Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Das HTC One M9 ist ein in Metall gegossenes Todesurteil
HTC One M9 Hardware HTC 4 Min Lesezeit 148 Kommentare

Das HTC One M9 ist ein in Metall gegossenes Todesurteil

Viele Smartphone-Hersteller leiden derzeit, doch ein Konzern schafft es, Samsungs Krise halb so wild aussehen zu lassen: HTC. Und sein neuestes Flaggschiff trägt die Hauptschuld.

Man kann es sich heute kaum vorstellen, aber HTC war mal ein äußerst erfolgreicher Smartphone-Bauer. Noch im Jahr 2009 lag sein weltweiter Marktanteil bei den Android-Telefonen bei fast 70 Prozent. Ein Jahr später waren es nur noch etwas über 30 Prozent - eine Zahl in der Größenordnung dessen, was Weltmarkführer Samsung heute innehält. 

Sehen wir uns als Beispiel einen der wichtigsten Märkte überhaupt an, die USA: Noch im vierten Quartal 2010 war HTC dort die Nummer eins der Hersteller. Auch im dritten Quartal 2011 konnte HTC noch mit etwa 25 Prozent Marktanteil die USA dominieren. Doch dann ging es sehr schnell bergab. Im vierten Quartal 2013 waren nur noch knapp sechs Prozent aller verkauften US-Smartphones von HTC. Und spätestens seit 2013 spricht man im Zusammenhang mit den Taiwanern auch von einem “krisengeschüttelten” Unternehmen, das “ums Überleben kämpft”.

Das One M9 ist aus Aluminium, doch es liegt wie Blei in den Ladenregalen und zieht HTC wie selbiges in den Abgrund

2013 war ein schlechtes Jahr für HTC, 2014 war ebenfalls alles andere als rosig, doch es schien wenigstens, als könnte es wieder bergauf gehen. 

htc one m9 vs htc one m8 vergleich 06
Was ist was? Rechts ist das M9, links der Vorgänger, das HTC One M8. / © ANDROIDPIT

Und dann kam das One M9

Wer sich ansieht, was mit HTC geschehen ist, seit das 2015er Flaggschiff One M9 (zum Test) veröffentlicht wurde, weiß, wie ein Desaster aussieht. Ich will das M9 an dieser Stelle gar nicht weiter schlechtreden, meine Gründe dafür, dass ich es für einen massiven Fehltritt halte, habe ich an folgender Stelle dargelegt:

Und auch wenn viele von Euch vehement widersprochen haben: Mittlerweile ist es offensichtlich, dass ich nicht alleine bin mit dieser Einschätzung. Seit das One M9 angekündigt wurde, hat HTC rund die Hälfte seines Marktwertes verloren - die Hälfte! Und das in wenigen Monaten. Das One M9 mag aus Aluminium sein, doch es liegt wie Blei in den Ladenregalen und zieht den Konzern wie selbiges in den Abgrund.

Ein paar mehr Zahlen gefällig? Nachdem HTC es 2014 gerade so in die Profitabilität zurück geschafft hatte, schrieb es im zweiten Quartal 2015 mit einem Verlust von rund 260 Millionen Dollar schon wieder rote Zahlen. Das ist das Quartal, in dem sich das One M9 wirtschaftlich wiederspiegelt. 

htc stock
Die HTC-Aktie bei Bloomberg Business im 5-Jahres-Verlauf (oben) und weiter hereingezoomt (unten). / © ANDROIDPIT

Ein Abwärtstrend könnte nicht deutlicher sein, wie die öffentlich einsehbaren Quartalsberichte zeigen: Im April 2015 machte HTC 38 Prozent weniger Umsatz als im April 2014, im Mai waren 48 Prozent weniger, im Juni erschreckende 60 Prozent. Das war der zweitniedrigste Monatsumsatz seit 2007, dem Jahr, in dem Smartphones überhaupt erst populär wurden. Wohin kann das noch führen, wenn nicht in die Insolvenz?

Gerüchte über einen Verkauf, wie es sie bei Sony Mobile gibt, vernahmen wir auch im Zusammenhang mit HTC. Asus spielte öffentlich mit dem Gedanken, den taiwanischen Konzern zu schlucken. Daraufhin bäumte sich die gebeutelte HTC-Aktie, die sich auf einem 12-Jahres-Tief befindet und weiter auf Talfahrt ist, kurz auf, nur um dann weiter abzustürzen, als HTC Übernahmegerüchten eine Absage erteilte.

htc one m9 vs htc one m8 vergleich 08
Würde die Kamera beim M9 (rechts) nicht anders aussehen, könnte man beide Geräte kaum voneinander unterscheiden. / © ANDROIDPIT

War es das mit HTC?

Ich bin offen gestanden ratlos, wie es HTC noch einmal aus diesem Loch herausschaffen kann, und das ist in Ordnung, da meine Einschätzung nicht relevant ist. Doch der Absturz ist frustrierend mit anzusehen, da wir alle bei AndroidPIT grundsätzlich sehr angetan sind von dem, was HTC zu leisten im Stande ist. Die aktuelle Krise, die das HTC One M9 so sehr verschärft hat, ist verdient. Wie gesagt, das 2015er Flaggschiff war in jeder erdenklichen Hinsicht eine Fehlentscheidung. Und der von HTC selbst erzeugte und befeuerte Hype hat nicht geholfen, da die Rhetorik einfach in zu starkem Kontrast zur Realität stand.

Doch es muss weitergehen, und für die zweite Jahreshälfte 2015 ist ein weiteres Flaggschiff angekündigt, aktuell geistert es als HTC Aero durch die Presse. Und im Jahr 2016 soll - so versprach die Chefin höchstpersönlich - alles anders werden. Hoffentlich gibt es HTC dann noch, denn auf kaum ein Smartphone bin ich derzeit gespannter als auf das HTC One M10. Aus Krisen entstehen die spannendsten Geräte. Sofern man nicht HTC heißt.

Spielt CEO und verratet uns, wie Ihr HTC aus der Krise führen würdet.

Facebook Twitter 143 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Der alte Fischer 12.07.2015

    Zum glück gibt es Htc bald nicht mehr. Keine Updates und schlechter Support. Falls es soweit ist wird Champagner geöffnet.

  • Trim S. 12.07.2015

    Zum Glück gehen die Absetzte/ der Gewinn bei HTC, Samsung ... zurück, denn wen man sich die Preise bei denen anschaut, dann wird einen übel.

    Dafür bekommen wir vom Mitbewerber aus China genauso hochwertige Smartphones, wenn nicht sogar noch hochwertigere als bei HTC & Co zum halben ~Preis!

  • Saibot89 13.07.2015

    Ein PROBLEM sind schlichtweg die Nutzer, das Anspruchsdenken. Ich will jedes Jahr was NEUES innovatives.. Ohja, das One M9... Du böser Geist. So ein schlechtes Phone?! Sicher nicht. 2 Jahre vorher feiert jeder das M7, dann das M8 und nun ist das M9 wahrlich nah am M8. Aber schlecht?! Gott! Ich nutze das M8.. Werde ich auch weiter, aber dieses Gerede und schlecht machen... Jaaaa es wird warm der Prozessor taktet runter. WO IST HIER JEDOCH DER EINSCHNITT FÜR DEN NUTZER IM ALLTAG?! DENN SELBST DER 800ER LEISTET GENUG POWER. Datenblatt Hengste

  • Michael P. 12.07.2015

    ZITAT: "Noch im Jahr 2009 lag sein weltweiter Marktanteil bei den Android-Telefonen bei fast 70 Prozent. Ein Jahr später waren es nur noch etwas über 30 Prozent."

    2009 gab es 5 Millionen Android Geräte. 70% sind also 3,5 Millionen HTC Geräte. 2010 waren es 72 Millionen verkaufte Geräte. 30% sind also 21,6 Millionen verkaufte HTC Geräte.

    Man sollte schon etwas Prozentrechnung beherrschen, wenn man damit seine Aussagen untermauern will. Sonst fällt man gehörig auf die Nase und macht sich lächerlich, lieber Stephan!

    Der Leser fragt sich nur, was kann man bei dem ganzen Artikel überhaupt glauben, wenn die Einleitung schon so eklatant falsch ist! ;-)

  • Tenten 13.07.2015

    Deine Feststelltaste scheint kaputt zu sein.

