Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
55 mal geteilt 71 Kommentare

So könnt Ihr ganz einfach YouTube-Videos im Hintergrund abspielen

Update: Alternativen: Bubble-Browser

YouTube Red ermöglicht das Abspielen von YouTube-Videos im Hintergrund. Den Premium-Dienst gibt es in Deutschland leider nicht. Aber auch hierzulande gibt es mit Video-Podcasts oder anderen Berichten viele Inhalte, die nebenher laufen können. Wir haben zwei Tipps für Euch, mit denen Ihr Videos im Hintergrund abzuspielen könnt. Die neue basiert auf Bubble-Browsern.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 15068
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7145
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

YouTube ist in Deutschland dank einen Googles-Streits mit der GEMA nicht die erste Anlaufstelle für Musik. Trotzdem befinden sich in dem Video-Portal Live-Mitschnitte und Konzerte, die man nirgendwo anders bekommt. Und dann möchte man die Musik auch im Hintergrund anhören können, während der Smartphone-Bildschirm abgeschaltet ist. Kostenlose Zusatz-Apps machen das möglich.

Bubble Browser: Flexibles Playback im Hintergrund

Das unten vorgestellte NewPipe setzt sich in die Benachrichtigungszeile, doch der Platz dort ist notorisch knapp. Als weitere Möglichkeit bieten sich daher Bubble-Browser wie Flynx, Flyperlink oder Brave (früher: Link Bubble) an. Diese schweben über der Benutzeroberfläche und lassen sich auf ein kleines Symbol minimieren. In einer solchen Bubble ruft Ihr die mobile Website von YouTube auf und streamt los. YouTube-Videos laufen weiter, auch wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist oder Ihr eine andere App verwendet.

brave youtube final
Bubble-Browser Brave mit YouTube-Hintergrund-Playback / © ANDROIDPIT

Bei Brave muss dafür zunächst der Energiesparmodus auf “Aus” gestellt werden - mit den Standardeinstellungen stoppt sonst das Video, wenn Ihr die Bubble minimiert oder das Display ausschaltet.

brave flyperlink
Flyperlink (links) und Brave / © ANDROIPIT

Wichtigster Nachteil: Ein schneller Zugriff auf YouTube ist vor allem mit Flynx gar nicht so einfach, weil die Bubble-Browser vor allem darauf optimiert sind, Links aus Twitter-Clients, Facebook oder anderen Apps zu sammeln. Brave und Flyperlink erlauben immerhin, eine URL direkt einzugeben - dem YouTube-Spaß steht dann kaum mehr was im Weg. Die Bubble-Browser-Lösung hat übrigens den Vorteil, dass Ihr auch andere Video-Dienste damit verwenden könnt.

In den Kommentaren findet Ihr übrigens noch einige weitere interessante Möglichkeiten, YouTube-Videos im Hintergrund abzuspielen. Zum Beispiel das Xposed-Modul "YouTube Background Playback" (Danke Volkan!). Was schaut Ihr Euch im Hintergrund auf YouTube an und welchen Weg nutzt Ihr dafür? Schreibt uns Eure Tipps in die Kommentare.

Flynx - Read the web smartly Install on Google Play Flyperlink Install on Google Play Link Bubble Install on Google Play

NewPipe: Open-Source-App für Hintergrund-Playback

Diese App heißt NewPipe und ist nicht im Google Play Store erhältlich. Was Ihr also zunächst braucht, ist den alternativen App-Store F-Droid. In F-Droid findet Ihr zahlreiche kostenlose Open-Source-Apps. Der Dienst kümmert sich auch um automatische Updates der damit installierten Apps.

Damit Ihr F-Droid und die darin enthaltenen Apps installieren könnt, müsst Ihr die Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben. Geht dazu in den Einstellungen auf Bildschirmsperre und Sicherheit und aktiviert dort Unbekannte Herkunft.

galaxy s7 install unknown sources
Zunächst müsst Ihr die Installation von unbekannter Herkunft erlauben. / © ANDROIDPIT

Jetzt begebt Ihr Euch im Smartphone-Browser auf die F-Droid-Website und ladet die FDroid.apk herunter. Nach dem Download sollte die Installation sofort starten. Wenn nicht, dann tippt die Benachrichtigung über den vollendeten Download an, um sie zu starten.

f droid installation
Am Anfang zeigt F-Droid noch keine Apps an. Wartet ein paar Sekunden. / © ANDROIDPIT

Nach der Installation könnt Ihr F-Droid sofort starten. Doch zunächst erwartet Euch eine leere Liste. F-Droid muss zunächst die Liste aktuell verfügbarer Apps vom Server herunterladen. Das kann einige Sekunden dauern. Danach könnt Ihr im Suchfeld NewPipe eintippen. Tippt im Suchergebnis auf den Install-Button und installiert NewPipe so, wie Ihr F-Droid installiert habt.

newpipe installation
Installiert den YouTube-Player NewPipe für Hintergrundwiedergabe. / © ANDROIDPIT

Tippt Ihr nun auf Run, startet NewPipe und begrüßt Euch mit einer roten Suchleiste oben und einem ansonsten komplett weißen Bildschirm. Tippt jetzt den Namen Eures gesuchten Songs oder Künstlers ein, erscheinen erste Suchergebnisse.

youtube newpipe background playback
Ziggy Stardust spielt uns jetzt auch im Hintergrund das Lied des Major Tom. / © ANDROIDPIT

Tippt im Suchergebnis auf das Kopfhörer-Symbol oben rechts, um das Lied Eurer Wahl im Hintergrund zu hören. Wenn Euch die Qualität nicht ausreicht, könnt Ihr links daneben die Stufe verändern. Viel Spaß beim YouTube-Hintergrund-Playback.


Die veraltete Anleitung wurde durch eine neue ersetzt. Alte Kommentare sind jetzt ohne Zusammenhang.

Top-Kommentare der Community

  • T. S. 28.10.2014

    Firefox ist auch eine Drittanbieter App
    Mind = Blown

  • Alex Wieser 28.10.2014

    ich benutze dafür die App Viral. Mit ihr kann man sich mit seinem Account in Youtube anmelden, Videos Offline Speichern, meherer Videos gleichzeitig abspielen(unnötig aber es geht).
    Sie ist außerdem stark personalisierbar.

71 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!