Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

So könnt Ihr YouTube-Videos im Hintergrund abspielen

So könnt Ihr YouTube-Videos im Hintergrund abspielen

Musik ist geil und mit YouTube sogar kostenlos. Trotzdem: Unterwegs will man nicht andauernd das Video anstarren müssen, nur, um Musik zu hören. Müsst Ihr auch gar nicht! Mit diesen Tricks startet Ihr andere Apps oder entsperrt Euer Display, ohne auf die Musik verzichten zu müssen. Wir zeigen Euch wie.

Teleportiert Euch direkt zum Abschnitt:

YouTube Premium: Hintergrundwiedergabe ist ein Bezahlfeature

Google hat mit YouTube Music und YouTube Premium eine Premium-Variante des Videodienstes präsentiert. YouTube Music richtet sich an Musikfans und kombiniert einen Musikstreaming-Dienst mit den Videofunktionen von YouTube. YouTube Premium entfernt zusätzlich noch die Werbung von YouTube.

In beiden Bezahlmodellen könnt Ihr Videos im Hintergrund abspielen. YouTube hat also dieses Feature als einen Anreiz erkannt, die User zum Abschluss eines Abos zu bewegen. 

youtube hintergrund wiedergabe
Wiedergabe im Hintergrund? Nur für Premium-Nutzer! / © Screenshots: AndroidPIT

Webbrowser: So nutzt Ihr sie

Mit einem Webbrowser hört Ihr die YouTube-Musik mit ausgeschaltetem Bildschirm und das ganz ohne was dafür zu blechen. Als kostenlose Webbrowser bieten sich zum Beispiel Apps wie Google Chrome oder Mozialle Firefox an. Einmal installiert, sollte diese Methode auf jedem Gerät funktionieren.

  1. Ladet den Google-Chrom- oder den Mozialle-Fierfox-Browser runter und installiert ihn auf Eurem Handy. (Es kann gut sein, dass Euer Gerät bereits Chrome hat.)
  2. Geht im Browser auf die YouTube-Webseite und drückt auf den "Einstellungs"-Button (die drei Punkte) rechts oben. Wählt dann "Desktop-Webseite anfordern" aus.
  3. Habt Ihr Euch erstmal an den oberen Schritten abgearbeitet, klickt auf ein Video, um es abzuspielen. Ihr werdet sehen: Es wird auch dann noch weiter abgespielt, wenn Ihr das Display gesperrt habt.
androidpit youtube request site
Vergewissert Euch, dass Ihr die Desktop-Seite anfordert. Andernfalls könnte Euer Smartphone direkt die YouTube App laden. / © AndroidPIT

NewPipe: Open-Source-App für Hintergrund-Wiedergabe

Die alternative YouTube-App NewPipe ist nicht im Google Play Store erhältlich. Das überrascht nicht, denn NewPipe bietet einige Funktionen gratis und ohne Werbung an, die sich Google in Form von YouTube Premium teuer bezahlen lässt. Wenn Ihr dazu passend gleich den alternativen App-Store F-Droid installiert, kümmert dieser sich auch um automatische Updates von NewPipe.

Damit Ihr F-Droid und die darin enthaltenen Apps installieren könnt, müsst Ihr die Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben. Bis einschließlich Android 7 Nougat geht Ihr dazu in den Einstellungen auf Bildschirmsperre und Sicherheit und aktiviert dort Unbekannte Herkunft. Seit Android 8.0 Oreo ladet Ihr F-Droid mittels Eures Browsers herunter und erlaubt dem Browser APKs zu installieren.

Nach dem Download: Tippt die Benachrichtigung über den vollendeten Download an, um die Installation von F-Droiud zu starten.

youtube hintergrund newpipe
NewPipe: Hintergrundwiedergabe für YouTube / © Screenshots: AndroidPIT

Nach der Installation könnt Ihr F-Droid sofort starten. Doch zunächst erwartet Euch eine leere Liste. F-Droid muss zunächst die Liste aktuell verfügbarer Apps vom Server herunterladen. Das kann einige Sekunden dauern. Danach könnt Ihr im Suchfeld NewPipe eintippen. Tippt im Suchergebnis auf den Install-Button und installiert NewPipe so, wie Ihr F-Droid installiert habt.