148 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • zuerst sollten die Apps zur SD Karte verschiebbar sein, ich würde das Display grösser machen - vom Rand ist nur mehr 1mm zu sehen, die Ecken und Kanten runden, der Homebutton an der unteren "Kante" , ein 200 GB interner Speicher wäre mehr als ein Traum


  • Naja, arbeite selber in der Telekommunikationsbranche und habe daher jeden Tag zich Handys in der Hand. Besitze ein M8 und das P8. Seit ein paar Wochen ist das M8 ohne Cover unterwegs. Ich muss euch sagen, es erwärmte noch immer mein Herz dieese Goldstück neben den anderern auf dem Tisch zu sehen. Dieser kleine Schatz mit seinem runden Rücken und dem liebenvollen HTC Bar sieht doch locker und gemschmeidig aus. Die Sonys sehen aus wie eine Tür. Selbst das P8 kommt wie ein Floss daher. Die IPhones sind irgendwie langweilige Schönlingen die so zerbrechlich ausehen ohne Profil und Charackter. Und Samunsg? Sieht doch eigentlich auch aus wie ein IPhone oder nicht? Flach, glänzend und abgerunden liegt es da ohne Pfeffer im Hintern. Wen ihr keine Gelegenheit habt die Geräte live nebeneinandern liegen zu sehen so benutze doch Google mit je einem Tab pro Gerät. Das sehen von vorne doch alle gleich aus: Oben Lautsprecher als Strich, Display mit eine kleine feinen Rand und unten nichts oder ein Knopf, wooow! Alle sind hinten gerade und glatt mit Kanten und natürlich müssen alles glänzen. Tja und nun seht doch das M8 oder M9 an, die Lautsprechen oben und unten (ohoo Lauterprecher kan man auch untern bauen) und auch kein Stricke sondern ein Rost (ach, dass geht auch). Eine feine schwarzen Linen umrunden das ganzen Gerät. Untern liebvoll die HTC Baar. Ein Smartphone mit Charakter??!! Da muss selbst mein auch innig geliebtes P8 weichen! Samsung ist für mich punkto Design lagweilig geworden wie auch IPhone und Sony. Honor und Huawei könnte das Rennen machen. HTC wird wohl ein "Schnitze Pommes mir Ketchup-Samrtphone" bringen müssen. Obwohl ich davon überzeugt bin das, dass M9 ein Hit gewesen währen wen es teschnische Cool funktionniert hätte. Doch Kamera und Prozessor waren leider reinfälle. Vielleicht sollte HTC das gleche machen wie Samsung, einfach Material wechseln und alle sind happy mit dem guten alten Schnippo, aber bitte nur mit Ketchup wissen sie, mit Mayo kann man es nicht essen, sonst stirbt man ;-)!!

    PS: Ohh und kommt mir nicht mit dem "wunder" edge. Da war der Home Button oder Finger Scanner hinten schon praktischer. Nicht zu vergessen die Stereo Lautsprecher und nicht die dummen Lautsprechen unten die je nach halten verdeckt werden. Oder der Screnshoot vom P8. Oder das coole Laden bei Samsung, ist halt weniger als ein rundes Dispaly.


  • Weiss jetzt nicht was hier alle über die Wärme und die Kamera schimpfen. Habe mein M9 vor ein paar Tagen bekommen.
    Kann nur sagen das mein M4 mit seinem Dual Core deutlich wärmer wurde als das M9. Die Kamera bietet sehr viele Einstellungen und macht für eine Smartphone Cam extrem gute Bilder. Noch dazu die Möglichkeit im RAW Format zu fotografieren ist ein echter Gewinn. Das Display ist mit seinem Full HD optimal und farbtreuer als z.B. das vom S6 (Dafür hat das einen besseren Schwarzwert). Die Akkulaufzeit hat sich bei mir im Moment so bei etwas unter 2 Tagen eingependelt. Super!

    Soll das alles vor wenigen Tagen gefixt worden sein oder saugt Ihr euch hier nur was aus den Fingern?


  •   54
    Gelöschter Account 22.07.2015 Link zum Kommentar

    Die Überschrift des Artikels ist sehr interessant.

    Ich hatte nie ein HTC-Smartphone, werde wahrscheinlich nie eins haben.

    Obwohl das HTC One M9 als hochwertig gilt, lässt es mich irgendwie kalt. Diesen Sachverhalt kann ich mit Worten nicht richtig erklären...


    • Ich kann dir nur versichern, mit dem Prozessor lässt das One M9 niemanden kalt!


      • Doch lieber Stephan, mich.
        Bei meinem Test ist es gar nicht so heiß geworden, da verbrenn ich mir eher derzeit meine Finger am M7.


      • Das ist äußerst ungewöhnlich. Da müsste ich jetzt gegenfragen, wie genau dein Test aussah. Denn die Hitzetendenzen des 810er im One M9 sind ja mittlerweile von vielen Seiten dokumentiert.


      • Also ich habe es sehr oft benutzt einige Spiele gespielt ( Modern Combat 5 unter anderem ) und es mal mehr ausgelastet als im Alltag. Ich hatte nicht wirklich Probleme. Klar es wird warm, aber auch nicht unangenehm heiß. Dazu wird aber jedes Gerät unter Auslastung warm. Mein M7 wird da momentan heißer bei Spielen wie Godus, MC5 usw. Auch manchmal wenn ich es einfach nur geladen hab.

        Und das Gflex 2 was wir benutzten wurde laut Aussagen auch nicht unangenehm warm.


  • Also, muss auch mal meinen Senf dazu geben.
    Ich hatte schon das HTC HD2, was absolut der Hammer war und wirklich kein anderer Hersteller in dieser Zeit annähernd was ähnliches fertig brachte.
    Offener Bootloader,- oder leicht zu öffnen, S-off, recovery und root war selbstverständlich bei HTC und keiner war in dieser Zeit kulanter als HTC.
    In der Scene war HTC das Nonplusultra und etliche Hobby developers brachten Android und HTC ganz nach vorne.Ich sag nur Cyanogen......aber etliche andere auch
    HTC verstand die Wünsche seiner Kunden und der freaks
    Dann hatte ich das Desire HD, was immer noch läuft und meine Mutter glücklich macht :-)
    Mit dem Sensation fingen die Probs an wie Staub unterm Display oder Powerbutton defekt etc.......Qualität ließ nach...
    Ab dem one X war es dann echt schlimm, zwar war es wieder ein solides Gerät , aber man meinte wohl jetzt bauen wir nicht mehr für die ganzen Freaks die uns vorgebracht haben, sondern für die Masse und schränken ein wo wir nur können.
    S-off gabs glaube ich 1,5 Jahre später oder ??? Mit dem öffnen des Bootloaders verlor man die Garantie ...tz......Politik wurde krass geändert und den einst lockeren Umgang mit Kunden und in der Scene wurde abgebrochen, was letztendlich HTC das Genick brach, meiner Ansicht nach.
    Kann mich an ganze Initiativen erinnern die HTC fast angebeten haben nicht solch einen weg einzuschlagen.
    Die Foren waren voll davon

    Warum hat oneplus so ein hype hingelegt ?
    Weil es auf die alternative, in der Scene bekannte cyanogen Rom setzte und dazu noch ein Hammer Gerät baute.... Was ich natürlich besitze :-)
    Und da möchte einer sagen, dass wir ganzen Freaks keine Rolle spielen und wir nichts an Zahlen ausmachen ????...
    Lächerlich...Mein Herz hängt immer noch irgendwie an HTC, aber seit dem OneX, hatte und werde ich mir kein HTC mehr kaufen

    Trotzdem wünsche ich mir, dass HTC immer eine Rolle spielen wird.


  • Bitte kein Metall Gehäuse so wie das erste Modell Htc ohne oder wie das Samsung s6.


  • HTC war für mich immer der führende Hersteller und bis zum HTC One V funktionierten die Geräte immer perfekt, selbst als sie noch mit WinMobile liefen und Android noch nicht geboren war.
    Doch dann kam mein Umstieg zum M7 und seither fasse ich kein HTC mehr an. Ich habe sage und schreibe Vier OneM7 gehabt in nur wenigen Wochen und Alle hatten die selben Fehler. Gekauft, nach kurzer Zeit macht Kamera lila Fotos, also reparieren lassen und wenig später krächzen die Lautsprecher. Was soll das?
    Das Problem bei HTC ist nicht das Smartphone und sein Design, sondern die Qualität. Man braucht nur mal etwas nach einem Gebrauchtgerät googlen und man findet die selben Fehler zu hauf.
    So bin ich halt bei Sony gelandet, Top Hardware, sehr Energiesparend, in allen Grössen zu haben und sogar die Werkssoftware funktioniert. Was will man mehr? Evtl. dämnächst ein Sony mit Windows10, denn meiner Meinung nach ist auch Android mittlerweile seit Lollipop auf dem absteigenden Ast.


    • Dann hattest du pech. Ich hab mein HTC runterfallen lassen, Rückseite kaputt.
      Kamera war Lila, die haben es reparieren lassen und es kam mit ner schönen neuen Rückseite zurück und seit der Reparatur und dem guten Support hab ich kein Problem mehr.


  • Na ja, tolle Presse hat HTC in den letzten Jahren nie gross bekommen, auch beim M7 wurden vor allem hier nicht gross die Lorbeern verteilt. Alles was damals kein Samsung war, wurde quasi per Definition in die Zweitklassigkeit geschickt, getreu dem Motto "nicht schlecht, aber kein Samsung". Auch andere Hersteller wie Sony entwickeln ihre "Flagschiffe" nur in hömopathischen Dosen und kamen trotzdem oft besser weg. Wobei auch damals beim Z1 alle wie von Sinnen auf der schlechten "Blickwinkelstabilität" rumgeritten sind, als ob es der Untergang des Abendlandes wäre.

    Anyway. Ich benutze mein M7 immer noch, der Akkku funkioniert nach 3 Jahren immer noch super, bin zufrieden. Ein M9 würde ich mir trotzdem nicht kaufen. Warum auch? Wenn ich so viel Kohle für ein Smartphone ausgeben muss, dann muss auch alles passen. Dafür überzeugt mich das M9 zu wenig. Aber das gilt auch für andere Hersteller. Wo sind denn die wichtigen Innovationen? Schnellerer Prozessor? Pfff. Mehr Pixel pro Display? Pfffff. Fingerprint sensor. Na jaaaa. Bessere Kamera? Ok. Und sonst? Ach ja, die Edge-Technologie von Samsung. Damit kann man sich ein Lineal einblenden lassen, hurra. Immerhin sieht es schick aus.

    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Android-Phones eben nicht primär die Edelfraktion ansprechen. 800 Euronen sind viel Geld für ein Telefon, und nicht jeder will (oder kann) jedes Jahr diese Summe für ein neues Smartphone ausgeben.


