Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

[Infografik] Die Evolution des Google Nexus

Michael Maier
32

(Bild: Intomobile.com)

Die Seite Intomobile.com hat eine nette Infografik erstellt, in der die bisherigen Google Nexus Smartphones miteinander verglichen werden. Es handelt sich also um „Die Nexus Evolution“. In den meisten Bereichen hat sich das Nexus natürlich weiterentwickelt, nur bei der Kamera hat sich im Vergleich Galaxy Nexus und Nexus One – zumindest auf den ersten (technischen) Blick – nichts getan. Aber natürlich dürfte auch hier eine Weiterentwicklung stattgefunden haben, wenn auch nicht auf Megapixel-Ebene.

(Bild: Intomobile.com)

[Meinung]

Apropos „technischer Blick“: Kaum ist das neue Google Nexus Phone vorgestellt, verfliegt die erste Begeisterung und es gibt Anlass sich über die technischen Aspekte des Gerätes zu beschweren. Nein, das Galaxy Nexus verfügt nicht über Gorilla Glas und hat auch kein Super AMOLED Plus Display. So what? Das einzige Display eines Android-Gerätes, an dem ich bisher wirklich „was zu motzen“ hatte, war das Dell Streak 7. Das Display des Gerätes empfand ich wirklich als unterirdisch. Sich im Vorfeld über das Display des Galaxy Nexus zu beschweren, „nur“ weil das Wörtchen „Plus“ (und die damit verbundene Technologie) fehlt, erscheint mir als ein wenig voreilig. Ich denke nicht, dass das Display des Galaxy Nexus wirklich Grund zur Kritik bietet, es ist allerdings nicht auf dem allerletzten technischen Stand.

Der allerletzte technische Stand scheint mir für Google allerdings auch bei den bisherigen Nexus-Phones nie die Priorität gewesen zu sein, warum auch? Das Nexus One war mit Abstand das beste Android-Gerät, das ich bisher in den Fingern hatte und auch dieses Smartphone war beim Erscheinen nicht „on Top“, was aktuelle Smartphone-Technologie angeht. Trotzdem gab es von meiner Seite an dem Gerät nichts zu meckern, im Gegenteil. Dass das Nexus One eventuell kein offizielles ICS-Update bekommt (was sich allerdings noch zeigen muss) spricht zwar auf den ersten Blick gegen Google, liegt aber eventuell an genau der „Höher, schneller, weiter“-Mentalität, die auch verantwortlich für die ersten Kritiken am Galaxy Nexus ist. Auch Hersteller und Entwickler kommen an dieser Mentalität nicht vorbei und so bleibt dann manches Gerät eben auch auf der Strecke. 

Auch die GPU des Galaxy Nexus soll – auf den ersten Blick – nicht so dolle sein, aber auch hier denke ich mir nur: „So what?“. Die Grafikleistung wird trotzdem mit aktuellen Geräten mithalten können, auch wenn das Galaxy Nexus keine Benchmark-Rekorde aufstellen wird. Mir persönlich ist die Haltung von Google - dass die Priorität nicht darauf liegt, alles "vom technischen her bisher dagewesene" überflügeln zu wollen -, sogar eher sympathisch als dass ich für das fehlende „Plus“ und die vermeintlich schwache GPU schon im Vorfeld Kritik übrig hätte.

Das Galaxy Nexus ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein verdammt gutes Android-Smartphone, wie schon das erste Nexus (One). Davon abgesehen wird es wohl – ebenfalls mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit – mein zweites Nexus.

