X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Android, WVGA, Power und QWERTY-Tastatur - muss es ein Umweg sein oder wird "Vision" Wirklichkeit?

ge kas
28

Ich weiss nicht, was ich falsch mache, oder ob ich mit meinen Ansprüchen wirklich alleine dastehe, aber die im Titel genannten Anforderungen scheinen für mich in der (inzwischen doch eigentlich ansehnlich großen) Androiden-Produkt-Matrix in´s Nirvana zu führen. Wenn es euch auch so geht  - oder auch wenn ihr einen Tipp für mich habt, dann lest gerne weiter - nach dem Break gibts zwei heiße Spuren.

Irgendwie ist es ein leidiges Spiel. Wenn man wie ich oft und schon lange mit dem Gedanken spielt, sich einen Androiden zuzulegen, sollte man doch eigentlich meinen, dass bei der, zumindest gefühlt, tagtäglich wachsenden Heerschar an Androiden für jeden, wirklich jeden, etwas dabei ist.

Leider scheint das, zumindest bei meinen Anforderungen, aber doch nicht der Fall zu sein.

Not macht erfinderisch und deshalb halte ich auch schon die Augen nach anderen Wegen auf, die mich an mein Ziel führen. Heute haben mich mal wieder die Pfundskerle von xda-developers.com (wirklich toll, was da bewegt wird!) auf eine mögliche Lösung gebracht. Um genauer zu sein yozgatg, der Entwickler von Gen.Y. Sein Tool dient dazu, Android mittels Dualboot komfortabel auf Windows Mobile Handys nutzen zu können. BIsher kannte ich nur die Möglichkeit, Android aus dem laufenden Windows Mobile zu starten, was mir doch zu umständlich wäre. Ein Tool, das es ermöglicht Android direkt beim Booten zu starten oder über eine chice Oberfläche zwischen Android und Windows Mobile auszuwählen, bringt jedoch für mich die WinMo Geräte zurück ins Rennen. Was denkt ihr?

Hier noch ein Screenshot von Gen.Y:

Gen.Y - Dualboot mit Windows Mobile und Android

 

Der wesentlich einfachere und aus meiner Sicht für alle sinnvollere Weg wäre, dass HTC sich erbarmt und der Welt ein Gerät spendiert, dass die erwähnten Anforderungen erfüllt. Vorhin hab ich bei meinem fast schon zu Gewohnheit gewordenen Streifzug durch die Engadget-News einen Artikel gefunden, in dem es um ein neues HTC Gerät mit den kolportierten Spezifikationen "WVGA display, QWERTY, and Android" geht - namentlich das HTC Vision. Und damit wären wäre dann auch wieder beim Titel, denn ich hoffe, "Vision" wird Wirklichkeit!

Hier noch der Ursprung für die Spekulationen über das HTC Vision (Quelle: http://www.engadget.com/2010/05/21/htc-vision-finally-bringing-high-end-qwerty-to-android/ )

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
7 vor 56 Minuten

Android 4.4.3 und 4.4.4: Update für HTC One (M8) wird ausgerollt

Magazin / ROMs & Mods
50 vor 5 Tagen

Android L: Download der Preview-Version für alle [UPDATE]

Magazin / Hardware
43 vor 1 Woche

Das war’s, Nokia X: Microsoft erklärt Android-Gastspiel für beendet

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kevin Fischer 21.05.2010 Link

    öhm, ich denke mal qwertZ wäre sinnvoller.

    0
    0
  • User-Foto
    Alexander Thiess 21.05.2010 Link

    @ Kevin
    mit der QWERTY-Tastatur wird bestimmt die internationale Version, für den englischsprachigen Raum gemeint sein..

    Ansonsten klingt es ganz interessant; obwohl ich vor 4Jahren WinMob den Rücken gekehrt habe.. eine "gleichzeitige" Benutzung von WinMob UND Android, hm.. warten wir ab, wie sich das entwickelt

    0
    0
  • Markus S. 21.05.2010 Link

    naja, milestone halt ;)
    hat ne tasta 854x480px und power... hmm, naja knapp 600mhz aber bisher reicht das problemlos und wenn das 2.2 update kommt (was es ja allem anschein nach soll) wirds ja alles noch nen tick schneller laufen, zudem lässt es sich ja nun endlich auch auf 1ghz (stabil) übertakten, zumindest laut einigen tests die ich verfolgt hab ;)

    ich bin sehr zufrieden mit meinem stein und würd ihn jedem empfehlen...

