Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 7 Kommentare

Und wieder ein Hersteller mit schlechtem Support – Acer bringt kein Android 2.3 fürs Stream

Die Überschrift habe ich mal ganz frech beim Tippgeber (via Twitter) geklaut, aber recht hat er ja auch. Es sieht mir fast so aus, als würde das Acer Stream kein Update auf Android 2.3 bekommen, weil das Gerät nicht besonders erfolgreich war und sich jetzt die Mühe einfach nicht lohnt.

Android 2.2 scheint das Gerät ja wenigstens bekommen zu haben, auch wenn auf der Produktseite noch von Android 2.1 die Rede ist. Anscheinend wurde die Produktseite wohl auch schon „eingestellt“, wie jetzt der Support in Bezug auf Updates für das Gerät.

Mit solch einem Vorgehen dürften sich Hersteller – in diesem Fall Acer – bei Kunden nicht besonders beliebt machen. Ich halte das für zu kurzfristiges Denken. Wenn sich diese Taktik auch bei weiteren Geräten zeigt, wird mit Sicherheit manch einer von vornherein Acer Produkte ablehnen, was ja auch verständlich ist.

Ich hoffe, dass es beim Acer Iconia A500 nicht zu solch einem „Support-Stop“ kommt, wobei ich denke, dass das Gerät ein Verkaufsschlager wird und Acer schon aus diesem Grund für regelmäßige Updates sorgt. Allerdings sollten ja auch Geräte, die nicht so erfolgreich waren wie gehofft, nicht einfach fallen gelassen werden. Wäre ich Besitzer eines Stream, wüsste ich nicht, ob ich mir das Iconia A500 zugelegt hätte.

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hallo,

    scheint ein allgemeines Acer Problem zu sein. Auch für das betouch E400 wird es kein update auf 2.2. geben. Zufriedene Kunden be(er)hält man dadurch wirklich nicht.


  • Tom 03.05.2011 Link zum Kommentar

    Dann meldet sich nun ein Acer Stream User, der über diese Meldung natürlich nicht erfreut ist.
    Was aber abzusehen war, auch wenn ich es nicht verstehen werde warum Acer das Handy hat so floppen lassen bei der Vermarktung. :-(


  • Es ist verdammt schade, dass das Stream nicht so populär geworden ist. Da hat Mathis schon recht in Sachen Vertrieb, das Teil wurde nirgendwo angeboten im Handel oder sonstwo!!

    Trotzdem, das Teil war immer mein heimlicher Favorit, zumal es bessere Specs und Ausstattung hat als das Desire. Aber ohne Customroms und Community isses halt auf dem Abstellgleis.. *heul*


  • @Michael G.: Du musst den PC aber nicht erst rooten, bevor Du das OS Deiner Wahl installieren kannst. Und Windows erhälst Du direkt von Microsoft. AFAIK kannst Du nicht einfach Android von Google beziehen und einfach so auf das Android-Telefon Deiner Wahl installieren.


  • Das ist bei Acer normal. Ein Versionsupdate (z.B. 1.6->2.1) pro Gerät und dann war es das. Auch bei ihren Erfolgreichen geräten wie dem Liquid/Liquid E war das so.


  • naja das stream ist bei acer dann aber eine ausnahme ...mein liquid wurde mit donut ausgeliefert und hat mitlerweile .2.2 ^^ auch wenns ofiziell nur fürs liquid e2.2 geben sollte das acer liquid metal ist mit 2.2 gekommen iundbekommt mitlerweile auch 2.3...
    wohl nur eine frage des vertriebes da das stream keiner gekauft hat;)


  • vermute oder hoffe es wird bald wie beim PC. Update durch Google oder drittfirmen zb cyanogen und Hersteller stellt nur sie Hardware und die Garantie. windowsupdate wird ja auch nicht von IBM oder mwdion und Co gestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu