Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 9 Kommentare

Motorola i1 als Walkie-Talkie - Video

Das Motorola i1, das mittlerweile in Amerika erhältlich ist, bietet als "Special-Feature" eine Direct Connect Funktion. Diese ermöglicht es, das Gerät bzw. zwei solcher Geräte als Walkie-Talkies zu nutzen. In folgendem Video kann man sehen, dass dies sehr gut funktioniert.

Das Motorola i1 verfügt ansonsten über folgende Specs:

3.1 Zoll LCD Display
600 MHz ARM 11 Prozessor
Android 1.5
WiFi
Bluetooth
GPS




Alle Specs und weitere Infos gibt es auf der Produktseite.

Im Android-Market gibt es auch Apps, die es ermöglichen sollen, sein Phone als Walkie-Talkie nutzen zu können. Jedoch sind die Kommentare und Bewertungen bei diesen Apps meistens eher mau. Ich persönlich finde die Direct Connect Funktion ein sehr interessantes Feature und werde die ein oder andere App mal ausprobieren.

Wer schon Erfahrungen mit Android als Walkie-Talkie gemacht hat, kann ja einen entsprechenden Kommentar dazu posten.

Von Androidcentral gibt es auch ein Hands-On-Video vom Motorola i1:  

Quelle: Androidcentral

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ja, der daumen ist mir auch aufgefallen ;-)

  • ja das mit dem PTT wollte ich auch schreiben. Alter Hut.
    Zweites Video: wow der rechte Daumen sieht grauenhaft aus!

  • Virtual walki talki hab ich schon mal probiert. Das sendet über das Internet. Verzögerung der Stimme war etwa 1 Sekunde.

  • PTT (Push-To-Talk) erfreut sich in den USA riniger beliebtheit. in deutschland gab es für diese technik nie einen markt. es gibt einige handys, vor allem von nokia, die diese technik unterstützen. nur wirde selbige hierzulande nicht von den netzanbietern, mir sind auf jeden fall o2 und eplus bekannt, unterstützt, da einfach keine nachfrage da ist. PTT schickt die sprachdaten über gprs/umts über das handynetz. man kann damit einen bis mehrere benutzer gleichzeitig (mit zeitlichen verzögerungen je nach empfangsleistung der gegenseite/n) "anfunken". also eigentlich ist PTT nichts anderes, als eine art voice-konferenz in skype. nur eben auf knopfdruck.

  • als ich letztens wifi-tethering ausprobiert hab, dachte ich mir auch, dass sowas möglich sein müsste.
    habs zwar mangels zweiten androiden noch nicht ausprobiert, aber man sollte damit ja auch zwei androiden miteinander verbinden können.
    und wenn die dann zusammen in einem w-lan sind wird man doch sicher mehr als ne internetfreigabe machen können. zum beispiel einen audio-stream rüber schicken.

  • @Marcel:

    Die Apps die es gibt gehen über Internet, denke ich zumindest. Hatte noch keine Zeit zu probieren, bzw. mich näher mit dem Thema zu beschäftigen. Deshalb hoffe ich ja auf Kommentare ;-)

  • Ist dass das selbe, was Nokia und die Telekom mit dem PTT (oder wie das hieß) angeboten hatten?

  •   8

    Ist doch Push-to-Talk? PTT gibts schon mindestens seid 2004.
    Quatsch Gerät, meine Meinung. Moto sollte lieber nicht schon wieder anfangen komische Geräte zu bauen. Aber manche lernen es nie, US halt^^

  • wie funktioniert das mit dem walkie takie??
    geht das über dass normale handy netz?? oder wlan?

    wie heißt den z.b. eine solche app?

    LG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!