(suche/biete) Ingress invite-key

  • Antworten:742
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet

02.03.2013 08:56:39 via App

Hi zusammen...

Leider hatte auch ich bisher mit keiner meiner Mail Adressen Glück und würde mich deshalb freuen, wenn mir jemand einen Code geben würde.
Ansonsten müsste ich mich mein nicht vorhandenes Glück verlassen... Und meistens geht dies schief wie auch gestern beim Eurolotto :-(

02.03.2013 19:09:11 via Website

boar seit gut 4 wochen wart ich auf eine mail von ingress, kann nicht mehr warten. sollte jemand herz haben für einen bösen menschen wie mich, der kann mir doch bitte einen code zukommen lasse. Geb meine dann auch weiter, mag keiner mit mir zocken .......

xxxxxxxxx@googlemail.com <<< wäre am besten

mfg



***** edit by Mod *****

Mailadresse aus Spamschutz-Gründen entfernt, bitte nehmt Kontakt per PN auf, wenn ihr einen Invite-Key übrig habt

Grüße,
Andy N.

— geändert am 02.03.2013 19:27:08 durch Moderator

02.03.2013 20:52:42 via Website

Hab einen Code übrig. Die erste PN an mich gewinnt :)

— geändert am 02.03.2013 20:53:19

LG Sandra


Glaube an Wunder, Liebe und Glück,
schaue nach vorne, niemals zurück.
tu was Du willst und stehe dazu,
denn dieses Leben lebst nur Du.

03.03.2013 09:17:57 via App

So ein Mist... Konnte auch keine PN schicken und habe deshalb aufgegeben.... Hätte ich doch mal hier rein geschrieben :-(

4 Mail Adressen und kein Glück...i ich sollte ja eigentlich schon daran gewöhnt sein, aber es nervt mich jedes mal aufs neue :-(

Falls also doch noch jemand einen übrig hat....ich würde mich MEGA drüber freuen.

— geändert am 03.03.2013 09:18:51

Gelöschter Account

03.03.2013 11:52:37 via App

hey Leute versucht mal trashmail is sone browser erweiterung für wegwerf mail Adressen

endlich android doc }{ samsung galaxy s wifi 4.0 }{wer den root nicht ehrt ist den ROM nicht wert.

03.03.2013 15:51:51 via App

Das hilft nicht wenn ihr die ganze Zeit bettelt , haltet lieber mal den thread im Auge und wartet bis einer einen code übrig hat und seit dann schnell

gruß Jonas ||Galaxy S with cm10.1 4.2.1|| gegen überlange Zitate

03.03.2013 21:32:08 via Website

Guten Tag.

Wenn noch jemand einen übrig hätte, wäre ich generell interessiert.

Auch wenn dies natürlich mein Einstand hier ist und mich somit keiner kennt.

Also im Grunde würde ich nur einen wollen, wenn einer übrig wäre.


MfG

04.03.2013 19:28:24 via Website

9. Februar 2013
10:00 Uhr.
Ich schaue aus dem Fenster und freue mich auf eine ausgedehnte Fototour. Der Schnee glitzert und läßt die Bäume wie in einem Märchenland aussehen. Doch zuerst das Frühstück. Der Kaffeeduft wabert schon durch das Haus.

10:45 Uhr.

Okay. Fototasche gepackt und kontrolliert. Es kann losgehen.

10:50 Uhr.

Ich stehe vor der Haustür und genieße die frische Luft. Der Himmel ist blau der Schnee weiß und meine Laune könnte nicht besser sein. Langsam schlendere ich durch das Dorf.

11:34 Uhr.

Ich habe mein Stativ mit der Kamera vor dem Dorfbrunnen aufgestellt. Herrlich sieht er aus mit dem gefrorenen Wasser. Mann sieht tausende winzige Spiegelbilder der Sonne in den Eiszapfen. Es ist als würde der Brunnen von innen her leuchten. Unbeschreiblich. Davon mache ich unbedingt Aufnahmen.