    • "auch beim M7 wurden vor allem hier nicht gross die Lorbeern verteilt." Wirklich? Wie nennst Du denn das, wenn nicht Lorbeeren verteilen?

      https://www.androidpit.de/htc-one-test


      • Danke, ich wollte das einfach nochmal lesen :D


      • Ok ganz ehrlich: hatte ich falsch in Erinnerung. Muss man auch zu stehen - der Artikel ist voll mit Lorbeeren.

        Allerdings habe ich hier wirklich schon den einen oder anderen Artikel gelesen, der Kritik an HTC nicht sachgerecht darstellt, zuletzt dieser handwerklich schlechte Kameratest:

        https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s6-und-htc-one-m9-im-kameravergleich


      • Kritik an HTC hat es sicherlich schon oft bei uns gegeben und wird es auch immer wieder geben, wenn wir sie für gerechtfertigt halten. Aber ich habe bspw. auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit immer gesagt, dass HTC sehr schöne Geräte baut und ich den Hersteller nicht am Markt missen möchte, selbst wenn ich mir selber nie ein HTC-Gerät gekauft habe und das One X aus meiner persönlichen Sicht das letzte wirklich interessante HTC One war.

        HTC hat einfach gewisse Probleme, und für suboptimale Kameras ist der Konzern leider einfach bekannt. Ich hab ihm damals Lob für die mutige Entscheidung ausgesprochen, auf UltraPixel umzusteigen, aber 1. war das qualitativ kein Fortschritt und 2. ist es auch beim Nutzer nicht gut angekommen, vermutlich einfach deshalb, weil 4 UP nun mal schlechter klingt als 16 MP, auch wenn es das in der Praxis nicht zwingend ist.

        Ich weiß jetzt zwar nicht, was genau du jetzt an diesem speziellen Artikel kritisierst, aber im Vergleich zu einem Galaxy S6 geht die Kamera des HTC One M9 einfach sangt- und klanglos unter. Ich persönlich meine sogar, dass der Artikel in seine, Fazit noch etwas zu freundlich zum M9 war- Das Problem ist natürlich, dass Kameravergleiche textlich immer sehr schwer darzustellen sind und auch die Vergleichsbilder oft irreführen.


      • Kritik ist ja grundsätzlich auch in Ordnung, sie muss aber sachlich und fachlich sicher begründet sein. Dass die Kamera des M9 weniger gut ist als die Konkurrenz, halte ich ich grundsätzlich für keine Überraschung.

        Der oben verlinkte Artikel ist aber methodisch voller handerwerklicher Fehler, die diese Einschätzung letzten Endes nicht rechtfertigen. So bemängelt der Autor mehrmals die Schärfe / Detailtreue der HTC-Bilder, übersieht aber dabei, dass er den Fokuspunkt falsch gesetzt hat. Stichwörter wie Schärfentiefe, Naheinstellgrenze (relevant bei Makros), unterschiedliche Brennweiten und Dynamikumfang sind Fremdwörter für den Autor. Der Artikel will methodisch begründen, aber dem Autor fehlt offensichtlich die fachliche Sicherheit.

        Das ist etwas weich ausgedrückt schade und kostet den Artikel seine Glaubwürdigkeit, insbesondere wenn der Anspruch besteht, ein Urteil auf einer solideren Grundlage zu fällen, als einfach nur mal ein bisschen zu knipsen. Kameravergleiche lassen sich sehr wohl gut textlich erläutern - das schaffen gängige Kameramagazine schliesslich jeden Monat. Auch für eher kurze Artikel eines Online-Magazins sollte das keine grosse Hürde sein.

        Aber mal zu den Ultrapixeln. Das M7 macht bei schlechteren Lichtverhältnissen durchaus sehr ansprechende Fotos wegen dieser Technologie, und musste sich grade in solchen Situationen vor der damaligen Konkurrenz nicht verstecken. Die Ultrapixel waren aber gar keine so revolutionäre neue Idee. Bei DSLR-Kameras mit Kleinbildformat ("Full Frame") werden schon länger Sensoren mit grösseren Pixeln verbaut, wodurch die Kameras ein besseres Rauschverhalten erzielen. Gleiche Geschichte. Im Kameramarkt sind grade deswegen Modelle mit solchen Sensoren stark nachgefragt. HTC hätte diese Idee besser vermarkten und konsequent weiter umsetzen müssen, z.B. mit grösseren Kamerasensoren. Leider haben die HTC-Manager das nicht getan, und müssen dafür eben die Konsequenzen tragen.


  • alle idioten haben schon ein smartfunx apple und der rest der blödmanner kauft samsung
    diese dinger sind einfach zu teuer .


  • und noch einer


  • Ziemlich freche Überschrift für einen Artikel!


  • Das M9 ist doch nicht alleine Schuld an der Kriese. Meiner Meinung nach trägt die Update Politik einen groß Teil der Sach bei. Das Mini 2 ist gerade raus und es kommt die Große Ankündigung, dass die Ones Lollipop binnen 90 Tagen erhalten werden. Wie sich dann aber rausstellte, scheinen die minis aus Sicht von HTC nicht zu den Ones zu zählen. Sie versprechen eine zwei Jahres Update Garantie und haben innerhalb von einem Jahr noch kein Systemupdate für das Mini rausgebracht, wodurch wir immernoch bei Android 4.4.2 sind. Kleinere Update wurden mit dem Argument, dass man direkt auf 5.x updaten wolle weggebügelt. Und diese Hauptversion wurde mit der schlechten "User experience" gestrichen. Nur wurde nie ein User gefragt.
    Wenn man vergisst, dass es Nutzer gibt, die sich nicht das teuerste Gerät kaufen und diese vor den Kopf stößt braucht man sich nicht wundern, dass die Zahlen einbrechen.


  • Also mich stört dieser schwarze Rand um dem eigentlichen Display, den Herstellernamen kann auch einfach auf den Rücken drücken. Solange es kein Smartphone gibt was max 140mm groß ist mit mindestens 5" Display und dazu bessere Akkulaufzeit wie mein LG G2 gibt es keine Alternative zu meinem G2. Dazu sollte HTC vllt mal eine vernünftige Kamera beibder Konkurrenz einkaufen. Zum Thema Wechselbaren Akku fällt mir nur eins ein:unnötig. Wenn man das Phone nur zum Spielen und Filme gucken braucht dann vllt nicht ganz so unnötig, aber das muss ich nicht haben.


    • Was viele nicht wissen ist ja leider auch: Fest verbaut bedeutet im Falle der One Smartphones lediglich, dass der Akku verklebt ist. Auf YouTube kann man sich Videos anschauen in denen gezeigt wird, wie man den Akku wechselt


  • Für mich nach wie vor gibt es nur ein perfektes Smartphone am Markt.
    Das Xiaomi Mi4.
    Alleine MIUI möchte ich nicht mehr missen, beste und schnellste Oberfläche auf Android...
    Und das zu einem Top Preis!


  •   29
    Gelöschter Account 13.07.2015 Link zum Kommentar

    Ich weiß noch als ich 2013 mein M7 bekam. Ich hatte auch noch Monate lang dieses Kick Gefühl ich habe es geliebt.(sogar mehr als mein s2 davor). Dann kam das Nexus 5 und ich habe mein m7 dafür abgegeben. Die schlimmste Entscheidung. Dann habe ich nach rund einem Jahr das m8 geholt und hatte nicht mal annähernd das Gefühl vom m7.
    Das m7 war meines Erachtens -reaktiv gesehen- das beste Smartphone der Geschichte. Natürlich ist das rein subjektiv.


    •   27
      Gelöschter Account 13.07.2015 Link zum Kommentar

      Ganz deiner Meinung. Ich bin mit meinem m7 immer noch sehr zufrieden und werde es wohl noch ein Weilchen behalten. Trotz Vertragsverlängerung.

      Gelöschter Account


    • Ist ja auch kein Wunder dass du das so siehst. Nicht selten wurde es als das beste Android Smartphone bezeichnet, dass bis zu dem Zeitpunkt gebaut wurde


  •   27
    Gelöschter Account 13.07.2015 Link zum Kommentar

    Die besten Hackerangriffe auf AndroidPIT

    In den Vormittagsstunden kam es bei AndroitPIT zu einem schweren Hackerangriff auf die bis zu diesem Zeitpunkt knapp 200 ultimative Beiträge schwere Kommentarspalte des Nachrufs "Das HTC One M9 ist ein in Metall gegossenes Todesurteil". Die Hacker erbeuteten bei dem Angriff ca. 70 Prozent der Kommentare. AP-Ermittler gehen davon aus, dass eine Friedrichshainer Gruppe hinter der Attacke steckt, zu deren wirtschaftlichen und strategischen Zielen der Angriff passt.


  • Nach 5 Reviews weltweit wird doch ehh nicht mehr getestet, sondern Artikel übersetzt und umgeschrieben. Jeder haut dann in die gleiche Kerbe und gut is...


  • aber das unibodygehäuse ist Tatsache dafür das es nicht nur schlechtgeredet wird, sondern leider auch ist.

    Gelöschter AccountMarius z.


    • Nö warum?


