Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 5 Kommentare

Samsung Galaxy Spica I5700 Android-Smartphone Nr. 2

Ich bin auf das Handy gestossen weil ich ein günstiges Android Handy für meine Tochter suche.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 15702
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7443
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

basiert auf Android 1.5 (Cupcake), soll aber später auf Version 2.0 (Eclair) aktualisiert werden können.
Außerdem ist das Spica das erste Android-Smartphone, das von Haus aus DivX-Filme abspielen kann.

Das Handy soll Dezember erhältlich sein und Kostet unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers 399 Euro bei Preis.de liegt es jetzt schon für 278,-

Das Galaxy Spica I5700 wird von einem 800-MHz-Prozessor angetrieben und verfügt über einen 3,2 Zoll großen kapazitiven Touchscreen, der eine Auflösung von 320 x 480 Pixel in 65.536 Farben darstellen kann. Der interne Speicher von rund 200 MB lässt sich per microSD-Steckplatz mit Speicherkarten von bis zu 32 GB Kapazität erweitern. Auf das Internet zugreifen kann das Quadband-Smartphone per GPRS, EDGE und UMTS/HSDPA (3,6 MBit/s im Download).Weiterhin zählen eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie ein GPS-Empfänger, WLAN und Bluetooth mit Stereo-Audiostreaming (A2DP) zur Ausstattung. Zum Anschluss handelsüblicher Kopfhörer ist eine 3,5-mm-Klinkenbuchse vorhanden. Dazu kommen ein MP3-Player, ein UKW-Radio und ein DivX-fähiger Videoplayer. Der integrierte Kompass steuert Google Maps und zeigt dem Anwender in der Karten-, Satelliten- oder Street-View-Ansicht den Weg.
 

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!