11:57 Uhr.

Habe die Fotos im Kasten. Freue mich schon auf die Ergebnisse. Überhaupt bin so gut gelaunt wie noch selten zuvor. Und ich fühle mich so wach! So einen klaren Verstand. Es ist als würde mich eine seltsame Energie durchströmen. Muss an diesem schönen Tag liegen.

17:12 Uhr.

Nach einigen weiteren Fotozielen wieder daheim angekommen. Bin ganz schön erledigt. Jetzt erst mal am Kamin aufwärmen. Danach Abendbrot.

18:30 Uhr.

Ich konnte es nicht erwarten. Musste die Bilder ansehen die ich gemacht hatte. Das Bild vom Brunnen in der Dorfmitte ist wirklich gelungen. Ich zoome ein bißchen ins Foto. Was ist das? Was sind das denn für seltsame Lichter? Und überhaupt hat das ganze Bild einen ganz leichten Grünstich. Mein Fotosensor muss wohl von der starken Sonne und dem reflektierenden Schnee durcheinander gekommen sein. Trotzdem... Seltsam.

Nächste Woche.
11.-16. Februar.

Immer öfter passieren mir bei den Fototouren seltsame Dinge. Immer wenn ich an bekannte und vielbesuchte Denkmäler und Gebäude vorbeikomme fühle ich mich besonders gut und... ja wie soll ich sagen.... irgendwie... Erleuchtet... klingt vielleicht seltsam aber mir fällt kein besseres Wort dafür ein. Und auch die Bilder die ich mache haben alle denselben Grünstich. Muß ich mal näher untersuchen.

20. Februar.

Lese gerade einen interessanten Artikel im Internet. Wissenschaftler haben vor einiger Zeit eine neue Materie entdeckt. Für Menschen nicht wahrnehmbar. Aber sie soll unterschwellig Auswirkungen auf den Menschen haben. Mit Technischen Geräten kann man sie sichtbar machen. Es gibt sogar Scanner dafür. Überall auf der Welt ist sie zu finden. Häufig in der Nähe von sogannten Portalen.
Sollte das etwa mit meinen Erlebnissen zusammenhängen?

21.-27. Februar.

Ich kann nicht anders. Ich muß immer wieder zu den Plätzen zurück, die ich fotografiert habe. Woanders fühle ich mich nicht mehr wohl.

28. Februar.

Ich habe erfahren, das man diese Materie oder XM wie ich gelesen habe, kontrollieren kann. Ich muß irgendwie dafür sorgen, dass ich im Einzugsgebiet
Der XM lebe. Aber wie?

2.März.

Okay, habe gefunden was ich suchte. Es gibt für mein Android eine Software. Endlich kann ich mich und meine Umgebung auch Erleuchten. Aber.... was ist das?! Man benötigt einen Aktivierungscode?
Gut, erstmal Ruhe bewahren
und recherchieren. Mann kann Codes bekommen. Email habe ich eingetragen. Jetzt heißt es warten. Schade. Hätte gerne schon jetzt einen.

Muss.... die.... WELT ERLEUCHTEN!

04.03.2013 19:33:08 via App

edi
9. Februar 2013
10:00 Uhr.
Ich schaue aus dem Fenster und freue mich auf eine ausgedehnte Fototour. Der Schnee glitzert und läßt die Bäume wie in einem Märchenland aussehen. Doch zuerst das Frühstück. Der Kaffeeduft wabert schon durch das Haus.

10:45 Uhr.

Okay. Fototasche gepackt und kontrolliert. Es kann losgehen.

10:50 Uhr.

Ich stehe vor der Haustür und genieße die frische Luft. Der Himmel ist blau der Schnee weiß und meine Laune könnte nicht besser sein. Langsam schlendere ich durch das Dorf.

11:34 Uhr.