    • Wieso sollte das so sein? Die Verarbeitung ist wie bei allen Ones sehr hochwertig. Ich persönlich finde ein Smartphone mit einem Unibody Alugehäuse kann optisch nur gut aussehen und das hat HTC mit jedem One gezeigt


  • Und warum ist das M9 kein guter Verkauf?
    Richtig, weil alle es unnötig schlecht reden.
    Ich weiß nicht ob ihr euch alle Verschwört oder nicht richtig testet aber das Hitzeproblem z.B konnte ich in meinem Testbericht nicht bestätigen. Das M7 wird genauso heiß, vllt sogar doch heißer.


    • Also ich hab seit Release im Frühjahr mein M7 und benutze es immer noch als mein einziges Smartphone. Selbst wenn es lädt und man dabei Spiele ausführt, welche grafisch das Handy auslasten bleibt es schon erstaunlich kühl. Die Erfahrung habe ich mit meinem M7 gemacht


      • Meins wird derzeit immer sehr heiß.
        Meist wenn ich spiele oder Bluetooth länger anhabe ( derzeit habe ich es fast immer an wegen der Smartwatch die ich teste ) und da wird es erstaunlich heiß. Manchmal auch wenn es läd und ich am nächsten morgen es anfasse.
        Als ich das M9 testete war das nicht der fall. Beim Spielen wurde es merklich warm. Aber nicht zu unangenehm.


  • Das letzte HTC, das mich noch wirklich interessiert und begeistert hat, war das One X. Nachdem ich das Ding aber mehr in der Repatur hatte (Mainboard defekt, dann Akku defekt, dann Kamera-Modul defekt) und der HTC-Support so grottenschlecht war, bin ich von der Marke komplett weggekommen. Die neuen Smartphones haben bei mir auch nie dieses "Haben-wollen"-Gefühl geweckt. HTC entwickelt in meinen Augen genau den typischen Android-Einheitsbrei. Jedes Jahr leicht angepasstes Design und das übliche CPU- und Ram-Upgrade und das war alles. Dann lieber immer mal einen Zyklus aussetzen und einen "richtigen" Nachfolger auf den Markt bringen.

    Frk


    • Dann mach das mal mein Freund. Entwickel mal ein komplett neues Design und bau Technologien ein die es nicht gibt.


    • Hast Du überhaupt ein HTC (One X) gehabt?, das bezweifle ich sehr. Das sind so viele Probleme, wovon andere HTC-User nicht mal ein Problem hatten. HTC ist für mich ein absolut perfektes Smartphone und mein M9 hat keines der anfänglichen Probleme mehr. seit dem ersten Update.


      • Ich kann die Probleme von Alexander Labrada Diaz mit dem One X auch nicht nachvollziehen. Ich habe seit Jahren das HTC One X und da war NIE ein Problem, nur der Speicher könnte etwas größer sein.


  • Das M8 war einfach zu gut. Und bei den Preisen brauche ich nicht alle 10 Monate nen neues Smartphone.


    • Das M8 ist gut, das M9 nicht.


      • Das M9 ist sehrwohl gut. Warum sollte es das nicht sein?


      •   33
        Gelöschter Account 14.07.2015 Link zum Kommentar

        Warum?


      • Es wird sehr oft erwähnt, dass das M9 ein M8 mit neuerer Technik ist und sonst keine großen Unterschiede vorhanden sind. Demnach ist die Aussage das M8 ist gut aber das M9 nicht unlogisch. Dazwischen liegt einfach nur ein neuerer Prozessor und überholte Technik. Optisch sehen beide so gut wie gleich aus. So ist es bei den Galaxys und den iPhones auch schon seit mehreren Jahren. Hauptsache sich über HTC aufregen weil es so etwas bei Apple und Co ja angeblich nicht gibt


      • Okay, ich habe mich vielleicht nicht genug erläutert:
        Das M8 ist eine logische Weiterentwicklung des M7 gewesen, mit sogar einer neuen Idee (Dual-Kamera, abgeändertes Design) und war eigentlich auf dem Stand der Zeit (außer der Kamera, die war zwei Jahre zurück). Dann kam das M9, welches nun wesentlich teurer ist, als das M8, aber kaum, oder wenig Mehrwert bietet. Samsung hat sich beispielsweise jedes Jahr etwas neues getraut (S4 größer, S5 größer, Wasserdicht und das S6 ist nun aus Glas) Solch eine Entwicklung ist vorbildlich (Sony ist genauso Schlimm) und über das iPhone brauchen wir nicht reden, es verkauft sich auch so gut genug. Wenn ich also die Wahl hätte zwischen einem M8 oder M9, dann würde ich das M8 nehmen, da man praktisch das Selbe für weniger Geld bekommt. Es gibt eigentlich kein Punkt in dem ich einem M8 Besitzer raten würde, das M9 zu nehmen.

        Und noch mal: Ich bin kein HTC, Sony oder Sumsang hasser, ich sehe jedes Smartphone kritisch, ich hatte alle schon in der Hand und konnte diese über mehrere Tage testen. Es gibt kein perfektes Smartphone und jeder soll das nehmen, was er mag, aber das M9 ist und bleibt unter den Möglichkeiten, denn HTC hat mal gezeigt, dass sie es richtig draufhaben (HTC Desire, Desire HD, Sensation XL usw.)


      • Ja aber es kam oft auch so rüber, als müsse man jedes Jahr ein komplett geändertes Design nutzen. Ich mag das Design der Ones und es kann auch ruhig mehrere Jahre so bleiben. Beim iPhone haben sie ja auch mehrere Jahre das selbe Design genutzt und die Leute mochten es und haben es gekauft. Das M7, welches dieses Design als erstes zeigte kam ja auch verdammt gut an. Das M9 ist lediglich zu teuer für das was es ist. Es fehlt ein Punkt in dem sich das Smartphone wirklich von dem Vorgänger unterscheidet. Ansonsten hätte es einfach deutlich günstiger sein müssen


      • Für ein M7 Nutzer ist es logischer zum M9 zu wechseln als zum M8. Ein M8 Nutzer braucht nixht wechseln. Es lohnt sich bei keinem Hersteller dwn direkten Nachfolger zu nehmen.

        Und das S6 sieht nicht wirklich groß anders aus. Wow es hat Glas und Metall. Aber sonst sieht es genauso aus.


      • "Wow es hat Glas und Metall"

        Was hätte es sonst noch für Design-Änderungen geben sollen deiner Meinung nach? Im Gegensatz zu HTC hat Samsung vieles besser gemacht (abgesehen von SD-Karte und Akku)... Bessere Performance, bessere Kamera, besserer Fingerabdrucksensor welcher perfekt funktioniert, Design ist schöner geworden etc.


      • ahja, Schnellladefunktion und kabelloses Laden nicht vergessen. Und das obwohl das Gerät auch noch schlanker geworden ist


      • Meiner Meinung nach brauchte es keine weiteren Designänderung. Rs geht darum, dass alle das neue Design hochloben und meinen es wäre ein riesiger Designschritt...
        Außerdem sehen Samsungs seit Jahren gleich aus und bei HTC wird eben dies bemängelt, darauf wollte ich hinaus.


  • Ein PROBLEM sind schlichtweg die Nutzer, das Anspruchsdenken. Ich will jedes Jahr was NEUES innovatives.. Ohja, das One M9... Du böser Geist. So ein schlechtes Phone?! Sicher nicht. 2 Jahre vorher feiert jeder das M7, dann das M8 und nun ist das M9 wahrlich nah am M8. Aber schlecht?! Gott! Ich nutze das M8.. Werde ich auch weiter, aber dieses Gerede und schlecht machen... Jaaaa es wird warm der Prozessor taktet runter. WO IST HIER JEDOCH DER EINSCHNITT FÜR DEN NUTZER IM ALLTAG?! DENN SELBST DER 800ER LEISTET GENUG POWER. Datenblatt Hengste


    • Deine Feststelltaste scheint kaputt zu sein.


    • Aber ist es nicht so, dass der Kunde verarscht wird, wenn er einen eigentlich stärkeren Prozessor kauft und dann einen bekommt, der Leistungstechnisch auf dem des Vorgängers stagniert? Und ja, jeder hat das M7 gefeiert und dann dachte sich HTC wohl: "So Leute, auf dem Ruhm ruhen wir uns erst mal 2 Jahre lang aus".


  • m7 von hause HTC War ein gutes Smartphone damals ich habe es immer noch und nicht nur der Akku hält so lange wie vor 2.5 Jahren sondern ist genau so schnell noch bei mir hat er gar keine Probleme :) Und davon abgesehen have ich auch das m8 und m9 gekauft um die one Reihe zu haben. die Handys von der one Reihe werden immer schlechter.

    Gelöschter AccountPeter


  • und nicht zu vergessen, es hat ein in sich geschlossenes unibodygehäuse was vor allem dem Akkutausch nicht gut tut. Meisterleistung ist das sicher keine. Eher ein negativ Beispiel an Gehäusemurks.

    Peter


    • Ist mir schon klar dass Samsung-User nichts anderes kennen wie nach +- 12 Monaten den Akku zu wechseln weil der sich oft aufbläht ....
      Es gibt aber Hersteller, die verbauen Akkus die man nicht so schnell wechseln muss..... mein M7 ist 2,5 Jahre alt und hält noch so lange wie am Anfang.


      • nein, ich meinte nicht den Akku wechseln nach 1 bis 2 Jahre ,sondern mal wenns draußen mal knapp wird und man einen Ersatzakku dabei hat. Dann macht meines Erachtens das wechseln Sinn.

