Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Wir waren heute den ersten Tag auf der IFA und haben die Augen für Euch aufgemacht. Heute war vor allem T-Mobile, und hier insbesondere das Pulse dran. 

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4300
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3691
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher

Um Euch nichts vorzuenthalten, stelle ich sofort die ersten Videos online. Eine Zusammenfassung folgt dann heute oder morgen. Außerdem gibt es hier noch bald ein Video vom Pulse. Denn vorweg gesagt: das hat mich positiv überrascht. Außerdem gab es noch ein paar weitere Telekom Neuheiten, die ich hier ebenfalls vorstellen werde...

Schaut hier immer wieder mal vorbei...

Ach: und am Montag folgt dann Tag zwei mit Vodafone, HTC und Samsung...

UPDATE I

Unser heutiger Tag auf der IFA war vor allem der allgemeinen Erkundung und der Deutschen Telekom bzw. T-Mobile gewidmet. Wir hatten Gelegenheit mit Dirk Wende, Pressesprecher der Deutschen Telekom, zu sprechen. 

Die Deutsche Telekom hat ihren diesjährigen Stand auf der IFA sehr stark unter den Aspekt "Verzahung der Dienste" gestellt. Es geht darum zu zeigen, wie Telekommunikation das berufliche und private Leben erleichtert. Und was man da geboten bekam, ist sicherlich keine Neuerfindung des Rades, aber es kann sich durchaus sehen lassen. 

Im Gespräch ging es mir natürlich ganz besonders um Dienste, die auch mobil auf Android Handys genutzt werden können, und hier im speziellen die Dienste "MyCommunity" und "Mediacenter". Beide Dienste setzen auf einem Coud-Konzept auf. Das bedeutet, dass Deine Daten irgendwo auf Servern im Internet gespeichert sind, und Du diese von dort aus herunterladen oder streamen kannst.

Beide Dienste werden zukünftig auch beim Pulse beinhaltet sein.

Mediacenter:

Das Mediacenter soll, wenn es nach T-Mobile geht, Deine primäre Anlaufstelle für all Deine Daten wie Fotos, private Filme oder Musik werden. Du kannst von unterwegs sowohl Daten dorthin laden, als auch wieder "ziehen". Aber auch vom Rechner oder vom Fernseher (hier ist Entertain allerdings erforderlich) kannst Du auf diese Daten zugreifen. T-Mobile Kunden erhalten 1GB Speichervolumen kostenlos. Braucht man mehr, kann man über kostenpflichtige Zusatzoptionen dieses Volumen auch erhöhen.

Der Service erinnert sehr an das "Apple TV"-Konzept. Auf den ersten Blick - wir haben es nicht ausführlich getestet - sieht es ganz gut aus. Wir werden es sicher in einger Zeit mal genauer testen...

MyCommunity

Bei MyCommunity wird Dein Telefonbuch ebenfalls in einer Cloud abgespeichert. Über verschiedene Schnittstellen (derzeit nur Facebook, StudiVZ soll bald folgen) kannst Du Dein bestehendes Adress- bzw. Telefonbuch um weitere Kontakte erweitern. Dabei werden Änderungen egal welcher Art (Rufnummer hat sich geändert, Dein Kontakt ist umgezogen, etc.), die Du entweder über den PC, oder aber in Deinem Telefonbuch eingibst, sofort mit dem Server synchronisiert und an all Deine verbundenen Endgeräte weitergeben. So bist Du immer mit all Deinen Endgeräten up-to-date. 

Dieser Service ist natürlich auch dann praktisch, wenn Du einen Handywechsel vornimmst, oder Dein altes Handy verloren, gestohlen wurde, oder aus irgendwelchen Gründen nicht mehr funktioniert. Einmal Deine Daten in ein "MyCommunity"-fähiges Handy eingeben - und schon sind die Daten wieder da.

Der Nachteil ist natürlich, dass Du somit ein Stück mehr von T-Mobile abhängig bist. Denn die Daten liegen natürlich nur dort auf den Servern. Backups empfehlen sich also weiterhin. Trotzdem war ich von der Umsetzung schon mal recht angetan, und freue mich den Service genauer testen zu können. MyCommunity kann eine perfektes Ergänzung, oder für den Einen oder Anderen sogar ein gutes Substitut zu Google werden.

Was gibt es sonst noch Spannendes bzw. Neues zu berichten?

  • Für alle, die die Gerüchte glaubten, dass das iPhone vielleicht bald nicht mehr bei T-Mobile exklusiv sein könnte, kommt eventuell die große Enttäuschung: denn T-Mobile wird auch weiterhin das iPhone exklusiv in Deutschland vermarkten dürfen



  • Für alle Freunde von Navigationssystemen, die sich auch ein Pulse kaufen möchten: das Pulse wird mit einer 30-tägigen, kostenlosen Testversion von Navigon ausgeliefert. So kann man sich das Navigationssystem in Ruhe ansehen und bei Gefallen im Anschluss kaufen



  • Verkaufsstart "Pulse": für alle, die sich schon gefreut haben, ist erstmal noch warten angesagt. Denn das Pulse wird erst in ca. 6 Wochen in die Läden kommen



  • Voraussichtlich wird es dann in diesem Jahr KEIN neues Android-Handy mehr bei T-Mobile geben, da man sich jetzt schon voll auf das Weihnachtsgeschäft vorbereitet



  • Android wird bei der Telekom auch zukünftig eine wichtige Rolle spielen. Es wird für alle Geräte - auch für Android - immer mehr Eigenentwicklungen (wie MyCommunity, etc.) und gebrandete Geräte geben



  • T-Mobile bzw. die Telekom möchte immer mehr exklusiven Content vermarkten. So ist es z. B. mittlerweile auch möglich Liga Total (Fussball Bundesliga) auf iPhone und Android Geräten mobil anzusehen



  • Die Verschmelzung der Tarife (Mobilfunk, Internet und Festnetz) soll weiter vorangetrieben werden. Im nächsten Jahr ist mit weiteren neuen Tarifen zu rechnen...

Fazit

Spannend, was man alles bei der Telekom zu sehen bekommen hat! Einen Eindruck werde ich Euch hoffentlich morgen geben können, wenn die Filme einigermaßen geschnitten sind...

Die Filme werde ich dann wieder in diesen Blog einstellen.

Update II

Hier ist das Video zum T-Mobile Pulse... 

Wie findet Ihr es? Ich finde, es sieht wirklich gar nicht so schlecht aus!

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!