Motorola DEFY — [Anleitung] Backup für's Defy (nicht Defy+)...und nicht für Eclair!

  • Antworten:28
  • OffenStickyNicht beantwortet

12.10.2011 11:57:15 via Website

Man sollte vor der Installation einer Custom Rom (CM, MIUI, etc.) erstmal für ein Backup sorgen, egal ob das bestehende System gut oder schlecht läuft. Ein Abbild von einem schlechten System ist immer noch besser als gar keins und man kann bei Nichtgefallen oder Schwierigkeiten wenigstens dahin zurück, wo man vorher war!

Also sollte erstmal eine kurze Anleitung für ein Backup kommen, geht aber nicht.

Um Ein Backup erstellen zu können, braucht man „Rootrechte“. Dafür gibt’s 2 Möglichkeiten für's Defy, die ziemlich einfach sind. Die Eine ist über „Superoneclick“, die Andere über „Gingerbreak“.
Ich beschränk mich mal auf „Gingerbreak“, sonst wird das hier ein Buch...

In den Systemeinstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB debugging aktivieren!
In den Systemeinstellungen>Anwendungen>unbekannte Quellen ...Häkchen setzen

Gingerbreak runterladen: Gingerbreak

Gingerbreak auf die SD Card kopieren und mit Datei Explorer ( in meinem Fall ES Explorer) installieren. Noch einfacher ist die App sofort vom Defy durch Klick auf den Link runterzuladen. In diesem Fall ist die App als „Gingerbreak.apk“ im Ordner „download“ zu finden.

Nach Installation die App öffnen und auf Root klicken. Euer Handy startet neu und hat Root. Nun noch Busy Box aus dem Market installieren, das war's.
Nachkontrollieren kann man dann ja mit dem Root Checker (ebenfalls Market)

Jetzt zum Backup, dafür braucht man die

Clockworkmod Recovery Defy

Zuerst Defy SndInit runterladen (braucht man auch um CM7 oder irgendeine andere ROM über Recovery zu installieren)

Bei Download über Handy im Ordner downloads auf SD > über PC auf SD Card kopieren.

Ich hab mit Absicht die SndInit 1.4.2 gewählt und nicht die aus dem Market! <----SndInit

Die App über einen Dateiexplorer (z.B. ES) installieren. Vorher nicht vergessen "Unbekannte Quellen" in den Einstellungen zu erlauben.
Das Defy 2 mal neu booten!! Es kann sein, das direkt in die Recovery gebootet wird. Mit Lautstärke rauf und runter wird navigiert, mit Powertaste bestätigt.
Also auf "boot" navigieren und "set default" anwählen > bestätigen > "normal" anwählen > bestätigen. (Dann sollte das Defy nicht sofort in die Recovery booten).
Wenn man in die Recovery will,nach dem Start bei Aufleuchten der blauen LED Lautstärketaste runter drücken > Bootmenu erscheint > auf "Recovery" navigieren, bestätigen.
"Stable Recovery" anwählen (Auf KEINEN FALL STOCK RECOVERY!!!) > bestätigen dann erscheint die 

CWM based Recovery

- Reboot System now
- Apply update.zip from sdcard
- Wipe data/factory reset
- Wipe cache partition
- Install zip from sdcard <<<der ist später für die Installation der ROM
- Backup and Restore <<<den brauchst du für's Backup und die Wiederherstellung
- Mounts and storage
- Advanced<<<hier geht’s zum Dalvik Cache und zu den Battery Stats
- Power off

Du wählst also Backup and restore, bestätigst und wählst im nächsten Schritt "Backup" und bestätigst wieder
> das Backup wird erstellt ( findest du später auf SD im Ordner "Clockworkmod" unter Backup)

Wenn du später eine Wiederherstellung machen willst, wählst du an dieser Stelle "Restore" und bestätigst nachdem du das Backup anwählst, das du wiederherstellen willst.
Dann hangelst du dich mit *GO BACK* so lange zurück bis wieder die oben aufgeführten Punkte erscheinen und bestätigst mit der Powertaste bei "Reboot system now".

Das Defy bootet...fertig!

Viel Spaß!!:)

Noch was gei.es, Touch Recovery von Team Win

http://teamw.in/project/twrp2

Ich hab mich von meinem Defy verabschiedet und kann daher nichts mehr “live“ am Gerät nachvollziehen. Diese Anleitung gilt zwar eigentlich generell wird aber von mir nicht weiter gepflegt. Die Links werde ich ab und zu überprüfen und ggf. erneuern.
Vielleicht findet sich jemand, der hier weitermacht, das kann man bestimmt mit den Mods abstimmen.
:)

— geändert am 26.11.2013 16:27:51

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

12.10.2011 13:29:22 via Website

Mr.
Wenn du deine Kontaktdaten, Mails und Kallender über Google laufen hast, brauchst du kein Backup. Oder was sicherst du?
Nandroid Backup!!! Sagt Dir nichts? Ein Systemabbild - erstellt mit CWM Recovery. Sollte jeder haben, der mit dem Handy mehr macht als telefonieren. Du hast doch ne Nightly drauf, hast Du kein Backup gemacht? Oben ist eine Anleitung von mir, ist immer gut ein Backup zu haben!
Gruß:bashful:

Wer noch andere Anleitungen möchte, wenn's mir möglich ist, gerne!

