Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Orange San Francisco - First look

Benedikt S.
40

Was kommt euch in den Sinn, wenn ihr San Francisco hört? Vermutlich die Stadt, bei mir hat sich das aber bereits geändert. Das neue Smartphone des britischen Mobilfunkanbieters Orange, nach der Stadt San Francisco benannt, kann durchaus mit teureren, hierzulande erhältlichen Smartphones mithalten.

Nachdem ich vorherige Woche London besuchte, konnte ich es natürlich nicht lassen, mir das Orange San Francisco mal genauer anzuschauen. Da es mich sofort begeisterte, suchte ich vier Orange Shops auf, bis ich einen fand, in dem das Telefon noch verfügbar war. Und raus kam ich mit zwei Geräten - eins für meinen Bruder, eins für ein AndroidPit-Mitglied, welches mich bat, ihm eins mitzubringen.

Für 109 Pounds pro Gerät, umgerechnet ~128 Euro, bekommt man ein dem Nexus One sehr ähnlich sehendem Smartphone aus dem Hause ZTE. Es ist mit einem 3,5" CAM (color Active Matrix) OLED Display ausgestattet, welches 480x800 Pixel darstellen kann. Mit einem 600MHz starkem ARMv6-Prozessor der Firma Qualcomm und 512MB Arbeitsspeicher sorgt es für eine erstaunlich gute Geschwindigkeit. Mit von der Partie ist eine 3MP Kamera ohne Licht, ein Micro-SD Kartenlesers (2GB Karte wird mitgeliefert) und ein FM-Transmitter, welcher leider nur mit eingestöpselten Kopfhörern funktioniert, da diese als Antenne agieren. Um mobil im Internet surfen zu können, ist CSD, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA und HSUPA verfügbar. Von Werk aus ist Android 2.1 mit deutlichem Orange-Branding installiert. Laut Orange ist aber ein baldiges Update auf Android 2.2 gedacht.

Zum Lieferumfang gehört das San Francisco an sich, ein passendes USB-Kabel, ein Paar Kopfhörer, zwei Anleitungen sowie ein kleines Booklet, welches kurz und knapp das Orange Prepaid-System erklärt und zeigt, welche grenzenlose Freiheit Android ermöglicht. Um das Telefon aufzuladen kann man es entweder direkt per USB an den Computer anschließen oder den mitgelieferten USB auf UK-Steckdosenadapter verwenden. Letzteres kann man durch einen USB auf EU-Steckdosenadapter ersetzen.

Anschließend zeige ich euch ein kleinen Videoeinblick in das San Francisco, viel Spaß!

Bitte beachtet jedoch, dass die Displayfolie noch auf dem Gerät angebracht ist, da dies nicht mein Gerät ist. Ich reiche evtl. später erneut ein Video ein, welches ohne Folie aufgenommen wurde, um euch die Brillianz des Displays zeigen zu können.

http://www.youtube.com/watch?v=6opAIg_1PWE

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Rick A. 19.11.2010 Link

    wo kann man das hany noch kaufen außer auf ebay?

    0
  • Michael S. 24.10.2010 Link

    Dann gabs wohl doch einen Unterschied? ;-)

    0
  • alexander 24.10.2010 Link

    hatte einen sehr einfachen grund, der chinesen sch.... der drauf war hat genervt und zudem hat man dadurch plötzlich den gesamten freien platz auf dem ndd hdd.

    0
  • Michael S. 24.10.2010 Link

    Das kommt natürlich aufs ROM an welche Vorteile es hat.
    Bei meinem Pulse habe ich z.B. keine Brandings mehr und Apps2SD für alle Apps, auch bei 2.1
    Aber die Roms sind ja alle total unterschiedlich, also musst du beim Rom selbst lesen welche Vorteile es bringt.

    Warum hast du denn beim apad eins installiert, wenn du gar keinen Unterschied merkst?

    0
  • alexander 24.10.2010 Link

    hi
    habe das san francisco über ebay in uk gekauft. war mit versand 150 .- €. das gerät ist super slim und leicht. schnell, alle apps laufen bisher sauber, google market geht problemlos, gps und wlan gehen auch mit hidden ssid. auch racing spiele laufen flüssig und der gsensor macht gute arbeit. nur der akku hält max 2 tage. also das phone ist für seinen preis sehr gut und zu empfehlen. naja das gehäuse ist nicht super edel,aber entweder man legt 300-500 für ein legend auf den tisch, oder ist damit glücklich.

    jetzt hab ich aber mal ne frage, was bringen die custom roms für einen vorteil gegenüber dem orange rom? bin droid neuling, hab noch ein apad mit customrom und kann da keinen wirklichen unterschied erkennen.

    danke

    alexander

    0
  • Benedikt S. 24.10.2010 Link

    Stimmt schon.. werde ich beim nächstem Post ändern. Kann den hier leider nicht mehr bearbeiten!

