Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 14 Kommentare

Galaxy Note9 vs. iPhone XS Max: Duell der Giganten

Kaum offiziell, sorgt die iPhone-Generation bereits für Schlagzeilen. Während wir auf unser Testgerät warten, nehmen wir uns die technischen Daten des Galaxy Note 9 und iPhone XS Max vor und gucken, was die beiden Smartphones unterscheidet - einschließlich ihres Betriebssystems.

Jedes Jahr entscheiden sich zahlreiche Nutzer, von einem Smartphone zum nächsten und auch gleich von einem Betriebssystem zum anderen zu wechseln. Für solch einen möglichen Wechsel tritt hier mit dem Galaxy Note 9, das aktuelle Flaggschiff-Modell von Samsung, gegen das neu angekündigte iPhone XS Max an.

Notch oder keine Notch, das ist hier die Frage

So viele Gerüchte es auch um die Namen der neuen iPhones gab, so unbestritten ist das Design der Geräte. Wie dem auch sei, die größte verfügbare Variante des iPhones kommt im gleichen Design wie das iPhone X daher, das im letzten Jahr auf den Markt kam. Der einzige äußerliche Unterschied ist das Display, das eine 6,5-Zoll-Diagonale aufweist. Zum Vergleich: Beim iPhone XS sind es 5,8 Zoll. 

apple event 2018 125
Das neue Apple iPhone XS Max (li) neben dem iPhone XS (re) / © Screenshot: AndroidPIT

Auch beim Design des Galaxy Note 9 hat sich nur wenig gegenüber dem Vorjahres-Modell verändert. Die eleganten Linien und Kurven der Vorgängergeneration wurden übernommen. Samsung hat die Displayränder noch einmal schrumpfen lassen, um den Bildschirm um 0,1 Zoll anwachsen zu lassen, ohne viel an der Größe des Gehäuses schrauben zu müssen. Beim Bildschirm bieten beide Smartphones ein AMOLED-Panel, die sich in Punkten wie der Farbkalibrierung voneinander unterscheiden. 

Sowohl das iPhone XS Max als auch das Note 9 bieten eine gelungene Kombination aus Glas und Metall für ein Design, mit dem beide Smartphones schick sowie elegant wirken. Der größte ästhetische Unterschied ist beim Display zu finden. Das iPhone hat eine Notch, das Note 9 nicht. Darüber hinaus verfolgen beide Marken ihren eigenen Stil.

Mir persönlich gefällt das Design von Samsung mehr. Das Galaxy-Smartphone hat auch den Vorteil, dass es einen Fingerabdruckscanner und einen Klinkenanschluss bietet. Darüber hinaus verfügt das Note 9 über einen Stift namens S-Pen, der im Gerät untergebracht und geladen werden kann und einige interessante Funktionen bietet.

Android vs. iOS

Es liegt mir fern, eine sterile Debatte zwischen den beiden Betriebssystemen loszutreten, um auszumachen, welches die besten Funktionen bietet oder welches die beste Schnittstelle hat. iOS und Android haben jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile und jeder muss für sich selbst entscheiden, was am besten zu den eigenen Ansprüchen passt. Ich würde nicht sagen, dass iOS einfacher zu handhaben ist, aber es bietet einen interessanten Ansatz für Einsteiger, auch wenn Android in den letzten Versionen viel einfacher geworden ist und die Oberfläche von Samsung leicht zu verstehen ist.

AndroidPIT samsung galaxy note8 vs note9 front
Samsung bietet beim Note 9 zahlreiche zusätzliche Features gegenüber Stock Android / © AndroidPIT

Was Updates betrifft, so hat Apple beim iPhone die volle Kontrolle über die Dauer des Supports. Die variiert zwischen 24 und 48 Monaten oder gar mehr. Basierend auf einem Betriebssystem mit offenem Linux-Kernel ist das Android-Betriebssystem sehr anpassbar und flexibler in der Handhabung. Allerdings kann gerade das zu Verzögerungen bei Updates führen. Glücklicherweise versucht Google, das Problem zu beheben. Das Galaxy Note 9 bekommt garantiert Android 9 Pie und die nächste Generation von Googles mobilen Betriebssystems. Wie es danach aussieht, ist ungewiss. Sicher ist aber, dass Samsung zwei Jahre lang Sicherheitsupdates zur Verfügung stellen wird.

