Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Die besten Android-Smartphones unter 200 Euro

Eric Herrmann
59

Auch zwischen 100 und 200 Euro gibt es taugliche KitKat-Smartphones. Samsung, HTC, Motorola, LG und Acer liefern hier eine faire Auswahl.

cheap phones
Gute Smartphones unter 200 Euro sind nicht schwer zu finden. / © ANDROIDPIT

LG G3 S 8 GB

LG G3 s 11
Das G3 s schrumft das G3 auf 5 Zoll ein. Für weniger Geld bekommt man viel weniger Leistung. / © ANDROIDPIT

Wer kauft das G3 s? Wer G3-Design im kleineren Format zum geringeren Preis in den Händen halten will, greift zum G3 s.

Deutlich abgespeckte Hardware, aber komplett erhaltenes Design, fertig ist das Mini. HTC und Samsung haben es vorgemacht, jetzt schleppt auch LG den Erfolg seiner Flaggschiff-Marke in die Mittelklasse. Praktisch alle Eckdaten wurden halbiert, LTE-Unterstützung und ordentliche Akku-Kapazität blieben allerdings erhalten. 199 Euro muss man dafür bei Notebooks Billiger noch hinlegen.

HTC Desire 320 (4,5 Zoll, 8 GB)

htc desire 320 353
Klein und günstig ist das HTC Desire 320. / © HTC

Update: Wer kauft das HTC Desire 320? Für vermutlich knapp über einhundert Euro wird das Desire 320 über den Ladentisch gehen. Somit bekommen Sparfüchse eine neue Option.

HTC erneuert sein Einsteigermodell. Der Flash-Speicher wurde auf acht Gigabyte verdoppelt und das Betriebssystem auf KitKat aktualisiert. BoomSound, LTE oder NFC fehlen, doch das sollte bei einem unverbindlich empfohlenen Preis von unter 150 Euro, für den es Ende Januar auf den Markt kommen soll, auch nicht verwunderlich sein. 

Acer Liquid E700 (5,0 Zoll, 16 GB, 3G)

acer lesertest1
Groß, schwer aber auch irgendwie speziell, das Acer Liquid E700 Trio. / © ANDROIDPIT

Wer kauft das Liquid E700? Drei SIM-Slots und ein riesen Akku machen das Liquid für Rufnummern-Jongleure und Vieltelefonierer interessant.

Ein 155 Gramm schwerer Fünfzöller von einem selten gesehenen Hersteller: Acer wagt sich auf den Android-Markt und liefert eine Triple-SIM-Rarität. Cyberport will für den Sonderling 199 Euro haben.

HTC Desire 510 (4,7 Zoll, 8 GB, LTE)

htc desire 510 4
Flotte Plastikflunder mit sparsamer Technologie. / © ANDROIDPIT

Wer kauft das Desire 510? Ein günstiges Smartphone mit ordentlicher Leistung, LTE und guter Akkulaufzeit hat HTC hier abgeliefert.

Sicherlich mit seinem knappen Speicher (kauft Euch eine microSD-Karte!) und der grobkörnigen Auflösung ein Einsteiger-Gerät, kann das Desire 510 in Sachen Arbeitstempo und Internet-Geschwindigkeit gut mithalten. Notebooks Billiger gibt es Euch für 175 Euro.

LG G2 Mini (4,7 Zoll, 8 GB, LTE)

lg g2 mini watermark 3
Das LG G2 Mini ist vom großen Bruder äußerlich schwer zu unterschieden. / © ANDROIDPIT

Wer kauft das LG G2 Mini? Das G2 Mini ist ein direkter Konkurrent zum Desire 510, stellt aber mehr Pixel dar und ist 37 Gramm leichter. Notebooks Billiger verlangt dafür 169 Euro.

Motorola Moto G (2013) (4,5 Zoll, 8 GB, LTE)

moto g teaser w
Das 2013er Moto G ist kleiner als sein Nachfolger. / © ANDROIDPIT

Wer kauft das Moto G (2013)? Wer für LTE mit bis zu 42 Mbit/s auf die bessere Kamera des Nachfolgers verzichten will, bekommt mit dem ersten Moto G eines der schnellsten Smartphones dieser Preisklasse.