        Peter


      • Oder man nimmt ne Powerbank. ;)


      • Powerbank? nicht wirklich als Ersatz für einen Wechselakku geeigent 😉


      •   43
        Gelöschter Account 13.07.2015 Link zum Kommentar

        dann zeig mir mal wie du einen akku gegen eine powerbank wechselst


      • kann ich dir gern sagen 😉mein Akku ist längst gewechselt, da ist deine Powerbank erst mal angestöpselt. Ach ja , mein Nebeneffekt : ich hab auch noch gleich wieder 100% Akku. Also was soll ich da mit einer lahmen Powerbank? Hast du das verstanden?


      •   43
        Gelöschter Account 13.07.2015 Link zum Kommentar

        falls du jetzt mich gemeint hast meine frage war an alex gerichtet ich bin deiner meinung peter ganz abgesehen davon das eine powerbank im batteriefach gar keinen platz hat ist sie unhandlich und unpraktisch quik charge ist auch nicht zu gebrauchen(memoryeffekt)


      • A. K.
        • Mod
        13.07.2015 Link zum Kommentar

        Ich verrat dir mal ein Geheimnis: Man kann sein Smartphone auch benutzen, wenn es unter 100% ist, sogar wenn es lädt! (nicht weitersagen!)


      •   43
        Gelöschter Account 13.07.2015 Link zum Kommentar

        unhd ich verrat dier mal ein geheimniss wenn du das smartphone daheim lädst kannst du es unterwegs nicht benutzen.und noch ein geheimniss wenn dein akku leer ist musst du es laden und zwar bis er voll ist.und dann brauchen bis er leer ist sonnst lernt der akku und läd nicht mehr bis voll memoriefekt


      • A. K.
        • Mod
        13.07.2015 Link zum Kommentar

        Dein verwirrender Kommentar wirft bei mir zwei Fragen auf:
        1. Weißt du überhaupt was eine Powerbank ist und was ihr Einsatzzweck ist?
        2. Memory Effect... Im Li-Ion Zeitalter? Ich kann dir versichern, dass das schon längst Geschichte ist. Bei NiCd-Akkus war das ein Problem (zumindest, wenn er zigmal teilgeladen wurde). Bei modernen Akkus wird die Lebensdauer sogar gesteigert bei Teilentladung.


      •   43
        Gelöschter Account 14.07.2015 Link zum Kommentar

        eine powerbank ist ein unhandliches klobiges gerät das meist nicht in eine hosentasche passt und mit einem störenden kabel an das smartphone eingesteckt werden muss.das der memory effekt vergangenheit ist ist eine unbewiesene behaubtung der industrie die (mag mich schwach errinnern) auch bei andropit in einem artikel angezweifelt wurde und wenn dem so wäre die lebensdauer des akkus wird ganz sicher nicht verlängert


      • A. K.
        • Mod
        14.07.2015 Link zum Kommentar

        Du es lohnt sich gar nicht, mit dir zu diskutieren, da du wissenstechnisch noch im Jahr 2000 hängst. Ich schreibe das nicht, um dich zu überzeugen, sondern im Sinne derer, die mitlesen. Dein Quark lässt mich nämlich an unserem Bildungssystem zweifeln.
        Das was ich schrieb sind undiskutable Fakten. Was Androidpit dazu schreibt, ist mir egal, da ich selber in der Industrie Arbeite (Hybridfahrzeuge mit Li-Ion Akkus). Kannst mir glauben (und das wurde auch hier im Artikel geschrieben), eine Teilladung/-entladung im Bereich 20-80% ist Praxisnah und verlängert die Akku Lebensdauer. Unsere Elektronik lügt uns in der Hinsicht sogar an. Es wird nämlich 0% oder 100% angezeigt, obwohl der Akku noch Saft hätte. Denn die Hersteller kennen genau diese Problematik und skalieren bei tatsächlich 20-80% auf dem User Interface 0% auf 20% und 100% auf real 80% (beispielsweise). Theoretisch aber praktisch irrelevant, weil nicht praktizierbar, würde die Benutzung von 40-60%, 45-55% etc. die Lebensdauer nochmal verlängern. Quellen sind nicht nötig, die kann sich jeder im Zeitalter der Kommunikation selber holen.
        Ich spreche von Li-Ion Akkus, nicht von den veralteten NiCD.
        Wenn du tatsächlich wusstest (und nicht gerade ergoogelt hast) was eine Powerbank ist, dann macht dein Post von wegen "wenn du das smartphone daheim lädst" erst Recht keinen Sinn.


      •   32
        Gelöschter Account 14.07.2015 Link zum Kommentar

        Unsinn, aktuelle Akkus haben keinen Memoryeffekt mehr!


      • ich vergleiche eine Powerbank gern mit dem aufladen einens Elektroautos. Und das Wechseln des Akkus mit dem Tanken an der Tankstelle. Die Frage ist jetzt, was geht schneller? Was ist praktischer? ein Tipp: das mit dem Elektroauto ist es nicht 😉


      •   43
        Gelöschter Account 14.07.2015 Link zum Kommentar

        Peter


      • A. K.
        • Mod
        15.07.2015 Link zum Kommentar

        "In Akkus für Notebooks, Tablets und Smartphones findet mal üblicherweise kein Eisenphosphat, sondern Lithium-Mischoxide mit variablen Anteilen an Nickel, Mangan und Kobalt (Li(NixCoyMnz)O2). Diese NMC-Materialien haben eine höhere Energiedichte als Eisenphosphat und sind bei begrenztem Gerätevolumen deshalb die erste Wahl – auch wenn sie teurer und potentiell unsicherer sind. Hier ist kein Memory-Effekt bekannt, auch werden die Akkus von niedrigen oder mittleren Ladezuständen üblicherweise immer wieder voll aufgeladen."

        Nur die Überschrift gelesen?

        Außerdem ... der Artikel kommt rüber wie Panikmache. Es wird nichts zur Höhe des Effekts gesagt. Ich vermute, er ist ohne Messgeräte von einer normalen Alterung nicht zu unterscheiden.


      •   43
        Gelöschter Account 15.07.2015 Link zum Kommentar

        auch wenn sie teurer und potentiell unsicherer sind.

        ach so die hersteller sind alle seriös und nehmen nicht die billigere lösung träum schön


      • A. K.
        • Mod
        15.07.2015 Link zum Kommentar

        Naja mit dem Einkauf ist es ja nicht getan, wenn die Wahrscheinlichkeit auf nen Defekt innerhalb der Garantiezeit dadurch geringer wird, dann nimmt man den Preis und die "potentielle Gefahr" gerne in Kauf (auf lange Sicht -> günstiger), so würde ich mir das erklären.

        Im Auto hingegen ist viel kompliziertere Ladeelektronik verbaut, die den Akku unterstützt, deshalb kann man auch zur "billigeren" Version greifen.

        Aber wem erzähle ich das, du glaubst ja nichtmal deiner eigenen Quelle.


  • Wenn man liest, dass Apple bei 20% Marktanteil fast 90% aller Gewinne mit Smartphoneverkäufen absahnt, dann hat das nicht sehr viel mit Kopfentscheidung der Käufer zu tun. Man kauft doch sehr häufig mit dem Bauch. Und dass, obwohl das iPhone sich über Jahre hinweg kaum veränderte. HTC hätte das M9 auch nur geringfügig ändern müssen, allerdings nicht zum Nachteil. Das Gerät hätte schlanker und schicker, weiterhin mit Unibody ausfallen sollen und neben der Kamera wäre eine Front mit mehr Glas und weniger Rändern wünschenswert gewesen. Das Neugerät soll ja moderner, schicker, fortschrittlicher und nicht hausbackener als das vorherige aussehen.

    So wie es nun geworden ist, sieht das M8, der unmittelbare Vorgänger, eleganter aus, das M9Plus hingegen hat technisch die besseren Haben-Wollen-Faktoren, wird aber hier nicht verkauft und HTC hat zudem eine Menge Probleme mit dem Service- und Reparatur-System, welches oft keine guten Ergebnisse liefert. Der Zug mit der Optik ist für dieses Jahr abgefahren, die Technik kann zwar nachgeliefert werden, holt aber dann nicht mehr die Kunden, die bereits auf andere Züge aufsprangen vom Hocker. Das Serviceproblem hängt mit dem Wechsel von arvato zu Regenersis zusammen - vom Regen in die Traufe - viele verärgerte Kunden wurde ohne Reparatur oder mit nicht erfolgreichen Reparaturen wiederholt abgespeist, ohne dass Garantieversprechen eingehalten wurden.

    Es ist am Markt so - kommen neue und bessere Marken hinzu, müssen sich die alten eingebrannt haben oder sie verschwinden. Samsung sitzt recht fest im Sattel, Apple hat eh nichts zu befürchten, weil seine Käufer ohne das Logo auf dem Gerät nicht "dazu"gehören (wozu, ist eher schwer zu definieren), alle anderen müssen sich nun mit Oppo, Huawei, Meizu und OnePlusTwo oder anderen Newcomern auseinandersetzen, die östliche Smartphoneschmieden nur so hervorsprudeln zu lassen scheinen. Auf den Lorbeeren vergangener Zeiten kann man sich nicht ausruhen - das hat auch Nokia/ Microsoft erfahren und kommt nicht mehr in die Gänge mit seinen Smartphones.


    • Sehr schöne Sichtweise, Perfekt und ausführlich umschrieben bzw. dargestellt. Spricht mir aus der Seele. Wünschte würden mehrere auf dieser Ebene mit einander Diskutieren.
      Bewerbe Dich doch mal bei Androidpit...:-)


    • Ich hatte bisher noch keine Supportprobleme.
      Meine defekte M7 Kamera wurde anstandslos ausgetauscht( sogar die Rückseite die ich beschädigt habe )
      Und kam sogar schneller als erwartet zurück.

