Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Verfasst von:

HTC: Extremer Einbruch im ersten Quartal 2013

Verfasst von: Stephan Serowy — 08.04.2013

Nie hing für HTC so viel von seinen Neuerscheinungen ab wie jetzt. Seit Monaten geht es für die Taiwaner finanziell bergab. Die dringend notwendige Trendwende sollen das HTC One und das “Facebook-Phone” HTC First bringen. Doch schon jetzt ging einiges schief.

htc logo one x plus teaser 02

Es sieht alles andere als rosig für den taiwanischen Smartphone-Hersteller aus. Das ist nach der Veröffentlichung der ersten Quartalszahlen 2013 unmissverständlich klar. Zum sechsten Mal in Folge geht es finanziell bergab und der Gewinn war mit gerade mal 2,8 Millionen US-Dollar kaum noch nennenswert und in der Firmengeschichte noch nie so niedrig.

Verglichen mit Verkaufszahlen aus dem ersten Quartal 2012, hat HTC einen Einbruch von fast 50 Prozent erlitten. Und das, obwohl das neue Superphone HTC One, das wir hier ausführlich getestet haben, im März an den Start ging. 

Verpatzer Verkaufsstart

Man sieht, was passieren kann, wenn der Verkaufsstart eines Hoffnungsträgers misslingt. Aufgrund einer Knappheit von Kamerakomponenten verzögerte sich die Auslieferung in Schlüsselmärkten um bis zu einen Monat. Somit war klar, dass die Quartalszahlen im März nicht mehr stark vom HTC One profitieren konnten. Es gibt aber noch ein weiteres Problem: Ende April kommt Samsungs Galaxy S4 auf den Markt, und ein sauberer, früher Verkaufsstart hätte HTC einen dringend nötigen Vorsprung gegeben. Jetzt wird der direkte Konkurrenzdruck stärker. Andererseits gibt es Hoffnung: Der Verkaufstart des Galaxy S3 verlief auch nicht ohne Probleme. Ein großer finanzieller Erfolg war es deswegen aber trotzdem - auch wenn Samsung nicht in den gleichen Nöten steckte.

“HTCs Produktionsknappheit bedeutet verlorene Verkaufschancen, die für immer verloren und nicht nur verschoben sind”, sagte der taiwanische Analyst Lu Chia-lin. Seit einem Höhepunkt vor zwei Jahren, hat HTC 70 Prozent seines Marktwertes eingebüßt. Das macht klar, wie dringend ein verspäteter Erfolg des One ist.

htc aktie verlauf 2013 wall klein
Performance der HTC-Aktie über einen Zeitraum von drei Jahren / © Wallstreet-Online

Facebook allein kann es nicht richten

Die andere große Hoffnung ist das kürzlich vorgestellte HTC First, das von der nach wie vor einzigartigen Popularität Facebooks profitieren soll. Aber auch hier gibt es gewisse Probleme: Facebook Home wird nicht exklusiv auf dem HTC First zu finden sein, sondern auch bald als einzelne Android-App zur Verfügung stehen. Das bedeutet, anfängliche Kaufsargumente für das First könnten recht schnell verpuffen. Also bleibt es doch dabei: Das One muss den Erfolg bringen, sonst steckt HTC sehr bald in den roten Zahlen.

(Fotos: AndroidPIT/Wallstreet-Online)

 

Quelle: TechCrunch

Nach Jahren des politischen Journalismus bei WELT und ZEIT Online war es für Stephan an der Zeit, die Richtung zu wechseln. Sein sozialwissenschaftlicher Hintergrund und seine Begeisterung für die Zukunft führten ihn ganz natürlich dorthin, wo Technologie, die das soziale Leben prägt, zelebriert wird: AndroidPIT. Er ist ein kolossaler Wissenschafts-Nerd, ein leidenschaftlicher Musiker und liebt es, Menschen den Wandel der Zeit näherzubringen - und das über nackte Zahlen und Datenblätter hinaus.