1 GB RAM und 8 GB Flash-Speicher sind klassen-üblich. Das installierte Android ist nahezu naturbelassen und Motorola liefert Software-Updates früh aus, was für Sicherheit sorgt. Cyberport will für das 2013er Moto G 169 Euro.

Motorola Moto G (2014) (5,0 Zoll, 8 GB, 3G)

moto g 2014 5
Das Moto G (2014) ist auf 5 Zoll gewachsen. / © ANDROIDPIT

Wer kauft das Moto G 2014? Es gilt das umgekehrte Prinzip von oben: Internet gibt es zwar nur mit maximal 3G mit 21 Mbit/s, dafür schießt die Kamera auf 8 Megapixeln bessere Bilder.

Für zehn Euro mehr gibt es von Motorola den Nachfolger. An der Software verändert das aber nichts. Die ist immer noch nah an der Vorlage von Google und wird entsprechend früh aktualisiert. Android Lollipop sieht man hierauf vielleicht schon vor Weihnachten. Bei Cyberport kostet es 179 Euro.

Samsung Galaxy Ace 4 (4,3 Zoll, 8 GB, LTE)

galaxy ace 4
Klein, rund und einfach ist das Ace 4. / © Samsung

Wer kauft das Ace 4? LTE und der Super-AMOLED-Bildschirm machen das Ace 4 besonders. Die Bauweise ist außerdem sehr kompakt. Vielsurfer kommen damit auf Ihre Kosten.

Austauschbare Akkus und Slots für microSD-Karten sprechen für Samsung-Smartphones. Internet mit 150 Mbit/s Download-Geschwindigkeit machen auch Spaß. Bei Notebooks Billiger bezahlt man dafür 144 Euro.

Samsung SM-G310 Galaxy Ace Style (4 Zoll, 4 GB, 3G)

samsung galaxy ace style 1
Die Ace-Reihe macht aus ihrem geringen Preis kein Geheimnis. / © ANDROIDPIT

Wer kauft das Galaxy Ace Style? Für kaum mehr als hundert Euro bekommt man mit dem Ace einen zuverlässigen Smartphone-Notnagel.

Den Einstieg in die Smartphone-Welt hat man schon mit schlechteren Geräten gewagt. Das Ace Style hat derzeit aktuelle Software und ist vorerst sicher. Die Hardware ist nicht der Rede wert. Die Frontkamera ist in dieser Preisklasse als Besonderheit zu betrachten. Notebooks Billiger will für das Ace Style 102 Euro.

Samsung Galaxy S3 Neo GT-I930I (4,8 Zoll, 16 GB, 3G)

galaxy s3 neo front
Äußerlich hat sich zum Ur-S3 fast nichts getan. / © Samsung

Wer kauft das S3 Neo? Freunde des alten S3 werden sich an das Neo-Design nicht gewöhnen müssen. Technisch bekommen sie ein neues Gerät.

AMOLED-Screen, 1,5 GB RAM, Quad-Core... Samsung hat das S3 neu aufgelegt, die Uhr für Software-Updates wieder aufgezogen und ein komplett kernsaniertes Gerät auf den Markt geworfen. Das gute Stück gibt es bei Notebooks Billiger für 189 Euro.

Tablet-Einkaufsführer

Smartphone-Einkaufsführer

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Stefan W. vor 2 Monaten Link

    Das Desire 510 hat 4,7 Zoll und keine 5,7.

    4
    • User-Foto
      Admin
      Nico Heister vor 2 Monaten Link

      Stimmt natürlich. Bei uns sind alle im Lollipop-Fieber, deshalb hat sich die 5 vermutlich da eingeschlichen. ;-)

      11
  • Dominik Delic vor 2 Monaten Link

    Das HTC Desire 510 hat ein 4,7 Zoll Display, kein 5,7 Zoll Display ;)

    4
  • Macdroid vor 2 Monaten Link

    Hat das 2014er Moto G nicht auch Dual SIM und einen SD Card-Steckplatz? Das ist ggf. wesentlich interessanter und praktischer, als LTE.

