klar an die anderen aktuellen Smartphones des Herstellers angelehnt. Das Liquid Design mit fließendem Formen und schicken Farbreflexen hält so auch in den günstigeren Preisregionen Einzug. Die neuen Modelle sehen tatsächlich schick aus, HTC bietet die Desire-Smartphones in Schwarz, Silber und Gold an.

Die Displays der beiden Desire-12-Smartphones sind 5,5 und 6 Zoll groß und im 18:9-Format gehalten. Das ist zeitgemäß, nicht jedoch die Auflösung. Beide Smartphones stellen lediglich 1.440 x 720 Pixel dar. Auch in der Preisklasse rund um 200 Euro ist Full-HD mittlerweile Standard.

Android 7 Nougat muss im Jahr 2018 nicht mehr sein

Zweites Fragezeichen ist die Software beim Desire 12. Das kleine Modell kommt noch mit Android 7 Nougat auf den Markt – das System ist anderthalb Jahre alt. Auf dem großen Desire 12+ läuft Android 8 Oreo. Der Grund dafür liegt wohl in den Prozessoren, denn das Desire 12 hat einen Chip von Mediatek – den T6739 – an Bord, während das Desire 12+ einen Qualcomm Snapdragon 450 ins Feld führt. Die Speicherausstattung ist mit 3 GByte RAM und 32 GByte intern identisch.

BRZplus PerRight WarmSilver de
Das Desire 12+ ist das größere der beiden neuen HTC-Smartphones. / © HTC

Nicht alle Farben kommen gleichzeitig

Das HTC Desire 12+ hat mit 8 Megapixel die etwas höher auflösende Frontkamera zu bieten, die Rückkameras beider Smartphones lösen mit 13,1 Megapixel auf. Die Akkus sind mit 2.965 mAh im Desire 12+ und 2.730 mAh nicht besonders stark ausgefallen.

Die Farbvarianten Cool Black und Warm Silver der beiden Desire-Smartphones kommen im April und Mai in den Handel, Royal Gold wird für beide Geräte im dritten Quartal nachgereicht. Das HTC Desire 12 kostet 199 Euro, das Desire 12+ schlägt mit 249 Euro zu Buche. Alle Details der beiden Geräte seht Ihr in der folgenden Tabelle.

HTC Desire 12 vs. HTC Desire 12+: Technische Daten

  HTC Desire 12 HTC Desire 12+
Abmessungen: 148,5 x 70,8 x 8,2 mm 158,2 x 76,6 x 8,4 mm
Gewicht: 137 g 157 g
Akkukapazität: 2730 mAh 2965 mAh
Display-Größe: 5,5 Zoll 6 Zoll
Display-Technologie: LCD LCD
Bildschirm: 1440 x 720 Pixel (293 ppi) 1440 x 720 Pixel (268 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 13,1 Megapixel 13,1 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 7.0 - Nougat 8.0 - Oreo
Benutzeroberfläche: HTC Sense HTC Sense
RAM: 3 GB 3 GB
Interner Speicher: 32 GB 32 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Anzahl Kerne: 4 8
Max. Taktung: 1,3 GHz 1,8 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.2 HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.2

Für die HTC-Fans unter Euch: In unserem HTC-Forum findet Ihr Gleichgesinnte, spannende Diskussionen und hilfreiche Tipps und Tricks. Schaut doch mal rein!

11 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Kai Schulz vor 1 Monat

    Auf 6 Zoll sollte doch wenigstens Full HD drin sein HTC ?

    So viel mehr Herstellungskosten, können das ja nicht sein ?

  • Tim vor 1 Monat

    Diese Dinger hätte sich HTC ernsthaft sparen können (oder sollen) ...
    Schlechte Hardware (selbst für den Preis) und dazu noch Android 7.0 (und man kann sich sicher sein, dass es niemals ein Update für 8.0 geben wird)
    Ich meine allein der Akku... Schon wieder solche riesigen Abmessungen und trotzdem nicht einmal beim Plus-Modell über 3000 mAh? Andere Hersteller packen in ihre Mittelklasse-Geräte wenigstens ordentliche Akkus, wenn schon der Rest eher mäßig ist...

  • gafu vor 1 Monat

    Absoluter Schrott. Android 7, HTC Sense und Prozessoren mit der Leistung von vor 5 Jahren. Auf Sicherheitspatches braucht man da sicherlich auch nicht warten.

    Da wundert sich HTC, dass sie Absatzprobleme haben.

  • James Blond vor 1 Monat

    HTC lernt nicht aus ihren Fehlern.

  • Karl E vor 1 Monat

    HTC schafft es einfach nicht, gute Geräte zu vernünftigen Preisen zu bauen. Optisch sehen die Dinger ganz gut aus (juhu, keine Notch) aber technisch zu dem Preis, ich weiß nicht was sich HTC dabei denkt...... denn es gibt so viele Geräte in dem Preissegment, und viele davon sind wirklich besser ausgestattet.

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Software und Updates bleiben ein Problem bei den Androiden. Warum sich HTC diese Blösse gibt bleibt fraglich.