Zwei leistungsstarke Smartphones

Bei beiden Smartphones muss man sich wirklich keine Sorgen um die Leistung machen. Egal ob das Galaxy Note 9 oder das iPhone XS Max, beide Produkte bieten High-End-Ausstattung. Kurz gesagt, das iPhone XS Max bringt den neuen Prozessor Apple A12 Bionic mit, wobei es derzeit nur wenig detaillierte Infos über den SoC gib. Dem gegenüber steht das Galaxy Note 9 mit einem Exynos 9810. Der ist nicht weniger als einer der besten SoCs auf dem Markt im High-End-Segment. 

Apple iPhone XS Max vs. Samsung Galaxy Note 9: Technische Daten

  Apple iPhone XS Max Samsung Galaxy Note 9
Abmessungen: 157,5 x 77,4 x 7,7 mm 161,9 x 76,4 x 8,8 mm
Gewicht: 208 g 201 g
Akkukapazität: 3174 mAh 4000 mAh
Display-Größe: 6,5 Zoll 6,4 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 2688 x 1242 Pixel (456 ppi) 2960 x 1440 Pixel (514 ppi)
Kamera vorne: 7 Megapixel Keine Angabe
Kamera hinten: 12 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: LED Keine Angabe
RAM: 4 GB 6 GB
8 GB
Interner Speicher: 64 GB
512 GB
256 GB

128 GB
512 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden microSD
Chipsatz: Apple A12 Samsung Exynos 9810
Anzahl Kerne: 6 8
Max. Taktung: Keine Angabe 2,7 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Das Note 9 ist "erschwinglicher" als das iPhone XS Max

Auch wenn das Galaxy Note 9 nicht günstig ist, ist es immer noch "erschwinglicher" als das iPhone XS Max. Das Samsung-Smartphone ist zum offiziellen Preis von 999 Euro in der 128G-Byte-Version und 1.249 Euro in der 512-GByte-Variante erhältlich. Das neue iPhone XS Max wird am 21. September in Deutschland erscheinen. Die Preise beginnen bei 1.249 Euro für die 64-GB-Version, gehen über 1.419 Euro für die 256-GByte-Varianten und enden bei satten 1.649 Euro für alle, die auf 512 GB Speicher zugreifen wollen. Eine Differenz von mehr als 200 Euro zwischen den beiden günstigsten Modellen dürfte für viele potenzielle Käufer den Unterschied machen.

apple event 2018 287
Mit 512 GByte Speicher wird das iPhone XS Max verdammt teuer. / © Screenshot: AndroidPIT

Damit bietet das Galaxy Note 9 auch mehr Speicherplatz für weniger Geld. Außerdem ist es häufig bereits günstiger zu haben und dürfte im Preis auch schneller sinken als das neue iPhone.

Hinweis 9 vs. iPhone XS Max : erstes Urteil

Momentan ist es in Ermangelung eines ausführlichen Tests des iPhone XS Max natürlich schwierig, beide Smartphones vollständig einzuschätzen und ein endgültiges Urteil zu fällen. Doch angesichts der moderaten technischen Neuerungen des iPhones hat das Samsung Galaxy Note 9 nicht mehr von der Konkurrenz zu befürchten, als es bereits beim iPhone X der Fall war. Außerdem bietet es mehr Speicherplatz für weniger Geld.

Welches Smartphone bevorzugt Ihr? Erzähl es uns in den Kommentare!