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Johannes Gehrling 18.12.2011 Link

    Ich habe mein Galaxy Nexus jetzt seit Freitag und kann nach ausführlichen Vergleichen mit dem Galaxy S2 und dem HTC Sensation sagen, dass beide nicht annähernd an das Galaxy Nexus herankommen. Das Display ist einfach so unglaublich scharf und kontrastreich, das System läuft absolut smooth und flüssig ohne einen einzigen Microruckler, das bekommen die anderen Geräte kein bisschen hin.
    Ich finde hier muss auch auf das Iphone hingewiesen werden: Dieses hat noch schwächerer Hardware und läuft trotzdem genauso smooth und flüssig. So langsam sollte man einfach erkennen, dass die nackten Zahlen noch lange nicht alles sind, es kommt vor allem darauf an, die Software optimal an die Hardware anzupassen.
    Ich denke, das Galaxy Nexus wird auch noch schneller und flüssiger laufen als die nächste Generation Smartphones mit Quad-Core Prozessoren, weil bei diesen einfach die sehr gute Anpassung von Software an die Hardware fehlt.
    Jetzt muss es nur noch ein eigenes Google-Tablet mit purem Android geben, dann wär ich rundum glücklich :D

    0
  • Tony Z. 29.10.2011 Link

    *trotz veralteter Hardware * sollte es natürlich heißen, ka wie er jetzt auch fortgesetzt kam :D

    0
  • Tony Z. 29.10.2011 Link

    Außerdem zum Thema "Galaxy Nexus hat enttäuschende Specs": Wen interessiert es, ob der Prozessor ein paar Prozent mehr drauf hat oder nicht? Der Chipsatz ist auf aller neuestem Stand, auch wenn er angeblich nicht der aller leistungsstärkste ist. Das wichtigste ist doch, wie gut das ganze läuft. Bestes Negativ Beispiel: Optimus Speed: Trotz dualcore ruckelt es wie Sau (natürlich übertrieben) ,weil die Software verkackt wurde. Gleiches gilt für das Xoom mit Android 3.0 . Gegenbeispiel : das erste iPad läuft dagegen ultra smooth, fortgesetzt veralteter Hardware.
    Mein Punkt ist: Bewertet das Galaxy Nexus nicht nach dem Papier, sondern nach der tatsächlichen Nutzererfahrung, und da schaut es bei den ganzen Hands-ons schon sehr überzeugend aus. Ich bin mir sicher, dass das Nexus in Sachen Performance usw ganz weit vorne liegen wird und auch den zukünftigen Quadcores überlegen sein wird.

    0
  • Michael Maier 28.10.2011 Link

    @Tobi K.:

    Ja, irgendwie schon. Und das Teil war ja auch cool, aber ob man damit noch zufrieden wäre?

    0
  • Tobi K. 27.10.2011 Link

    ...also mir fehlt immer son bissel das G1, war doch auch ne art Nexus!?

    0
  • Christoph 27.10.2011 Link

    @jim Knopf : +1

    Es gibt über all trolle... Sonst gibt es doch keine Diskussionen.

    0
  • yilmaz 27.10.2011 Link

    jim knopf du solltest ernsthaft darüber nachdenken zu bloggen. ich fand deinen kommentar wegweisend und kompetent.

    0
  • Sam65 27.10.2011 Link

    Nicht zu fassen das GN. ist noch nichtmal raus ,und schon gibt es User die es verreissen..............................

    0
  • Jörg V. 27.10.2011 Link

    @jim knopf
    Toll geschrieben und es trifft den Nagel auf den Kopf. Thumbs up.!

    0
  • Copyright86 27.10.2011 Link

    Man Man Man, manche versuchen aber wirklich alles irgendwie madig zu machen.
    Es bleibt abzuwarten, wie sich das GN im Real-Life schlägt.
    Die Specs hauen im ersten Moment vielleicht nicht vom Hocker, für mich als Galaxy S - Besitzer aber trotzdem ein Fortschritt.
    Was mir vor allem zusagt ist die Größe des Gerätes. Ich dachte erst, dass das Gerät ein "übelster Klopper" wird, war aber dann positiv überrascht, als ihr letztens in einem Blog einen entsprechenden Größenvergleich zum S2 gezeigt habt und ich feststellen musste, dass das GN nur geringfügig, aufgrund der etwas runderen Form, größer ist als das S2.

    Ich persönlich werde abwarten. Bis jetzt bin ich mit meinem i9000 noch sehr zufrieden, obwohl es schon mehr als ein Jahr in meinem Besitz ist.