    0
    0
  • Chris Sor 21.05.2010 Link

    wollte auch grad sagen, du wartest auf ein Gerät das es schon längst gibt. wie Markus schon sagt, in dem steckt noch viel Potenzial.
    besser 2 mal ein Gerät für 340 Kaufen als 1 mal eins für mehr als 500.

    Das aber auch immer alle so extrem auf die mhz Werte schauen müssen :/

    0
    0
  • User-Foto
    Sebastian Görick 21.05.2010 Link

    vielleicht will er das Milestone nicht weil die Tastatur nicht die beste ist

    0
    0
  • Daniel K 21.05.2010 Link

    also ich mag die qwertz tasta des milestone. ich bin da mittlerweile sehr schnell drauf und nutze eigentlich keine andere tastatur mehr.

    0
    0
  • Alexander Penner 22.05.2010 Link

    Ich weiss auch nicht was an der tastatur des milestone so schlecht sein soll
    Ich finde mich mittlerweile auch recht gut damit zu recht und tippe damit schneller als mit der screen-tastatur

    0
    0
  • Markus S. 22.05.2010 Link

    so geht es mir auch, die tasten sind zwar nicht getrennt, aber sie haben einen guten druckpunkt und man erwischt fast nie einen falschen buchstaben... (ganz im gegensatz zum touchscreen, da erwisch ich ständig falsche buchstaben, also tipp ich da nur kurze antworten auf sms drauf, für alles andere fahr ich die tasta aus)
    schwammig oder so finde ich sie auch nicht...

    von daher wäre das milestone dein gerät...

    zumal es bisher immer zeitnah die neuesten updates bekommen hat (und 2.2 ja auch kommen wird)
    das hat mich am xperia mini pro geärgert, dass es eben NICHT 2.1 hatte sondern nur 1.6... selbiges gilt für so ziemlich alle andern androiden mit qwertz tastatur auch, alle leider veraltete androidversion (abgesehen vom milestone) zumindest bisher...
    und htc macht zwar gute androiden, aber mit dem updaten sind die ziemlich lahm, dank deren sense oberfläche (und mal ehrlich, ich hab ausgiebig sense getestet und normal mit standardoberfläche... mir persönlich gefällt die standard sogar besser)

    für mich war halt das der ausschlaggebende punkt das milestone zu nehmen:
    es is softwaretechnisch auf dem neuesten stand und hat eine (aus meiner sicht) gute tastatur...

    0
    0
  • Markus S. 22.05.2010 Link

    achso, wenn dich das dann doch interessiert, schau auf inside-handy.de* einfach nach, handy suche, android als software angeben und qwertz als hardware anforderung und schwupps hast du alle mit qwertz und android... was auflösung angeht und power kannste das dann ja in den specs nachlesen, die stehen ja dann auch dabei...

    ich würde dir nur raten dabei auch nach der androidversion zu schauen, die steht meist dabei, denn wenn es schon beim launch ne alte version hat gibts wohl auch keine updates oder erst viel zu spät... das kann wichtig werden, wenn du ein feature brauchst/willst was es dann nur für neue versionen gibt...

