Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Smartphones ohne Vertrag kaufen und viel Geld sparen

Eric Herrmann
83

Vodafone, Telekom und Co. bieten sehr günstige Smartphones an, wenn man gleich einen Vertrag dazu bucht. Wir zeigen heute, wie viel man langfristig draufzahlt und wie man günstig an ein Smartphone ohne Vertrag kommt.

AndroidPIT samsung s5 mini teaser
Das Samsung Galaxy S5 mini ist mit einem selbst gewählten Vertrag viel billiger. / © ANDROIDPIT

Ein Euro für ein Galaxy S5 Mini? Das kann doch unmöglich teuer sein – oder doch? Wir haben nachgerechnet und zeigen Euch an diesem typischen Beispiel, dass man oft genauer hinschauen sollte beim Smartphone-Kauf. Außerdem geben wir Euch Tipps, wie man sich ohne großen Zeitaufwand einen schnellen Marktüberblick verschaffen kann. Im Idealfall ist dann nicht nur das individuelle Gesamtpaket aus Smartphone und Vertrag günstiger, sondern auch für Euch passender.

So bekommt Ihr das Smartphone ohne Vertrag billiger

Vodafone und Telekom bieten das Galaxy S5 mini derzeit scheinbar günstig mit Verträgen an. Bei Vodafone kann man es für 30,99 Euro bestellen, die Telekom gibt es Euch für einen symbolischen Euro plus Anschlusspreis, also für insgesamt 30,95 Euro. Natürlich ist dann nicht Schluss mit Zahlen: Ihr müsst ab dann 24 Monate lang eine nicht unerhebliche Grundgebühr entrichten, damit sich für die Provider die Subventionierung bezahlt macht.

Die Kosten summieren sich im Laufe der zwei Jahre zu einem Vielfachen des heutigen Neupreises des Galaxy S5 mini. Der liegt nämlich aktuell bei 288 Euro bei Amazon. Doch der Smart M Vertrag, den man als Smartphone-Neuling bei Vodafone angeboten bekommt, ist im Vergleich gar nicht günstig. Denn nicht nur liegt seine Grundgebühr bei stolzen 29,99 Euro, sondern kommen noch Anschlusspreis, und hohe Minutengebühren für Vieltelefonierer hinzu.

Auch bei der Telekom ist es nicht billig. Dort sind es sogar 35,95 bis 39,95 Euro pro Monat; und dort bekommt man auch weniger Highspeed-Volumen fürs Geld als woanders, wenngleich durchs reine Telefonieren auf normale Inland-Nummern keine Kosten mehr anfallen sollten. Schauen wir uns die Tarife und ihre Kosten nach zwei Jahren im Vergleich an.

  Vodafone Smart M mit Handy Telekom MagentaMobil S mit Handy
Grundpreis im 1./ ab dem 2. Jahr 29,99 Euro 35,95; 39,95 Euro
Anschlusspreis 29,99 Euro 29,95 Euro
Handy-Preis 1 Euro 1 Euro
Highspeed-Volumen 300 MB 500 MB
Internet-Speed 21,6 Mbit/s 16 Mbit/s LTE
Netzbetreiber Vodafone Telekom
Telefonieren 300 Freiminuten, danach 29 ct/min Flatrate
SMS Flatrate Flatrate
Laufzeit 24 Monate 24 Monate
Mind. Gesamtkosten nach zwei Jahren 750,75 Euro 941,75 Euro

Rund 751 Euro bei Vodafone und rund 942 Euro bei der Telekom sind gehörige Hausnummern, wenn man sich den einfachen Neupreis des S5 mini anschaut. Doch ist ein Smartphone ohne Vertrag auch dann noch billiger, wenn man einen anderen Vertrag wählt? Wir sagen: Ja, das kann es sein. Und wir zeigen Euch, wie.

guthaben aufladen eric nexus 4 datenverbrauch
Niedriges Volumen, hohe Raten: Vertrags-Smartphones rentieren sich langfristig in der Regel nicht. / © ANDROIDPIT

Wie bekomme ich das Smartphone plus separaten Vertrag günstiger?

Wer nur auf den Preis und nicht so sehr auf den Netzanbieter achten muss, kann immer einen Blick in unsere Liste der günstigsten Smartphone-Verträge werfen.

Aktuell gibt es bei PremiumSIM mehr Datenvolumen und ebenfalls eine Telefon-Flatrate, muss jedoch ins umstrittene O2-Netz und für jede SMS 9 Cent bezahlen. Dafür summieren sich Galaxy S5 mini und zwei Jahre PremiumSIM LTE S auf nur 611,72 Euro. Das ist noch immer eine Stange Geld, aber eine viel kürzere als bei den vermeintlichen Ein-Euro-Schnäppchen. Der Nachteil ist freilich, dass man ohne fremde Hilfe das nötige Kleingeld für das Smartphone aufbringen muss.

Wie spare ich bei allen Smartphones?

