Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Lep's World 2 - Mario fürs Smartphone

Christian Brüggemann
6

Du bist ein begeisterter Jump & Run-Spieler und liebst Spiele wie Mario, egal auf welcher Spieleplattform? Dann könnte Lep’s World 2 das Richtige für Dich sein. Hier kannst du 64 verschiedene Leveln, indem du Gegner ausweichst, sie fertig machst und so die Level beendest.

Ob Lep's World 2 dabei auch Spaß macht, erfahrt ihr im Test!

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3 1.8

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Note 2
Android-Version: 4.1.2

Im Hauptmenü von Lep's World 2 erscheinen verschiedene Buttons: Unten links ein Button für die Einstellungen, der dir ermöglicht den Sound und die Musik ab- bzw wieder anzuschalten, und in der Mitte des Anfangsbildschrims befinden sich 2 Knöpfe. Der obere ist zum Spielstart, der untere für “Scoreloop”, ein Onlinedienst um das Spiel mit Freunden zu teilen, Herausforderungen und andere Leistungen anzuschauen und Punkte mit der ganzen Welt zu vergleichen. Dafür musst Du Scoreloop jedoch erstmal freigeben, sonst siehst Du nur Scoreloops Aufbau und kannst dennoch nicht teilen oder anderweitig nutzen. Oben rechts kannst Du Einstellungen vornehmen; natürlich auch erst nachdem Du Scoreloop freigegeben hast.

Tippst Du nun auf den Button “Spielen” erscheinen 3 Speicherplätze. Öffnest Du nun einen Speicherpunkt, erscheinen 8 Türen zu 8 verschiedenen Welten, von zunächst denen nur die erste begehbar ist. Die anderen Welten musst Du erst freispielen. Hinter der ersten Tür verbergen sich 8 einzelne Level, die Du ebenfalls der Reihe nach freispielen musst.

Am Anfang des Spiels hast du 5 Leben, mit denen du dich durch die Level kämpfen musst. Auf dem Weg zum Ziel musst Du nach rechts oder links gehen und springen. Dazu betätigst Du die Pfeiltasten, die sich unten auf dem Bildschirm befinden. In einem Level kannst Du Münzen, Tannenzapfen und Gold sammeln. Sammelst Du 100 Münzen, erhältst Du ein Leben dazu. Mit Tannenzapfen kannst Du Gegner abschießen. Dazu betätigst den Knopf über dem Springpfeil unten rechts. Ziel des Spiels ist es, sicher alle Level zu vollenden, aber auch so viel Gold wie möglich zu sammeln. In jedem Level verbergen sich irgendwo 3 Töpfe mit Gold, sodass Du in jeder Welt 24 Töpfe Gold sammeln kannst. In Mitte eines Spiels gibt es eine Fahne. Läufst Du an ihr vorbei, ist sie eine Art Speicherpunkt für Dich. Solltest Du dieses Level nicht meistern, fängt es von der Fahne neu an. Am Ende siehst du einen Regenbogen. Dort ist das Ziel.

Diesen Aufbau siehst Du auch in den Welten. Nach 4 Leveln hast Du eine Art Speicherpunkt erreicht. Solltest Du also später k.o. gehen, fängst Du ab Level 4 an.

Während des Spiels solltest Du auf die Anzeige oben links achten. Dort ist ein Kopf mit der Anzahl Deiner Leben abgebildet, daneben 3 Kleeblätter. Erst, wenn diese 3 Kleeblätter leer sind, verlierst Du ein Leben, es sei denn, Du fällst in einen Abgrund. Also pass’ auf deine Gegner, Abgründe und darauf, dass Du Klee sammelst auf! Klee kannst Du sammeln, indem Du an Blöcke mit dem Kleezeichen drauf springst. Klee kommt jedoch nicht immer aus solchen Blöcken. Springst Du dennoch an einen solchen Block, erhältst Du auf jeden Fall Punkte.

Die Sammelanzeige ist oben rechts. In der Mitte oben gibt es eine Pause-Taste. Hier kannst Du ebenfalls den Sound und die Musik an- oder ausschalten, mit den Buttons oben und unten links. In der Mitte links siehst Du die Anzahl Deiner Leben. Rechts kannst Du das Spiel mit der oberen Taste neu starten, mit der darunter fortfahren und mit der unteren zur Levelauswahl zurück kommen.

Das Spiel läuft auf Zeit, also beeile Dich!

Im Spiel wird Dir ab und zu ein Comic von der Geschichte dieses Spiels gezeigt. Diesen kannst Du aber überspringen oder dir immer wieder ansehen.

Ich habe mich richtig gefreut diese App auszuprobieren, denn meine Vorstellung war eine Mario-ähnliche App zu spielen. Allerdings hat mich die App geradezu enttäuscht. Dass Lep’s World 2 nicht an Mario heranreichen kann, habe ich mir anfangs gedacht, aber es gab fast nur Nachteile an diesem Spiel.

Es beginnt mit der Steuerung, bis hin zur Werbung mitten im Spiel.

Das Spiel bietet in den insgesamt 64 Leveln kaum Abwechslung. Ich habe mich richtig gefreut als einmal die Nachricht kam,  ich könne jetzt an Wänden hochspringen. Doch diese Funktion habe ich bis jetzt noch nicht gebraucht und somit auch nicht einsetzen können.