    Aber vorher schon loszuschießen, bevor man das Gerät überhaupt mal in den Händen halten konnte, finde ich echt frech.
    Einziger wirklicher Kritikpunkt wäre für mich der fehlende Kartenslot, muss aber dazu sagen, dass ich im Moment mit meinen 8GB internen + 8 GB MicroSD mehr als gut bestückt :-P bin, trotz unzähliger Fotos, Videos, Apps und und und. Also werden wohl auch 16 GB interner Speicher beim GN FÜR MICH völlig ausreichend sein.

    Ich freue mich auf Ende November!

    0
  • Ludwig 27.10.2011 Link

    Also mal ganz ehrlich, wie kann man sich hier aufregen über ein produkt wo

    1. der preis nicht feststeht (von wegen preis/leistung(529 momentan))

    und
    2. noch überhaupt keine benchmarks zu finden sind, ein urteil über die leistung zu machen

    0
  • Michael Maier 27.10.2011 Link

    @Jim Knopf:

    Thanx für deinen Kommentar, sehr interessant zu lesen.

    0
  • Jim Knopf 27.10.2011 Link

    "Ich denke nicht, dass das Display des Galaxy Nexus wirklich Grund zur Kritik bietet, es ist allerdings nicht auf dem allerletzten technischen Stand."

    Da möchte ich widersprechen!

    Rein von der Formulierung her: Die PenTile-Technik ist neuer als die übliche 3-Pixel Technik.

    Man hört ständig, dass Google nicht auf die beste verfügbare Hardware gesetzt hat, bzw. Samsung absichtlich ein schlechteres Handy gebaut hat um mit dem S2 im Rennen zu bleiben. Ich halte das für Blödsinn!

    Der Grund warum bei Super AMOLED HD Displays die PenTile-Technik verwendet wird ist absolut klar: der Stromverbrauch. Niemand würde ein Smartphone kaufen, dass entweder nur einen halben Tag Akkulaufzeit hat, oder 12mm dick ist. Ein Display mit dieser Größe und vor allem Auflösung würde dies aber fordern, wenn kein PenTile verwendet werden würde. Es lässt sich auch argumentieren, dass die Nachteile von PenTile bei dieser Auflösung verschwindend gering sind.

    Als Analogie: Kein Autobauer kann ein Auto konstruieren, dass gleichzeitig 300Ps und einen Verbrauch von 5 Liter hat!

    PenTile ist also die neueste und modernste Technik, die eine Implementierung eines Displays mit dieser Größe und Auflösung überhaupt erst möglich macht. Wer immer noch glaubt, dass Samsung eigentlich mehr könnte: Das Galaxy S2 LTE HD (Großer Bruder des S2, das noch nicht auf dem Markt ist) hat auch ein PenTile Display.

    Noch ein paar Worte zur CPU:
    Der Vorgänger der GN CPU, der OMAP4430 hat bereits in Benchmarks die Leistung das S2 übertroffen. Er war dabei in einem LG Optimus Speed verbaut, und sogar nur mit 1Ghz getaktet.
    Im GN ist der Nachfolger, der OMAP4460 verbaut, der nun auch die gleiche Taktfrequenz wie das S2 hat. Es ist also zu erwarten, dass das GN das S2 in Benchmarks weit hinter sich lässt. Der OMAP4460 ist übrigens so neu, dass man vor 2 Wochen noch sagte, dass er höchstens als vorläufiges Testexemplar zu haben sei. Also auch hier die absolut neueste Technik.