      Btw: OnePlus Two heißt es. Außerdem ist das keine Firma sondern ein Smartphone. Richtig heißt es nur OnePlus.


    •   32
      Gelöschter Account 14.07.2015 Link zum Kommentar

      @Reinhard:
      Sehr schöner Kommentar.
      So sehe ich das auch...


  • also ehrlich: die Musik App mag ja nicht so schön aussehen wie andere, es ist aber die einzige Android Musik App, die die Musik richtig nach Tag sortiert, also richtig funktioniert. Also ich habe noch keine bessere Stock app gesehen.. Einige der angegeben Sachen sind ausgesprochener Schwachsinn. als ob du mehr als 440 dpi sehen kannst. Die höhere Auflösung bringt nichts und ist kontraproduktiv. Und es ist auch nicht wichtig für den Erfolg, sonst würde wohl das IPhone 6 nicht so Rennen... Bitte mal nachdenken vor dem Schreiben...


  • Da hat Staphan mal recht mit dem Artikel, wobei dazu auch viele Tech-Seiten mit beigetragen haben, AP mit eingeschlossen.
    Die Frage ist doch, ist das HTC One M9 wirklich so schlecht wie man es schlecht redet?
    Es wird heiss bei Benchmarks, das ist aber nicht eine reale Anwndung. Bei HighEnd-Games kann es sehr lange seinen Speed halten und wenn dieser sich wirklich senkt, ist es immer noch schneller oder gleichschnell wie die schnellsten anderen Geräte. Der Snapdragon 808 ist langsamer wie der 810er, nur der Samsung-Prozessor ist so schnell, dieser wird aber auch heiss. Das Alugehäuse leitet die Wärme ab, deshalb hat man auch schneller das Gefühl dass es heiss ist. egal.
    Schlechte Body/Display-Ratio? Mit den Stereo-Lautsprecher mag das sein, ich will keine die nach hinten abstrahlen wie es das S6 hat. Zudem ist das Display des S6 nur 0,1" grösser bei gleicher Gesammtgrösse. egal.
    Bei Samsung, LG und dem Chinesen-Kram kann man sicher sein dass man nach 6-12 Monaten einen Reset machen muss weil irgend etwas nicht mehr so läuft wie es soll, sei es nur weil die Akkulaufzeit in den Keller geht. egal.
    Bei HTC funktioniert das UI, es ist durchdacht, schnell und schön.
    Der Alu-Unibody ist ein Meisterstück an Fabrikation, da ist der Alurahmen des Samsungs mit der aufgeklebten Rückseite geradezu ein Witz. egal.
    Die Kamera war noch nie HTC's Steckenpferd. Viele können mit einer nicht perfekten Kamera aber leben, die haben vielleicht Kameras die sich Kameras nennen dürfen, mit APS-C oder Vollformat-Sensoren die Bilder machen welche man am PC und auf Poster ohne schlechten Gewissens anschauen kann und sich nicht damit rechtfertigen müssen dass es mit einem Smartphone gemacht wurde. Die Leute wissen auch was ein Zoom ist, wie man einen unscharfen Hintergrund bekommt, wie man eine Langzeitbelichtung auf Stativ macht und auch was ein wirkliches Makro ist. All sowas kreatives, was die Photografie, und insbesondere das Bild, speziell und besonders macht, ist mit dem Smartphone nicht möglich.
    Ja für den wenig kreativen Normalo der seine Familie und den Eifelturm fotografiert mag das Handy reichen, mir nicht. egal.
    Egal? NEIN!
    Ich würd mir das M9 auch nicht kaufen, aber so schlecht wie es alle schlecht reden ist es sicher nicht!
    Aber man maerkt dass für viele die Kamera wichtig ist, perfekt zu sehen am G4, wohl weil sie eben genau dies nicht in einer besseren Version zuhause haben .....


    •   32
      Gelöschter Account 14.07.2015 Link zum Kommentar

      Es ist auch nicht schlecht!
      Nur es reicht halt bei weitem nicht, um HTC aus der Krise zu holen...


  • das wirklich letzt Flagschiff von HTC war das Sensation. Mit der One Reihe gings dann bergab.


  • das Ende von HTC begann bereits nach dem HD2...


  • Das Problem ist doch ganz einfach, und zwar bei jedem Hersteller, dass einfach nichts neues mehr kommt, und zwar absolut garnichts....immer mehr megapixel und hoegere Auflösungen (wozu weiss keine Sau). Ich bin wirklich ein "Elektronik - Freak" , und haette gern mal wieder was Neues, aber fuer was zum Teufel 700 Euro ausgeben? Ich sehe absolut keinen Sinn, mein S4 gegen etwas anderes zu tauschen, wenn denn der Fortschritt bzw. Wirklich neue Technologien da waeren.... (wie nur mal z. b, Akkulaufzeiten etc)


    • HTC hatte mit dem M7 etwas Neues gebracht - einen Alu-Unibody und statt mehr Megapixel die Ultrapixel, die bei Dunkelheit bessere Aufnahmen erzeugten. Das Gegensteuern hat aber nur gebracht, dass alle auf die Kamera schimpften. Trotzdem wurde sie beim M8 noch einmal eingebaut, mit zusätzlichen Gimmicks - das Geschrei war noch größer. Die meisten Nutzer lassen sich vom Megapixelwahn anstecken, obwohl doch für die meisten Schnappschüsse, die dann auf dem PC oder TV oder gar nur auf dem Telefon angesehen werden, die Ultrapixel-Kamera vollkommen ausreicht. M7 und M8 haben immerhin bewirkt, dass HTC aus den roten Zahlen heraus in die schwarzen wanderte. Nun geht es wieder zurück -m. E. zu Recht, denn auch wenn das M9 kein schlechtes Gerät ist, ist es doch weit hinter dem, was man erwarten durfte. Die übrigen HTC´s tragen auch nicht mehr zu einem Aufschwung bei - sie sind eher langweilig, haben kaum noch Identität. Das Desire ist heute blass, da hilft auch das hässliche EYE nicht - man denke noch an das erste Desire, welches einen kleinen Boom auslöste. Und was sonst noch so von HTC auf dem Markt ist, interessiert kaum eine S.... Ein schlechtes Portfolio, wo kein einzelnes Gerät die anderen mitreißt - wenn, dann nach unten.


  • nur gut das Geschmäcker verschieden sind..wenn ich so denken würde was die meisten hier schreiben..ohhweia..ich hab mir das M9 gegönnt und ich bin total zufrieden..es macht genau das was es soll..gute Bilder, im Internet surfen und telefonieren..am besten finde ich die Frontkamera..UltraPixel optimal genutzt..kla macht die 20MP Kamera nicht so klasse Bilder wie eine Spiegelreflex..aber Leute das ist ne Handykamera..um schnell mal ein Foto unterwegs zu knipsen oder ein Video zu filmen..denkt mal an die Anfänge der Handykamera..oh mein Gott..schrecklich..xD da finde ich die Bilder des M9 schon überragend..HTC ihr seit Klasse..hatte schon lange kein so gutes Handy gehabt..weiter so..auch wenn es einige hater da draußen gibt..ich steh hinter euch..*Daumen hoch*


    •   22
      Gelöschter Account 12.07.2015 Link zum Kommentar

      Du hörst dich an wie einer aus dem jahre 2007. Es muss bilder machen können und surfen im Internet. Ach neee paar fuzzi bilder in deinem Kinderzimmer vorm spiegel für fb kannst auch mit einem billigphone machen, genauso wie
      einfaches surfen kannst auch mit einem lowend machen. Es geht drumm dass es ja ein "flagschiff" ist und ca 650-700 euronen kostet. Da kann man deutlich mehr erwahrten. Und falls du wirklich mit der gedrosselten performance und der schlechten kamera zufrieden bist dann hast du einen an der waffel oder das m9 nicht mit der Konkurrenz verglichen. Vllt ist das m9 ja überhaupt dein erstes "highend" und somit hast keine ahnung was man alles erwarten sollte von so einem teil.


      • haha..wenn du das sagst muss es ja stimmen..vor allem im Kinderzimmer..??? wow..der ist gut..mein Freund..natürlich hab ich mich informiert über Handys und dem was sie können oder nicht können..kaufe ja schließlich nicht die Katze im Sack..;P hab einiger Hersteller verglichen bevor ich mich entschieden habe..aber es gibt einige Kriterien die mich bei einem High-end viel mehr interessieren als ne Kamera die vielleicht einen Pixel unscharfe Bilder schießt als das andere..mich interessiert mehr die Performance..und die Technik im Inneren..und das hat mich eindeutig dazu gestimmt das ich mich für dieses Handy entschied..klar wird es warm z.b. beim schauen von Videos oder surfen im Internet..aber auch nicht viel wärmer wie mein M7 was ich vor dem M9 hatte..der Akku..einsame Spitze in meinen Augen..meine Frau..deswegen musste ich lachen wegen Kinderzimmer..xD hat ein iPhone..und das stinkt richtig ab was die nutzungsdauer angeht..und ich benutze das Handy länger als sie ihres..also wie gesagt Geschmäcker sind verschieden..und wir könnten wahrscheinlich den ganzen Tag und noch länger darüber streiten..ich bin damit zufrieden..und würde immer wieder eins kaufen..außer HTC bringt ein noch besseres Handy raus..xP

        Dänu


      •   22
        Gelöschter Account 12.07.2015 Link zum Kommentar

        wenn qualcomm es nicht versaut hätte mit dem 810er und wenn htc anstatt 20mpx lieber wie apple 8 oder halt 12 dafür lieber mit mehr lichteinfang ( "ultrapixel") und besseren autofocus +bildstabilisator dann hätte ich es für mich auch gekauft.