Nervig finde ich auch, dass die meisten Level viel zu einfach sind. Man kann leider kaum etwas falsch machen. Allerdings gibt es im Gegensatz dazu auch fast unmögliche Level. In einem Level gibt es zum Beispiel ungefähr 8 Holzsäulen nacheinander, die nicht auf einer Höhe sind. Daraus kommen fast gleichzeitig krebsartige Gegner. Man muss erst springen, dann fallen um Gold zu sammeln und wieder springen und wieder runter. In dieser Zeit haben einen die Krebse aber schon längst erwischt. Die Abklingzeit nach Verletzungen ist in diesem Spiel auch nicht sonderlich lang, um mit einer Verletzung daraus zu kommen. Steht man unten und wird erwischt, ist man auf jeden Fall k.o..

Fazit

Zusamenfassend lässt sich sagen, dass die Level von Lep's World 2 entweder langweilig, oder nicht zu schaffen sind, ohne dass man sich zwischendurch mit Absicht verletzen lässt. So macht das Spiel leider wenig Spaß, da die Level zudem nicht besonders abwechslungsreich sind.

Bildschirm & Bedienung

Der Aufbau des Spiels ist leicht nachzuvollziehen. Allerdings gibt es einige Probleme bei der Bedienung. Ich persönlich finde die Bedienung mit den Pfeilen nicht gut gelungen. Außerdem passiert es bei mir des Öfteren, dass meine Spielfigur einfach nicht läuft, wenn ich die Tasten berühre oder weiter läuft, obwohl ich keine mehr berühre. Weiterhin kommt hinzu, dass die Anzeige während des Spiels auch einfach manchmal nicht auftaucht, das heißt, die Pfeiltasten werden dir nicht mehr angezeigt, oder deine Lebenanzeige, oder die Sammelanzeige. An sich kann man “normal” weiter spielen, aber dennoch hat mich das so sehr abgelenkt, dass ich dadurch immer verloren habe.

Außerdem kann man Tannenzapfen nicht nur auf dem Knopf abfeuern, sondern auch, wenn man darüber ins Leere tippt, bis hoch zu den Tannenzapfen in der Sammelanzeige. Kommst Du auf die Münzen, wird das Spiel pausiert.

Mitten im Spiel erscheint auch manchmal Werbung. Das hatte ich zum Beispiel zwei mal an sehr brisanten Stellen, an denen ich dann wegen der Werbung verloren habe.

Nervig ist auch die Springart. Man kann zwei mal mit ihm springen, das heißt auch wenn er in der Luft ist. Ich finde, man sollte solche Spiele so real gestalten, wie es geht, und da gehört in der Luft springen zu können nicht zu.

Abgesehen von diesen Problemen ist Lep's World 2 aber eigentlich leicht erlernbar.

Speed & Stabilität

Der Speed und die Stabilität von Lep's World 2 sind auch nicht die besten. Es dauert schon einige Zeit, bis sich Lep’s World 2 überhaupt öffnet, und das trotz eines starken Handys. Die Reaktionen der Figur sind bei mir auch nicht immer direkt: entweder erst bei einem neuen Anlauf oder etwas später.

Die Werbung geht auch nicht sofort weg, wenn man auf das Kreuz tippt.

Das Schlimmste für mich im Moment: Ich bin in einer Welt im letzten Level k.o. gegangen. Ich musste also wieder bei Level 5 anfangen, allerdings standen dort noch Ergebnisse, weshalb ich in die Weltenansicht gegangen bin. Dort stand, ich hätte 21 von 24 Goldtöpfen in dieser Welt gesammelt, wofür ich aber mindestens in Level 7 sein müsste. Das Spiel hat nicht registriert, dass ich von Level 5 neu beginnen musste, dennoch waren die folgenden Level gesperrt. Habe ich jedoch ein Level gespielt, erschienen diese Ergebnisse für das nächste Level anstatt den Ergebnissen für das aktuelle Level. Mittlerweile habe ich diese Welt durchgespielt, aber die nächste Welt ist trotzdem noch gesperrt, sodass ich nicht weiterspielen kann.

Ich hoffe, dass es diesen Fehler nicht bei jedem Game Over gibt.

Preis / Leistung

Lep's World 2 ist kostenlos und somit eigentlich immer gut geeignet. Bei dieser Version würde ich aber lieber Geld bezahlen und so die nervige Werbung abstellen und die anderen Funktionen verbessert wissen. Bezahlen kann man in diesem Spiel leider nur für neue Leben, wenn man diese benötigt.

Screenshots

Lep's World 2 - Mario fürs Smartphone Lep's World 2 - Mario fürs Smartphone Lep's World 2 - Mario fürs Smartphone

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

nerByte GmbH

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Clemens C. 05.06.2013 Link

    Also ich finde des Game ist nicht so schlecht wie es hier dargestellt wird und ist eigentlich gut spielbar :/ , aber jedem seine Meinung ;)

    0
  • impjor 05.06.2013 Link

    Werbung gibt's bei fast jedem Spiel und sonst muss ich sagen, dass ich es sehr gerne spiele. Performance im Vergleich zu Teil 1 auch stark verbessert.
    Allerdings gibt es tatsächlich viele Level, die fast unschaffbar sind und seeeeeehr viele Anlaufe brauchen, deshalb spiele ich es eigentlich nicht mehr.

    0
  • redheat21 06.06.2013 Link

    Finde das Spiel ganz nett. Spiele das Spiel allerdings nur auf dem Tablet und da ist dann das Internet aus , ergo null Werbung.

    Was mich störte war das mit einmal alle Level freigeschaltet waren.

    0
  • Christian 06.06.2013 Link

    ich habe nur den 1 teil aufm handy.

    der reicht mir auch. :)

    ist nen tolles spiel.

    0
  • Leon Kuhlmey 06.06.2013 Link

    lol is fast ne 1 zu 1 nachmache des klassischen marios

    0
  • PeterShow 08.06.2013 Link

    Die Alternative "paper Monsters" ist heute im Amazon AppShop kostenlos erhältlich

    0