    @Marcus: Viel Glück und berichte, wie es dir dabei erging :)

    0
  • Michael S. 24.10.2010 Link

    Die Fotos in diesem Artikel sind ja schon riesig, könntest du die nicht etwas verkleinern? Das ist nicht so angenehm, vorallem wenn man per Handy draufgeht.

    0
  • Marcus Minx 24.10.2010 Link

    Ich habe mein San Francisco am Mittwoch in Glasgow gekauft und es für 1,50 GBP über eBay entsperrt. Da ich absoluter Android-Neuling bin, wird es noch ein wenig dauern, bis ich mehr berichten kann. Sobald ich wieder zu Hause bin, werde ich versuchen, es wie hier http://android.modaco.com/content/zte-blade-blade-modaco-com/318686/21-oct-r4-modaco-custom-rom-mcr-downloads-online-kitchen/ beschrieben es mit einem Custom ROM zu versehen.
    VG Marcus

    0
  • Benedikt S. 23.10.2010 Link

    Hallo!

    Es hat natürlich Wifi und GPS. Der Display ist kapazitiv. An dem Handy gibt es keinen Haken, selbst SIM-Lock ist heutzutage keine Arbeit mehr, also kein Haken.

    Natürlich, Orange macht mit dem Teil vergleichsweise wenig Kohle. Aber wenn man das mal anders sieht: Die Anderen überteuern es einfach nur!

    0
  • gadjettophon 22.10.2010 Link

    Der "Haken" bei dem Preis ist wohl einfach das es ein gelocktes, Providergebundenes Phone ist und du es eigentlich nicht nutzen kannst ohne es zu entsperren. Wär's unlocked würd es sicherlich auch weit über 200 Eu kosten bei den Specs.
    Alles egal - ich bekomme meins hoffentlich nächste Woche! *lechz* ;-)

    0
  • Stephan L. 22.10.2010 Link

    Hübsch finde ich es ja nicht unbedingt, jedoch als zweit Smartphone durchaus zu gebrauchen!

    0
  • Tobias M. 22.10.2010 Link

    Also von den reinen Specs ausgehend würde das einem HTC Handy (oder vergleichbare Hersteller) von ca. 350 Euro entsprechen. Da muss es doch nen Haken geben.
    Würde mich freuen wenn nicht. Ich brauche noch ein Weihnachtsgeschenk für meine Freundind und wär froh wenn es kein Motorola Flipout sein müsste.

    0
  • gadjettophon 22.10.2010 Link

    Ja, ist kapazitiv.

    *3.5" WVGA (800x480) OLED capacative touchscreen*

    0
  • Tobias M. 22.10.2010 Link

    Kann jemand was zum Touchscreen sagen? Ist der kapazitiv?

    0
  • Stefan G. 21.10.2010 Link

    Du bist doch vom Magic auf das SF umgestiegen oder?
    Wie findest du das SF im Vergleich zum Magic? Ist es denn viel schneller?

    Habe derzeit nämlich auch n Magic (wieder... weil ich mein handy verloren hab^^) und nun suche ich eine aktuellere Alternative...

    0
  • engländer 21.10.2010 Link

    Ja, alles dabei. Weitere Infos gibts natürlich, das hatten wir z. B. hier schon mal: http://www.androidpit.de/de/android/blog/393155/San-Francisco-Guenstiges-Androidphone-von-Orange-UK-im-Video

    0
  • Basti Fuhr 21.10.2010 Link

    Hallo Leute,
    hab das san fran seid gestern (einem englischen Kollegen sei dank). Läuft bis jetzt sehr stabil und ist für 109 Pfund definitiv ein sehr gutes smartphone. WLAN und GPS sind mit an Bord. Von orange uk aus mit simlock versehen, der aber mittels eines zu erwerbenden Codes sehr einfach umgangen werden kann. Eine community die ROMs veröffentlicht gibt es auch schon. Verarbeitung ist m.E. ok. Man bekommt ein gutes smartphone zu einem sehr ansprechenden preis!

    0
  • Tobias M. 21.10.2010 Link

    Mich würde auch interessieren ob es WLAN und/oder gps hat. Schönen Gruß und danke für den Bericht.

    0
  • alluser 21.10.2010 Link

    gibt es schon nähere infos zu dem device...?

    0
  • Claudius E. 21.10.2010 Link

    @Engländer
    Danke für den Hinweis!

    0
Zeige alle Kommentare