Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Test 10 Min Lesezeit 99 Kommentare

Xiaomi Mi MIX 2S im Test: Ein Smartphone zum Verlieben

Xiaomi hatte sein neues Smartphone der MIX-Serie in Shanghai vorgestellt. Einmal mehr kommt es mit einem an drei Seiten praktisch rahmenlosen Display daher, erneut ohne Notch. Technisch spielt das Mi MIX 2S in der 1. Liga. Es ist zwar keine Revolution, sondern eher eine gute Weiterentwicklung des Vorgängermodells, aber trotzdem wartet das Mi MIX 2S mit der ein oder anderen positiven Überraschung auf.

Bewertung

Pro

  • Einzigartiges Design
  • Hochwertige Materialien
  • Ausgezeichnete Kamera
  • Lange Akkulaufzeit
  • Gute Performance
  • Attraktiver Preis
  • Gestensteuerung
  • MIUI (schönes Design und Performance)

Contra

  • Frontkamera an ungewohnter Stelle
  • Sehr gegen Schmutz empfindliche Oberflächen
  • Hohes Gewicht
  • Leider kein Stock-Android

Kommt es nach Europa?

Das Xiaomi Mi MIX 2S ist in asiatischen Ländern erhältlich, in denen der Hersteller aktiv ist. In Europa ist es offiziell nicht erhältlich, kann aber über verschiedene Online-Importeure für weniger als 600 Euro kaufen. Zwar ist es damit nicht ganz so günstig, wie in Asien, aber immer noch konkurrenzfähig.

Mit Italien, Spanien und Frankreich ist Xiaomi mittlerweile in mehreren europäischen Ländern aktiv. Das Mix MIX 2S ist aber leider in keinem der lokalen offiziellen Online-Shops gelistet, nur das Vorgängermodell Mi MIX 2 ist hier zu finden. Ob es dieses Smartphone jemals offiziell in Europa geben wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt.

Ein Kunstwerk

Die MIX-Serie zeichnet sich seit jeher durch ein einzigartiges Design aus.

Das MIX 2S stellt da keine Ausnahme dar, auch wenn es keine sichtbaren Neuerungen gegenüber des Vorgängers gibt.

Die Rückseite aus glänzend-schwarzem Keramik fühlt sich hervorragend an und ist eine nette Abwechslung zum klassischen Glas, auf das die Mehrheit der Spitzengeräte setzt. Natürlich ist Keramik zerbrechlicher und stoßempfindlicher, dafür aber kratzfester als Glas.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5186
Auf der rechten Seite sind Power-Button und Lautstärke-Tasten untergebracht. / © AndroidPIT by Irina Efremova

 

Die Kanten des Smartphones sind aus Aluminium gefertigt.

Bisher hat Xiaomi keine Sonderedition mit Keramik-Rahmen wie beim Mi MIX 2 angekündigt. Durch die abgerundeten Kanten liegt das Gerät großartig in der Hand, auch wenn das Gesamtgewicht von ca. 200 Gramm seinen Tribut zollt. Eine lange Nutzung mit einer Hand kann ermüdend sein.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5150
Das im Lieferumfang enthaltene Case ist optimal, versteckt aber natürlich das herausragende Design. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Die Akzente um die Kamera und den Schriftzug “MI MIX DESIGNED BY XIAOMI” in Gold verleihen dem Smartphone einen Hauch von Eleganz. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist gut platziert und groß genug, um ihn auch immer zu ertasten. Das Mi MIX 2S ist sehr rutschig, ich empfehle daher die Nutzung eines Cases. Xiaomi liefert auch gleich eins mit, welches aus Kunststoff gefertigt ist und nicht dick aufträgt.

