Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 61 mal geteilt 114 Kommentare

Apple Mitarbeiter abwerben ist besser als iPhone klonen

Wir brauchen uns nicht anlügen, Apple ist immer noch für viele Hersteller das Maß aller Dinge. Das erkennt man schon an der hohen Anzahl der „geklonten“ Smartphones auf dem Markt. Mittlerweile sind sich sogar HTC und OnePlus nicht mehr zu schade um bei Apples iPhones Designelemente zu klauen. Muss das sein? Huawei zeigt, wie man es geschickter anstellt. 

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 2733
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 824
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Ich höre schon jetzt wieder die Stimmen, die da sagen, dass HTC beim One A9 nicht das Design von Apple geklaut hat, sondern dass HTC das Design vom One M7 verfeinert hat. Das mag sein, aber das Design des iPhone 6 steht seit einem Jahr fest und wurde auch dieses Jahr genutzt. Warum hat HTC dann nicht einfach mal bei der Entwicklung und beim Konzipieren des One A9 nachgedacht und geschaut, ob da nicht schon etwas ähnliches auf dem Markt existiert?

HTC One A9 back 2
Keine Frage: das HTC One A9 sieht aus wie ein iPhone 6. / © ANDROIDPIT

Auch bei OnePlus hat man das Kopieren vom Apple-Design sich neuerdings groß auf die Fahne geschrieben. Das OnePlus X sieht frappierend nach einem iPhone 4 oder 4S aus, dass man aufgepustet und dabei das Display-Glas abgerundet hat. Wenigstens ist man bei OnePlus nicht so dreist wie HTC und verlangt für das an Apple „angelehnte“ Design einen saftigen Aufschlag beim Preis.

oneplus x 8
OnePlus X: erinnert doch stark an das iPhone 4 und 4s. / © ANDROIDPIT

So geht es besser: Mitarbeiter abwerben

Taktisch klüger handelt es Huawei. Man beobachtet ganz genau Cupertino und schaut, was diese an technischen Innovationen auf den Markt bringen und stecken diese in die eigenen Produkte. Bestes Beispiel: Force Touch. Apple hat das drucksensitive Display Anfang des Jahres serienreif in die Apple Watch eingebaut. Und Huawei adaptierte die Technologie und pflanzte es in das Mate S ein. Schnell dann noch in den Kalender geschaut und gesehen, dass die IFA 2015 vor Apples iPhone Keynote fällt und schon war klar, wo und wann man das Mate S mit Force Touch erstmalig präsentiert.

Natürlich hat dieser Stunt einen leichten Nachgeschmack, denn bis heute ist das Mate S mit Force Touch nicht verkaufsbereit, aber man kann davon ausgehen, dass der chinesische Riese dieses Mate S noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in die Regale stellt.

Aber was kommt nach dem Mate S samt drucksensitivem Display? Der Plan bei Huawei sieht wohl vor, dass man für die eigenen Smartphones den Herstelleraufsatz EMUI verbessern muss. Alles klar, dann wird es Zeit Insiderwissen aus Cupertino nach China zu bringen. Das geht am besten, wenn man sich einen der verantwortlichen für das UI von iOS zu sich lockt. Gesagt und getan. 

Huawei hat heute vermeldet, dass man mit Abigail Sarah Brody, eine von Apples Software-Design-Köpfen zu sich locken konnte. Brody war bei Apple über zehn Jahre angestellt und hatte damals bei den ersten iOS-Versionen ihren Design-Stempel aufgedrückt, der in weiten Teilen immer noch in iOS sichtbar ist.

androidpit Huawei Mate S 5
Mit Hilfe von Brody soll Huaweis EMUI verbessert werden. / © ANROIDPIT

Brody soll laut Huawei die eigene Emotion-Benutzeroberfläche verbessern und weltweit zum besten Android-Herstelleraufsatz machen. Das Zeug dazu hat Sie bestimmt und ich muss ehrlich sagen, dass ich sehr gespannt bin in welche Richtung sich EMUI künftig entwickelt. Huawei kann man nur gratulieren und den iPhone-Kloner sei gesagt: hört auf mit dem plumpen Designklau. Wenn schon bei Apple sich bedienen, dann werbt bei denen fähige Mitarbeiter ab und nutzt deren Erfahrung für Eure eigenen Produkte. 

Top-Kommentare der Community

  • A. K. 30.10.2015

    Mich stört einiges an dem Artikel und da kann ich nicht der einzige sein. Ich führe mal einige Punkte auf, die meiner Meinung nach nicht vorkommen sollten, wenn man mit dem Verfassen von Artikeln seine Brötchen verdient.

