X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Slice It! ®

Thomas Weissenbacher
22

Heute stelle ich ein Spiel vor, dass mich sowohl am Motorola Milestone als auch am Glaxy Tab schon längere Zeit fesselt. Dabei ist das Spielprinzip wieder mal ganz einfach (nein, es ist kein Retro-Game-Remake) aber lustig genug um super zu unterhalten und gleichzeitig die grauen Zellen anzuregen. Mehr zu Slice It! ® könnt ihr im Test lesen!

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3.0 1.8.4

Funktionen & Nutzen

Testgeräte: Motorola Milestone / Android Version: 2.1update-1 / Root: Nein / Modifikationen (CPU - Taktfrequenz geändert etc.): Keine.

Samsung Galaxy Tab / Android Version: 2.2 / Root: Ja / Modifikationen (CPU - Taktfrequenz geändert etc.): OCLF Lag-Fix

Details zur App: Verwendbar ab: Android 2.0 / Verlangt Berechtigungen: Netzwerkkommunikation, System-Tools, Speicher, Anrufe, Ihr Standort

Nach über zwei Jahren hat der Android Market die gewaltige Menge von etwa 220.000 verschiedenen Anwendungen erreicht. Und seien wir uns ehrlich: Viele der angebotenen Apps sind nicht wirklich gut. Das fängt bei schlecht programmierten, sinnfreien Anwendungen an und hört bei Anwendungen auf, die unter die Kategorie „Frechheit“ fallen (nutzlos, kostenpflichtig und den Nutzer ausspionierend). Trotzdem bin ich insgesamt mit dem Market sehr zufrieden! Für meine doch recht umfangreichen Bedürfnisse fand ich bisher immer eine gute Lösung in Form einer (kostenlosen) Anwendung. Dennoch fallen immer wieder sehr gute Anwendungen und Spiele besonders auf. So ein Spiel möchte ich euch heute vorstellen!

Slice It! ® reiht sich, so viel sei schon verraten, ganz sicher unter den besten Android Spielen ein. Das Konzept ist wieder einmal eines, wie man es schon bei vielen Spielen gesehen hat: Einfach Spielprinzip, nette Aufmachung, gut zu bedienen. Eine Mischung, die Spielspaß garantiert! So, aber jetzt genug der großen Worte. Worum geht es bei Slice It? Das ist schnell erklärt, wenn auch nicht ganz so einfach nachzuspielen.

In jedem Level spielt eine geometrische Figur die Hauptrolle. Das können Quadrate sein, Dreiecke oder auch unregelmäßigere Figuren, etwa Rechtecke mit kleineren Dreiecken daran. Allen gemein ist jedoch, dass sie zweidimensional sind. Der Spieler hat nun folgende Aufgabe: Mit einer vorgegebenen Anzahl an „Strichen“ muss man die Figur in eine bestimmte Anzahl gleich großer Stücke schneiden. Die Form dieser Stücke ist völlig egal, wichtig ist nur dass sie eine möglichst gleich große Fläche aufweisen. Wichtig ist dabei noch, dass ein Strich stets durch die ganze Figur gezogen werden muss und jeder Strich gerade ist, so als würde man mit einem Messer durch eine Torte schneiden.

In den ersten Levels denkt man sich noch „Das ist ja viel zu einfach!“ und ja, die ersten Level sind tatsächlich einfach. Ein Quadrat mit einem Strich in zwei gleich große Teile zu zerschneiden ist ja wirklich keine Herausforderung! Aber wie so oft beginnt auch dieses Spiel sehr einfach und wird schnell sehr knifflig. Als nervig stellt sich dabei eben heraus, dass nicht nur die Anzahl der Teile vorgegeben ist, sondern auch die der zu verwendenden Striche – es kommt öfters vor dass man ein Level perfekt gelöst hätte, aber noch ein oder zwei Striche „übriggeblieben“ sind. Das macht das Spiel zwar schwieriger, trägt aber den leichten Beigeschmack einer Spaßbremse. Meistens jedoch ist die vorgegebene Anzahl der zu verwendenden Striche sowieso passend, also ist dieses Problem kaum der Rede wert.