      •   24
        Gelöschter Account 12.07.2015 Link zum Kommentar

        Wenn meine Oma Eier hätte, wärs mein Opa. Ich stimme Johnny Galecki zu, wenngleich ich nicht zu seiner Wortwahl gegriffen hätte. Für die Nutzung, wie sie Alexander K. beschreibt, reicht auch ein wesentlich billigeres Telefon. Die Konkurrenten hier heissen LG G4, Samsung S6, Sony Z3 und all die günstigeren Geräte von Huawei und Konsorten - und gegen die hat das M9 keine Chance. Allein, wenn ich mir das Gehäuse/Display-Verhältnis anschaue - hier ist nur das iPhone schlechter (was wohl dem Fingerabdrucksensor geschuldet ist). Für den Preis, den HTC verlangt, kann man deutlich mehr erwarten.
        p.s. @ Alexander K.: das das M9 dem aktuellen iPhone (insbesondere dem 6+ gegenüber) die bessere Akkulaufzeit hat, glaubst du doch wohl selbst nicht


      • gut bei dem iPhone 6+ hab ich keine Ahnung..aber was interessiert mich iPhone..oder überhaupt Apple..wie mehrmals vorher schon beschrieben Geschmäcker sind verschieden..klar 700 Euros sind schon ne Menge..aber die hab ich ja nicht ausgegeben..da ich eh einen neuen Vertrag brauchte..hab ich mir direkt ein neues Handy genommen..xD..ich finde es klasse und bleibe bei meiner Meinung..;) *winke winke*


      • Was haben alle mit ihrem Gehäuse/Display Verhältnis?

        Die Seitenränder sind mal klasse und lieber habe ich 2 Boxen nach vorne und kann gut Musik hören, als mein Handy ständig auf das Display legen zu müssen weil die Boxen hinten sind.
        Außerdem hat man damit wenigstens noch das schöne Alu vorne und nicht nur hinten.
        Und allein die Boxen vorne oben nehmen nicht mehr Platz weg, als wenn sie nicht da wären. Die Kamera ist ja nun genauso hoch und so gleicht sich das aus.


      • A. K.
        • Mod
        13.07.2015 Link zum Kommentar

        @Sean

        "Für den Preis, den HTC verlangt, kann man deutlich mehr erwarten."

        Was kann man denn mehr erwarten, anhand des Preises? Es hat einen schnelleren SoC, größeres/schöneres Display, bessere Materialwahl/Verarbeitung, größeren Akku und ist allgemein aktueller, was Software/Support angeht. Was kann man denn noch erwarten, was in einem messbaren und praxisrelevanten Rahmen ist?

        Ich verstehe die ganze Diskussion nicht, ich meine nach der Logik hätte ja kein Highend Gerät eine Daseinsberechtigung, irgendwo hat ja jedes Teil Schwächen.


  • Es dauert sehr lange bis ein Unternehmen insolvent wird, also Ruhe bewahren und auf ein neues gutes Jahr 2016 hoffen.


  • Überall großes Klagen, egal ob HTC, Sony oder Samsung. Und das nächste Flaggschiff wird dann doch nur wieder wie das davor, nur etwas technisch aufgepeppter. Und trotzdem kaufen es nicht genug Leute. Ich würde sagen, ein klassischer Fall von am Markt vorbei produziert.

    Cress


  • Mal ganz davon abgesehen, dass das One M9 der Nerv der Zeit nicht trifft, denke ich, dass HTC nicht mehr lange überleben kann. 2009 Marktführer zu sein ist, sorry HTC keine Kunst. Samsung war damals im Android bereich noch nicht wirklich existent und auch Sony konzentrierte sich noch auf Symbian. Nun gab es also grob gesagt Apple und HTC, wer sich also kein Iphone leisten konnte oder wollte und trotzdem eines dieser neuen Smartphones wollte griff zu HTC.
    Heute sieht das ganz anders aus. Es gibt tausende Android Smartphones und HTC ist der ienzige größere Player oder zumindest die einzige Firma die sich hierfür hält und außer Smartphones sonst kaum etwas zu bieten hat. Samsung hat TV's, Waschmaschinen usw. Sony hat auch andere Sparten, LG ebenso und auch Apple hat Macs. Die können kleinere Verluste einigermaßen verkraften. HTC hat außer der komischen Henkel Kamera nichts außer Smartphones.


  • Tja HTC, so sieht es nun mal aus, wenn man versucht ein Mittelklasse Gerät als High-End zu verkaufen. Zu dem Preis können es nur blinde Fanboys kaufen, oder Leute, die keine Ahnung haben, wie schlecht das Teil ist.

    //Die Performance ist ok, aber die Kamera ist unglaublich schlecht und das Gerät wird einfach ultra heiß... Zudem hat das HTC wirklich nichts besonderes, womit es sich von der Masse absetzt, außer die Speaker, aber die interessieren 3/4 der Leute nicht und ein schönes Design, das kann jetzt sogar Sumsang.


    • mit dem ersten Absatz beschreibst du eher Apple...wie gut man HTC jetzt findet ist ansichtssache, aber ich bin mit meinem m8 zufrieden


      • Wow, ich wette, dass du nie ein iPhone in der Hand hattest, sonst wüsstest du, dass diese locker mit den aktuellen High-End Geräten (wie dem S6) mithalten können.


      • Und ich wette du hattest noch nie ein One M9 oder M7 in der Hand.
        Ich hatte beides und durfte das M9 auch testen und nen schönen Testbericht schreiben wo deine Argumente abgestrichen werden.

        Und das bei Samsung ist noch lange kein schönes Design, meiner Meinung nach.


      • Nur weil die Kamera des M8 so unglaublich schlecht war, heißt das noch lange nicht, dass die des M9 wirklich so toll ist, ich weiß, HTC Fans neigen dazu es so hinzustellen, aber leider hat das M9 nur die Kamera, die auch schon im M8 hätte sitzen müssen. Und ja, ich hatte ein M8 und M9 in der Hand, vielleicht hat HTC etwas nachgebessert in der Software, aber damals war das M9 einfach nur schlecht und ich kann mir nicht vorstellen, dass sich daran viel geändert hat.


      • Dann hat sich wohl sehr viel geändert. Die Kamera ist mir grundlegend egal und ich weiß dass es bessere gibt, habe ich in meinem Bericht auch einfließen lassen.


  •   4
    Gelöschter Account 12.07.2015 Link zum Kommentar

    Mal weniger Bloatware installieren und sich dadurch abheben. Ich wünschte mehr Leute würden Motorola kaufen. Die sind in dieser Hinsicht und in ihrer update Politik vorbildlich.


  • ZITAT: "Noch im Jahr 2009 lag sein weltweiter Marktanteil bei den Android-Telefonen bei fast 70 Prozent. Ein Jahr später waren es nur noch etwas über 30 Prozent."

    2009 gab es 5 Millionen Android Geräte. 70% sind also 3,5 Millionen HTC Geräte. 2010 waren es 72 Millionen verkaufte Geräte. 30% sind also 21,6 Millionen verkaufte HTC Geräte.

    Man sollte schon etwas Prozentrechnung beherrschen, wenn man damit seine Aussagen untermauern will. Sonst fällt man gehörig auf die Nase und macht sich lächerlich, lieber Stephan!

    Der Leser fragt sich nur, was kann man bei dem ganzen Artikel überhaupt glauben, wenn die Einleitung schon so eklatant falsch ist! ;-)


    • Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.


      • Dummer Spruch.


      • Wieso? Weil der Kern der Aussage hier wieder genau zutrifft? Weil Fakten können immer so gedreht werden, wie der Autor es gerne hätte, um seine These(n) zu untermauern. Einfach nur "Dummer Spruch" hier drunter zu schreiben, zeugt wahrlich nicht von großer Intelligenz. Wie wäre es mal mit einem Argument, wieso mein Spruch jetzt so super dumm ist? Ich weiß schon jetzt, dass da nichts kommen wird.


      • Netter Versuch, aber warum dein Spruch dumm ist, wurde auf AndroidPIT und sonst überall im Netz schon hunderte Mal durchgekaut. Ich übernehme jetzt nicht den Job, dir die Welt zu erklären. Über meine Intelligenz solltest du lieber nicht urteilen, wenn du dieses pseudo-intellektuelle Zitat auspackst.


      • Netter Versuch, mit deiner Allerwelts-Aussage, mich abzubügeln, hat leider nicht geklappt, weil wie man sieht, hast du keine Argumente, wie ich es schon vermutet habe. Und auf AndroidPit werden Zitate auf ihre Richtigkeit überprüft? Wäre mir neu. Nenne mir ein Argument, was dagegenspricht, dass jeder eine Statistik zu seinen Gunsten auslegen kann und ich bin ruhig. Aber ich denke, dass wird schwierig.


      •   43
        Gelöschter Account 15.07.2015 Link zum Kommentar

        Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.kein spruch ist warer aber mit f.k kann mann nicht diskutieren der hat immer recht auch wenn er meist nicht recht hat


    • Typisch Stephan eben.


    • In zitierten Satz schreibst du, dass es um Marktanteile geht. Das sind aber mitnichten Verkaufszahlen, wie du im folgenden Absatz uns weis machen möchtest. Die Zahlen KÖNNEN deckungsgleich sein, müssen aber nicht.