    1. "Und Huawei adaptierte die Technologie und pflanzte es in das Mate S ein"

    Das sind zwei Nebensätze (glaube ich). Auf jeden Fall beginnen beide mit einem "Und" und das ist nicht sehr elegant. (Unter Umständen geht es, wenn ein Satz bspw mit "Und nun..." o.Ä. eingeleitet wird.)

    2. Deine Sätze sind zT sehr lang und verschachtelt, das liest sich unangenehm.

    3. Du verwechselst des öfteren "dass" und "das" in deinen Artikeln.

    4. Zu guter letzt liest es sich so, als würdest du reden. Ein Bericht / Artikel sollte jedoch bestimmten Anforderungen gerecht werden.

    Ich erwarte keine Antwort darauf, denn auf Kritik wird hier sogut wie nie eingegangen (das wäre eventuell Punkt Nummer 5). Mir reicht es aber, wenn ich ein wenig helfen kann und sich die Qualität der Artikel verbessert. Ich lese nämlich gerne hier.

    Nachtrag... Der Sinn des Artikels erschließt sich mir auch nicht ganz, aber über Sinn und Unsinn lässt sich lange diskutieren.

  • ds_1984 30.10.2015

    wann checkt ihr von der redaktion endlich (schon mehrfach darauf hingewiesen) das apple das aktuelle aussenmaterial + design erst nach dem one m8 gebracht hat??? also fraglich wehr hier von wem klaut.

  • Tarek L. 31.10.2015

    Hallo Gianluca Di Maggio,
    Beleidigungen sind bei uns fehl am Platze!
    Genauso wie Fäkalsprache.
    Unterlasse so etwas in Zukunft, und schreibe Kommentare sachlich bezogen!

    Danke.

  • Mia 31.10.2015

    Was ich eigentlich nicht verstehe, wie kann man ein Handy clonen?
    Die meisten sind eckig, jedes braucht einen Power Button und irgend etwas zum Lautstärke verstellen.
    Ich meine, wir reden doch nicht von einer eins zu eins Kopie?
    Oder doch?

114 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wenn ich so etwas lese, wie euren Artikel, schau dir doch mal alle Handys an, ich für meinen Teil sehe da nicht mehr viel Unterschiede. Ok die einen haben Glas, die anderen bestehen aus Aluminium mit Antennen Streifen, Stopp Alu Gehäuse mit Antennen Streifen? war da nicht was? wenn ich mich recht erinnere, war das HTC die dieses Desing zuerst Entwickelten. Leg mal ein M7, M8, M9, nebeneinander, und du wirst sehen das die logische Weiterentwicklung das A9 ist. Dann vergleich mal die letzten Iphone Modelle. Und egal ob der Apfel das 6er schon im Frühjar auf dem Markt hatte oder nicht, spiel hier keine Rolle. Wer hats Erfunden? :-)

  •   22

    Hat Huawei echt so ein Mega Prozessor aus dem hut gezogen...? hab da eben ein Bericht über den neuen Kirin 950 gelesen. Da darf sich Samsung warm anziehen im neuen Jahr. Der Kirin hat jetzt als vormodell schon super Benchmark werte.

    • Benchmarkwerte sind ja auch sooo aussagekräftig. *Gähn*

      •   22

        Stimmt ..ich finde es aber gut das Huawei Gas gibt. Dann diese Werte,besser als Samsung! Nicht schlecht Huawei.

  •   13

    Klar ist die ganze Kritik hier berechtigt, dass man nicht den einen Hersteller fürs klonen schelten und den anderen dafür loben kann, aber der Grundaussage des Artikels kann ich nur zustimmen, auch wenn ich deshalb nicht gleich Huawei so überhohen würde.

  •   58

    Wie wär's mal mit einem anderen Sponsor. Eure Huawei-Huldigungsartikel gehen einem langsam arg auf den Keks. Zudem gerade Huawei als einer der ersten Hersteller nicht nur Gehäusedesigns von Apple abgekupfert hat, sondern sogar in ganz großem Stil Gestaltungselemente und Effekte der GUI (bis hin zu 1:1-Kopien von Icons).