Tippt Ihr nun auf Run, startet NewPipe und begrüßt Euch mit einer roten Suchleiste oben und einigen Videoempfehlungen. Tippt jetzt den Namen Eures gesuchten Songs oder Künstlers ein, erscheinen erste Suchergebnisse.

youtube newpipe background playback
Ziggy Stardust spielt uns jetzt auch im Hintergrund das Lied des Major Tom. / © ANDROIDPIT

Tippt im Suchergebnis auf das Kopfhörer-Symbol oben rechts, um das Lied Eurer Wahl im Hintergrund zu hören. Wenn Euch die Qualität nicht ausreicht, könnt Ihr links daneben die Stufe verändern. Das Video wird indes nicht geladen. Das spart also kostbares Datenvolumen.

Drückt Ihr jetzt den Power-Button, schaltet sich das Display ab und die Musik spielt weiter. Viel Spaß beim YouTube-Hintergrund-Playback - ganz ohne teures YouTube-Abo.

AudioPocket: Macht aus Eurem YouTube-Video eine MP3

Sucht Ihr eine Anwendung, bei der Ihr nicht sofort den Play Store ausweichen müsst? AudioPocket ist Eure Anlaufstelle. Bei dieser App werden die YouTube-Videos in eine MP3 konvertiert. Dadurch wird das Video wie eine normale Audiodatei behandelt und kann im Hintergrund abgespielt werden.

Um Eure YouTube-Videos per AudioPoket im Hintergrund abspielen zu können, müsst Ihr nur den nachfolgenden Schritten folgen:

  1. Öffnet die YouTube-App
  2. Sucht nach dem Video, das Ihr hören wollt
  3. Klickt auf das Überlaufmenü (die drei Punkte) gleich neben Eurem gewünschten Video
  4. Wählt dann "Freigeben" aus
  5. Wartet bis das Video in eine MP3 umgewandelt wurde. Ist die Konvertierung vorbei, werdet Ihr benachrichtigt.
  6. Die YouTube-Audio wird abgespielt, sobald sie zwischengespeichert wurde.

So lasst Ihr YouTube im Hintergrund von iOS abspielen

Habt Ihr anstelle eines Android-Handys ein Smartphone mit iOS, müsst Ihr einen anderen Weg einschlagen. Leider macht es Euch Apple schwer, um Eure YouTube-Videos im gesperrten Zustand zu sehen. Aber wo es einen Willen gibt, da gibt's auch einen Weg um iOS herum. Zunächst müsst Ihr aber Euren SafariBrowser verlassen und eine Alternative herunterladen. Danach folgt Ihr einfach den folgenden Schritten:

  1. Ladet zunächst einen alternativen Browser für Euer iPhone runter (möglich sind beispielsweise Opera oder Dolphin).
  2. Seid Ihr im neuen Browser, öffnet Ihr die mobile Version von YouTube.
  3. Sucht jetzt nach dem Video, das Ihr abspielen wollt. Beachtete, dass es hier wichtig ist, dass Ihr in der mobilen Version von YouTube bleibt.
  4. Wann immer Ihr eine andere App öffnet oder Euer Smartphone verriegelt, wird das Video angehalten. Zeit also für ein kleines bisschen Magie. Geht zum Musik-Player und klickt dort auf die Wiedergabe-Taste auf der Audio-Steuerung.
  5. Und schon wird das Video abgespielt, selbst wenn Ihr Euer Smartphone verriegelt oder eine andere App öffnet.

Mehr Informationen:

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

104 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Erstaunlich, dass New Pipe tatsächlich immer noch funktioniert. Danke für den Beitrag. Dickes Like!


  • Warum soll ich dafür zahlen. Wir zahlen überall etwas... Ich atme (das macht 9.99€)

    rec


  • 🍹😎👍 herrlich so ein Artikel mit Kommentaren bis 2014 zurück zu lesen.
    Ich nutze lieber Play.fm
    Find ich besser als YouTube music.