Der Hauptlautsprecher befindet sich auf der Unterseit des Smartphones. Stereo-Sound ermöglicht das Mi MIX 2S über die Hörmuschel oberhalb des Displays. Der Näherungssensor arbeitet per Ultraschall und befindet sich hinter dem Display. Ich habe mich öfters mal damit gestritten, als ich Sprachnachrichten in WhatsApp abhören wollte.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5176
LG, Huawei, Sony und Co.: Nehmt Notiz, denn es geht auch ohne Notch.  / © AndroidPIT by Irina Efremova

Rahmenlos der richtige Weg

Der Trend zum rahmenlosen Design begann mit dem Xiaomi Mi MIX und es war recht klar, dass der chinesische Hersteller nicht auch auf einmal auf ein Design mit Notch setzen würde, wie es fast alle anderen Hersteller tun. Das Mi MIX 2S verwendet ein IPS-Panel im 18:9-Format und mit 5,99 Zoll, welches durch Gorilla Glas 4 geschützt wird.

Der Rahmen oben und an den Seiten ist verschwunden, während die Unterkante mit der Frontkamera und der für das Display notwendigen Hardware erhalten bleibt. Das ist sogar ganz angenehm, da das Smartphone dadurch einfacher zu halten ist.

Und wenn ich dafür auf die Notch verzichten darf, immer gerne. Mich stört die viel diskutierte Notch allerdings nicht besonders, zumindest so lange sie so intelligent wie beim iPhone X genutzt wird.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5143
Kein Rahmen? Für Xiaomi kein Problem / © AndroidPIT by Irina Efremova

Das Display löst mit 1.080 x 2.160 Pixeln auf, was völlig ausreicht, solange man nicht auf Virtual Reality setzt. Das IPS-Panel ist hervorragend verarbeitet und deckt den DCI-P3-Farbraum ab. Der Kontrast ist sehr gut und das Display ist auch sehr blickwinkelstabil. Die Schwarzwerte leiden natürlich etwas, und Xiaomi ist einer der wenigen Hersteller, der noch kein Always-on-Display eingeführt hat.

MIUI bleibt MIUI

Bei der Software gibt es keine Überraschungen. Das Smartphone kommt mit Android 8.0 Oreo und MIUI V9. Xiaomis Oberfläche ist weit gekommen, MIUI ist eine der ausgefeiltesten Oberflächen, vor allem grafisch, die jemals für Android erschienen sind.

Zur Erinnerung: Xiaomi ist einst als Software-Unternehmen gestartet und MIUI war das erste Produkt, damals noch basierend auf Froyo.

In den Jahren hat sich MIUI immer weiterentwickelt, zusammen mit Android.

Aktuell gehört es zu den ausgereiftesten und am besten programmierten Oberflächen, die es auf Android basierend überhaupt gibt.

MIUI v9
Themes sind natürlich auch verfügbar. / © AndroidPIT

Die Sorgfalt des Entwicklerteams spürt man bei MIUI bis ins letzte Detail. Jede Animation ist perfekt umgesetzt, jedes Element ist an die UI angepasst und nichts fühlt sich so an, als ob es nicht dazu gehören würde. Meiner Meinung nach ist es vielleicht der genaueste Android-Skin aller Zeiten, was aber erst nach einiger Zeit der Nutzung wirklich auffällt.

Es gibt viele zusätzliche Funktionen und alle Systemanwendungen wurden von Grund auf neu gestaltet und den MIUI Designlinien angepasst. Pastellfarben und helle Hintergründe dominieren die Oberfläche. Es ist zwar kein Stock-Android, dennoch fühlt sich alles schnell und responsiv an. Der Launcher bringt zwar keinen App-Drawer mit, das lässt sich aber dank der vielen verschiedenen Launchern im Play Store schnell lösen. Manche vorinstallierte Dienste sind auf chinesisch, sie lassen sich aber natürlich auch einfach ignorieren.

ezgif.com crop 1
Dank der Gestensteuerung könnt Ihr Euch die Navigationstasten unten sparen. / © AndroidPIT

Das Mi MIX 2S verfügt auch über eine Gestensteuerung, wie es mittlerweile schon vom iPhone X, OPPO R15 Pro oder OnePlus 5T kennen. Ihr könnt also selbst entscheiden, ob Ihr die Android-typische Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand nutzen, oder lieber mehr Bildschirmfläche haben möchtet. Ich persönlich verzichte gerne auf die Leiste und setze auf die Gesten, bin ich doch schon seit Wochen vom iPhone X und anderen Smartphones daran gewöhnt. Das ist aber wahrlich eine Frage des Geschmacks.

