X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Asus Eee Pad MeMO 3D - 7" Honeycomb Tablet mit Stylus offiziell vorgestellt - UPDATE: Hands On Videos

Michael Maier
11

Auch wenn das Padfone momentan mehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht, ist auch das MeMO 3D ein interessantes Gerät. Auch dieses wurde heute offiziell vorgestellt, wobei mir noch nicht ganz klar ist, ob es das MeMO (ohne 3D), das man auf der CeBIT 2011 schon bestaunen konnte, ersetzt, oder nur eine weitere Version des Tablets ist. Wie der Name schon sagt, verfügt das MeMO 3D über ein „glasses-free 3D display“, laut offizieller Pressemitteilung jedoch nur im Landscape Mode.

Das 7“ Tablet, auf dem Android Honeycomb laufen wird, verfügt wie das HTC Flyer über einen Stylus. In Verbindung mit diesem soll wohl auch das MeMO 3D dazu dienen, handschriftliche Notizen festzuhalten, aber wahrscheinlich auch mit der Cloud zu synchronisieren. Das Tablet wird über ein UMTS Modul verfügen, ein weiteres interessantes Feature ist ein kleines Bluetooth Headset in Form eines Handys bzw. einer Fernbedienung. Mit diesem kann man telefonieren, ohne sich 7“ an die Backe halten zu müssen. Bezüglich genauen technischen Informationen und einem präzisen Erscheinungsdatum hält sich Asus auch dieses Gerät betreffend noch etwas bedeckt. Eventuell gibt es im Laufe der Computex noch weitere Informationen.

Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung: 

The Eee Pad MeMO 3D is designed to be an alternative take on the 10-inch tablet that is fast becoming a standard size. This portrait-orientated device has a 7-inch multi-touch screen that can be used in the usual way with Android 3 ‘Honeycomb’ applications, but there’s also the added function of a stylus support, which means users can switch to handwriting input and treat the MeMO 3D much like a digital notepad. The bundled MeMIC Bluetooth headset makes it ideal for listening to music and making calls too, but flip the MeMO 3D into landscape orientation and it becomes a glasses-free 3D display that adds a new dimension to mobile entertainment.

UPDATE:

Wer sich für das Eee Pad MeMO 3D interessiert bekommt jetzt in zwei Hands On Videos (Quelle: Netbooknews & Android-Honeycomb.com) einen genaueren Blick auf das Gerät. Asus lässt sich wirklich interessante Features einfallen, das Bluetooth Headset zum Telefonieren ist alles andere als „Blöd“, aber auch der Stylus – wenn dieser dem Flyer Stylus wohl nicht das Wasser reichen kann – könnte durchaus nützlich sein.
 

 

Link zu Video 01

Link zu Video 02

Hier noch ein Video von Phandroid, allerdings wieder mit Charbax, der dazu einiges zu erzählen hat: 

Link zu Video 03

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
41 vor 1 Tag

Samsung Gear S vs. Asus ZenWatch: Teuer und günstig im Vergleich

Magazin / Hardware
50 vor 6 Tagen

Moto 360: Die klare Nummer eins trotz aller Schwächen

Magazin / Hardware
89 vor 1 Woche

Was ist die aktuell beste Smartwatch?

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Max K 30.05.2011 Link

    Super Idee, wenn das Gerät eine entsprechend lange Akkulaufzeit hat um wirklich als Handy dienen zu können. Wenn dazu noch die Stylus-Eingabe passt, könnte das mein nächstes Gerät werden. Super wie Asus ein "innovatives" Kombigerät nach dem nächsten auf den Markt schmeißt!

    0
    0
  • Mysticc . 30.05.2011 Link

    Irgendwie schaun die anderen Hersteller da gerade etwas blaß dagegen aus.

    Sollte echt nur ASUS Hirnschmalz in verschiedene Kombinationen Bedienugnskonzepte Tablet/Smartphone investiert haben?

    Ein Dummy-Handy per BT ans Tablet koppeln - coole Idee.

    0
    0
  • Volker K. 30.05.2011 Link

    juchu , warte schon seit Ewigkeiten darauf...

    0
    0
  • Sachbücher P. 30.05.2011 Link

    die frage ist nur, wieso sllte ich ein handy, dass nur Telefonieren kann UND ein Tablet mit mir rumschleppen?

    0
    0
  • Mike W. 30.05.2011 Link

    naja ich denke, wenn das flyer lange genug draußen ist, wird es sicher ein mod für alle honeycomb tablets geben... die xda´ler wissen immer wie es geht ^^°

    ich frag mich eher, WIE VIEL PHOTOSHOP GEHT DENN NOCH????
    die hände/arme sehen SOOOOOOOOOO unecht aus!! ist doch nciht mehr schön ...

    0
    0
  • Mysticc . 30.05.2011 Link

    Weil du vielleicht jemand bist der das Tablet sowieso immer dabei haben wird?

    0
    0
  • Florian Kudlik 30.05.2011 Link

    Ich stehe ja total auf Innovation.

    Asus scheint mir mein nächster Tablet Hersteller zu sein.

    0
    0
  • Mysticc . 30.05.2011 Link

    Du meinst das sind keine echten Hände/Arme? -Sind dann aber verdammt gut gemacht ;-)

    0
    0
  • User-Foto
    Raik S. 30.05.2011 Link

    oh cool werbe spam :-)

    0
    0
  • sarfannguit 30.05.2011 Link

    mal sehen.
    asus haut zwar großartige ideen raus, bleibt imho aber ein "computerladen".
    ob das konzept zieht, massig verschiedene geräte zu produzieren oder ob die otto-normal-anwender dann doch geräte der "unterhaltungselo-hersteller" bevorzugen, wird sich zeigen.
    und ob die 7 zoll für mitschriften nicht zu klein sind, muß man ausprobieren. ich jedenfalls schreib längere texte lieber auf a4 als auf a5 und für kurze notizen brauch ich keinen stylus...

    0
    0
  • Jarjar 31.05.2011 Link

    Sagt mal gibt es diese Stylusse nicht auch für die aktuellen Tabs wie das Iconia (wovon ich seit Samstag Besitzer bin :-)) oder TF? Ich habe nämlich bemerkt, dass so ein Ding für bestimmte Programme noch verdammt nützlich wäre, wie z. B. wenn ich über den Citrix Client auf meine Windows Office Umgebung im Büro zugreife. Da sind dann die Eingaben nicht so fingerfreundlich und ich denke so ein Stylus könnte das sehr helfen...

    Grüsse
    Jarjar

    0
    0