X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Tipps zum Akku-Fresser "Mobilfunk-Standby" - Teil 3: Battery Saver

Izzy
24

Was ist eigentlich "Mobilfunk-Standby", und warum braucht es so viel Energie? Und wie kann man diesem Akku-Fresser beikommen? Diese achtteilige Blog-Serie setzt sich mit der Frage auseinander, beleuchtet Hintergründe und zeigt Wege zur Abhilfe auf.

Nachdem wir uns im ersten Teil mit den Grundlagen beschäftigt und im zweiten geklärt haben, wie man "Toten Zonen" auf die Spur kommt, soll es nun endlich darum gehen, wie man letztere automatisch behandeln kann. Dafür werden in diesem und in den folgenden Teilen der Blog-Serie einige Kandidaten vorgestellt.

In der heutigen Folge: Battery Saver

Natürlich reicht da keine einfache namentliche Vorstellung – vielmehr habe ich mir die Kandidaten näher angeschaut und getestet, ob sie ihr Versprechen halten. Da ich jeden Tag in der gleichen "Halbtoten Zone" unterwegs bin, sollten die Ergebnisse auch grob vergleichbar sein. Es herrschten keine Laborbedingungen, die Werte sind daher nicht zu 100 Prozent deckungsgleich – und es sind somit natürlich gewisse Abweichungen einzukalkulieren.

Aber zunächst wieder der...

Überblick

Battery Saver

Battery Saver (Main)Unser heutiger Test-Kandidat ist also Battery Saver. Schauen wir zunächst einmal kurz, was die App-Beschreibung verspricht – konzentrieren uns dabei aber auf unser Einsatzgebiet (wer mehr wissen will, kann den Links folgen):

Battery Saver is the most powerful battery power management application specially designed for Android. It aims at meeting customers' needs to save battery under various circumstances, and gives you options to handle all common factors that eat up your Battery. These could be wireless connection switched on when you are not using them, loud audio alert or vibration at unnecessary situation, and constantly retrying connecting signal at weak signal area, etc. [...] Monitor radio signal at weak signal area to save battery [...]

Kurz zusammengefasst: Das mächtigste Tool zur Akku-Verwaltung, speziell für Android, spart Energie in vielen Bereichen. Explizit dabei genannt: Überwachung des Radio-Signals (also des Empfangs) zum Akku-Sparen. Nebenher lassen sich mit der App auch noch verschiedene Profile für Daheim, Büro, Unterwegs etc. verwalten – also wann geklingelt werden darf und wie laut, etc. Klingt doch vielversprechend!

Akkustatistiken (Main)Außer den Profilen fand ich hier nicht all zu viel, was man einstellen kann. Also ließ ich die App einfach einmal laufen. Die folgenden Screenshots sind mit denen aus dem ersten Beitrag zu vergleichen: Wie hat sich die App nun auf die Akku-Statistiken (rechtes Bild), und insbesondere auf die "Signalverwaltung" ausgewirkt?

Interessant ist für uns natürlich hauptsächlich der linke Screenshot. Und der sieht für mich (insbesondere im Vergleich mit denen, die noch folgen werden) nicht sonderlich überzeugend aus:

Sattes grün, wenn ich zu Hause bei bestem Empfang sitze – natürlich wunderbar, hier hatte die App auch nichts zu tun. Dann wieder das schwache Signal, offensichtlich war aber kein Signalausfall zu verzeichnen (seltsam). Daher habe ich die App noch ein paar Tage länger im Einsatz gehabt, wobei das Bild ähnlich blieb – lediglich die altbekannten "roten Striche" kamen wieder dazu. Es sah also alles wie gewohnt aus, und ich konnte keine großartige Veränderung feststellen.

Grafisch ist in der App auch nicht viel los: Der Verbrauchs-Graph war für mich wenig aussagekräftig, ein Protokoll zu etwaigen Tätigkeiten war nicht zu finden. Auch kann der Nutzer nicht entscheiden, ob und wann die App laufen soll – sie startet automatisch beim Booten, und lässt einen Service im Hintergrund laufen.

Einräumen möchte ich dabei die Möglichkeit, dass diese App vielleicht Probleme mit dem Testgerät gehabt haben könnte (was dann, laut dem Kommentar von Daniel, offensichtlich aber auch auf das Samsung Galaxy 3 zutrifft): Beim Motorola Milestone 2 scheint sich die "Radio-Antenne" nicht separat deaktivieren zu lassen (bei Tasker findet sich hierzu der Vermerk: "wird auf diesem Gerät nicht unterstützt"). Das würde das "unveränderte Verhalten" erklären. Für diesen Verdacht sprechen auch zwei weitere Dinge: Zum Einen, dass die App auch das WLAN-Signal separat behandelt – und zum anderen, dass ein Kollege von großen Erfolgen damit berichtete. Hier ist es also an Euch: Die App ist gratis erhältlich, Ihr könnt also selbst einmal testen.

