Hero halb tot- Fastboot und teilweise HBOOT

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyBentwortet

22.12.2011 18:40:28 via Website

Hallo,

hatte ein schönes Hero, gerootet mit FroydVillain 1.71 RC2, Recovery Partiotion etc.
Hatte auf CM 7.1 umgestellt und Probleme . Bin auf mein FroydVillain zurück und habe danach dummerweise einen neuen Rommanger installiert welche wohl nur Unheil angerochtet hat.

Mein Hero bootet nur noch in die Botanimation ( Free your Hero) oder max in mein ..denke recovery Menu (Power + Volume down).
Hier habe ich die Anzeige:

HERO CVT SHIP S-ON
HBOOT-1.76.0007 (HERO 10000)
MICROP-010f
Touch Panel-SYN0104
RADIO-6.35.15.11
Aug 4 2009,19:43:30

HBOOT

<Back> FastBoot Mode
<Send> Simlock


Ich kann zwischen HBOOT und FastBot umschalten.
HBOOT prüft in grüner Schrift Dateien, mekert aber das da was falsch ist (zu schnell zum lesen..)

FastBoot: Wenn ich auf Fastboot umschalte und das Hero per USB an den Rechner anstecke komme ich per platform-tools/fastboot.exe an das Hero.
Meldet sich zumindest auf fastboot.exe devices mit

HT99VL900046


Wenn ich das Hero normal starte und das Hero im booten istkomme ich eine Zeitlang mit adb an das Gerät..bis es von Vorne anfängt.
Ja.. und ab hier habe ich viel gelesen über Goldcard und Recovery Images und gesucht und habe keine Ahnung wie ich mein schönes Gerät wieder ns Leben bringe.
Ist irgendwie ein bischen öde ohne meinen Helden und er verdient es noch lange zu leben..

Für Hinweise und Infos bin ich rasend Dankbar :-)

29.12.2011 11:05:39 via Website

So, nach langem suchen hab ich mein HERO wieder am leben. Nun mit CM 7.1

Gerettet hat mich ein "recovery.zip", welches ich nach langem suchen fand. Mein Hero hing zwar beim booten in der Bootanimation, für eine connection mit ADB reichte es aber noch. In der recovery.zip waren eine batch datei ein, ein recovery image und ein flash image.
Das .zip in das Verzeichnis entpackt indem adb.exe lag (Google Andreoid SDK /platform-tools) und mit adb -d die Datei "runindos.bat" ausgeführt.
Diese hat mir dann ein recovery image mit nand backup/restore etc angelegt.Nun konnte ich ins recovery booten und dort mein cm 7.1 flashen.

Alles wird Gut..

Nachtrag: War eine root.zip keine recovery.zip

— geändert am 17.01.2012 00:01:10

17.01.2012 00:00:24 via Website

Hallo Sven,

so wie es bei mir geklappt hat brauchst du auf jeden Fall adb.
Die adb.exe ist Teil des Google SDK welches du kostenlos hier bekommst.
Wenn du das installierst will es auch noch das JAVA SDk etc. nachladen. Also eventuell auf einem Bastelrechner das Ganze installieren.
Wenn du nur die android-sdk_r16-windows.zip downloadest, kannst du diese entpacken. Dort findest du unter platform-tools die adb.exe .
Hero per USB Kabel an den Rechner anschließen, cmd aufrufen, im DOS Modusl in das Verzeichniss mit der adb.exe wechseln ( ich hab mir das Verzwichniss "platform-tools" auf D: gelegt) z.b cd d:\platform-tools . Dort prüfst du mit "adb devices" ob dein HERO erkannt wird. Wenn ja gibt er die Seriennummer des HERO aus.

In dem root.zip, welches ich durch viel suchen fand, waren drei Dateien : flash.image, recover.image und runindos.bat
Ich habe die drei Dateien in das \platform-tools verzeichniss kopiert.
Dann "adb shell runindos.bat", etwas Geduld, zwei drei mal booten.
Jetzt dein gewünschtes Rom auf die SD-Karte spielen ( normal über Kartenleser) , Hero in Recovery Partition booten ( beim einschalten ON + HOME gedrückt halten) , "Flash Rom von SD-Karte" auswählen, geh dorthin wo du dein Rom auf die SD-Karte kopiert hast und bestätigen.
Normal nocheinmal mit Home bestätigen. Wenn fertig Neustart und dann sollte es passen.

A und O ist aber das du mit adb auf dein HERO kommst. Ich hab tausend andere Anleitungen gefunden, aber nur so hab ich es bei mir wieder hin bekommen.

Habe aktuell das lezue Nightly build von CM 7.1 drauf und das läuft gut. Habe dazu eine neue Samsung Klasse 10 micro SDHC Karte das macht es etwas schneller.

Viel Erfolg