    6
    • Matze vor 2 Monaten Link

      Stimmt, hat es beides! ;-)

      3
      • kolrabie7 vor 2 Monaten Link

        meines Wissens nach nicht... ich glaube man muss sich entscheiden, entweder dual sim oder sd Karte (gibt keine unterschiedlichen Geräte, sondern einen multifunktions Schacht) glaube ich zumindest ^^

        0
      • Dominik S. vor 2 Monaten Link

        Hat definitiv beides, da ich es hier liegen habe:-)

        1
    • Johannes Kuhn vor 2 Monaten Link

      Bin mir gerade nicht sicher, aber ich glaube die LTE Version vom Moto g hat auch einen microsd slot :)

      1
  • Daniel Diel vor 2 Monaten Link

    finde ich auch. was juckt mich LTE wenn ich beim 2014er Modell ein SD Karten slot habe und dual sim? :)

    2
    • Matze vor 2 Monaten Link

      Meine Meinung. Zumal die LTE Tarife hier in Deutschland noch ganz schön teuer sind. Und was soll ich z.B. mit einem Telekom 750MB LTE Tarif? LTE holt man sich, um zu saugen, da reichen die 750MB nirgendwo hin.
      Das wäre ja so wie wenn ich zuhause DSL 16000 mit einem Freikontigent von 5GB hätte...

      4
      • DiDaDo vor 2 Monaten Link

        Wieso teuer? Ich nutze LTE im E-Netz aktuell noch ohne Zusatzkosten.
        LTE brauch ich persönlich nicht zum saugen (das mach ich zu Hause im Wlan), sondern zum schnelleren Abrufen von Onlineinhalten. Ich komm mit meinen 1GB locker hin.

        1
      • Macdroid vor 2 Monaten Link

        Das "nutze" ich auch (Simyo/e-Plus), aber mal ehrlich: Die Orte, an denen man überhaupt bemerkt, dass LTE ein wenig schneller als UMTS ist, kannst du in Deutschland doch an 10 Fingern abzählen. Zumeist ist LTE zwar verfügbar, aber viel zu schwachbrüstig für die große Anzahl der darauf zugreifenden Geräte dimensioniert. Ein Bekannter von mir hat Vodafone-LTE für seinen PC, da es in seinem Ort immer noch kein DSL gibt. Er meint, da hätte er - gerade abends und an Wochenenden - auch gleich beim guten alten "DSL Light"-Modem bleiben können...

        0
  • Conjo Man vor 2 Monaten Link

    was ist mit den Wiko Vertretern??

    3
  • Apo vor 2 Monaten Link

    Ich würde sagen die besten zwei aus dieser Liste sind das S3 Neo und das Moto G

    3
  • DiDaDo vor 2 Monaten Link

    Ich finde es echt sinnlos von Motorola, dass sie anscheinend schon wieder die LTE Version des 2014er G Modell gesondert rausbringen.

    1
    • Macdroid vor 2 Monaten Link

      Wieso? LTE ist hierzulande so mickrig ausgebaut, da braucht man das nun wirklich nicht.

      0
      • DiDaDo vor 2 Monaten Link

        Bei uns läufts ganz gut. Zumindest an den Orten wo ich es mal benötige.

        0
  • Laura B. vor 2 Monaten Link

    Chainfire hat 'nen CF Root für Nexus Geräte mit 5.0 fertig. 🍷

    0
    • User-Foto
      Admin
      Nico Heister vor 2 Monaten Link

      Nexus-Geräte kosten leider mehr als 200 Euro! ;-)

      0
      • Laura B. vor 2 Monaten Link

        Sorry Admin, ich weiß auch nicht wie die Info in diesen Artikel geraten ist!? ;-)

        0
  • mapatace vor 2 Monaten Link

    Ich würde noch das Huawei Ascend 620s nennen.sowie den 550..Beide haben den 410-64Bit Quad Prozessor von Qualcomm inne.Unter 200 Euro wohl aktuell die einzigen.Der y550 kostet 130..der 620s irgendwas um die 170 Euro.

    0
  • Julian Woditsch vor 2 Monaten Link

    Das moto g (2013) hat doch gar kein lte, sondern nur HSUPA.