  • Gut und schön, wenn ich Musik ohne Video hören will brauche ich kein YT. Nehme ich eben Amazon Music...


  • Delia vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    YouTube Vanced läuft bei mir wieder perfekt... im Hintergrund als auch ohne nervige Werbeunterbrechungen.

    Man muss lediglich die Chrome Aktualisierung deinstallieren und schon läuft alles wieder rund. 😉


  • Aktuell funktioniert KEINES der hier aufgezählten Tools problemlos!
    Youtube hat wohl letzten Monat nachgebessert.
    Weder Vance, YouTube++, OG oder NewPipe, gibt immer wieder Unterbrechungen oder lädt gar nicht erst (NewPipe).
    Auch die Chrome Hintergrund Lösung ist outdated.


  • @bigfraggle
    Danke für den Hinweis.


  • Delia vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe seit ner gefühlten Ewigkeit OGYoutube installiert und kann nicht klagen. Videos laufen im Hintergrund und Werbung gibt es auch keine... was will man mehr.


  • Ich habe YouTube Premium, somit läuft alles im Hintergrund, wenn ich es möchte. Premium habe ich wegen der nicht vorhandenen Werbung. 95% nutze ich eh mit der Android-TV-Box, da funktioniert eh keine Hintergrundwiedergabe 😉


  • Wie schon oft erwähnt, ist YouTube Vanced tatsächlich das Tool der Wahl. Aber Vorsicht beim Download, denn es gibt viele angeblich offizielle Webseiten mit zum Teil verseuchten APKs. Die einzig richtige URL ist vanced.app.


  • Serdar vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Youtube Vanced ist immernoch das beste


  • Klingt interessant, vor allem weil ich noch nie die Idee hatte, Videos als Hintergrundmusik laufen zu lassen :). Mit YT Music vielleicht etwas sinnvoller, da es da ja nicht unbedingt Videos sein müssen. Allerdings gibt es genügend andere Möglichkeiten, ohne dass man irgendwelche Extra Apps und Umwege oder gar Abonnements bräuchte.


  • Mit Firefox und AddOn läuft das seit Jahren, auch unter Android. Seitdem ich mangels Support seitens Microsoft mein geliebtes Lumia 950 nicht mehr verwenden kann, dort gab es übrigens eine App (mytube) die mit dem Funktionsumfang des heutigen Youtube-Bezahlservice locker mithalten konnte, wenn nicht sogar besser gewesen ist..


  •   18
    Gelöschter Account 24.06.2018 Link zum Kommentar

    YouTube++ für iOS. Auch herunterladen kein Problem ;)


  • YouTube Vanced von XDA installieren und fertig.


  • Hab es installiert und funktioniert perfekt, thnx. 😀


  • Blockt er auch AD die vor einem Video starten?


  • Alles schön und gut aber eine ganze playlist, mehrere Videos, ohne immer wieder reintabben zu müssen. Einfach eine ganze playlist aus YouTube laufen lassen können im Hintergrund, Das würde ich gerne


  • wer macht denn sowas. bestimmt kein Akkufreund :D


  • iYouTube Background Playback vanced von xda installieren und fertig :)


  •   17
    Gelöschter Account 09.11.2017 Link zum Kommentar

    Gibt auf Xda eine yt Variante wo es im Hintergrund läuft und keine Werbung in/vor den Videos.


  •   35
    Gelöschter Account 09.11.2017 Link zum Kommentar

    Wow was für ein uralter Artikel

    Gelöschter Account


  • Multiwindow Funktion von neueren Samsung Telefonen, kann das schon ziemlich lange


  • was ist mit dem xposed Modul? ich benutzte dieses und habe in der APP keine Probleme.
    für alle experimentierer unter euch eine Empfehlung;)


  • Wann kommt Youtube Red zu uns?


  • Zitat.“ Aber auch hierzulande gibt es mit Video-Podcasts oder anderen Berichten viele Inhalte, die nebenher laufen können. Wir haben zwei Tipps für Euch, mit denen Ihr Videos im Hintergrund abzuspielen könnt. Die neue basiert auf Bubble-Browsern.“ Zitat Ende.
    Könnte bitte jemand noch einmal drauf schauen.
    Es wirkt wie gewollt und nicht gekonnt.


