Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

LEDBlinker - bringt die Benachrichtigungslampe zum Glühen!

Ludwig Hubert
11

Um das Smartphone nicht ganz aus der Reichweite legen zu müssen, bietet die App "LEDBlinker Benachrichtigungen" eine Lösung, indem sie die Benachrichtigungslampe am Handy in unterschiedlichen Farben leuchten lässt - jenachdem was für eine Meldung angekommen ist. So kann man also schon von "außen" erkennen, ob es etwas wichtiges gibt.

Praktischerweise funktioniert das Ganze nicht nur an Smartphones mit LED, sondern kann auch durch kleine Icons auf dem Bildschirm realisiert werden, wenn dieses ausgeschaltet ist. Wir haben die Funktionen und Möglichkeiten ausgiebig getestet.

146 LEDBlinker teaser
© AndroidPIT
4 ★★★★

Bewertung

Pro👍
  • sehr personalisierbar
  • Testfunktion
  • einfache Bedienung
Contra👎
  • keine Einstellmöglichkeiten für einzelne Kontakte
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Galaxy Nexus 4.3 Nein - 5.4.0 6.1.2

Funktionen & Nutzen

Nach dem ersten Start der App muss man zuerst den "Bedienungshilfen-Dienst" für LEDBlinker aktivieren, damit diese auf die Benachrichtigungen und deren Inhalt zugreifen kann. 
Wenn das geklappt hat erscheint eine Liste mit vordefinierten Apps: Für die am häufigsten verwendeten Anwendungen sind hier schon Profile angelegt, in denen bereits Einstellungen zur Benachrichtigung vordefiniert sind.
Für jede App wird hier ein Abschnitt aufgelistet, indem man mit einem Klick wählen kann, ob diese Benachrichtigung aktiviert ist und welche Farbe (optional auch frei wählbar) diese hat. In den weiteren Einstellungen ist es außerdem möglich das Blinkintervall, Popups und Wiederholungen für Vibration und Ton zu setzen, sofern gewünscht.

146 LEDBlinker 1
Einrichtungsdialog und Hauptansicht mit Menü. / © AndroidPIT

Die App hat neben diesen vordefinierten Profilen noch einen zweiten Tab "Benutzerdefiniert", in dem es nun möglich ist selber Apps hinzuzufügen. Hier gibt es seit neuem keine Einschränkungen, weshalb hier alles möglich ist. Man kann den Play Store pink und schnell blinken lassen, die Mails in grün und langsam oder Whatsapp hellblau und mittelschnell. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, denn dank der freien Farbwahl über einen Farbpicker oder zum Beispiel über hexadezimale Angabe hat man auf jeden Fall mehr als genug Möglichkeiten.

Als ich gelesen habe, dass die App den Bedienungshilfen-Dienst zum Lesen von Facebook- und WhatsApp-Nachrichten benötigt dachte ich, dass man hier auch Benachrichtigungen auf bestimmte Personen anpassen kann. Leider wurde ich enttäuscht und eine Unterscheidung erfolgt bei WhatsApp nur zwischen normalen und Gruppennachrichten. Vielleicht wird dieses Feature ja noch nachgereicht, schließlich wäre das ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz.

146 LEDBlinker 2
Das sind die Optionen für die Display- LED (links) und so sieht es in Gebrauch aus (rechts). / © AndroidPIT

 In den Einstellungen ist es möglich, eine weitere praktische Funktion der App zu aktivieren: Für Geräte ohne Benachrichtigungs-LED hält LEDBlinker nämlich einen Modus bereit, der die Lampe einfach auf dem (schwarzen) Bildschirm anzeigt - bei Amoled-Displays ist das auch durchaus sinnvoll, da hier durch die dunklen Pixel kein Strom verbraucht wird. Auch sonst hat diese Methode einige Vorteile, denn neben einer frei wählbaren Position des Punktes kann man zum Beispiel auch das Icon der App oder eine Uhrzeit auswählen, was das Ganze noch individualisierbarer macht.
Ansonsten gibt es in den Einstellungen noch die Möglichkeit Sachen wie Akkusparmaßnahmen, Töne und Vibrationen oder einen Ruhemodus (für jeden Tag einzeln einstellbar) zu aktivieren.

Bildschirm & Bedienung

Von der Bedienung her findet man sich in LEDBlinker schnell zurecht, schließlich muss man zum einfachen Einstellen nur auf "LED an" bei der jeweiligen App klicken, kann dann noch die Farbe einstellen und die Benachrichtigung testen. Auch beim Erstellen eines "benutzerdefinierten Profils", also von einer App, die nicht in der voreingestellten Liste ist, gibt es dazu keinen Unterschied.

Das Design ist an ein dunkles Holo-Theme (Standard Android Design) angelehnt.