    0
    • Macdroid vor 2 Monaten Link

      Es gibt eine LTE-Version, die zwar erst 2014 auf den Markt kam, aber vom Formfaktor und der weiteren Ausstattung her dem Moto G 2013 entspricht.

      0
  • Malcom Dream vor 2 Monaten Link

    Ich habe das Moto G 4Wochen und muss sagen das mich das Gerät nicht nervt. Alles funktioniert ausreichend schnell und ich kann es wirklich empfehlen. Nur die Kamera ist nicht die Beste.

    0
    • Macdroid vor 2 Monaten Link

      Die Kamera ist zumindest besser, als alles, was einem HTC zum doppelten und dreifachen Preis als "Ultrapixel" verkauft.

      0
      • manne50 vor 2 Monaten Link

        Die cams von htc machen durchaus alltagstaugliche Bilder, bin immer wieder überschritten wie hell und klar die Ergebnisse sind, musste mal gesagt werden.

        0
      • Macdroid vor 2 Monaten Link

        Ich habe das HTC One M7. Die Qualität der Bilder ist definitiv schlechter, als bei einem zweieinhalb Jahre älteren iPhone 4S. Viel zu lange Belichtungszeiten mit allen damkit verbundenen Negativa, sehr eingeschränkte Funktionalität (gerade im Videobereich) und der Blitz ist eher eine Art "Farbfilter"...

        Mich wundert es nicht, dass es HTC schlecht geht - vor allem auch, weil ich schon deren "Support" genießen durfte.

        0
      • Simeon S. vor 2 Wochen Link

        Also mein Support war super umd bei meinem handy brauch ich keine Megakamera. :)

        0
  • Macdroid vor 2 Monaten Link

    Mein Lieblingszitat aus dieser Dauerwerbesendung: "Internet mit 150 Mbit/s Download-Geschwindigkeit machen auch Spaß."

    Wo in Deutschland erreicht irgendein Provider diese LTE-Geschwindigkeit außerhalb von Labortests unter normalen Umwelt- und Nutzungsbedingungen? Denkt Ihr manchmal auch nach, bevor Ihr Eure Artikel frei gebt?

    0
  • Nine vor 2 Monaten Link

    Gut, nun bin ich im Zwiespalt. Möchte meiner Mutter ein neues Smartphone zu Weihnachten schenken. Haben uns auf das moto g2 fest gelegt. Nun sehe ich das dis acer Liquid e700 von den Daten her besser ist. Und nun?

    0
    • Siniox vor 2 Monaten Link

      hübsch ist aber auch was anderes... mit dem moto g machste nichts falsch.

      1
    • Macdroid vor 2 Monaten Link

      Bei Acer weißt Du nicht, wann die sich wieder aus dem Markt zurück ziehen. Als ehemaliger EeePC-User kann ich von diesem Laden nur abraten. Qualität und Service sind dort vollkommen unbekannte Begriffe. Und dann das "Design"...

      Nimm besser das Moto G.

      1
  • Michel k. vor 2 Monaten Link

    Wo ist das IPhone 6?

    1
    • DiDaDo vor 2 Monaten Link

      Weder sehr einfallsreich noch lustig, der Kommentar.

      1
      • Macdroid vor 2 Monaten Link

        Nun ja, ich warte noch auf den üblichen OPO-Marktschreier... ;-)

        0
  • Nico Wpnkt vor 2 Monaten Link

    Ich hätte vielleicht noch das Asus Zenfone 6 mit Singlesim (6", Intel Dualcore der sich nicht vor dem Snapdragon 401 verstecken muss, 2GB Ram, 16GB Rom) für 199€ aufgenommen,
    sowie das Asus Zenfone 5 für ebenfalls 199€ mit den gleichen Specs bei 5" (leider beide ohne LTE; mit dem Intel Chipsatz gibt es m.W. noch kein LTE, daher gibt es aber auch ein Zenfone 5 mit LTE und Snapdragon, das kostet allerdings 279€ und passt daher nicht in den Test).

    0
    • Macdroid vor 2 Monaten Link

      Die Lenovo Yoga Teblet 2-Modelle haben Intel inside und es gibt sie auch mit LTE.