MIUI gestures
Um so länger man die Gesten nutzt, um so stärker gewöhnt man sich daran. / © AndroidPIT

Der schnellste Snapdragon 845? Xiaomi hält sein Versprechen

 

Xiaomi hatte die Ankunft des neuen Smartphones mit einer Reihe von Teasern angekündigt, unter anderem mit dem folgenden Bild auf Twitter:

Das Unternehmen hatte für eine beispiellose Performance für den im Xiaomi Mi MIX 2S verwendeten Chip angekündigt, und unsere Tests zeigen, sie haben nicht übertrieben. Der besagte Chip ist ein Qualcomm Snapdragon 845 mit einer Octacore-CPU (4x 2,8 GHz Kryo 385 Gold nd 4x 1,8 GHz Kryo 385 Silver), einer Adreno 630 GPU und 6 bzw. 8 GByte RAM.

In der folgenden Tabelle seht Ihr die Benchmark-Ergebnisse des Mi MIX 2S im Vergleich mit dem Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact, die jeweils den gleichen SoC nutzen. Daneben seht Ihr auch die Werte des Galaxy S9+ mit dem Exynos-Chip:

Xiaomi Mi MIX 2S: Benchmark-Ergebnisse

  Mi MIX 2S Xperia XZ2 Xperia XZ2
Compact
Galaxy S9+
(Exynos) 
3D Mark
Sling Shot ES 3.1
4211 4679 4437 3257
3D Mark
Sling Shot ES 3.0
6051 6160 5043 3910
3D Mark
Ice Storm Unlimited ES 2.0
61261 62739 48021 38302
Geekbench CPU
Single core
2462 2412 2435 3771
Geekbench CPU
Multicore
9021 8414 7164 8923

Wie auch die anderen Smartphones mit diesem SoC, erweist sich das Mi MIX 2S als sehr stark bei den Grafik-Benchmarks, bei denen Samsungs Exynos Prozessor etwas hinter hinkt. Die CPU des koreanischen Smartphones ist deutlich leistungsfähiger in den Single-Core-Tests als die Snapdragon-Konkurrenz. Bei dem Multicore-Test ist das Mi MIX 2S das einzige Smartphone mit dem Qualcomm-Prozessor, das das Galaxy S9 schlagen kann, wenn auch nur maginal.

Es gibt nur einen Weg den Alltag mit dem Mi MIX 2S zu beschreiben: Verdammt schnell.

Das Mi MIX 2S verfügt über 64, 128 oder 256 GByte nicht erweiterbaren internen Speicher, Bluetooth 5.0 und WiFi 802.11 ac. Xiaomis Engagement, angefangen mit dem Mi MIX 2, um alle globalen Bänder für Telefonie und Datenübertragung zu unterstützen, geht bei diesem Smartphone weiter. Ihr solltet also auch hier in Deutschland keinerlei Probleme bekommen.

Ein Dual-Kamera, die endlich konkurrenzfähig ist

Xiaomi hat es geschafft.

In den letzten Jahren waren die Flaggschiffe des Unternehmens in fast jeder Hinsicht konkurrenzfähig:

Preis, Leistung und Verarbeitungsqualität. Es fehlte immer nur eine entscheidende Komponente: die Kamera. Xiaomi hat sich endlich dazu entschieden, die Kamera komplett zu überarbeiten.