146 LEDBlinker 3
Einstellungen einer App und Übersicht aller aktivierter Apps. / © AndroidPIT

Speed & Stabilität

Bei der Geschwindigkeit gibt es eigentlich nichts zu meckern, denn hier tut die LEDBlinker App einwandfrei ihre Arbeit. Stabil ist das Ganze auch, denn im Gegensatz zu manchen Konkurrenz-Apps, die ich vor einiger Zeit mal getestet habe, kommt hier jede eingestellte Farbe der jeweiligen App genau so und genau dann, wann sie es soll.

Preis / Leistung

Für 1,69 € bekommt man LEDBlinker im Store und kann dann für jede App alle möglichen Benachrichtigungen in Form von Farbe der LED, Ton oder Vibration (hier ist sogar die Länge wählbar) setzen. Andere Apps dieser Art kosten ähnlich viel, bieten aber nicht unbedingt den selben Funktionsumfang wie LEDBlinker.

Abschließendes Urteil

LEDBlinker ist in seiner Kategorie wirklich eine super App, die fast alle Wünsche erfüllt: Man kann für alle Apps alle möglichen Benachrichtigungstypen für LED-Farbe, Ton und Vibration festlegen - einzig eine kontaktspezifische Einstellungsmöglichkeit (beispielweise für SMS, Facebook, WhatsApp) fehlt mir.
Ansonsten ist die App auch sehr stabil, da alle Farben immer dann kommen wann sie es sollen - bei Alternativapps habe ich bereits schlechte Erfahrung in dieser Hinsicht gemacht.

Funktionen wie die Displayanzeige für Geräte ohne LED oder die Testfunktion zum ausprobieren der Benachrichtigungen runden den Funktionsumfang ab. Ich bin mit der Investition von 1,69 € zufrieden und werde sie auf jeden Fall weiter nutzen - da ich jetzt nicht mehr wegen einer nicht so wichtigen Benachrichtigung das Display anschalten muss, spart mir das einiges an Zeit.

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

MOST2K2

Apps:
LED Blinker
Social NetworkOverView
APPoint
Post It

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Simon H. vor 11 Monaten Link

    Ich kann die Stabilität leider nicht bestätigen. Manchmal blinkt es blau obwohl es grün blinken sollte, manchmal grün statt gelb... Des Weiteren muss ich die App nach jedem Update neu starten, sonst kriege ich gar keine Benachrichtigung. Aber im Großen und Ganzen kann ich der Wertung zustimmen.

    1
    • MOST2K2 vor 11 Monaten Link

      Meld dich doch mal bei mir welche Farben da nicht so ganz passen, dann lösen wir das Problem, bin der Entwickler von LEDBlinker.

      2
  • MOST2K2 vor 11 Monaten Link
    1
  • User-Foto
    Albert Nahl vor 11 Monaten Link

    Habe es auch im Einsatz uind es läuft einwandfrei.
    Bin echt begeistert.
    Der Farbwechselintervall hat allerdings noch Optmierungsbedarf. Sekündlicher Wechsel wäre klasse. Allerdings geht das zur Zeit noch zu sehr auf den Akku, lt. Entwickler.
    Trotzdem kann ich die App nur empfehlen.

    1
  • MOST2K2 vor 11 Monaten Link

    Stimmt sekündlicher Wechsel würde den Akku stark belasten, das will ja niemand. Danke für die Empfehlung! Gruß Mario

    0
  • Richard Düe vor 11 Monaten Link

    finds auch gut - bei mir ist der Alarm nach dem entsperren bzw. Display - An sofort beendet. Ich würde mir eine Einstellung wünschen, Alarm erst nach aufrufen der auslösenden App-z. b. wenn ich die sms lese sonst super

    0
  • Alexander W. vor 11 Monaten Link

    ich suche eine App wo ich per Trigger z.B, die LED vom Note 2 deaktivern kann bzw per Widget und nicht immer in die Einstellungen gehen muss.... bzw gleich den kompletten Ruhemodus einschalte...

    0
  • Peter vor 10 Monaten Link

    mich habe bei meinem S4 das Problem mit den Farben, Rot Grün Blau sind zu erkennen, die anderen Farben werden aus R G B gemischt und sehen sich teilweise sehr ähnlich... :/

    0
    • Mark R. vor 5 Monaten Link

      Ist normal das man das erkennen kann.Kannst du leider nicht viel gegen machen ohne das Display ausbauen zu müssen

      0
  • Hans Meiser vor 6 Monaten Link

    Ist ne schöne App. hat mir auf dem S3 gute Dienste geleistet. Aber auf dem S5 funktioniert sie noch nicht.

    0
  • Lars Brückner vor 5 Monaten Link

    Hab da mal ne Frage, habe gerade die Vollversion auf meinem S3 Mini installiert.
    Soweit funktioniert es. Ich möchte Whatsapp Nachrichten gerne auf meinem Bildschirm kurz angezeigt bekommen, danach soll das Symbol angezeigt werden. Leider funktioniert dies bei mir nicht. Entweder nur das Symbol oder nur die Vorschau bei benachrichtigungen. Gibt es hierfür eine Einstellung?

    0