Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Aldi mit neuem Tarif: Aldi Talk Jahrespaket im Bundle mit Galaxy A10

Aldi mit neuem Tarif: Aldi Talk Jahrespaket im Bundle mit Galaxy A10

Aldi hat in seinem neuen Prospekt einen Einjahresvertrag vorgestellt. Der Mobilfunkvertrag läuft dabei 365 Tage und kostet knapp 60 Euro. Er bietet für die gesamte Laufzeit Allnet-Flats für Telefonie und SMS. Das Datenvolumen ist jedoch nur gering und die Geschwindigkeit klein. Im Bundle bietet Aldi ein Einsteigergerät von Samsung mit an. 

Der Mobilfunkanbieter des Lebensmitteldiscounters Aldi Talk bietet bald einen Mobilfunkvertrag mit 365 Tagen Laufzeit an und nennt es Aldi Talk Jahrespaket. Das „Mega Bundle“ beinhaltet den Tarif und ein Samsung Galaxy A10. Das Ganze richtet sich an Einsteiger und Wenignutzer. Das wird jedoch nicht nur beim geringen Datenvolumen, sondern auch beim mit angebotenen Smartphone klar.

Aldi Talk Jahrespaket: Das kann der neue Tarif

Der Tarif umfasst im Detail 12 GB LTE-Datenvolumen mit einer geringen maximalen Geschwindigkeit von 21,6 und 8,6 Mbit/s im Down- beziehungsweise Upload. Die gesamten 12 GB können über einen Zeitraum von 12 Monaten verbraucht werden. Das geht auch komplett im EU-Ausland. Realisiert wird der Tarif im Netz von E-Plus beziehungsweise Telefónica. 

Aldi Talk verlangt für den Jahresvertrag einmalig 59,99 Euro. Nehmt Ihr das Smartphone auch noch mit, verlangt Aldi 159 Euro. Der Tarif kostet also im Monat knapp 5 Euro und umfasst theoretisch 1 GByte Datenvolumen. Eine Sprach- und SMS-Flatrate ist ebenfalls inbegriffen. Damit bewegt sich Aldi auf einem Niveau mit den anderen Discount-Marken am Markt. Ein ausgemachtes Schnäppchen ist der Tarif jedoch nicht. 

Samsung Galaxy A10 im Bundle: Smartphone zum Bestpreis

Aldi gibt für knapp 100 Euro Aufpreis das Samsung Galaxy A10 zum Tarif dazu. Das Einsteiger-Smartphone avanciert damit zu einem guten Deal. Denn das Handy aus Südkorea kostet auf dem Markt laut Preisvergleichsportalen mindestens 120 Euro. Damit ist das Schnäppchen beim neuen Aldi-Angebot in der Hardware versteckt. 

Das Galaxy A10 gehört zur absoluten Einsteigerklasse und bietet neben einem 6,2 Zoll großen und in HD+ auflösenden TFT-Display, einen Octacore-Prozessor, eine 13-Megapixel-Kamera und 2 beziehungsweise 32 GByte Speicher. Dazu können zwei SIM-Karten genutzt und mit Bluetooth 5.0 Daten ausgetauscht werden. Wunderdinge sollte man vom Galaxy A10 also nicht erwarten. Für WhatsApp, Mails, Telefonieren und SMS sowie ab und an einem Youtube-Video reicht es jedoch. 

Verfügarkeit des Aldi Talk Jahrespaket

Das Aldi Talk Jahrespaket gibt es laut Aldi Nord in einem Aktionszeitraum vom 21. November bis zum 21. Dezember dieses Jahres. Bisher wurde der Tarif nur im Prospekt des Discounters beworben. Auf der Internetseite von Aldi Talk ist er bisher noch nicht aufgetaucht. 

Empfohlene Artikel

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Da gibt es rundum bessere Angebote. Dürfte auch auf O2 laufen, damit eigentlich nicht interessant.