  • welche Tastatur ist da installiert? schaut schlicht aber funktionell aus


  •   42
    Gelöschter Account 03.05.2016 Link zum Kommentar

    Ein Video im Hintergrund anschauen? Geht doch gar nicht! 😀


  • Wüsste nicht wofür ich das brauche. Entweder ich schaue ein Video oder mache was anderes mit meinem Gerät fertig.


    •   35
      Gelöschter Account 03.05.2016 Link zum Kommentar

      Es geht eher musik von youtube im hintergrund spielen zu lassen während man zb auf AP kommentiert


  • OGYoutube


  •   9
    Gelöschter Account 03.05.2016 Link zum Kommentar

    Das Xposed Modul YouTube Background PlayBack nutzen und Das Xposed Modul YouTube Adaway verhindert werbung in der YouTube app


  • Mit Tubemate von YouTube downloaden, und man kann es offline immer nutzen, auch im Hintergrund ohne Internet ;)


  •   4
    Gelöschter Account 07.03.2016 Link zum Kommentar

    Ich benutze "YouTube Background Playback" ein Xposed Framework Modul, das auf meinem Nexus 6 und SGS5 ohne Probleme funktioniert. Dazu noch YouTube AdAway, Werbung ist dann nicht mehr zu sehen.


    • Kannst du kurz erklären, wie man dieses Modul benutzt? Habe nun die .apk-Datei, sehe aber keine weitere Anleitung zum Gebrauch. Einfach installieren reicht anscheinend nicht.


      •   4
        Gelöschter Account 04.05.2016 Link zum Kommentar

        Bevor du das Modul aktivieren kannst, musst du Xposed Framework installieren (ROOT), wie man das macht kannst du auf verschiedenen Webseiten nachlesen. (Xposed dient aber nicht nur dazu, man kann noch hunderte weitere nützliche Module benutzen.)


  • Man kann auch einfach YouTube mit Firefox öffnen und dann Firefox im Hintergrund laufen lassen. Ganz Easy


  •   9
    Gelöschter Account 06.03.2016 Link zum Kommentar

    wozu man das braucht? Damit der Schreiber was zu tun hat und man das Datenvolumen verdampft


  • Wüsste jetzt nicht wofür ich das brauche.


  •   22
    Gelöschter Account 06.03.2016 Link zum Kommentar

    Es gibt auch ein xposed Module, das heißt youtube Playback! (oder so ähnlich)


  • Nutzt doch einfach Flyperlink dafür...


  •   5
    Gelöschter Account 05.03.2016 Link zum Kommentar

    Wieso das google nicht einfach implementiert Ist unverständlich


  • Nutze dafür PVstar


  • Genau, empfehlt irgendwelche zwielichtigen Apps aus irgendwelchen zwielichtigen Appquellen. Und in drei Wochen kommt wieder das Rumgejammere über Trojaner und das "ach so verseuchte Android". *kopfschüttel*


  • bin noch nie auf die Idee gekommen Musik über YouTube zu hören. da is doch ein Streaming dienst deutlich komfortabler oder irre ich mich? von der Qualität ganz zu schweigen!


  • Der Artikel wurde definitiv überarbeitet, oder wie erklärst du das Datum Freitag 4.3.?
    Schau dir die Screenshots an. Die wurden in einem Rutsch gemacht ;)


  • Euer Ernst? Einen Artikel ohne jegliche Überarbeitung direkt aus dem Jahr 2014 wieder hier pushen?

    Liebes AndroidPit-Team,
    interessiert euch eigentlich noch, was eure Leser wollen, oder ist bei euch tatsächlich auch die letzte Bremse gebrochen und ihr rauscht mit Absicht und mit Vollgas gegen die Wand der Ignoranz?
    Seit Monaten lobt ihr qualitative und quantitative Besserung eurer Artikel und Veröffentlichungsstruktur und trotzdem macht ihr so weiter? Das hirnlose Pushen uralter Artikel wäre ja wohl der einfachste Weg eine erste Besserung zu bringen - indem ihr es bleiben lasst!