    *sorry für fremdwerbung, aber die seite bietet nunmal eine wirklich gute übersicht

    0
    0
  • Daniel A. 22.05.2010 Link

    bin zwar nicht mehr auf dem neusten Stand bezüglich WinMobile, seit ich Android hab, aber ein Dualboot, wie im Artikel beschrieben, gibt es nicht. Ich hatte bis vor einem Monat noch das HTC HD2, und hab damals das oben genannte Programm ausprobiert. Dass man Android von WinMobile aus startet, funktioniert ja bei einigen Geräten schon länger, aber da WinMobile weiterhin im Hintergrund läuft, hält sich die Geschwindigkeit in Grenzen, außerdem gibt es auch Probleme mit den Treibern. Ist also keine wirkliche Alternative zu nem echten Droiden. Beim Programm GenYBoot funktioniert dass auch nicht anders, denn erst nach dem Laden von WinMobile, kann man sich dafür entscheiden Android zu benutzen, WinMobile läuft aber weiter. Wenn man Android vor einem Wechsel mal kennenlernen möchte, dann eignet sich diese Möglichkeit ganz gut, aber richtiges Android wird man nicht haben. Also am besten hoffen, dass HTC das gewünschte Phone rausbringt oder eben ein anderer Hersteller. Ich hab gehört, dass das NexusTwo eine Tastatur haben soll, mal sehen ob und wann es rauskommt.

    0
    0
  • Klaus P. 22.05.2010 Link

    jupp, nimm das milestone, mach dir nen root drauf und dann einfach auf 1Ghz übertakten. das geht ja seit einigen tagen und läuft bei mir absolut stabil und smooth...
    --> http://www.androidpit.de/de/android/blog/392252/Es-ist-soweit-Overclocking-fuer-das-Milestone-ist-moeglich

    0
    0
  • bloerr 22.05.2010 Link

    ich versteh ihn schon. damals das g1 gekauft, man was war ich zufrieden. dann wollte ich bessere auflösung, mehr tempo und neues android...also das milestone besorgt. nach zwei monaten verkauft und nun hab ich wieder ein g1. wer die milestone tastatur gut findet, sollte mal auf dem g1 tippen. unvergleichlich. und man kann, für mich und meine beruflichen termine wichtig, die zahlen ohne die alt-taste eingeben. der wecker und die erinnerung an updates gehen wieder, der homescreen ist wieder flüssig und logisch angeordnet, ich hab wieder hardwaretasten für zurück,telefonieren etc, ich komm endlich wieder fix aus der tastensperre raus mit einer hand und bis auf 3d spiele vermiss ich nix vom tempo. für mich ist das g1 das beste android phone und es gibt einfach keinen würdigen nachfolger, alles orientiert sich am iphone (möglichst gross ohne tasten) oder hat ne kaum bessere tastatur als der überhaupt nicht zum tippen geeignete touchscreen. und dann der trackball...da nervt einen das steuerkreuz beim milestone von anfang an. was soll das? für mich ganz klar:das g1 hat kaum einer gehabt, leider. und daher vermisst niemand dieses von oben bis unten durchdachte phone. schade. ich warte weiter auf den echten nachfolger und nutz halt android 1.6

    0
    0
  • Dirk Unwichtig 22.05.2010 Link

    Ich frage mich gerade,was man mit WinMo überhaupt noch möchte oder zuwas man es braucht!
    Hatte das auch und war total überzeugt,aber nachdem ich meinen Stein mit Android habe und nutze (die Tastaur funktioniert auch bei Händen und Fingern,welche sich an nem Typ befinden,der Konfektionsgröße 106 trägt), gibt es für mich nix anderes mehr und ich frage mich,warum ich mich erst so lange mit WinMo herum gequält habe!
    Auf dem Weg danke an den Verkäufer in nem expert-Markt,das er mir meinen Stein empfohlen hat und zum System brauch ich nix sagen. ;-)
    Und bei dem ganzen getöne und gefrage,was 2.2 betrifft und welche Geräte wann ein Update bekommen... thank you Motorola and google für Eure, weiterhin enge, Zusammenarbeit! (nachzulesen in der letzten connect, wo der Stein auch nem Dauertest unterzogen wurde!)
    Euch allen ein schönes und vorallem endlich sonniges Pfingstwochenende.