In den späteren Levels kommt noch ein Element dazu, um den Spieler noch stärker zu fordern. Die Figuren werden sowieso immer schwieriger und man muss meist schon länger überlegen wie man sie lösen kann, aber dem nicht genug, an Stellen an denen man gerne eine Linie ziehen würde sitzen dann meistens gestreifte Blöcke. Über bzw. durch diese Blöcke kann man nicht zeichnen. Das erschwert das sowieso schon knifflige Spiel deutlich, bringt aber auch ein frisches Spielelement mit.
Gut gelöste Level werden mit Punkten belohnt, die man in Tipps investieren kann: Kommt man bei einer der Figuren nicht weiter, kann man sich Tipps in Form gestrichelter Linien geben lassen, die die perfekten „Schnitte“ anzeigen. Ich selbst habe diese Funktion ein paar Mal benutzt, um einen kleinen Denkanstoß zu erhalten. Die Musik im Spiel sowie die Soundeffekte sind sehr gelungen. Beide bereichern das Spiel, ohne nach kurzer Zeit zu nerven.

Fazit: Die 140 Level (es sollen angeblich immer mehr werden) reichen für jede Menge Spielspaß und sind eine gute Mischung aus Denksport und Gelegenheitspiel. Insgesamt kann Slice It überzeugen, es ist ein tolles Spiel.

Eine Erwähnung wert ist auch die deutsche Übersetzung: Man weiß zwar meistens was gemeint ist und hat damit keine Probleme, aber fast jede Phrase ist fehlerhaft. Das fällt aber, da es sich wie erwähnt nicht wirklich negativ auf das Spiel auswirkt, nicht allzu schwer ins Gewicht.

Bildschirm & Bedienung

Slice It! ® ist wirklich nett gemacht und sieht gut aus. Der bunte Grafikstil passt sehr gut zum Spiel und auch die Menüs sind logisch aufgebaut. Nur am Galaxy Tab wirkt die Auflösung etwas zu niedrig. Linien zieht man entweder indem man mit dem Finger über den Bildschirm wischt oder per Multitouch. Letztere Variante ermöglicht ein viel besseres Einrichten der Linie (beide Finger stellen Anfang bzw. Ende der Line dar, die beliebig verschoben werden kann). Daher empfehle ich ein Gerät mit echtem Multitouch; am Galaxy Tab und am Motorola Milestone funktioniert die gut umgesetzte Multitouch-Steuerung einwandfrei!

Speed & Stabilität

Nach ein paar Sekunden Ladezeit beim Starten von Slice It! ® (die etwas zu lang anmuten) läuft das Spiel auf beiden Geräten stabil und problemlos, wenn auch am Galaxy Tab einen Tick flüssiger als am Milestone.

Preis / Leistung

Slice It! ® ist kostenlos im Android Market verfügbar. Dafür muss man aber Werbung in Kauf nehmen, die permanent eingeblendet wird und teilweise auch am Levelanfang als Banner erscheint, der weggeklickt werden muss. Daher gibt es in dieser Kategorie nur drei Sterne, da andere gute Apps weit weniger auffällige Werbung haben. Trotzdem bekommt man mit Slice It ein kostenloses und sehr unterhaltsames Spiel!

Screenshots

Slice It! ® Slice It! ® Slice It! ® Slice It! ® Slice It! ®

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Com2uS

We're a leading Korean Mobile Games Developer

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Penguin6 17.01.2011 Link

    Ich finde das Game nicht so toll.

    0
    0
  • Pit Andro 17.01.2011 Link

    also ich nutze zum zocken mein ipad es gibt einfach nicht die art der spiele in aufbau oder grafik oder beidem auf android das sich fuer mich sowas lohnt die meisten games haben immer die selbe drisste optik auch wenn das spielprinzip gleich sein mag so ist die gestaltung einfach zu lasch im vergleich zu einem spiel auf apple os. solang sie kostenlos sind geht das noch in ordnung aber wenn sowas geld kosten sollte, ein nogo, in sachen spiele nutz ich mein android nicht mehr.

    0
    0
  • Enrico 17.01.2011 Link

    Also mit einem NexusOne (und mit dem Desire soweit ich weiß auch), kommt nicht so richtig Spass auf, aufgrund des lausigen Touchpanels.