Um ganz auf "Nummer Sicher" zu gehen, habe ich mir daher jedoch noch ein paar Alternativen angesehen – und konnte erstaunliche Erfolge beobachten! Da natürlich jeder von Euch an dieser Stelle auf den üblichen Cliffhanger wartet: Details dazu folgen in den nächsten Teilen, also dran bleiben!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sascha H. 20.09.2012 Link

    also bei mir lag es am Wlan. bis zum Teil 1 der Blogreihe hatte ich gar nicht verstanden wie man die Verlaufsdetails in der Akuu-info abliest.
    Dann habe ich mal das Wlan im Büro ausgeschaltet, jetzt gehe ich mit 40-50% Akku nach Hause, trotz regem einsatz von Whatsapp. letzte Woche war ich schon um 13 Uhr bei unter 20%.

    Nur schade sich seit Android 4.0.4 das Energiemanegment verschlechtert hat. mit 4.0.2 war es egal ob ich Wlan an oder aus hatte. der Akkuverbrauch war fast nix im Standby. Ich hatte auch keine Performance einbussen.

    Ich werde mal Batterie Saver anschauen.

    0
    0
  • Marc kazubek 20.09.2012 Link

    mach es nicht so spannend und super Blog bin ebenfalls in einer halbtoten Zone unterwegs

    0
    0
  • Wojtek 20.09.2012 Link

    Ich schau dann mal in einem Monat vorbei ... vielleicht kommt dann ja mal nen Tipp wie man da wirklich was sparen kann ... :-)

    Hinhaltetaktiken wie bei RTL hier... ;-)

    0
    0
  • Izzy 20.09.2012 Link

    @Wojtek Ich nehm das jetzt mal als ironische Formulierung für "Gefällt mir, aber ich halt's vor Spannung nicht mehr aus" -- Danke ;-)

    Im Ernst: Um das sauber und gründlich zu machen, brauche ich auch ein wenig Zeit. Sowas schreibt man nicht mal eben in 5 Minuten runter. Testläufe müssen gemacht werden, und aus so manchem Kommentar hier ergeben sich dann auch noch Anpassungen/Ergänzungen für Folgeteile. Soll Euch schließlich auch was bringen!

    @Sascha: Danke für den Hinweis mit dem WLAN. Das war mir wohl schon zu selbstverständlich: Sobald ich meine WLAN-Zonen verlasse, geht das automatisch aus. Muss ich mir gleich notieren, dass ich das noch irgendwo mit einbaue -- entweder in dieser Folge, oder in einer neuen. Bis dahin der Tipp: Schaut einmal in die Übersichten im Forum (Apps->App Reviews, dort gleich oben gepinnt: "App-Reviews nach Einsatzzweck"), da sind auch bereits einige Apps zum automatischen WLAN-Handling genannt.

    0
    0
  • Kay Simon 20.09.2012 Link

    Ein "Testkandidat", der auf dem getesteten Gerät offensichtlich nicht funktioniert.
    Sehr sinnreich.....

    0
    0
  • ©h®is 20.09.2012 Link

    klasse izzy :)

    0
    0
  • Patrick 20.09.2012 Link

    Hast du eventuell auch ein paar Programme speziell für gerootete Geräte getestet oder vor gar ein Teil diesem Thema zu widmen? Das wäre für mich der wirkungsvollste cliffhanger ;-)
    Macht auf jedenfall Lust zum weiter lesen.

    0
    0
  • Izzy 20.09.2012 Link

    @Patrick Ich gehe da eigentlich eher "problemorientiert" vor und, im Sinne der Allgemeinheit, versuche ich die Probleme (sofern möglich) ohne "root-Ansatz" zu lösen.

    Wenn es gar nicht anders geht, oder sich mit "root-Ansatz" Vorteile ergeben, werden root-spezifische Dinge natürlich nicht ausgeschlossen. Da "root" für mich aber nicht zu den Problemen gehört, ist "ein Teil zum Thema root" zumindest nicht geplant ;)

    0
    0
  • Patrick 20.09.2012 Link

    Das leuchtet ein ;-)

    0
    0
  • Bernd 20.09.2012 Link

    Manche WLAN Router pingen das Telefon ständig an und und verhindert den deep sleep. So zum Beispiel meine Easy Box. Als ich wieder auf meinen dlink WLAN Router 615 umgestellt hatte, war der Akku Verbrauch wieder normal.

