Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
44 mal geteilt 12 Kommentare

Bye Bye Lenovo - Hello Moto: Lenovo stampft eigene Marke für Moto ein

Die Übernahme von Motorola durch Lenovo hinterlässt seine Spuren. Erst verschwindet Motorola als Herstellermarke von den Moto-Smartphones und nun stampft das chinesische Mutterhaus auch die eigene Smartphone-Marke ein. 

Lenovo zieht bei der Übernahme von Motorola die gleichen Register, wie damals nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM. Auch hier liess man kurz nach der Übernahme den Herstellernahmen IBM fallen um die Produktmarke ThinkPad hervorzuheben. Den gleichen Weg beschreitet Lenovo nun auch mit Motorola und der Marke Moto. Künftig werden alle Smartphones aus dem Hause Lenovo nur noch unter der Marke Moto erscheinen. 

Zeitgleich nimmt Lenovo auch einen Wechsel an der Spitze der Mobilfunksparte vor. Xudong Chen macht Platz für Gina Qiao, die ab sofort die Leitung der Mobilfunksparte im Hause Lenovo übernimmt. Ziel der Zusammenlegung ist, dass man vor allem auf dem heimischen Markt die schwachen Absätze bei Smartphones steigert. Der Markenname Moto soll dabei helfen.

AndroidPIT lenovo moto z play 9658
Smartphones von Lenovo werden nur noch mit dem Moto-M erscheinen. / © AndroidPIT

Wie stark sich der Wegfall von Lenovo als Smartphone-Marke auf die bestehende Belegschaft bemerkbar macht ist unklar. Anfang des Jahres, als Lenovo bekannt gab, dass der Schriftzug Motorola auf den Moto-Produkten entfällt, wurde zeitgleich angekündigt, dass man sich von 1.100 Motorola-Beschäftigten trennen wird.

Für uns in Deutschland, Österreich und Schweiz hat der Wegfall von Lenovo als Smartphone-Marke kaum Bedeutung, da Lenovo Smartphones nicht über offizielle Kanäle erhältlich sind.

Quelle: 9to5google

Top-Kommentare der Community

  • Nerdy vor 4 Wochen

    Der einzig richtige Schritt den Lenovo hier vollzieht, beim Thinkpad haben Sie es auch geschafft. Bleibt nur zu hoffen, dass sie weiterhin auf "Stock-"Android setzen.

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • MIGELL vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wer schon mal einen Lenovo mit Vibe UI (Oberfläche) hatte, der wird bei dieser Nachricht, bestimmt nicht anfangen zu weinen....
    :D :D :)

  • M. W. vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Also ich hab heute mal durch Zufall die Preise gesehen, welche die für die einzelnen Zusatzmodule für die Z-Serie aufrufen.........Da können die meinetwegen auch gleich die Motoserie mit begraben. Fällt mir nichts mehr zu ein.

    • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ich war gestern bei uns hier mal im MM und habe mir das Alcatel 4s angeschaut,das ist schon ein echt geiles Gerät muß ich sagen.

      Perfektion pur,wenn man bedenkt wie damals Alcatel Smartphones aussahen.

      Das würde ich selbst das Moto für liegen lassen .

      Nur leider haben die ein Problem,das sie wohl laut test sehr heiß werden im Betrieb .

      Aber man bekommt ein VR Brille mit zum Lieferumfang .

  • Da bin ich gespannt ob das Softbank 503LV (Windows) nun auch als Moto erscheint oder doch noch Lenovo.

  • Th K vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Ob Lenovo, Moto oder Schießmichtot. Die heißen im Sprachgebrauch eh weiterhin Motorola :D

  • Mogwai vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Schade eigentlich ,die Moto Serie waren Anfangs sehr potente Geräte ,wo sie noch unter Google liefen .

    Aber jetzt ist jeglicher Glanz verloren gegangen ,seit dem Lenovo das Ruder übernommen hat .

    • Nö, nix 'jeglicher Glanz verloren gegangen', finde ich.

      Ich meine, dass Motorola immer gute Handys gebaut hat und bis jetzt ist das Lenovo nach der Übernahme doch auch gelungen.

      • Mogwai vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Ehh na ja aber nicht mit diesen Touch Knubbel auf der Vorderseite ,das passt irgendwie nicht mehr dazu .

        Mich hat da ehr Alcatel sehr überrascht, mit seinem Idol 4s was für ein geiles Teil dazu 4 Lautsprecher das ist schon ein geiles Teil ,selbst das Alcatel Shine Lite sieht da um Welten besser aus.

        Selbst wenn man bedenkt ,das es sich hier bei um ein Einsteigergerät handelt .

    • Also für mich ist z.B. das Moto G4 immer noch locker seine 199€ wert , vor allem in dem Preissegment alternativ los für Stock Android Fans.

  • Ich sage jetzt einfach mal BUH Motorla :P

  • Nerdy vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Der einzig richtige Schritt den Lenovo hier vollzieht, beim Thinkpad haben Sie es auch geschafft. Bleibt nur zu hoffen, dass sie weiterhin auf "Stock-"Android setzen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!