Ich habe mein Stativ mit der Kamera vor dem Dorfbrunnen aufgestellt. Herrlich sieht er aus mit dem gefrorenen Wasser. Mann sieht tausende winzige Spiegelbilder der Sonne in den Eiszapfen. Es ist als würde der Brunnen von innen her leuchten. Unbeschreiblich. Davon mache ich unbedingt Aufnahmen.

11:57 Uhr.

Habe die Fotos im Kasten. Freue mich schon auf die Ergebnisse. Überhaupt bin so gut gelaunt wie noch selten zuvor. Und ich fühle mich so wach! So einen klaren Verstand. Es ist als würde mich eine seltsame Energie durchströmen. Muss an diesem schönen Tag liegen.

17:12 Uhr.

Nach einigen weiteren Fotozielen wieder daheim angekommen. Bin ganz schön erledigt. Jetzt erst mal am Kamin aufwärmen. Danach Abendbrot.

18:30 Uhr.

Ich konnte es nicht erwarten. Musste die Bilder ansehen die ich gemacht hatte. Das Bild vom Brunnen in der Dorfmitte ist wirklich gelungen. Ich zoome ein bißchen ins Foto. Was ist das? Was sind das denn für seltsame Lichter? Und überhaupt hat das ganze Bild einen ganz leichten Grünstich. Mein Fotosensor muss wohl von der starken Sonne und dem reflektierenden Schnee durcheinander gekommen sein. Trotzdem... Seltsam.

Nächste Woche.
11.-16. Februar.

Immer öfter passieren mir bei den Fototouren seltsame Dinge. Immer wenn ich an bekannte und vielbesuchte Denkmäler und Gebäude vorbeikomme fühle ich mich besonders gut und... ja wie soll ich sagen.... irgendwie... Erleuchtet... klingt vielleicht seltsam aber mir fällt kein besseres Wort dafür ein. Und auch die Bilder die ich mache haben alle denselben Grünstich. Muß ich mal näher untersuchen.

20. Februar.

Lese gerade einen interessanten Artikel im Internet. Wissenschaftler haben vor einiger Zeit eine neue Materie entdeckt. Für Menschen nicht wahrnehmbar. Aber sie soll unterschwellig Auswirkungen auf den Menschen haben. Mit Technischen Geräten kann man sie sichtbar machen. Es gibt sogar Scanner dafür. Überall auf der Welt ist sie zu finden. Häufig in der Nähe von sogannten Portalen.
Sollte das etwa mit meinen Erlebnissen zusammenhängen?

21.-27. Februar.

Ich kann nicht anders. Ich muß immer wieder zu den Plätzen zurück, die ich fotografiert habe. Woanders fühle ich mich nicht mehr wohl.

28. Februar.

Ich habe erfahren, das man diese Materie oder XM wie ich gelesen habe, kontrollieren kann. Ich muß irgendwie dafür sorgen, dass ich im Einzugsgebiet
Der XM lebe. Aber wie?

2.März.

Okay, habe gefunden was ich suchte. Es gibt für mein Android eine Software. Endlich kann ich mich und meine Umgebung auch Erleuchten. Aber.... was ist das?! Man benötigt einen Aktivierungscode?
Gut, erstmal Ruhe bewahren
und recherchieren. Mann kann Codes bekommen. Email habe ich eingetragen. Jetzt heißt es warten. Schade. Hätte gerne schon jetzt einen.

Muss.... die.... WELT ERLEUCHTEN!
Coole Story, wenn ich nochmal nen Code bekomme, kriegst du ihn! Vg Nils

04.03.2013 20:14:22 via Website

Gibst zufällig noch nen Key für den Lutze?
Ich hab mich ewig lange angestrengt fan bilder in g+
irc quiz' ohne ende gemacht aber irgendwie komm ich nicht an einen code
entweder mag google mich nicht oder ich bin verflucht :D