X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

TripIt - Reisen planen

Fabien Roehlinger
3

Nein, der Name "TripIt" hat nichts mit etwaigen Reisekrankheiten zu tun, die man sich vielleicht hier und da einfangen könnte, wenn man offenherzig durch die Welt läuft. Vielmehr handelt es sich bei TripIt um ein Tool, das Dir bei Deiner Reiseplanung helfen soll. Ganz nach dem Motto: lieber einen erregten Bekannter, als einen bekannten Erreger...

Ja, bäh, ich bin ekelig! Finde ich auch, zumal dieser schlechte Witz gar nichts mit der App zu tun hat. Bei TripIt geht es nämlich wirklich um ein praktisches und hilfreiches Thema. Das Thema "Reisen" ist ein sehr Komplexes. Es gibt jede Menge Dinge an die man denken muss. Angefangen von der An- und Abreise, bis hin zu Kleidung, Reiseplanung vor Ort, Wetter, usw.

TripIt will uns dabei helfen. Und packt gleich noch ein paar weitere Features mit dazu.

Welche das sind, was Euch TripIt bringen kann und für wen sich die App wirklich lohnt - einfach hier im Test nachlesen...

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.4 3.5.1

Funktionen & Nutzen

TripIt besteht wieder aus zwei verschiedenen Komponenenten: dem Webinterface und der App. Das Webinterface ist aber die Komponente über die alle Funktionen gesteuert werden. Die App selber ist eher nur die Anzeige der Reiseplanung, die man im Netz angelegt hat. Es gibt für die App keine weiteren Funktionen.

Auch wenn es jetzt skurril klingt, gehe ich direkt ins "Fazit" über, da man über die App selber erstaunlich wenig sagen kann.


Fazit
Wie bereits gesagt: leider ist es das Webinterface, das alle Funktionen bereit hält. Die App ist sowas wie der Notizkalender dazu. Leider muss ich hier die App bewerten. Und da fällt der Funktionsumfang leider sehr mau aus. Für die App selber kann man eigentlich nur einen Stern geben. Es lässt sich einfach gar nichts damit machen: keine Reisen anlegen, keine GPS-Daten pushen, etc.

TripIt als Gesamtprodukt finde ich hingegen sehr interessant. Es bietet eine wahre Funktionsflut! Man kann seine Reise planen und darin dann einzelne Kurztrips, Meetings, Aktivitäten, Karten, Flug- oder Reisedaten, uvm. hinzufügen. So hat man später immer alles im Griff und immer den perfekten Überblick, selbst wenn es mal um komplexe Reisen geht. Es werden die Karten angezeigt, die Wetterdaten und natürlich alles was man sonst so an Informationen hinterlegt hat.

TripIt bietet auch die Funktion weitere Personen in die Reiseplanung einzubeziehen. So haben die Anderen auch immer alle Informationen zur Verfügung. Weiterer Vorteil: Daheimgebliebene können ebenfalls sehr einfach einsehen was bei Euch unterwegs los ist, oder sich informieren falls sich jemand Sorgen macht! :) Mütter werden dieses Tool also lieben...

Zurück zum Problem der Wertung: die App selber hat nur einen Stern verdient. Es gibt einfach zu wenig Möglichkeiten mit meiner Reiseplanung über das Handy zu interagieren. Das Webtool ist dagegen überaus praktisch und ich möchte es jedem, der gerne reist und vorher plant, ans Herz legen.

Ich vergebe von daher insgesamt drei Sterne für Funktionen und Nutzen. An sich hätte das Tool wohl vier bis fünf Sterne verdient. Die App hingegen nur einen. Ich nehme die goldene Mitte und vergebe drei Sterne, appelliere aber gleichzeitig an die Entwickler der App hier DEUTLICH nachzulegen und die guten Funktionen auch mobil zu machen. Denn mal ehrlich: im Urlaub ist man ja vor allem mobil unterwegs und hat nicht immer einen Laptop bei der Hand.

 

Bildschirm & Bedienung

Was für "Funktionen und Nutzen" gilt, hat leider auch für "Bildschirm und Bedienung" Gültigkeit: es gibt bei der App eigentlich nicht wirklich etwas zu steuern. Man kann zwar die Karten und Telefonnummern, die hinterlegt sind, schnell und einfach abrufen. Aber das war es auch schon.

Das Webinterface ist auch hier wo sich natürlich alles abspielt. Es ist also klar, dass sich die App super einfach bedienen lässt. Es gibt ja auch kaum etwas was man bedienen müsste.

Was ich an der Stelle los werden will: man muss sich für TripIt registrieren. ich muss gleich lobend erwähnen, dass TripIt sich für "Facebook Connect" entschieden hat. Das bedeutet, dass man sich nicht unbedingt bei TripIt selbst registrieren muss, sondern einfach nur seine Facebook-Login-Daten eingeben kann. Nur: das funktioniert nur über das Webinterface!!! Macht ja ziemlich wenig Sinn!!

Im Hauptmenü gibt es über die Menütaste immerhin drei Buttons:

Refresh: selbsterklärend
About: selbsterklärend
Settings: Einstellungen wie die Trips angezeigt werden sollen. Alles in allem ebenfalls ziemlich mau


Fazit
Warum diese App gemacht wurde? Es wirkt eher wie eine Mangement-Entscheidung, die da heißt "wir brauchen dringend eine App!" - ohne über Sinn, Zweck und Kundennutzen lange nachzudenken. Hauptsache man hat erstmal eine. Kann man natürlich machen. Nützt natürlich nur nicht wirklich etwas.

Obwohl - ich muss mich korrigieren: immerhin bin ich so auf den Dienst von TripIt aufmerksam geworden. Und den finde ich ziemlich genial.

 

Speed & Stabilität

TripIt läuft natürlich schnell und ohne Abstürze. Es muss aber auch nicht wirklich viel gerechnet werden... ;-)

Preis / Leistung

TripIt ist kostenlos - sowohl im Web, als auch die App! Es gibt aber auch eine Pro-Version beim Webinterface.

Screenshots

TripIt - Reisen planen TripIt - Reisen planen TripIt - Reisen planen TripIt - Reisen planen

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

TripIt, Inc.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • micha Schumacher 18.02.2010 Link

    Die website ist wirklich genial.Habe mich eben mal hingesetzt und meine bisherigen Trips in diesem Jahr eingetippt und bin von der seite begeistert.Man hat ne Menge Tools auf und mit dennen man seine Reisen darstellen kann.Das alles funktioniert genial schnell und einfach.
    Wenn der Entwickler es schafft das auf die App zu uebertragen wird es ne 5 Sterne plus App.
    So ist es nur ein netter Versuch....bisher.....hoffen wir mal das Beste

    0
  • Dirk S 27.02.2010 Link

    tripit ist noch besser als dopplr. manchmal ist der kalenderfeed 1h verschoben. die app könnte noch etwas mehr bringen.

    0
  • Izzy 06.07.2011 Link

    Den aktuellen Screenshots nach zu urteilen, hat die Firma sich Deinen Testbericht wohl zu Herzen genommen: Anfang Juni 2011 gab es ein Update, und da scheint sich einiges getan zu haben! Mein grober Eindruck (ohne die App jetzt selbst installiert zu haben) ist: Unter 4* käme sie Dir diesmal nicht davon, Fabi!

    0