      0
      • mapatace vor 2 Monaten Link

        Ja...aber den neueren ...und da hast du Recht ..die haben auch LTE.

        0
  • Felipe vor 2 Monaten Link

    Bungbung Game Wolf ?

    0
  • Björn N. vor 2 Monaten Link

    Ich finde ja das Huawai P7 mini sehr geil. Größtenteils aber nur wegen der flachen Bauweise. Ab 144€ bei Amazon macht man damit glaube wenig falsch.

    0
  • Mathes Fortuna Düsseldorf vor 2 Monaten Link

    Das ,,Samsung GALAXY Trend 2'' ist das Beste Smartphone für unter 200€!
    u.a. 4.0", Android® 4.4 KitKat.
    Aktuell kostet es 119,95 € bei der Telekom!

    0
    • Halil vor 1 Monat Link

      Nein. Einfach nein.

      3
  • Rüdiger W. vor 2 Monaten Link

    Schnell und scharf, schick designed und 8 mm dünn: Archos 50c Oxygen. Das hätte auch gut in die Reihe gepasst. Kostete knapp 200 €. Das 5"-IPS-Diplay hat HD-Auflösung, der Octocore- Prozessor ist schnell (Antutu 26 600 Punkte, knapp hinter Galaxy S4: Geekbench Multicore: 2380 Punkte, knapp hinter Nexus 5, weit vor Galaxy S4); 1GB RAM ist etwas knapp, Speicher 8 GB ist ordentlich, mit SDCard bis 64 GB erweiterbar auf insgesamt 72 GB; mein Exemplar hat schon Android 4.4 Kitkat. Nicht so doll: Die Kameras; die Frontoptik (2 MP) macht generell leicht unscharfe Bilder, die Bilder der 8MP Hauptkamera werden durch Überschärfen verschlimmbessert. Das sieht man allerdings erst beim Hochzoomen auf 3x bis 4x Originalgröße. Akku hält bei normaler Nutzung 2 Tage durch, beim Dauersurfen rund 6 Stunden.

    0
    • Stefan Soroway vor 2 Monaten Link

      8 GB Speicher ist ordentlich? Soll man da lachen oder weinen?

      0
  • Stefan Soroway vor 2 Monaten Link

    Das normale S3 gibt es immer wieder für 199 Euro im Media Markt.

    0
  • fr0znchili vor 2 Monaten Link

    Könntet ihr eine ähnliche "Aufzählung" auch mit Tablets machen?
    Also 200€, 300€, 400€, 500€

    1
  • Tom vor 1 Monat Link

    Was mich tierisch nervt am LG 2 Mini ist, dass es keine LED Benachrichtigungsfunktion hat. Ist einfach nervig, wenn man sein Tablet nicht lautlos auf dem Tisch liegen haben kann aber trotzdem über Benachrichtigungen informiert werden möchte. Ebenfalls schade ist, dass es keine Sprachfunktion unterstützt. Dafür gibt es dann wohl das LG 2, was mir aber einfach zu groß ist. Beim nächsten Smartphone Kauf werde ich diese Funktionen auf jeden Fall wieder als Must-have sehen.

    0
  • thomas vor 1 Monat Link

    6 zoll wäre genau das richtige für meine schwachen Augen,zudem kann man da auch ne grössere Tastatur installieren.Find das schon gut.Brillen sind sind teurer als Grosse Handys.
    In meinem fall:-)