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Na kommt Leute, das fing doch alles ganz sachlich an, bis wieder Jemand das Niveau eines Menschen von der Wahl seines Handy abhängig machen musste. Tut das so weh, dass sich das manche eben gönnen ?
    Beim N9 würde ich die 512 Variante nehmen, ein verdammt schönes Gerät, allerdings auch 1249,- da zählt aus meiner Sicht das Kosten Argument nicht, denn wer 1250 für ein Handy ausgeben kann, der kann auch 1450,- ausgeben.


  • Privat nutze ich ein Note 8 aber dienstlich bin ich verpflichtet ein iPad und ein iPhone zu nutzen. Ich hasse es, dieser Apple Scheiss.
    Privat niemals Apple in keinster Weise.


  • olwi vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Sorry, das mit den Ruckeln ist meines Erachtens Benutzer bedingt, wer nie seinen Cache pflegt und das Betriebssystem nicht wartet, bekommt halt ruckeln unter Umständen. Mein Galaxy s8 läuft wie am ersten Tag. Auch mein S6 lief bis zum Schluß ohne Ruckeln.


  • Auf dauer wird sich vermutlich dennoch das iPhone aufgrund seiner langlebigkeit als besseres smartphone durchsetzen können. Gerade Samsung hat ja zur Zeit das Problem, dass die neuen Galaxy Modelle schon nach einem Jahr ruckeln und nicht mehr so gut laufen, wie sie sollten.


  • ich habe kürzlich eine Erbschaft gemacht und kaufe mir beide Phones


  • Es werden sich immer wieder Dumme finden lassen, die zum eiSchrott greifen werden.

    Alles, was schon seit Jahren bei Samusung gibt (größere Display, Dual-Sim, größere Speicher) wird nach und nach in den iPhones eingefügt und als „Innovation“ verkauft. In ein paar Jahren wird es auch iPhone mit S-Pen geben – wetten das?

    Und mit einem iPhone versklavt man sich. Ich kann für mein Note 8 jedes USB-C Ladekabel nutzen, SD Karte einsetzen, den Laucher und App-Icons individuell anpassen und ändern usw. – und zahlte weniger für das Super-Gerät.

    olwi


  • Andy vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Naja, früher hatte ich Jahre lang ein iPhone und die Einschränkungen von der Software haben mich echt gestört. Die 64GB sind ja lachhaft, reichen heut zu Tage nicht mehr aus und die nächste Variante kostet 200 Euro mehr. Das einzig gute bei Apple ist die Updatepolitik und der Service.


  • @AP Jungs und Mädels könnt ihr nicht wenigstens eine vollständige Tabelle zur Verfügung stellen, kommt schon.

    H.S.


  • Immer diese Schwanzvergleiche. Wer Apple will, der kauft sich das.
    Ich bevorzuge Android und kaufe trotzdem kein Samsung.


  • Ulmer vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    welches Apple Produkt hatte nur 24 Monate Updates? Es gibt kein einziges.


  • "Was Updates betrifft, so hat Apple beim iPhone die volle Kontrolle über die Dauer des Supports. Die variiert zwischen 24 und 48 Monaten oder gar mehr." - Bitte was?
    Nennt mir mal ein Apple Gerät, welches nur maximal, 2 Jahre mit Updates versorgt wurde.... Sogar meine AirPort aus 2012 hat vor einigen Tagen noch Airplay2 Update bekommen.

    Bitte ändert das auf 36-48 Monate.


  • Das Note 9 bzw. Note 8 bieten mehr und kosten deutlich weniger!

    Daher sehe ich hier im kommenden Test nur ein Note Giganten das XS Max ist ein Klotz mit 1200€ + Preisschild!

    Es werden sich aber wie immer genug YouTube Geeks finden, die von Apple ein gratis Device bekommen, um dann dieses Teil gen Himmel zu preisen und anzubeten! 🍏

Empfohlene Artikel