68 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ben Kendim 16.04.2013 Link zum Kommentar

    @J.David S.: Wovon faselst Du eigentlich? Niemand würde HTC kennen? Ich habe schon mit HTC-Smartphones gearbeitet, da gab es weder Android noch iOS.

    Werde glücklich mit deinen Plastikbombern und gut ist! Aber verbreite nicht solchen Dünnpfiff!

    0
  • J. David S. 16.04.2013 Link zum Kommentar

    HTC ist am Ende.
    Und es wäre wünschenswert wenn die das selber bemerken. Und zwar bevor sie endgültig nicht mehr zahlungsfähig sind. Das One war das letzte große Pferd über das sie das Rennen hätten machen können. Das hat bis jetzt aber nicht funktioniert, und wird es auch nicht mehr.
    "Niemand" kennt HTC.. und daran hat HTC nichts geändert...
    Das SGS3 verkauft sich besser als das HTC One.. und das obwohl Ende des Monats das SGS4 kommt..
    Also mir würde das zu denken geben.

    Aber wer will auch ein Telefon mit eingebauter Abschirmung und unterirdisch schlechten Werten beim Abstrahlen und Empfangen von Funkwellen.. Alu ist einfach kein gutes Material für ein Telefon.. und wenn es noch so gut aussieht.

    0
  • Vetro Scali 15.04.2013 Link zum Kommentar

    Jegliche Kritik an HTC voll akzeptiert, vorallem was Support betrifft und wenn, dann ist da Arvato und Du bist zuoberst auf der Palme. Die in England sitzende Support-Abteilung ist nur ein Grund warum HTC dermassen serbelt, das macht SAMSUNG.ch besser, die haben einfach keine SUPPORT ABTEILUNG !

    0
  • Marcel L. 14.04.2013 Link zum Kommentar

    manchmal merke ich wie sehr ich das Leben früher ohne Internet besser gefunden habe...diese Kommentare sind ja ein Graus.
    Als ob die Meinung jedes einzelnen die Meinungen der anderen ausstechen könnte. Und nein, auch eine Mehrheit an Meinungen kann die Meinung einzelner nicht beugen...

    Ich pers. mag HTC Geräte, verstehe aber, dass sie keine breite Zustimmung finden. Samsung liefert sauberer ab und steckt immens viel Geld in Werbung. Fast täglich kommen neue Samsunggeräte raus, so bleibt man im Gespräch, liest täglich drüber in Blogs. Die Masse ist (leider) beeinflussbar und hat sich seit 2012 vollkommen auf Samsung eingeschworen. Ich wünsche mir einen ausgeglichenen Smartphonemarkt ohne Monopole. Das würde Android und auch Samsung gut tun.
    Man kann nur hoffen dass sie bald wieder schwarze Zahlen schreiben, wäre doch schade drum, wenn wir nur noch Samsung und Sony Smartphones kaufen könnten.

    0
  • Harry Schneider 13.04.2013 Link zum Kommentar

    mir gefällt HTC nicht, mag kein alu, wenn ich schon die Lautsprecher löcher sehe, da wird sich alles darin sammeln, das s4 werde ich kaufen,

    0
  • Eik 13.04.2013 Link zum Kommentar

    Also ich nutze HTC schon als es noch Qtek hies und war immer zufrieden.
    Vor allem der Alu-Unibody hat es mir seit dem Legend angetan...
    Aber ich meine bereits vor der Vorstellung der "Ones" im April letzten Jahres wurde doch schon über die finanziellen Schwierigkeiten berichtet und Endzeitszenarien ausgemalt.
    Mal sehen ob jetzt was passiert.