    0
    0
  • Lukinator 20.09.2012 Link

    Werde ich mal probieren.

    ;-)


    Gute Serie bisher!

    0
    0
  • Izzy 20.09.2012 Link

    @Lukas Berichte doch dann bitte kurz, und wirf dabei auch einen Blick auf den Balken bei "Telefonsignal". Mich würde stark interessieren, ob es wirklich an meinem Stein² liegt, dass ich damit so wenig Erfolg hatte. Auch wenn ich selbst mittlerweile eine andere Lösung einsetze ;)

    0
    0
  • Nico L. 20.09.2012 Link

    Hmm bei mir schmiert die App immer ab wenn ich auf den Download Link klicke! Liegt das an mir oder gibt's das bei mehreren?

    0
    0
  • Izzy 20.09.2012 Link

    @Nicola Download Link? Die App gibt's im Playstore und auch hier bei AP über das AppCenter.

    0
    0
  • Nico L. 21.09.2012 Link

    Jo I know. Nur hängt sich bei mir die App auf wenn ich oben auf den battery saver link klicke. Wollt nur wissen ob der Fehler bei mir zu suchen ist oder nicht :)

    0
    0
  • David Barrau 21.09.2012 Link

    Also ich habe die App vor Wochen, von meinem S3 gelöscht. Da ich keine Veränderung habe erkennen können.
    W-Lan geht Automatisch in Ruhemodus tel Signal unverändert. Hintergrund Programme muß man auch, selber Verwalten. Habe bis heute noch keine, wirklich gute Batterie Saver App gefunden!

    0
    0
  • Izzy 21.09.2012 Link

    @David Dann düften die nächsten Teile etwas für Dich sein. Besonders die nächsten beiden, und "Nummer 7". Also spätestens Sonntag wieder reinschauen, wenn der nächste Teil kommt :)

    Danke auch für die Details bzgl. SGS3 und dieser App -- ich werde das sogleich im Artikel selbst mit vermerken.

    0
    0
  • Susie 21.09.2012 Link

    hm ich hatte jetzt brandheiße Infos erwartet aber irgendwie liest es sich wie ein App-Test.
    :|

    0
    0
  • Izzy 21.09.2012 Link

    @Susie So verkehrt liegst Du damit nicht -- schließlich habe ich mir verschiedene Apps angeschaut, die dem Problem zu Leibe rücken sollen. Doch der "Aha-Effekt" sollte sich spätestens im nächsten Teil einstellen. Wer bis dahin mitgelesen hat, weiß dann auch schon, wohin zu schauen und worauf zu achten ist. So manches hat sich mir auch erst im Verlauf meiner "Testreihe" erschlossen...

    0
    0
  • Frank Black 22.09.2012 Link

    Schöner und informativer Blog. Für mich allerdings nicht ganz so entscheidend, weil bei mir (Sensation, JB Kang) der Mobilfunk-Standby durchschnittlich bei 8% liegt.

    Ich werde allerdings an deinen "Lippen" hängen in der Serie, bei der du erklärst, wie man den Display-Verbrauch senkt. Bei mir liegt er bei 56%, bei dir sogar bei 67%. :)

    0
    0
  • Frank Black 22.09.2012 Link

    Bei 61% bei dir. Die Sehkraft lässt im Alter nach. ;)

    0
    0
  • Izzy 22.09.2012 Link

    OK, ich sehe schon: Wir werden wohl jeden einzelnen Balken betrachten dürfen. Nach "Telefonsignal" also noch "WLAN", dann "Aktiv" und "Bildschirm an". Habe mir das mal vorgemerkt -- mal sehen, wie weit ich komme...

    0
    0
  • Lukinator 23.09.2012 Link

    @Izzy

    Also ich hab jetzt ein paar tage mit der App verbracht.

    Mobilfunk-Standby Balken geht zurück.
    Wlan bleibt in etwa gleich.
    Aktiv geht runter

    Alles in allem hält der Akku meines Galaxy Nexus jetzt statt 1,5 Tagen ca. 2 Tage.

    Aber die App hat bei mir selber 5% Akkuverbrauch?

    Trotzdem war ich selten ohne Netz. Aber solang es funktioniert ;-)

    0
    0
  • Izzy 23.09.2012 Link

    Einfach ein Auge drauf behalten. Wie geschrieben, hat auch ein Kollege von mir damit gute Erfolge erzielt -- irgendwo muss es also funktionieren. Für alle, bei denen dies nicht der Fall ist, gibt es morgen eine alternative Lösung!

    0
    0

Author
49

Phablet als Ersatz für Tablet gesucht