    Wenn ihr dann noch eure Redakteure auf zwei drei Tech-Seiten surfen lasst können die sich dort auch noch abgucken wie man zumindest etwas verfasst das zumindest ansatzweise in die Nähe eines Textes kommt, den man dann evtl. Artikel schimpfen kann.

    Und nun lasst mal das Gepushe, kriegt nen ***** inner Buxe und setzt euch auf selbigen, fangt an mal was sinnvolles zu tun und verfasst Artikel. Was vermisst man hier die alten Zeiten - da hattet ihr noch Charaktere die den Blog mit Leben und sinnvollen Artikeln und Berichten füllten, nicht nur anderenorts abschrieben und vor allem auch noch Ausblicke jenseits der Dinge gaben, die nicht bereits vor ner Woche auf anderen Seiten veröffentlicht wurden.

    Ja, ich bin genervt.....denn ich gehöre zu denen, die euch euer Gehalt finanzieren...durch Klicks. Also tut was für mich, für die Community und vor allem mal für euch.....an eurer Stelle würde ich drei Mal die Nacht wach werden weil ich im Traum vom Diekmann angerufen werde mit den Worten "Hallo, wir brauchen Sie für unsere Redaktion".....


    • C. F.
      • Blogger
      05.03.2016 Link zum Kommentar

      Ich lese mittlerweilen überwiegend bei golem und heise, da haben die Artikel mehr Inhalt und sind fundierter recherchiert. Wenn ich was über Samsung, WhatsApp oder Chinasmartphones, die man dann doch nicht in Deutschland erweben kann, lesen möchte, oder einfach auch nur zur Belustigung, dann lese ich AP.


      • Dann schreib doch auch dort überwiegend deine Kommentare :p
        Und natürlich wird bei Golem oder Heise nicht über Samsung, WA oder China-Phones berichtet...


      • C. F.
        • Blogger
        05.03.2016 Link zum Kommentar

        Ich schreibe meine Kommentare dort, wo ich es für angebracht halte und wo sich die Gelegenheit dazu bietet. Natürlich wird auf anderen Seiten auch über Samsung und Co berichtet. Aber so, daß man nicht den Verdacht hegen könnte, sie würden für seichte Artikel von den entsprechenden Herstellern bezahlt.


      • Deine Verdächtigungen sind unangebracht.
        Das habe ich auch mal gedacht...der Grund für die guten Bewertungen ist aber viel simpler.
        Es wird über das positiv berichtet, was die Leute haben wollen.
        Samsung ist der Platzhirsch in Deutschland, nach wie vor bei Android.
        Davon abgesehen bauen die echt gute Geräte...und vermarkten diese auch clever.


      • Frank, ich muss dich da leider schon ein wenig enttäuschen. Gerade vor ein paar Tagen war das wieder ein großes Thema. Umso interessanter das manche Portale dieses aktuelle Thema so gar nicht aufgreifen, wäre es doch eine wirklich interessante Sache das mal zu beleuchten und würde für die eigene Reputation dienen.

        https://www.ndr.de/nachrichten/netzwelt/Schleichwerbungsangebote-fuer-Technik-Portale,schleichwerbung102.html

        Und bei der Qualität die hier vorherrscht und dem Clickbait-Wahn der hier gelebt wird würde mich nicht wundern wenn hier jeder zweite Artikel aus dieser Intention heraus entsteht.


      • Danke für den Link, sehr interessant.
        Auch wenn das natürlich nichts spezifisch belegt.
        Spekulieren kann man viel...
        An meiner Annahme ändert das nichts.
        Man gibt entweder den Lesern, was sie wollen, um sie bei Laune zu halten...
        Oder fördert die Klicks, indem man Unsinn verbreitet, und den Leser "auffordert" , das zu kritisieren.
        Das geht beides zusammen hier ;)


      • Ja, damit hast du wohl recht :D


    • @Arian:
      Der Artikel wurde überarbeitet, leider am falschen Ort gemeckert.
      Trotzdem ist deine Kritik, generell gesehen, mehr als berechtigt.
      Aber eine Reaktion wird wohl wieder ausbleiben...
      Leider.