    Wirkt absolut nicht vertrauenserweckend.


  • @HTC
    Ich wünsche euch gute Erfolge in 2018 ff, schön dass Ihr jetzt genug ROM Speicher in die Devices verbaut.

    Hier meine Vorschläge für mögliche Verbesserungen! Ich bevorzuge das HTC 10 Design, es war sehr robust und schön kühl ❄
    Denke es kann ganz gut mit dem "U" Glas Design im Portfolio agieren.

    Preisgestaltung ist beim Desire 12/12+ nicht so prächtig. Bei der Konkurrenz "LG Q6 / Moto G5S / Moto X4" bekommt man bissel mehr fürs Geld.

    Vielen Dank sowie gutes Gelingen 📱💶


    • Mochte HTC an sich eigentlich immer aber mit diesen Specs. Hmm.. LG kommt mir nicht mehr ins Haus. Da gab's einen schönen einen Bootloop 👿 Error und die Garantie wurde mit Verweis auf die Feuchtigkeitssensoren elegant abgelehnt..


    • Hallo Mr. Android, vielen Dank für die lieben Worte und das Feedback :)


  • Leute, habt ihr nichts besseres zu tun als hier alles schlecht zu reden? Schlimm ist das manchmal hier.


  • Haben die einen Kopfhöreranschluss?
    Ja, es hat einen Kopfhöreranschluss. Jetzt die Frage warum HTC bei Einsteiger Smartphones (diese hier sehe ich preislich und technisch im Einsteigerbereich) einen Kopfhöreranschluss verbauen kann/will, und bei den Highend Geräten (U11, U11 Plus) nicht? Eigentlich sollte man für den höchsten Preis auch die beste Ausstattung bekommen.


  • HTC lernt nicht aus ihren Fehlern.


  • Ich verstehe das viele Geschimpft auf HTC echt nicht. Ich hätte schon mehrere Phones dieser Marke und war/bin immer zufrieden, insbesondere mit der Verarbeitung. Momentan nutze ich das U11 Life.
    Wer den Hersteller ablehnt, soll einen anderen Hersteller wãhlen anstatt hier herumzuschimpfen.


    • Tim E.
      • Mod
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      "Wer den Hersteller ablehnt, soll einen anderen Hersteller wãhlen anstatt hier herumzuschimpfen."
      Jeder darf hier seine Meinung zu dem Gerät schreiben wie er will!

      Es geht darum, dass HTC in das Gerät schwächere Komponenten einbaut als ein Großteil der im Zeitraum von den im letzten Jahr vorgestellten Geräte in der Preisklasse, die dann aber auch mindestens eine genauso gute(s) Verarbeitung/Design haben.


    • "Ich verstehe das viele Geschimpft auf HTC echt nicht."

      Eigentlich schimpft man hier nicht über HTC, die nach wie vor gute Geräte bauen können und immer noch ein ernstzunehmender Hersteller sind. Man schimpft über die neuen Geräte, die hier vorgestellt wurden und die es bei dieser Ausstattung auf dem Markt nicht gebraucht hätte. Es wird doch immer so viel nach Nachhaltigkeit und sorgsamen Umgang mit Ressourcen gerufen. Hier hätte man genau dies praktizieren können.


    • Vielleicht würde ich mir ein HTC kaufen, wenn sie mal die Kritik verarbeiten würden.

      Und ein neues Gerät mit einem 1,5 Jahre alten Android herauszubringen findest Du "akzeptabel" ???


  • 4000er Akku hätte sein müssen

    H G


  • HTC schafft es einfach nicht, gute Geräte zu vernünftigen Preisen zu bauen. Optisch sehen die Dinger ganz gut aus (juhu, keine Notch) aber technisch zu dem Preis, ich weiß nicht was sich HTC dabei denkt...... denn es gibt so viele Geräte in dem Preissegment, und viele davon sind wirklich besser ausgestattet.


  • Ich finde die jetzt gar nicht mal so schlecht. Die große Größe (und dann auch noch in Kombi mit eher kleinen Akkus..) behagt mir zwar nicht so, aber abgesehen davon könnte die für mich durchaus in Frage kommen - vorausgesetzt meine Wünsche in der Detailausstattung (Kompass, USB-OTG, DualSim UND Speicherkarte, etc.) wären erfüllt.


  • Auf 6 Zoll sollte doch wenigstens Full HD drin sein HTC ?

    So viel mehr Herstellungskosten, können das ja nicht sein ?


  • Was denkt sich htc? Das Geld für die Entwicklung hätten sie sich sparen sollen. Lieber in die Updates stecken sollen. U11 immer noch Sicherheitspatches November. So kommen die nie in die schwarzen Zahlen. Leider.


    • Hallo Mr. N., auch Updates lassen wir natürlich nicht aus den Augen. Wir möchten aber trotzdem auch die Interessenten ansprechen, die nicht 500 Euro und mehr für ein Smartphone ausgeben möchten. Und genau an diese Kunden richten sich das neue Desire 12 und Desire 12 Plus ;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu