X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Cheap Calls

Christian Brüggemann
6

Fast jeder dürfte sich schon einmal über zu hohe Telefonkosten ins Ausland beschwert haben. Auch wenn die üblichen Tarife bei Mobilfunkanbietern immer günstiger werden, beweisen kleinere Anbieter doch immer wieder, dass es auch günstiger geht.

Cheap Calls ist ein solcher Anbieter. Ob das Motto "Talk more for less" zutrifft, erfahrt ihr im Testbericht-

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.0.5 2.1.3

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S3
Android-Version: 4.0.4
Root: Ja
Modifikationen: Keine

Nach dem ersten Start von Cheap Calls musst du dich zunächst einloggen oder ein neues Konto einrichten. Zum Ausprobieren erhälst du 50 Cent Startguthaben, die du auch sofort vertelefonieren kannst. Die Benutzeroberfläche ist weitgehend mit der normalen Telefonapp von Android identisch.
Hinzugefügt wurde ein Konto-Tab, in dem dir dein Guthabenstand und ein Code angezeigt wird, den du an Freunde weitergeben kannst. Geben diese diesen Code bei der Registrierung ein, bekommst du etwas Bonusguthaben.

Außerdem kannst du hier auch dein Guthaben direkt aufladen. Die Zahlungsabwicklung erfolgt durch PayPal, der Mindestaufladewert beträgt 5 €. Die anderen möglichen Optionen sind 10 €, 25 €, 50 € und 100 €. Bei einem Aufladewert von 50 € gibt es 5 € Bonusguthaben, bei 100 € sogar 15 €.

Gut finde ich, dass in den Kontakten nur Kontakte mit Telefonnummern angezeigt werden. Leider werden die Favoriten nicht mit den normalen Favoriten synchronisiert, sodass du deine Favoriten hier manuell ein- und austragen musst.
Wirklich schlimm ist das allerdings nicht, da Cheap Calls von den meisten wohl sowieso nur für Auslandsanrufe genutzt werden wird.

Rufst du eine Nummer im Ausland an, wird diese an den Dienst gesendet. Dein Smartphone ruft dann eine Inlandsnummer an, über die du mit deinem Gesprächspartner verbunden wirst. Zu den Kosten, die dir vor dem Telefonat angezeigt werden, kommen noch die gewöhnlichen Anrufkosten für eine Inlands-Festnetznummer hinzu. Falls du diese ebenfalls umgehen willst, kannst du den Dienst auch dein Handy anrufen lassen. In vielen Fällen lohnt sich das auch, da dies nur einen Aufschlag von derzeit 6 Cent bedeutet.
Die Umstellung kannst du in den Einstellungen der App vornehmen.

Fazit: Cheap Calls ist eine simpel gehaltene App, die ihren Zweck gut erfüllt. Da das Gespräch im Gegensatz zu VOIP nur am Anfang Mobiles Internet benötigt und im Anschluss über das Telefonnetz funktioniert, wird der Energieverbrauch geschont und eine bessere Sprachqualität gewährleistet.

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung von Cheap Calls ist denkbar einfach, da diese sehr stark an der normalen Android-Telefon App orientiert ist. Leider hat man sich an einer recht alten und altmodisch aussehenden Version dieser App orientiert, was aber nicht weiter tragisch ist, da dies die Bedienung nicht beeinträchtigt und für die Telefonie an sich irrelevant ist.

Speed & Stabilität

Cheap Calls läuft schnell und stabil. Anrufe werden sehr schnell initiiert und eine Steigerung der Verzögerung bei der Übertragung gegenüber herkömmlichen Telefonaten ist nicht zu bemerken gewesen.

Preis / Leistung

Die App von Cheap Calls ist kostenlos im App Center und im Play Store erhältlich. Die Geübhren für Telefonate sind im Vergleich zu normalen Mobilfunkanbietern sehr günstig.

Alle Preise findet könnt ihr auf der Seite des Anbieters finden. Dort kann man sich ebenfalls in sein Benutzerkonto einloggen.

Screenshots

Cheap Calls Cheap Calls Cheap Calls

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

TeleSon Vertriebs GmbH

Cheap Calls ist ein Produkt der TeleSon Vertriebs GmbH.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Alex.m 31.07.2012 Link

    läuft auf Galaxy s3 Top....

    0
    0
  • Chris Bauer 01.08.2012 Link

    Hört sich SEHR GUT an ;-)
    Und ohne Abo-Modell zum Ausprobieren. Danke!

    0
    0
  • Helge G. 01.08.2012 Link

    Funktioniert super
    Update: 16:37 Uhr (1.8.2012)
    Ich hab keine Allnet Flat und für mich nutze ich Cheap Call nur in Notfällen so hat man immer ne Option kostengünstig in fremde Netze zu telefonieren!

    0
    0
  • SonyErisson 01.08.2012 Link

    Das was die Welt unbedingt braucht:-)

    0
    0
  • Marc 01.08.2012 Link

    ich überlege gerade ob es nicht günstiger wäre, wenn man nicht gleich einen entsprechenden vertrag hat mit einer handyflat, festnetzflat und internetflat.
    kommt ja doch schon häufiger vor, das man mal öfters nen handy anruft, wenn dieser dienst auch auslandsgespräche mit einbezieht, dann könnte es sich eventuel lohnen. ich zahle zur zeit 49 euronen (mowotel, /vodafone) und habe diese 3 genannten flats, bin sehr zufrieden, bei yourfone wäre es noch günstiger gewesen, aber ich brauche nen netz was ne gute abdeckung hat, und e-plus , naja ich weiß nicht so recht. für das sgs3 in weiß habe ich einmalig 49 schleifen bezahlt.
    den tarif kann ich nur empfehlen, man hat eine kostenlose hotline, was schon mal viel wert ist :-)

    0
    0
  • Markus Knust 01.08.2012 Link

    Ich habe eine AllNet Flat und für Auslandsanrufe (meist Thailand), nutze ich eine Karte von Go Bananas.
    Das ist noch etwas günstiger.

    0
    0

Author
4

Play Store - Gutscheinkarte für Österreich ??