    0
  • babbler vor 1 Monat Link

    Ich hätte ehrlich gesagt auch das Sony Xperia SP empfohlen! Selbst wenn es "nur" einen 1,7GHZ Dual-Core und einen Gigabyte RAM, ist es ein sehr gut verarbeitetes Smartphone mit vielen Funktionen der Sony Flagschiffe. Ich persönlich finde z.B. den Handschuhmodus praktisch. Gerade in dieser Jahreszeit ist er sehr Praktisch. Das Disply hat eine HD-Auflösung (720p) bei einer Größe von 4,6 Zoll und kann mit der Schärfe auf jeden Fall punkten! Die Farben wirken auf den ersten Blick schwach, sind aber denoch natürlich. Die Sony Oberfläche bietet z.B. auch viele anpassungen wie z.b. Designs. Es lassen sich viele Designs über Sony Select nachrüsten und sehen natürlich dementsprechend gut bzw. schlecht aus. Desweiteren hat es einen Aluminium Rahmen, eine 8 Megapixel Kamera und eine schicke Glasleiste am unteren Rand. Diese Glasleiste ist mit 3 LEDs ausgestattet, welche in der Walkman app im Musiktakt blinken. Deweiteren passen sie sich der Farbe des im Album angezeigten Bildes an. Es hat 8GB internen Speicher und lässt sich natürlich per Micro-SD erweitern. Es kostet derzeit 199€ bei Sony direkt, was bedeutet, dass es im Laden wahrscheinlich günstiger ist. Die Performance ist auch sehr gut, selbst wenn es auf Android 4.3 hängt.

    Vielen Dank fürs lesen des Kommentares :P
    Ich benutze selbst das Sony Xperia SP und finde es einfach toll!

    PS: LTE ist auch vorhanden aber ich finde, dass die LTE Tarife einfach noch zu teuer sind und es noch nicht allzu gut ausgebaut ist.

    2
    • Sascha vor 1 Monat Link

      Ich habe auch noch ein Sony Xperia SP als Zweitgerät und kann auch sagen das es ein sehr gutes Smartphone ist für diesen Preis. Okay manchmal bei der Stock 4.3 Rom fliegt der Launcher aus dem RAM und muss neu aufgebaut werden aber sonst alles ausreichend flüssig.
      Habe aktuell Vanir Rom 4.4.4 laufen und damit hält es mit weitaus stärkeren Geräten mit

      0
  • joerg wormuth vor 1 Monat Link

    Ich schaue auch über den Tellerrand es gibt so geile Phones für unter 200 Euro sind halt keine bekannten Marken aber das stört mich nicht. Habe für 160 Euro 5 Zoll,full HD Display,32 GB Speicher,Bemnachrichtigungs LED usw gekauft.. Da tue ich mir bestimmt nicht eins von diesen Frikadellchen an.

    0
  • User-Foto
    Wuffze w. vor 1 Monat Link

    neuer rekord. 7 mikrowellenartikel innerhalb von 22h....

    2
      • Frank K. vor 1 Monat Link

        Und? Dann soll man auch wie angekündigt NICHTS posten anstatt irgendwelche uralte Artikel ohne auch nur den kleinsten Update-Satz. Hier wird ja nicht einmal darauf hingewiesen, dass der ganze Artikel keinerlei neue Information enthält. Selbst als regelmäßiger Leser muss man die ganzen peinlichen Mikrowellen-Artikel erstmal durchkämmen, um ab und zu mal einen nichtssagenden neuen Satz zu finden. Ist doch einfach nur peinlich, wie Leser vorsätzlich verarscht werden und zu was einem jämmerlichen Blog AndroidPIT verkümmert ist. Ein kleiner Beitrag, dass jetzt Winterschlaf gehalten wird, macht die Sache auch nicht besser. Hier herrscht doch seit Monaten Winterschlaf. Mit lauteren Methoden zieht die Seite doch keinen Hering mehr vom Teller.

        4
  • Jan-Lukas Else vor 2 Wochen Link

    Moto E für 99€?? Sehr gutes Handy für den Preis!

    0
  • Thomas Stern vor 2 Wochen Link

    HTC... Ein neues Smartphone mit KitKat im Jahr 2015. 8 GB Speicher.
    Wieviel Speicher ist da noch frei für Apps.
    Gibt es ein update auf lollipop?

    0
  • mapatace vor 2 Wochen Link

    Asus hat ein 200 Euro Knaller präsentiert....dagegen ist das HTC Spielzeug.4GB-RAM......

    0
  • Andi F. vor 2 Wochen Link

    Warum fehlt das Honor 3c in der Liste? Mit QuadCore, 2GB Ram, 2300er Wechselakku, 8GB Speicher, 8MP Kamera, HD Display und DualSim ist es für 140€ eines der besten Geräte unter 200€.

    0