    0
    0
  • ge kas 22.05.2010 Link

    Hi und danke für eure vielen Antworten (=
    (mein Email Postfach hat sich nicht so gefreut, wo kann ich denn die Mail-Benachrichtigung für jeden einzelnen Kommentar deaktivieren? :) )

    Zurück zum Thema:
    Das Milestone hatte ich mir auch schonmal angeschaut, allerdings hat mich, wie hier auch schon vom einen oder anderen erwähnt, de Tastatur nicht wirklich überzeugt. Zum anderen habe ich noch immer im Hinterkopf, dass einem von Motorola (auch im Vergleich zum Droid) große Steine ( :D ) in den Weg gelegt werden, wenn es um den Root-Zugriff, Custom-Roms, etc. geht. Hat sich da etwa was verändert?

    Grüße

    0
    0
  • Marco K. 22.05.2010 Link

    Warte doch auf das Mytouch 3g slide von HTC.

    wenns überhaupt in Deutschland kommt.

    0
    0
  • peter wellner 22.05.2010 Link

    also ich hab den stein mit 2.1 root übertaktet auf 800mhz laufen.. nebenbei noch set cpu.. mein akku hält ca 15% länger und bei manchen programmen merkt man schon nen gewaltigen unterschied in der performance. kann den stein nur jedem empfehlen der ein top smartphone will. es ist mein erstes smartphone mit android und ich bin einfach so zufrieden damit... und diesen text hab ich auch mit dem stein geschrieben und mich 0 mal vertippt ;D man gewöhnt sich sehr schnell an die tastatur. steinchen FTW

    0
    0
  • Karsten van Geelf 22.05.2010 Link

    @bloerr. geht mir genau so, ich nutze mein G1 auch mehr, aus o.g. gruenden, als den milestone. ich habe es hier auch schon mehrfach geschrieben, dass das G1 am besten durchdacht ist.

    0
    0
  • Gotisch 22.05.2010 Link

    ja gleich sache hier. wer den "zwei mal alt knopf drücken" trick nicht zum nummern eingeben nutzt ist selber schuld. 1234567890.

    0
    0
  • Gotisch 22.05.2010 Link

    *hust* meinte mit das gleiche hier das kommentar über zufriedenheit mitm milestone

    0
    0
  • dirk l. 22.05.2010 Link

    ich habe ja auch noch das g1 hier am laufen, aber es wird nicht jünger... selbst wenn jetzt noch FroYo drauf kommt, es hackt an allen Ecken. komischerweise hält der akku aber immer länger, seitem ich nicht mehr soviel damit herum spiele. :-)

    0
    0
  • Lupo S. 22.05.2010 Link

    @Gotisch
    Danke, ich kannte den "zwei mal alt Knopf drücken" Trick noch nicht!

    0
    0
  • Andreas Streim 22.05.2010 Link

    Also ich kann dem Beitrag nur zustimmen. Das Milestone hatte ich nur kurz in der Hand, aber mir kam es so vor, als ob allein schon das Umlaute-Eingeben so viel komplizierter als mit dem G1 ist (dort nur: Alt+a, voila, ein ä).

    Auf meinem G1 läuft jetzt 2.1, dank cynagon, ich habe USB-Tether und eigentlich alles, was ich brauche. Ja, ok, manchmal legt es eine Nachdenkpause ein, wenn ich eigentlich was machen will, aber dafür habe ich es und muss nicht 380+x Euro auf den Tisch legen, um ein Gerät zu kaufen, das mir an anderer Stelle Stirnrunzeln zumutet.

    Ich ware dann auch noch auf den Tastatur-Power-G1-Nachfolger :-)

    0
    0
  • bloerr 22.05.2010 Link

    tastatur mit ziffernreihe und einzelnen tasten, hardwarebuttons für zurück,home etc und einen trackball, dazu android grösser als 2.0 und 25% mehr performance als das g1, kaufe ich mir, preis egal! was ich nicht brauche: oled, 10000x10000 auflösung, htc sense. man müsste eine petition starten, sonst stirbt das g1 ohne nachfolger fürchte ich. was da an android phones auf den markt geschmissen wird, unglaublich. und die kunden geben sich mit fehlenden tastaturen, fehlenden hardware buttons, nicht funktionierenden weckern und mehr zufrieden und so kommt ein undurchdachtes etwas nach dem anderen auf den markt. so wird android sich sicher bald ausbreiten, bald aber den ruf von win mobile geniessen dürfen, denn bei 30 verschiedenen chipsatz,prozessor,ram,display,tastatur etc. kombinationen KANN es einfach nicht überall gleich gut laufen, siehe android 2.0.1 aufm milestone. das war für mich softwaretechnisch kein grosser abstand zum windows mobile sechs auf meinem xda cosmo damals. und so soll es weitergehen? klar kommen jetzt wieder viele mit "bei mir ist alles toll, die tastatur ist super", seid gern zufrieden damit. aber probiert euch zuliebe auch nie das g1 aus, denn dann werdet ihr bald schon auf 2.2 und 3d games verzichten können.