      • Ja, gut - ich gebe zu, der Artikel wurde überarbeitet. Asche auf mein Haupt^^ Allerdings bleibt meiner Kritik - er wurde sinnlos gepusht. Hätte man einen neuen Artikel ohne alte Kommentare online gestellt wäre alles halb so wild. So hat man ne alte Suppe aufgekocht, n bisschen Petersilie drauf geklatscht und sich dann lustig weiter Klicks fürs Ranking gesammelt.
        Ich gebe gerne zu wenn ich unrecht hatte. Hatte ich hier, in einem Teil. Damit lasse ich aber gerne den erheblich größeren Teil meiner Kritik hier stehen.


      • Wir haben die Anleitung, wie schon angemerkt, komplett überarbeitet. Da sich einige den Artikel sicher auch abgespeichert haben, ist es eher kontraproduktiv einen neuen zu erstellen und eine alte Anleitung online zu lassen.


  • Einfach OG YouTube benutzen. Die APP hat einen Modus zum abspielen im Hintergrund.


  • Firefox ist doch auch ne (Drittanbieter) app? Also manchmal sind eure Beiträge schon sehr weit fern jeglicher Intelligenz oder Logik. Holt euch bloß schnell den Schreiber des Lese review vom Gewinnspielhandy, der kann euch noch was bei bringen...


    • Ja, Firefox ist eine Drittanbieter-App. Sie ist aber nicht dediziert für diesen Zweck erschaffen worden und trotzdem für ihn geeignet. Das macht etliche Ein-Zweck-Apps überflüssig.


  • Mrhelfersymdrom hat dazu auf YouTube extra ein Video dazu gemacht


  • Nur so ne kleine Info an alle Nexus 5 Nutzer. Der Film Gravity ist heute in GooglePlayMovies kostenlos....


  • Ich glaube diese Empfehlung war eher an alle Firefox User gerichtet und nicht an die Nicht-Firefox-User. An sich super, dass ihr sowas vorstellt, jedoch haben viele Apps viel mehr Funktionen, für den standard user, der nur im Hintergrund hören will reicht es aus.


  • Mit der app "viral" kann man auch YouTube Videos im Hintergrund laufen lassen:)


  •   26
    Gelöschter Account 28.10.2014 Link zum Kommentar

    von allen wegen hat androidpit wohl den umständlichsten gewählt, ich nutze seit längerem einfach https://play.google.com/store/apps/details?id=tw.com.freedi.youtube.player


  • Wie wärs mit Viral Popup? Kann alles, was die Standard-App kann (außer Upload) und noch viel mehr.


  • Was Firefox jetzt so besonders macht, ist mir ein Rätsel. Ist doch nur für die interessant, die ohnehin schon Firefox als Browser nutzen. Für alle anderen ist es eine weitere Dritt-App, genauso wie Tubemate und Konsorten. Wobei dort noch der Funktionsumfang größer ist.


  •   34
    Gelöschter Account 28.10.2014 Link zum Kommentar

    ich benutze dafür die App Viral. Mit ihr kann man sich mit seinem Account in Youtube anmelden, Videos Offline Speichern, meherer Videos gleichzeitig abspielen(unnötig aber es geht).
    Sie ist außerdem stark personalisierbar.


  • Ich wäre ja schon froh, wenn mein Firefox für Android unter 4.4.2 auf meinem Tablet überhaupt YouTubes abspielen würde. :-\
    Update. Erledigt. Gerade puffin Browser entdeckt!


    •   9
      Gelöschter Account 03.05.2016 Link zum Kommentar

      Wieso nicht die YouTube App nutzen?


  •   23
    Gelöschter Account 28.10.2014 Link zum Kommentar

    Da gibt es aber komfortablere Methoden.


  • Firefox ist auch eine Drittanbieter App
    Mind = Blown

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!