    • @Michael: Was hast du damit jetzt dargestellt? An der Aussage ändert sich dadurch doch rein gar nichts. Es geht um Marktanteile, nicht um absolute Verkaufszahlen. Wo ist da jetzt irgendetwas "eklatant [oder auch nur ansatzweise] falsch"?


      • Eklatant falsch ist deine Herangehensweise. Du benutzt Marktanteile um deine Grundthese zu untermauern. Das ist auch völlig legitim, wenn man die Prämisse eines statischen Marktes hat.

        Da der Smartphone-Markt aber mitnichten ein statischer, sondern ein stark wachsender Markt ist, haben prozentuale Marktanteile keine Aussagekraft, wie ich dir oben gezeigt habe.

        Du kannst also mehr Geräte verkaufen, mehr Gewinn erzielen und gleichzeitig erheblich Marktanteile verlieren.

        Du versuchst in dem Absatz, anhand der Markanteile zu suggerieren, dass HTC da schon etwas falsch gemacht hat. Doch wenn ein Unternehmen die Anzahl der verkauften Geräte mehr als vervierfacht, dann ist das ein positives Ergebnis und kein negatives, wie du es in dem Absatz verkaufen willst.

        All das ist eklatant falsch an diesem Absatz, denn man sollte niemals mit Prozenten arbeiten, wenn man nicht die absoluten Zahlen kennt. ;-)


  • Htc muss nachbessern Sachen Performance (keine Überhitzung) bessere Kamera und besseren Akku. Rest ist top!!


    • HTC hat nachgebessert. Kamera ist super, selfi-cam die beste und Hitzeproblem schon lange gelöst. HTC hat immer noch seinen Charme behalten nur die Werbung fehlt. und darauf springt jeder Standard-User erstmal an, auf Werbung in TV und bei den Providern.


  • Ich vermute HTC kommt nicht mehr aus der Krise. Sie haben seit Jahren dasselbe Design (und leider denselben dummen Balken mit HTC Logo unter dem Display) und das langweilt die Kunden langsam. Wie bei Sony halt. Außerdem ist ein HTC kein Statussymbol wie ein Iphone 6 oder ein Galaxy S6 Edge. Die One's sind ohne Frage gute Smartphones - aber eben nur gut. Ich würde mich als HTC CEO eher auf Einsteiger und Mittelklasse Smartphones konzentrieren die gut und billig sind, damit wieder Leute auf den Geschmack kommen. Weil wer kauft sich für 500€ ein HTC One, wenn er die Marke nicht mal kennt und es billigere China Phones gibt die auf den ersten Blick besser sind.


    • Samsung hat seit Jahren das selbe Design, das langweilt die Kunden nicht?
      Und ich glaube kaum dass der Balken, das Argument ist.

      Samsung ist nur verblendend.


    •   43
      Gelöschter Account 15.07.2015 Link zum Kommentar

      iphone und galaxy s6 edge statussymbohle ?das ich nicht lachewürde mich schämen so etwas öffentlich zu zeigen


  • Ich hatte auch jahre lang HTC angefangen von HTC gebaute mda2 bis 3 aber dann nach dem HTC Desire Z was mich sehr enttäuscht hat, bin ich weg von HTC zwischendurch mal mit das m7 versucht da hatte ich mit Akku Problem so wieder zu Samsung. Schade war 7 jahr mit von HTC Geräte zufrieden. Habe das mda 3 noch hier und läuft immer noch zwar nicht mehr auf stand der zeit aber immerhin der Akku ist noch ok


  • Was soll man dazu sagen? Ich habe das m8 und hatte das m9. Die Unterschiede sind wirklich hauptsächlich in der Kamera zu finden - das ist richtig. Aber ist das überhaupt so schlimm? Nein, denn trotzdem ist das m9 ein sehr gutes Smartphone. Habe es gegen ein s6 getauscht und muss sagen, dass htc mit seinen Lautsprechern nun mal die deutlich besser Performance abgibt. Dafür ist die Kamera beim s6 besser. Und? Ist das jetzt so ein riesiges Kriterium? Vielleicht.. Ich denke es ist viel "persönliche Präferenz", welches der beiden Geräte am Ende das bessere ist.
    Hinsichtlich Performance, Akkuleistung gibt es hingegen nicht allzu große Unterschiede. Das htc verbraucht im Betrieb vielleicht einen Tacken mehr Akku, aber beide Geräte reichen für einen Tag locker aus und auch die Verarbeitungsqualität ist bei beiden extrem gut.
    Meiner Meinung nach kann man hier die Kirche im Dorf lassen. :-)

    Dass eine Aktie NICHT immer
    den realen Marktwert eines Unternehmens widerspiegelt, dürfte wohl auch soweit bekannt sein. Insgesamt leider wieder ein eher uninteressanter Bericht. Dabei fing es gerade wieder an hier auf Android pit Spaß zu machen (Artikel über 1-Sterne Bewertungen im Play Store)


    • Was macht man mit seinem Smartphone wohl öfters? Musik laut in der Öffentlichkeit hören, oder Fotos schießen. Vielleicht trifft es auf dich nicht zu, aber auf ca. 70% aller Käufer.


      • Ich mache so gut wie nie Fotos mit dem Smartphones. Eher Fotos VON den Smartphones.

        Und ich höre ebenfalls mehr Musik als Fotos zu machen.
        Teenager tun das ebenfalls. Und wenn sie ihre Selfies oder was weiß ich machen, dann es ist wohl egal wie schlecht die Kamera ist. ( zumindest seh ixh ständig pixelige Bilder )


      • Ich habe ja extra geschrieben, dass es auch Käufer gibt, die genau das machen, jedoch sind diese klar in der Minderheit. Ich habe mir auch kein Urteil erlaubt, denn ob das jetzt gut oder schlecht ist, vermag ich nicht zu beurteilen.


      • Ich seh diese eher in der Mehrheit.


    • Der Börsenwert ist für HTC sehr wohl wichtig. Wenn sie wie jetzt wieder massiv Verluste einfahren und gleichzeitig sich der Börsenwert innerhalb von 3 - 4 Monaten halbiert, dann bin ich mal gespannt, von welchem Geld die eigentlich eine so dringend nötige Neuentwicklung der nächsten Geräte-Generation finanzieren wollen. Viele Banken werden nicht mehr bereit sein, größere Kredite zu annehmbaren Konditionen zu vergeben. Es hängt dann nur noch an der Bereitschaft von Investoren, Eigenkapital ins Unternehmen zu stecken. Aber dazu braucht es ein gutes Konzept, wie HTC da überhaupt wieder aus der Misere herauskommen will.


  • Zum glück gibt es Htc bald nicht mehr. Keine Updates und schlechter Support. Falls es soweit ist wird Champagner geöffnet.


    • Mit viel Glück bist du bei deinem Arbeitgeber am Montag deinen Job los aufgrund schlechter Zahlen. Mal schauen wer dann noch so eine Lippe reißt...
      Meine Herren...kauf dir Chappy...da ist Hirn drinn!!!


    • Quatsch, du spinnst doch alter Fischer. Werd glücklich mit Apple, aber HTC ist ein guter Smartphonehersteller. Das M9 ist vllt. nicht so toll, aber HTC hat das Potential das beim M10 auszubügeln und wieder was Gutes abzuliefern.


      •   35
        Gelöschter Account 12.07.2015 Link zum Kommentar

        Sobald Seriöse Daten dazu geleakt sind und das vielversprechend klingt werden erst mal n paar Tausender nach Taiwan investiert. Das Risiko gehe ich doch gerne ein ;-)


    • Da bin ich doch glatt dabei.


    •   6
      Gelöschter Account 12.07.2015 Link zum Kommentar

      Htc ist zum zweiten sony mutiert hässlich und immer das selbe design. Kamera ist miserabel. Am besten von samsung aufkaufen lassen.


      • Ja die Kamera bei Sony ist schon echt grottig..zwinker, zwinker..


      • Paradox: Sony baut die besten Sensoren für die Konkurrenz, aber für die eigenen Smartphones kriegen sie es scheinbar nicht hin, eine gescheite Schnittstelle zu programmieren.


  • Zum Glück gehen die Absetzte/ der Gewinn bei HTC, Samsung ... zurück, denn wen man sich die Preise bei denen anschaut, dann wird einen übel.

    Dafür bekommen wir vom Mitbewerber aus China genauso hochwertige Smartphones, wenn nicht sogar noch hochwertigere als bei HTC & Co zum halben ~Preis!


  •   49
    Gelöschter Account 12.07.2015 Link zum Kommentar

    Smartphones sollten generell um einiges günstiger werden.


    • Sie werden, dank Apple, wohl alle noch teurer werden.


    • Man bekommt die Smartphones doch mittlerweile hinterhergeschmissen, schon wahninn wieviel Technik man für so wenig Geld bekommt. Nur die neuen Geräte sind anfangs relativ teuer aber der Preisverfall ist so enorm, so das sich Flagships nicht lohnen zu kaufen.


      • Da hast du natürlich recht, ich habe vom Releasepreis gesprochen, aber z.B. beim Galaxy S6 hält sich der Preis und sollte das in Zukunft öfter passieren, dann könnten wir ein Problem bekommen.


      •   58
        Gelöschter Account 13.07.2015 Link zum Kommentar

        Beim S6 hält sich der Preis? Nun ja, wenn man vergisst, das man gerade noch ein Samsung Tablet kostenlos oben drauf bekommt...


      • Aber doch nur beim Vertrag, oder?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern