X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Google startet Provider-Billing für den Android-Market

Lars S.
15

...allerdings vorerst nur bei einem einzigen Anbieter in den USA.

Bereits vor einiger Zeit hatte Google angekündigt, weitere Bezahlmethoden zu ermöglichen - geändert hatte sich lange Zeit gar nichts!
Vor einigen Wochen wurden dann die AGB des Markets geändert und viele erhofften sich ähnlich viele Bezahlmethoden wie beim Apple-Gegenstück.

Nun geht es wenigstens einen kleinen Schritt voran und gibt es nun eine neue Zahlungsmöglichkeit - allerdings nur in den USA! Und auch dort nicht so umfassend wie es gewünscht wäre - lediglich Kunden des Mobilfunkanbieters AT&T können in Zukunft über das sogenannte "Provider-Billing" bezahlen, also statt Kreditkarte sich den Betrag auf die Mobilfunkrechnung setzen lassen.

Auf dem Google eigenen Developer Blog wurde gestern stolz die neue Methode präsentiert, allerdings finde ich Teile des Textes schon fast makaber:

A key to a great purchasing experience is providing users with simple and fast payment methods. The Android Market team has been working hard to deliver more forms of payment to further reduce purchase friction.

Lautet beispielweise der Einleitungssatz - und dann wird eine für uns so nutzlose Neuerung präsentiert! Klar, ich habe die Hoffnung, dass schnell weitere Mobilfunkbetreiber nachziehen, aber wie sieht das mit Prepaid-Nutzern aus? Wo bleibt PayPal, wo Paysafe?

Aber gut - getreu dem Motto "mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" geht es ein wenig weiter und irgendwann versteht vielleicht auch jemand bei Google, dass deren momentanes Vorgehen mächtig ins Auge gehen kann und kümmert sich um den Market!

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
19 vor 3 Stunden

Android TV im Test: Chromecasts großer Bruder ausprobiert

Magazin / Apps
25 vor 4 Tagen

Die besten App-Deals: Günstige Angebote und Schnäppchen im Google Play Store

Magazin / Apps
17 vor 4 Tagen

Play Store bald mit Preisspannen für In-App-Käufe

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Lars S. 23.12.2010 Link

    Wer etwas über AT&T wissen möchte am besten hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/AT%26T

    0
    0
  • Tom 23.12.2010 Link

    Naja, "startet" trifft's nicht so ganz. "Erweitert" würde besser passen. Siehe dazu folgenden Artikel von vor über einem Jahr :

    http://mobile.engadget.com/2009/12/14/t-mobile-rolling-out-android-market-carrier-billing-on-some-p/

    0
    0
  • Christoph Schulze 23.12.2010 Link

    naja aber langsam wirds doch
    aber android steckt halt immer noch in den kinderschuhen ^^

    0
    0
  • User-Foto
    Lars S. 23.12.2010 Link

    @Tom: das ist allerdings eine extreme Rand-Variante, die nur auf wenigen Geräten funktioniert (hab ich zumindest so im Kopf...) daher hab ichs rausgelassen! Funktionierte damals sau schlecht und nur auf Android 1.6 - ich weiß nicht, ob und wie das überhaupt noch funktioniert!

    0
    0
  • User-Foto
    Frank S. 23.12.2010 Link

    @Tom das war ne T-Mobile eigene Lösung

    0
    0
  • Tom 23.12.2010 Link

    Ah, okay...T-Mobile hat damals eine eigene Market-Version auf "seine" Geräte gepusht und das Ding ist offiziell von Google. Einwand zurück gezogen. ;)

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 23.12.2010 Link

    Bin mal gespannt was passiert, wenn nächstes Jahr jede Telko und fast jeder Hardwarehersteller zusätzlich eigene Stores bringen..

    0
    0
  • User-Foto
    Lars S. 23.12.2010 Link

    ICh befürchte dann wirds erstmal ekelhaft ... aber immerhin wird Google dann gezwungen was zu machen!

    0
    0
  • User-Foto
    Simon K. 23.12.2010 Link

    "Apple-Pedant" :D

    0
    0
  • User-Foto
    Lars S. 23.12.2010 Link

    @peter von f. ^^ stimmt eigtl ...komische sprachen mischung - werds ändern ;)

    0
    0
  • Martin Krischik 23.12.2010 Link

    Ich kann nicht auf noch mehr Shops meine Apps anbieten. Für den kompletten upload eines update brauche ich jetzt schon fast einen Tag. Minor Versions gibt es daher nur im Markt und hier (weil hier der upload super einfach und schnell geht).

    0
    0
  • User-Foto
    Sebastian P. 23.12.2010 Link

    ich wette dann werden sich "sub-markets" entwickeln.
    Dort können die Entwickler ihre APK hochladen und die wird dann in alle Markets verteilt... :D

    0
    0
  • Anonymon Anonymus 23.12.2010 Link

    Ich nutze Prepaid, weil ich mich nicht 24 Monate an einen Tarif binden will und ohnehin nicht so viel telefoniere oder SMS schreibe... Dementsprechend will ich Paypal. Und solange das nicht kommt, werde ich im Market keine Apps kaufen!

    0
    0
  • Jupp S. 23.12.2010 Link

    sehr sinnvoll google^^ ihr startet die alternative zahlungsmöglichkeit zur kreditkarte erst mal nur in dem land, wo eh jeder ne kreditkarte hat.

    0
    0
  • Benedikt K 23.12.2010 Link

    ja bei Bezahlmöglichkeiten pennt google schwer.

    0
    0