    Da ich gerade einen Lauf habe ;) noch zur Kamera und zur Grafik:
    Bei der Kamera mache ich mir persönlich überhaupt keine sorgen. Kennt Ihr das, wenn Ihr im Dunkeln ein Foto macht und die Kamera zeigt kein echtes schwarz sondern lauter bunte Punkte, wo es eigentlich dunkel sein sollte? Das passiert, wenn es zu viele Pixel gibt, die zu wenig Licht bekommen. Es kann also für die Bildqualität durchaus zuträglich sein, ein paar Megapixel weniger zu haben. Gerade bei sehr kleinen Objektiven. Und mal ehrlich: 5 Megapixel erzeugen beispielsweise eine Auflösung von 2.560 × 1.920. Das genügt für jedes (gedruckte) Foto und sogar als Hintergrund von einen 24 Monitor. Ich verzichte also sehr gerne auf ein paar Megapixel zu gunsten der Qualität.

    Was ich allerdings bei aller schönrederei sagen muss, ist dass ich von der GPU ein wenig enttäuscht bin. Vermutlich bleibt ihre Leistung ein Stückchen hinter dem S2 zurück, wobei man das eigentlich noch garnicht sagen kann, da sie noch nie getestet wurde. Jedenfalls wird sie hinter der Leistung des Iphone 4s deutlich zurück bleiben. Ich kann allerdings auch hier Google keinen Vorwurf machen. 1. Müssen sie diese GPU nehmen, da sie in Kombination mit dem OMAP4460 kommt. 2. wurde das vergleichen der GPU erst seit dem iphone 4s richtig cool ;D

    So! Das war mein Wort zum Donnerstag :)

    0
  • Robert F. 27.10.2011 Link

    also ich denke auch, dass das handy n Knaller wird und das zusammenspiel von Soft- und Hardware seeehr gut laufen wird! ich finde die Hardware specs übrigens sehr gut, weiss garnicht warum so viele meckern... man hat ganz bestimmt für 2 Jahre n top handy... ich freu mich sehr drauf es das erste mal in der hand zu halten, wenn dann noch das "feeling" stimmt, isses sicher meins... :-)

    0
  • Christoph 27.10.2011 Link

    Wer sein Handy nur nach Benchmarks aussucht ist selber schuld. Dann muss man ja fast alle 6 Monate ein neues kaufen. Dieses benchmark geredet regt mich auf.

    Es ist ein telefon zum telefonieren.... Man sollte schauen was man mit einem gerät vor hat. Wer kaum spiele spielt brauch kein high end. Egal ob handy, laptop oder so....

    Mir gefällt es. Mir reicht die Technik und ich will einfach android ohne sense oder touchwiz...
    Jedem das seine. Und
    Super Artikel. Spricht mir teilweise aus der Seele.

    0
  • Marco K. 27.10.2011 Link

    So denke ich auch.

    Ich liebe mein Nexus one, trotz der einen oder anderen schwäche.

    Sei es der billige Touchscreensensor, der mini Speicher oder die doch eher schlechte GPU des ersten Snapdragon.

    Und meiner Ansicht nach ist das Nexus One auch noch eines der schönsten Androiden.

    Ich hoffe ich werde mit dem Nexus Galaxy auch so zufrieden sein.

    0
  • Frank W. 27.10.2011 Link

    Michael, ich kann mich deiner Meinung nur anschließen. Wie gut die Geräte sind (sowohl Nexus One als auch Nexus S) zeigen die entsprechenden Unterforen. Dort gibt es ganz selten mal Probleme. Nichts im Vergleich zu anderen Telefonen, die höhere Benchmarkwerte haben.
    Und wenn mir die Leistung meines Nexus One im Alltag reicht, sollte es das Galaxy Nexus erst recht tun. :)

    0
  • Christian S. 27.10.2011 Link

    Schade, dass es keine mid- oder high-end Geräte mit einem Trackball gibt. Auf meinem HTC Hero möchte ich ihn nicht missen

    0
  • Marcus B. 27.10.2011 Link

    Und den Design-Award erhält:

    Nexus One !!!!!!

    0
  • Max r 27.10.2011 Link

    Das Nexus One kam damals beim Start mit 2.1 raus. Die Angaben stimmen schon. Nur wäre es sinnvoll gewesen Dinge wie den Speicher anzugeben... dann würde man wohl besser verstehen warum kein Update mehr kommt ;)

    0
Zeige alle Kommentare