    0
    0
  • Markus S. 23.05.2010 Link

    erm... neeee... ganz und gar nicht...
    mir gefiel die tastatur vom g1 überhaupt nicht und der ganze klappmechanismus schien schon damals als die dinger ganz neu kamen von anfang an crap zu sein, ziemlich wackelig das ganze im vergleich...

    zugegeben alt+a = ä is nice, aber a gedrückt halten und kurz aufn bildschirm tippen is auch ned wirklich schlimm...
    zumal man es oft eh nicht braucht weil der das gesuchte wort eh kennt, einfach lustig das wort tippen bis es inner leiste unterm text auftaucht als vorschlag, antippen, weiterschreiben, geht in sehr vielen fällen auch... und wenn nicht dann füg ich das einml ins wörterbuch ein und beim nächsten mal hat ers... also von daher... lass ich das als argument nicht einfachso durchgehen bzw stehen...

    der alt trick funzt übrigens auch wenn man SCHREIEN will, is dann nur ned alt taste 2 mal sondern caps 2 mal dann is capslock... so zur info ;)

    was ich noch ned gefunden hab is smileys per tasta eben fix einfügen ohne sie zu tippen, einfach per knöpfchen und dann aufm bildschirm den richtigen nehmen, gibts das? oder muss ich da den softkey immer nehmen? (die entsprechende taste aufm keyboard öffnet dat menü nich...)

    0
    0
  • Karsten van Geelf 23.05.2010 Link

    @markus, hattest oder hast du ein G1?

    0
    0
  • Markus S. 23.05.2010 Link

    nein, ein bakannter hatte es und ich hab damit öfter mal rumgespielt... weil "boah geil, was das alles kann..." und so ;)
    aber zum selber kaufen damals wars mir noch zu früh, weil ich es (android und vor allem die tastatur und noch schlimmer den klappmechanismus des G1) als noch nicht ausgereift angesehen hab zu dem zeitpunkt...
    war also eher mal ein paar mal ausgiebig damit rum spielen, begeistert sein und denken "boah hoffentlich kommt das bald in bessere hardware"...

    0
    0
  • bloerr 24.05.2010 Link

    kam es leider aber nie :P
    ich hör jetzt auf mitm aufm milestone rumhacken. ich finds halt unausgereift aufn markt geworfen...wie den golf 3, windows me und zuletzt vista. das neue windows mobile lasse ich mal als selbstverständlichkeit unerwähnt, das ist einfach nur noch lustig.

    0
    0
  • Paul Fischer 24.05.2010 Link

    ich will hier ja jetzt echt nix falsches sagen aber ich hatte auch nen milestone und war wirklich sehr zufrieden damit vorallem mit der tastatur... ich hab mich dan viel durch probiert ob mitm legend oder mitm desire und co und hab mmer die tastatur vermisst... in der zwischezeit hab ich ein nexus one... boar is das schnell, nix ruckelt mehr aufn homescrean und wenn ich das ding einfach drehe hab ich auch ne ordentliche quertz zum tippen (schreib gerade mit und nein hab mich nich vertippt)... es ist immer ne gewöhnungs sache aber ich schreibe in der zwischenzeit (seit 2 tagen hab ich es) damit genauso schnell wie mit milestone und muss nichmal hinschauen... achso und ja ich hatte mal ein g1 und es war echt unausgereift vorallem der slide mechanismus, dazu wirkt das teil echt wie spielzeug viel zu viel plastik dran...

    0
    0