  • Das Interessante an dem Angebot, das gerne Schule machen kann, ist die freie Einteilbarkeit eines Datenjahresbudgets, statt 12 (oder sogar 24 über zwei Jahre) einzelner Monatsbudgets. Unverbrauchtes Volumen lässt sich so nicht nur in den nächsten Monat, sondern in den Rest des Jahres mitnehmen.
    Das Angebot ist damit nicht nur für Wenig-, sondern vor allem für Seltennutzer interessant. Wer mobiles Internet vor allem auf (wenigen) Reisen oder im Urlaub benötigt, hat bei diesen Ereignissen genug Volumen, ohne für ein die meiste Zeit im Wesentlichen verfallendes Monatsbudget zu bezahlen.
    Unter Berücksichtigung der Telefonie- und SMS-Flat halte ich das Angebot angesichts des Preises für fair, für den genannten Personenkreis sogar für interessant.


  • Für 2 € mehr (siehe Cash24) bekommt man woanders schon 3 GB/ Monat, für 3 € mehr sogar 4 GB/ Monat. Ein gutes Angebot ist das nicht, auch nicht mit Handy - lieber bei Ebay dazu dann das Asus Zenfone mit 4/ 64 GB für 115€ - auch kein Hochleistungsgerät, aber insgesamt besser (mal abgesehen von den vielen Cubots und Ulefones, die schon ab 50 € gleich viel Speicher und mehr bieten, die ich aber nicht empfehlen würde). Bei zunehmendem Foto- und Videoversand, die auch mehr Volumen beanspruchen, sowie Onlinegamen macht 1 GB heute nur noch für Extrem-Wenignutzer Sinn.


  • Für uns Vielnutzer uninteressant aber für die meisten Aldi Kunden und Durchschnittlichsnutzer ausstreichend, da werden nicht wenige zuschlagen.


  • Naja, man muss schon genau wissen, dass man nur WA, ein wenig surfen und z.B.hier bei APit mitlesen und Mails checken will unterwegs um mit diesem Tarif auszukommen.
    Für alle anderen, die auch mal etwas mehr machen wollen, wie das ein oder andere Video,hier und da Internetradio für eine Std. oder 2 oder ein Online Game, ist es zu wenig.
    Da sollte man dann doch lieber zum Prepaid mit doppeltem Datenvolumen für 3€ Aufpreis greifen. Da ist dann auch im Bedarfsfall für 4,99€ einfach Datenvolumen nachbuchbar.


  • Ganz ehrlich....nein. Telefon/SMS Flat geht für 60€ in Ordnung aber nur 12 GB Datenvolumen sind absolut unterste Schublade. Wäre es ein O2-Free ähnlicher Tarif würden 12 Gb in Ordnung gehen.20Gb würden mehr locken. Wäre rund 2Gb im Monat. Kann man bei dem Vertrag Datenvolumen nach buchen und zwischendurch auch kündigen? Das Galaxy A10...mmmh...für einen Aufpreis von zusätzlichen 100€ ? Da ist in dem Fall die Konkurrenz besser. Für nen Fuffi Aufpreis sag ich ja aber nen Huni...no way. Huawei Y6 2019 wäre da besser. Statt nur ein Smartphone hätte Aldi auch mehrere Smartphones zur Auswahl anbieten können die auf den freien Markt um die 100€ kosten. Dann würde ein Aufpreis von 100€ ok sein. Aber das A10 geht mal gar nicht so als einziges. Das große negative bei dem ist der Lautsprecher oder was es darstellen soll.Die Tonwiedergabe ist fürchterlich und auch während eines Gesprächs nicht laut genug.So sieht es ja gut aus, fühlt sich gut an und liegt auch gut in der Hand. Display geht so in Ordnung aber der Empfang und WLAN sind auch nicht unbedingt die Stärken.Akku ist Standard. Nicht überragend und auch nicht schlecht. Man kommt gut über den Tag. Wer viel im Internet surft der wird merken, wie das A10 schnell ins schwitzen und stockern kommt. Der SoC ist hier selbst für ein 2019er 100€ Smartphone zu laaaaaa😴🤳ngsaasaam.


  • Dieses Modell für 60€/365 Tage und 72GByte (also monatlich 6 GByte Volumen) wäre ein Mega-Deal m.M.n

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!