Wollt Ihr immer das beste Smartphone fürs Geld haben, könnt Ihr gerne in unserer Marktübersicht der besten Smartphones nachschauen. Nicht nur habt Ihr dann einen Überblick darüber, ob es fürs gleiche Geld nicht bessere Angebote als das Galaxy S5 mini gibt, sondern findet Ihr auch Smartphones, die generell besser zu Euren Bedürfnissen passen. Auch Amazon Blitzangebote und andere Schnäppchen findet Ihr in der Regel bei uns.

Habt Ihr Euer Lieblings-Smartphone ausgewählt und such nach einem noch billigeren Tarif? Vielleicht sind Prepaid-Angebote die bessere Wahl für Euch. Natürlich haben wir auch hier die besten aktuellen Angebote parat.

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • A. E. vor 1 Monat Link

    Ich kaufe meine Handys sowie meine Verträge immer bei Vertragshändlern. So habe ich vor fast 4 Jahren einen Vertrag ohne Telefon, 200mb im Monat und 120 Freiminuten für monatlich 24,95€ abgeschlossen (T-mobile irgendwas). Reichte mir damals. Da der Vertrag ohne Telefon war, bekam ich 600€ heraus, was mehr ist, als ich hätte zahlen müssen , wenn ich nicht die Freiminuten überzogen hätte. Für 500€ habe ich mir das SGS2 gekauft und für 100 war ich mit meiner Freundin essen.

    Vor einem Jahr habe ich den oben erwähnten Vodafone-Vertrag abgeschlossen, allerdings dank 15€ Rabatt im Monat (damals kostete er 34,95) für nur 19,95€ monatlich. Dazu gab es das LG G2 32GB für 30€ dazu. Gerechnet zahle ich somit mindestens 510€ in zwei Jahren. Es ist ein bisschen mehr, da ich mir teilweise noch 500mb mehr Traffic dazu buche. Insgesamt komme ich aber dennoch günstiger heraus, als wenn ich Vertrag und Handy einzeln gekauft hätte. Das G2 kostete damals noch um die 400€ somit verfallen auf den Tarif etwa 110€ was weniger als 5€ im Monat wären.

    0
  • Michael Schmidt vor 1 Monat Link

    PS. Kommt natürlich immer darauf an was man will, lte, Netz, Minuten usw. Und bei einem iPhone kann es sich unter Umständen lohnen mit Vertrag zu machen.

    0
  • Michael Schmidt vor 1 Monat Link

    Ganz einfach, nen Schubladenvertrag abschließen zb bei Sparhandy oder Base mit nem schön subventionierten Handy und den Vertrag kündigen und nen günstigen zb Deutschland sim wählen. So kam ich bei Note 2 damals auf 271 €in 2 Jahren für das Handy und 5 Euro monatlich für 500mb und 100 Minuten Flatrate. Dasselbe grad mir Huawei mate 7 genauso gemacht, rein für das Handy gerade mal 260 Euro gezahlt! Klar man hat irgendwann 4 oder 5 Verträge die muss man halt zeitnah kündigen.

    0
  • meridiannet vor 1 Monat Link

    Definitiv immer ohne Abo. Dann kann man rasch flexibel reagieren, wenn sich zum Beispiel die Lebensumstände ändern z.B. durch Umzug oder man einen anderen Vertrag möchte. Dies ist natürlich nicht ganz im Sinne der Telco. Deshalb versuchen die einem immer einen Vertrag aufzudrängen.

    0
  • Max Mustermann vor 1 Monat Link

    Immer diese Vergleiche mit teuren normal Verträgen um zu zeigen, dass die ja so teuer sind
    Aber wenn man vergleicht KANN ein Vertrag auch erheblich günstiger sein
    Und vor allem bekommt man in den Verträgen hier LTE
    und zwar nicht wie von O2 in 2 Städten, sondern fast flächendeckend
    Dafür muss man natürlich auch mehr bezahlen, da die Provider das ja leider nur für ihre eigenen hochpreisigen Tarife anbieten

    0
  • Ka Sch vor 1 Monat Link

    Also ich habe seit kurzem einen Vodafone Vertrag (kein Provider der nur das Netz mit nutzt sondern Vodafone selbst) mit Allnet Flat/SMS und 3GB LTE für 39,99€ incl nem Galaxy Note 4 (mit 100€ Samsung Cashback) und nem Galaxy Tab 3.0 lite...für den Vertrag selbst bezahle ich also (da ich die Geräte verkauft hab) nur knapp 10€/Monat. Indem man also nach guten Angeboten ausschau hält kann man sogar noch viel mehr Geld sparen, als durch den getrennten Kauf von Gerät und Vertrag ;)

    1
  • Daniel Hauck vor 1 Monat Link

    Honor 6 32gb :1999yuan. Macht 285 Euro. Dazu prepaid mit 300 Minuten, 300 MB neubuchbar für 3 Euro und communityflat.

    0
    • Conjo Man vor 1 Monat Link

      wieso noch mit Community Flat?
      Die 2,99 € kannst du doch besser in weitere 300 MB investieren.