    Was Huawei mal wirklich von Apple clonen könnte, wären z.B. langjährige Systemupdates, Service und die gesamte Infrastruktur rund um das Smartphone inkl. eigenem App- und Musikstore, Cloud-Angeboten etc..Gerade an der Infrastruktur scheitern alle Plagiateure - wenn sie es denn überhaupt versuchen. Einfach nur die Optik und Haptik kopieren und dann mit den Preisen anziehen, verhilft einem Unternehmen nicht in den "Premium"-Status. Huawei schon mal gar nicht.

  • Huawei? Echt jetzt? Waren das nicht die, die mit dem P6 erst damit angefangen haben, das iPhone zu kopieren?!? ;-)

    Und was meinst du wohl, was das Ergebnis sein wird, wenn man Ex Apple Mitarbeiter mit der UI beauftragt weden. EMUI wird noch weiter auf iOS getrimmt, als es jetzt schon ist. Oder anders ausgedrückt, es wird kopiert.

    Aber typisch, dass es die chinesischen Hersteller hier bei AP natürlich wieder voll drauf haben, wenn sie kopieren was das Zeug hält und andere Hersteller werden für die gleiche Tat mit Kritik nur so überzogen!

  • Naja, also beim Mate S muss man schon auch zweimal hinschauen, damit man das nicht für ein htc-Gerät hält. Also so wie hier dargestellt ist es nun auch nicht.

    • Bin ganz deiner Meinung. Dad Mate S sieht den HTC's sehr sehr ähnlich. Aber mal abgesehen davon ist es mir ziemlich egal ob ein Hersteller dem anderen abguckt oder nicht. Wenn am Ende ein gutes oder eventuell sogar ein besseres Produkt entsteht ist es doch gut?

      • Da bin ich vollkommen deiner Meinung. So lief es ja auch schon immer.
        Überleg mal, warum heute alle Autos 4 Reifen haben. Und das obwohl das erste Auto 3 Räder hatte. ;-)

        Aber darum ging es mir ja gar nicht, sondern vielmehr darum, dass es hier im Artikel dargestellt wird, als würde nur htc kopieren und gerade Huawei das eben nicht tun. Dabei ist Huawei einer der Hersteller die mit am Meisten kopieren und htc einer, der extrem viel eigenleistung in den letzten Jahren brachte und nicht selten selbst mit am Meisten kopiert wurde.

  • Apple ist die wahre Handy-Macht. War es seit Jahren und ist es heute. So wie Nokia über Jahre.
    Wenn das OS nicht so altbacken Style wäre....da ist Vanilla Android weit voraus.

    •   58

      Ganz ehrlich: Vanilla Android erinnert mich von der GUI her immer noch an eine Art auf 24-Bit-Icons portiertes Windows 3.1.. DAS ist altbacken. (iOS gefällt mir seit Version 7 aber auch nicht mehr.)

      • Für mich ist Vanilla das modernste was das Design an Betriebssystemen zu bieten hat.
        Aber über Geschmack kann man schlecht streiten.

  • nox 31.10.2015 Link zum Kommentar

    Das Design ist eh alles bei Milka geklaut.

  • Wie weit soll es nur gehen mit den ganzen Designs? Langsam klaut jeder Hersteller bei jedem ein kleines bischen. Es muss definitiv etwas neues her oder es geht weiter so.

  • Jedes Android Gerät das auf den Markt kommt wird doch mittlerweile mit dem IPhone verglichen, auch bei Androidpit. Wenn die Verbraucher ein gutes Android Smartphone in IPhone Optik haben wollen sollte man es ihnen doch einfach anbieten. Genau das macht HTC. ..

    Und mal ganz davon abgesehen das heutzutage 80% der Smartphones ähnlich aussehen (was man auch zunehmend in der Automobil Branche beobachten kann) . Es wird irgendwann ein neuer Modetrend kommen, aber bis dahin kann man doch auf der Welle des Erfolges mit Surfen ;-)

  • Ach neee. Design bei Apple abkupfern ---> Böse und schlecht.... Funktonen bei Apple abkupfern ---> gut und toll? Was ist das für eine Logik?

    •   58

      Läuft beides auf das Selbe hinaus: Ideenlosigkeit bei vielen Android-Anbietern.

  • Den Verfasser dieses Artikels müsste man bei ANDROIDpit umgehend feuern / sperren. Nichts als haltlose pro Apple Behauptungen (Fanboy?!)!
    Die "kopierten" Android Geräte sehen schon jetzt besser aus als das hässliche iphone. Das Einzige was Apple kann, ist hübsche Rechner bauen und diese zu Wucherpreisen an den Mann zu bringen.

Zeige alle Kommentare
61 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!