    Leider funktioniert mein One S noch einwandfrei, so dass ich keinen Grund habe mir das wirklich schöne One zu holen. ;)

    0
  • Walter Dengl 13.04.2013 Link zum Kommentar

    Nutze seit Jahren HTC. Zwischendurch Samsung Galaxy S3 und nun HTC ONE XL. Bin begeistert von der Verarbeitung, Alles Top. Schade nur, dass es keinen Festplattentreiber mehr gibt.
    Mein Tip für HTC: Technischen Vorsprung durch Werbung ausschlachten. Da wird gespart. Was hilft ein tolles Gerät - Testsieger und die breite Masse weiß es nicht?

    0
  • Ben Kendim 10.04.2013 Link zum Kommentar

    Wer hier von verspäteten bzw. keine Updates seitens htc spricht hat wirklich keine Ahnung von der Wirklichkeit. Habt ihr jemals Htc-Smartphones besessen? Ich denke nicht, denn sonst würdet ihr nicht so einen Stuss raus lassen.

    Was den (nicht) wechselbaren Akku und den SD-Kartenslot betrifft; ich habe in den letzten "15" Jahren etliche Handys und Smartphones besessen. Bei bei keinem dieser Geräte wurde jemals der Akku gewechselt. Und falls ein SD-Kartenslot vorhanden war, wurde eine Speicherkarte eingesetzt und NIEMALS wieder entfernt.

    Falls ihr der Meinung seid, dass für euch die 32/ 64Gb Speicher eines Htc One nicht ausreichend sind (wobei ich gerne wüsste, womit ihr euren Speicher vollstopft), kann einfach eine externe 2Tb-Festplatte an die USB-Schnittstelle des One anstöpseln. Das sollte für euch "Heavy User" (auch Nerds genannt) erstmal ausreichen.

    Btw. Mein Htc One S hat "nur" 16Gb Speicher. Davon sind ca 5Gb mit Mp3s, 2Gb mit Fotos und 2Gb mit Apps besetz. Ich verspüre immer noch nicht den geringsten Verlangen, den Speicher des One S zu erweitern. Komisch nicht wahr?

    0
  • User-Foto
    Franz Bibione 09.04.2013 Link zum Kommentar

    Das ist traurig genug das dieser Bertelsmann-Ableger noch andere Hersteller als Kunden hat.

    0
  • Michael 09.04.2013 Link zum Kommentar

    @Christian R.
    Das du vier Geräte hattest aber nur beim Sensation von Reparatur sprichst, zeigt mir aber das du vorher anscheinend mit HTC sehr zufrieden warst.
    Und das ganze jetzt an dem einem Gerät so festzumachen...Naja...
    Ich verstehe deinen Unmut, würde mir auch tierisch auf die Nerven gehen, aber ich kann über den Reparaturservice nichts sagen.
    Zwei Wochen und mein One S war wieder da.
    Mein Desire, was mein erstes HTC Smartphone war, war nie in Reparatur und läuft heute noch wie eine eins!

    Und alle die so über Arvato schimpfen und was HTC sich erlaubt diesen für Reparaturen zu nehmen, nicht nur HTC verwendet diesen Dienstleister!