      0
  • Valentin vor 1 Monat Link

    tja, das klingt in der Theorie gut. leider ist es aber so, dass viele Leute zwar ein besseres Smartphone haben wollen, aber das Geld nicht auf einmal dafür aufbringen können. und dann steht man vor der geringeren Wahl an Optionen. und am Ende landet man bei den teuren Anbietern.

    ich hatte mit meinem LG g3 Glück. mein altes Handy wollte ich los werden und im Media Markt hatte Debitel ein promotionsangebot für ein ganz anderes Handy. frech gefragt. ob man diesen Vertrag auch mit einem LG g3 bekommen kann. die Berater taten so, als PB sie sie das abwägen. am Ende bekam ich das LG g3 im Vertrag Debitel Vodafone für 29,99€ inklusive. und weil es lange dauerte bis ich das Modell bekam, vertröstete man mich auch noch mit einer silikonhulle und follien.
    was ich damit,sagen will iat, wenn man so ein promotionsangebot sieht, einfach fragen ob es den auch mit dem wunschhandy zusammen gibt ohne Aufpreis.so kommt man auch an gute Angebote.

    0
  • Conjo Man vor 1 Monat Link

    DüsseldorferJung hat (wer das Z2 möchte) m.M.n. alles richtig gemacht. Für 30 Euro mit 4GB Volumen etc. okay. Und D-Netz ist auch gute Wahl.

    Aber bist halt für 2 Jahre (mit diesem Vertrag) gebunden und kannst nicht auf den - sich mitunter plötzlich ändernden - Markt reagieren. Das ist halt für mich der einzige, kleine Kritikpunkt

    0
  • DüsseldorferJung vor 1 Monat Link

    Hab 1&1 für 40 € im Monat mit 4 GB Daten Volumen und All Net Flat + SMS und Sony Xperia Z2 für 0 € dabei bekommen, als Bestandskunde. Telefoniere knapp 10 Std im Monat in verschiedene Netze und schreibe ca 100 SMS im Monat. im Vertrag sind die 10 € fürs Handy drinnen.

    Sind 240 € nur fürs Handy und nochmal 720 € All Net Flat macht 960 €.

    Komme aber mit Pre Paid auch nicht billiger bei weg. Sogar wäre noch teurer.

    0
  • oli vor 1 Monat Link

    ich habe seit Jahren einen Tarif bei congstar. Falls ich da mal was brauche muss ich entweder eine Mail schreiben oder aber die leicht teure Servicenummer anrufen. Das ist für mich kein Beinbruch da ich vorher Vertragskunde bei Vodafone war und das war deutlich teurer. Service kostet aber unterm Strich bin ich beim Billiganbieter deutlich zufriedener weil deren Preisstruktur deutlich transparenter ist. Dazu kommt es ja auch noch das ich nicht zwingend einer der ersten sein möchte der ein HTC oder Samsung in den Händen halten muss.

    0
  • redheat21 vor 1 Monat Link

    Kaufe auch seit Jahren unabhängig und dann monatlich kündbare Anbieter. Jetzt seit 3 Jahren Aldi Talk die Full Flat. Meine Geräte kosten nie über 300 Euro. Muss nicht immer das neueste haben.

    0
  • Carolinhoefener vor 1 Monat Link

    Ich kaufe mein Smartphone auch seit 3Jahren unabhängig. Guter Bericht, danke :-)

    0
  • Arian Rönick vor 1 Monat Link

    Ich bin seit 10 Jahren bei o2 und dort sind die Geräte seit langem schon vom Vertrag entkoppelt. Und ja, ich zahle über 12 Monate monatlich das Handy ab, aber das theoretisch auf 0% und im Endeffekt auch nicht mehr als wenn ich es direkt bezahlt hätte.
    Und mein Vertrag kostet mich mir 3GB LTE, allnetflat und auslands-frei-konditionen auch nur 25€.

    0
    • Michael Veidt vor 1 Monat Link

      Echt? Wundert mich jetzt?! eigentlich zahlt man bei O2 immer drauf, wenn man dort ein Handy finanziert...

      0
    • Max Mustermann vor 1 Monat Link

      Bist du sicher, dass du dein Handy nirgendwo günstiger bekommen hättest ?

      0
      • Arian Rönick vor 4 Wochen Link

        Ich hätte am releasetag fürs g3 bei jedem seriösen und stationären händler das selbe bezahlt. Und ich kann nicht draufzahlen wenn am Ende die gleiche Summe dabei rauskommt.
        Und o2 vertreibt die Geräte über MyHandy nicht wie Vodafone oder T-Mobile.

        0
  • Alex vor 1 Monat Link

    Ich habe mir das OPO 64GB geholt und nutze Fonic Flat zagle 20€ habe Flat in alle Netze, Internetflat und SMS kostet 0,09€, schreibe keine SMS im Zeitalter von Messengerdiensten. Und habe sogar besseren Empfang im Hinterland als Frau mit Vodafone und da gibt es keinen Prepaid Tarif wo man Flat in alle Netze hat.

    0
    • Macdroid vor 1 Monat Link

      So, das war dann auch der obligatorische, ungefragt eingebrachte OPO-Beitrag. Wir können den Thread nun schließen.

      1
Zeige alle Kommentare