Anleitung für Root mit Gingerbreak (hatte ich schon mal geschrieben)

— geändert am 12.10.2011 13:58:42

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

13.10.2011 18:06:55 via App

Mr.
Jop ich habe eine Nightly drauf ;)
Und Du hast jetzt verstanden, was ich mit Backup meine? Und, vorm Installieren von Cm7 Eins gemacht...?

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

14.10.2011 10:09:35 via App

Mr.
Jaa jetzt weiß ich was du mit Backup meintest ;)

Nein, ich habe keines gemacht.
Na ja,auf Froyo kannst Du ja mit RSD LITE zurück. Musst halt neu einrichten. Aber,mal ehrlich,wer will Froyo,der CM7 o.Ä. kennt?

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

22.12.2011 13:50:20 via Website

Hallo, ich wollte nach der Anleitung erst einmal ein Backup machen, aber ich erhalte wenn ich die APK öffne immer einen Parsing Fehler.
Habe die Datei auch von anderen Quellen geladen ebenso wie auch eine ältere Version Gingerbreak und immer dasselbe.
FW ist bei mir 2.1 und lässt sich auch nicht updaten, falls das notwendig ist für Backup und danach rooten

22.12.2011 14:11:01 via App

Geht nur mit Froyo 2.2 und höher. Wieso lässt sich das nicht updaten bei Dir? Kann überhaupt nicht sein! Hast noch Eclair 2.1 wenn ich das richtig verstanden hab.
Kannst auch von Eclair nicht auf Cyanogenmod..
BITTE NICHT VERSUCHEN, GEHT GARANTIERT SCHIEF!!
Schau mal in den Thread ;“Cyanogenmod 7.1 installieren“
Seite 3-14! Da steht gaaanz langsam und Schritt für Schritt wie Du updaten kannst.

— geändert am 22.12.2011 14:33:02

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

22.01.2012 16:35:41 via Website

Hallo,

verstehe ich die Anleitung für das Backup so, dass ich nach dem Rooten erst Clockworkmod Recovery Defy installieren muss und dann ....."Zuerst Defy SndInit runterladen (braucht man auch um CM7 oder irgendeine andere ROM über Recovery zu installieren)"....hier weitermachen, oder entsteht die Clockworkmod Recovery Defy dann von selber? Bin etwas überfordert, da kein Profi.

Möchte aber auf jeden Fall ein Backup erstellen.

Danke für die Antwort.

Gruß
treeworker

22.01.2012 17:07:28 via Website

Danke für die Antwort.

Hat mich etwas verwirrt, da sonst alles was man sich runterladen muss als Link in dem Text erscheint.

Hast Du dafür auch einen speziellen Link oder ist es egal, wo man es sich runterläd.

Gruß
treeworker

29.01.2012 10:58:38 via App

Kannst ja 2.0 nehmen! Aber ist die aus dem Market? 1.9 geht auch, aber ich habe die reingestellt, womit die wenigsten Komplikationen auftauchen. Ehrlich gesagt, wenn Du beide Anleitungen liest, muss man oft genug helfen. Ich habe wenig Interesse, das noch zu steigern! Hoffe auf Verständnis...

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

02.03.2012 15:47:55 via Website

Ist es möglich bzw. sinnvoll nach einem Backup den Ordner mit dem Backup woanders (z.B. Dropbox) zu sichern und die SD-Karte komplett platt zu machen?
(Hintergrund ist, dass ich alle Nutzerdaten von bisherigen Apps sowie eigentlich alle Dateien (Fotos, etc..) weghaben will. Quasi ein kompletter Neuanfang)

02.03.2012 15:55:08 via App

Lars Jago
Ist es möglich bzw. sinnvoll nach einem Backup den Ordner mit dem Backup woanders (z.B. Dropbox) zu sichern und die SD-Karte komplett platt zu machen?
(Hintergrund ist, dass ich alle Nutzerdaten von bisherigen Apps sowie eigentlich alle Dateien (Fotos, etc..) weghaben will. Quasi ein kompletter Neuanfang)
Klar ist das möglich, Du kannst wieder bei Null anfangen und hast damit eine Sicherung auf die Du zur Not immer zurückgreifen kannst.
Du hast ja auch die Möglichkeit, über advanced backup oder restore nur Teile zu sichern bzw. wiederherzustellen.

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...