    0
  • User-Foto
    Franz Bibione 09.04.2013 Link zum Kommentar

    Dem ist nichts hinzuzufügen, volle Zustimmung

    0
  • Christian R. 09.04.2013 Link zum Kommentar

    Ich kann mich Marcus nur anschließen, hoffe HTC fällt endgültig so richtig auf die Nase! hatte insgesamt 4 Phones von HTC, zuletzt das Sensation, das ist gerade zum 4.!!!! Mal in der Reparatur! KIENE Reparatur unter 4 Wochen, null Verständnis/Entgegenkommen/Kulanzverhalten seitens HTC Support, ganz zu schweigen von Arvato. Zwei Mal wurde bereits das Gerät komplett getauscht! Meine Firma und ich prüfen gerade, welche Geräte unsere Mitarbeiter demnächst bekommen, eins ist sicher, auch wenn das HTC One optisch wie haptisch eine Wucht ist, HTC ist definitiv raus! Für Leute & Firmen die einen zuverlässigen Support brauchen (denn das ein Gerät mal kaputt geht sehe ich als „normal“ an, denn Fehler können und dürfen passieren) und ich rede hier NICHT von schnellen Updates auf die neueste Androidversion, sondern von Fehleranfälligkeit der Geräte und deren Reparatur, ist HTC leider nicht mehr tragbar. Hier zeigt sich dafür wieder einmal wie wichtig es für in Unternehmen ist einen Zuverlässigen Kundenservice mit zuverlässigen Partnern bereits zu stellen. Die Quittung für die Fehler in der Vergangenheit kommt jetzt und ich glaube nicht, dass ein neues Gerät alleine, das bei vielen Kunden über Jahre verspielte Vertrauen zurückbringen wird. Wenn es HTC überhaupt schaffen sollte, dann nur langfristig und nur mit einem NEUEN Kundenservice und einem Marketinkonzept welches es schafft eben genau diesen neuen Service GLAUBHAFT zu kommunizieren.

    0
  • Leo 09.04.2013 Link zum Kommentar

    schade für HTC. Ich habe das HOX+ und bin sehr zufrieden damit. Zwar gibts hier und da etwas zu bemängeln, aber das ist bei jedem Smartphone so.

    0
  • User-Foto
    Franz Bibione 09.04.2013 Link zum Kommentar

    Ich für mich hoffe das HTC auf die Nase fällt.

    Wäre eine innere Genugtuung für all den Ärger den ich mit dieser Firma, bzw. ihres Haus und Hof Service Partner Arvato und ihrem Support hatte.

    Wer so mit seinen Kunden umgeht/umging verdient es nicht anders, der Markt bereinigt sich selbst und trennt die Spreu vom Weizen

    0
  • Dennis W. 09.04.2013 Link zum Kommentar

    Mir gefällt mein HTC Desire HD sehr gut. läuft mit CM.10.1 und Android 4.2.2. wie Sau!
    Sehr hochwertig verarbeitet das Gerät. Da kann so manches Samsung Handy noch was lernen. Hoffe HTC kommt wieder auf die Beine :-)

    0
  • Chris SGS 09.04.2013 Link zum Kommentar

    ich hatte beim HTC One eigentlich auf eine Alternative zu Samsung gehofft, aber auch für mich ist ein nicht wechselbarer Akku ein absolutes KO-Kriterium. Gerade auf einer Reise ist doch ein Smartphone super, um sich die Zeit zu vertreiben. Bei Ankunft muss ich aber auch noch den restlichen Tag erreichbar sein. Es ist mir daher unverständlich wie man in der Notlage von HTC darauf verzichtet und viele potentielle Käufer dann doch wieder zur Konkurrenz treibt. Sind ja doch einige, die darauf Wert legen. Schade schade...

    0
  • User-Foto
    Danny S 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Was habt ihr immer am Support rumzumeckern? Hab meins mal eingeschickt wegen Homebutton Bug
    Nach 1er Woche war das Ding wieder hier. Und Updates werden auch schnell Durchgeführt. Zwar nicht unbedingt die neueste Version Androids, aber wenns Fehler gibt, wird schnell gehandelt. Nicht so wie bei Samsung, wo nach nen Update gleich der nächste Bug Auftritt. Aber irgendwie gibt's ja für euch nur noch Samsung.

    0
  • Marc W 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Bei Typen wir Tobi fühl mich ja fast schon schlecht mit meinen zarten 15 Jahren. Naja aber nur fast, der Typ isn Spinner, Ende.

    @topic
    Ich warte nur aufs die Verkaufszahlen des zweiten Quartals, das wird interessant! ;)

    0
  • Michael 08.04.2013 Link zum Kommentar

    Danke @Marc Sigrist das sich endlich mal wieder jemand dem Topic widmet und sich nicht nur unnötigst gegenseitig beschimpft.

    0
  • Claus Spitzer 08.04.2013 Link zum Kommentar

    ^^

    0
Zeige alle Kommentare