    0
    0
  • User-Foto
    Lars S. 17.01.2011 Link

    Es gibt keine 220.000 Apps! Androlib zählt auch Appleichen etc. im Moment dürfte es um 150-170 k Apps geben!

    Ich finde das Spiel sehr gut - ABER zu viel Werbung (man klickt die ganze Zeit ausversehen drauf, da sollte Drittanbieter Billing deaktiviert sein)
    UND es läuft nur auf dem X10 Mini Pro und dem Milestone 2, auf dem HTC Hero läuft es extremst ruckelig (mangels GPU)

    Zumindest auf die Werbung hätte man eingehen müssen - und diese negativ gewichten müssen!

    0
    0
  • Felix Schmitzer 17.01.2011 Link

    Ich verstehe die 3 Sterne bei Funktion nicht ... du sagst selbst ein super Spiel und dann nur 3 Sterne ?

    0
    0
  • Markus Gu 17.01.2011 Link

    ich finde das game gut. gute games sind noch sehr rar, aber es kommt schön langsam

    0
    0
  • Timo A. 17.01.2011 Link

    Ich machs auch so: Hero is mein Handy mit bisschen Spielen und mein iPad das Multigerät für Zuhause...

    0
    0
  • User-Foto
    Andy 17.01.2011 Link

    woher kommen die 3 Sterne bei Funktionen? Mal wieder ein nicht nachvollziehbarer Test...

    0
    0
  • Julia S. 17.01.2011 Link

    hatte das game ca 1 1/2 wochen auf meinem handy, habs dann wieder runtergeschmissen..wurde einfach zu schnell langweilig,bzw ich habe die Lust dran verloren.

    trotzdem guter test!

    0
    0
  • e h 17.01.2011 Link

    also find auch, dass viel zu viel Werbung drin ist und die ganzen permissions sind wohl auch ein Zeichen dafür... außerdem hab ich ein desire, aber da kann die app ja nichts dafür ...

    0
    0
  • Daniel 17.01.2011 Link

    ich zocks aufm ipod ist aber im prinzip das selbe und ich finds geil

    edit. mein wildfire unterstützt das spiel nicht wirklich :(

    0
    0
  • Sheidy 18.01.2011 Link

    hatte es auf dem milestone, hab es aber nach einer zeit runtergeschmissen, da die werbung extrem auf den Sack ging. dann lieber 2-3 euronen dafür zahlen.

    0
    0
  • GalaxyStar 18.01.2011 Link

    Das Spiel ist nicht schlecht, ich habs schon länger am Handy. Es ist aber bei weitem nicht eines der besten Spiele im Store.

    0
    0
  • Thomas Weissenbacher 18.01.2011 Link

    @Lars S: "Zumindest auf die Werbung hätte man eingehen müssen -und diese negativ gewichten müssen!"

    Bewertung bei Preis/Leistung: "Dafür muss man aber Werbung in Kauf nehmen, die permanent eingeblendet wird und teilweise auch am Levelanfang als Banner erscheint, der weggeklickt werden muss. Daher gibt es in dieser Kategorie nur drei Sterne, da andere gute Apps weit weniger auffällige Werbung haben."

    0
    0
  • Mike T. 18.01.2011 Link

    Das Spiel ist ganz OK, ABER.....

    Wird in der Bewertung auch den Zugriff auf die Systeme berücksichtigt?
    Die Datensammelwut einzelner Apps sind für mein Geschmack, äusserst anstossend.

    Diese Anwendung kann auf Folgendes zugreifen (Mouse-over für Beschreibung):
    * Anrufe
    Telefonstatus lesen und identifizieren
    * Ihr Standort
    ungefährer (netzwerkbasierter) Standort, genauer (GPS-) Standort

    Solche Apps werden prinzipiell nicht installiert!!

    Was noch schlimmer ist, viele User akzeptieren diesen zustand...

    0
    0
  • Thomas Weissenbacher 18.01.2011 Link

    @Mike T.:
    Du hast schon Recht, es gibt Apps die den Nutzer ausspionieren. Das ist jedoch sehr selten der Fall! Android verfügt über ein fortgeschrittenes Rechtesystem, das im konkreten Beispiel recht schnell geklärt ist:

    Telefonstatus lesen und identifizieren: Das bedeutet im Grunde nichts anderes als dass die App erkennen darf wenn man angerufen wird und das Spiel pausiert/in den Hintergrund verschiebt/wasauchimmer.

    Ihr Standort: Da ist die im Spiel enthaltene (Google!) Werbung schuld, die will ungefähr wissen wo man ist damit standortbezogene Werbung angezeigt wird. Diese Werbung ist aber eine Art Plug-In von Google selbst (Google Ads), die hier in Anspruch genommene Berechtigung "Ihr Standort" bedeutet nur dass Google Ads (über die App) ungefähr weiß wo man ist um Werbung einzublenden.

    Natürlich achte ich genau auf die Rechte - würde die App hier zum Beispiel in den Kontakten herumschnüffeln würde ich das sicher erwähnen, da diese Berechtigung zwecks in der App fehlenden Funktion nicht gebraucht wird.

    Anders sieht es z.B. mit alternative Homescreens (Launchern) aus. Als Homescreen-Ersatz *muss* z.B. der Launcher Pro auf Telefonstatus, Kontakte etc. zugreifen können, um diese überhaupt einbinden zu können. Sieh dir mal an was der alles braucht:

    http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.fede.launcher/LauncherPro

    Ich finde es gut, wenn alle Berechtigungen für Android Apps aufgeführt sind. Nur darf man deshalb nicht automatisch glauben die Apps spionieren ;-)

    Einfach so vorgehen:

    - Welche Berechtigungen verlangt die App?
    - Muss die App diese Berechtigung erhalten, da sie diese für eine ihrer Funktionen braucht?

    Bei den meisten Apps ist die Antwort auf letztere Frage "Ja". Die Berechtigungen klingen nur etwas übertrieben! "Telefonstatus lesen" steht nur dafür, dass die App bei eingehenden Anrufen pausieren kann, "Ihr Standort" klingt natürlich besonders verdächtig, ist aber auch schnell geklärt :-)

    Hoffe ich konnte ein bisschen Klarheit hineinbringen

    0
    0
  • Mike T. 18.01.2011 Link

    Danke für deine Ausführungen. Damit sehe ich auch einiges klarer.
    Gibt es diesbezüglich ein Erläuterung, was die einzelnen Zugriffe bedeuten?
    Für mich als Laie ist dies sehr schwammig zu verstehen...

    0
    0
  • pred2k 18.01.2011 Link

    Werbung in guten kostenlosen Spielen, ok. Aber nicht so blöd platziert, dass es die Benutzung der App einschränkt oder behindert.
    Dann noch vollen Internetzugang und die ziemlich genaue Ortung meines Standortes. Ich weiss lokalisierte Werbung ist mehr wert. Ab ich will es nicht. Also, ich installiere die app nicht.

    0
    0
  • nightfire 18.01.2011 Link

    Ist echt ein tolles Spiel, auf dem Desire ist die Steuerung allerdings mehr als schwer. Gegen die Werbung habe ich nichts. Sie ist wenigstens sinnvoll eingebaut, immer wenn man auf die Werbung kommt bekommt man ein paar extra tipps

    0
    0
  • User-Foto
    Wilhelm Herbrich 18.01.2011 Link

    Bei meinem Hero mit root 2.2 stockt das Spiel sehr stark, fast unspielbar wird es manchmal. Echt schade, denn ich denke diese Spiel kann richtig spaß...

    0
    0
  • Smudo 18.01.2011 Link

    War der Test hier nicht erst?
    Hatte das Spiel auch im Einsatz.
    Wie bereits meine Vorredner festzuhalten gedenken.
    Monoton, zu leicht, und mit nem Touch (multi) nicht immer Einfach darzustellen.
    Wurde wieder deinstalliert.
    Fesselt nicht wirklich.
    Gruss
    Smudo

    0
    0
  • Simon 21.03.2012 Link

    Zitat von Thomas Weissenbacher:
    "Natürlich achte ich genau auf die Rechte - würde die App hier zum Beispiel in den Kontakten herumschnüffeln würde ich das sicher erwähnen, da diese Berechtigung zwecks in der App fehlenden Funktion nicht gebraucht wird."

    Leider sind die Recht in Slice It geändert worden! Es werden jetzt auch Kontaktdaten verlangt... :-(

    0
    0