So nutzt das neue Mi MIX 2S nun eine Dual-Kamera: Für die Hauptkamera wird ein Sony IMX363 Sensor mit 12 Megapixeln, einem Weitwinkelobjektiv mit f/1,8 und optischen Bildstabilisator verwendet. Die zweite Linse löst ebenso mit 12 Megapixeln auf, verwendet aber ein Teleobjektiv mit einer f/2,4-Blende und ohne Stabilisierung.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5140
Die Anordnung und Positionierung der Kameras auf der Rückseite erinnert deutlich an das iPhone X. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Die Qualität der Fotos wird einem Top-Smartphone gerecht und so kann die Kamera nun auch mit den besten Smartphones auf dem Markt konkurrieren. Die Fotos bei guten Lichtverhältnissen sind hervorragend, HDR funktioniert gut und wartet mit einem relativ großen Dynamikumfang auf. Im Dunkeln ist das Verhalten der Kamera mitunter merkwürdig: In manchen Situationen, z.B. im Freien, sind die Fotos weiterhin scharf und detailliert, bei künstlich beleuchteten Innenaufnahmen verlieren die Fotos Details und oft werden sie unscharf. Das ist die einzige wirkliche Schwäche dieser Kamera.

Die Aufnahmen mit dem Teleobjektiv sind grundsätzlich gut, eine Bildstabilisierung hätte ihr allerdings vor allem im Dunkeln gut getan. Die in 4K und 30 fps aufgenommenen Videos sind gut, aber nicht konkurrenzfähig. Die optische Stabilisierung liefert in Zusammenarbeit mit der Software-basierten gute Ergebnisse, die aber nicht mit denen des Google Pixel 2 XL mithalten können.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5163
Bei Selfies hilft es, wenn Ihr einfach das Smartphone um 180 Grad dreht. / © AndroidPIT by Irina Efremova

In jedem Fall sorgt der Dual-Pixel-PDAF-Autofokus dafür, dass die gewünschten Motive immer schnell und präzise scharf gestellt sind. Xiaomi hat laut eigenen Angeben auch in seiner Kamera eine künstliche Intelligenz integriert, obwohl ich im Moment keine spürbare Verbesserung außer einer leichten Veränderung der Farben der Aufnahmen entsprechend der erkannten Szene festgestellt habe. Manch andere Smartphones können das mittlerweile etwas besser, siehe unter anderem das Huawei P20 Pro.

bokeh crazy
Die Galerie erlaubt es, schnell und einfach einen Bokeh-Effekt auf Bilder anzuwenden. / © AndroidPIT

Die Frontkamera mit 5 Megapixeln und f/2.0-Blende könnte etwas besser sein. Vor allem im Jahr 2018 kann man hier mehr erwarten. Seid Ihr auf der Suche nach einem Selfie-Smartphone, solltet Ihr lieber auf andere Smartphones zurückgreifen.

Dank der guten Software kann Euch nichts aufhalten

MIUI bedeutet nicht nur attraktives Software-Design und viele Zusatzfunktionen, sondern auch Optimierung des Akkuverbrauchs. Wie beim Xperia XZ2 kann ich Euch versichern, dass die Größe des Akkus nicht immer ein ausreichender Maßstab für die tatsächliche Laufzeit des Smartphones ist. Das Mi MIX 2S ist mit einem Lithium-Polymer-Akku mit 3.400 mAh ausgestattet, der nicht ausgetauscht werden kann.

Dank der ausgefeilten Software des chinesischen Unternehmens ist das Smartphone aber ein Laufzeit-Künstler.

AndroidPIT Xiaomi Mi MIX 2S 5136
Der Akku kann zwar nicht ausgetauscht werden, das ist bei dieser Laufzeit aber auch nicht unbedingt nötig. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Während meiner intensiven, wenn auch kurzen, Testphase hat mich das Smartphone nie im Stich gelassen. Trotz der Verwendung meiner italienischen 4G-SIM-Karte im Roaming-Betrieb, aktiviertem WLAN und Bluetooth und vielen aktiven Apps im Hintergrund waren 6 bis 8 Stunden aktive Bildschirmzeit kein Problem. Zwei Tage Laufzeit sind so absolut machbar.

MIX 2S battery graph
7 Stunden und 20 Minuten lang war der Bildschirm an, inklusive 2 Stunden Hearthstone. / © AndroidPIT

Das mitgelieferte USB-Typ-C-Ladegerät bietet eine Schnellladefunktion. Ihr könnt das Smartphone aber dank unterstütztem Qi-Standard auch kabellos laden.

wirelsee charge video
Auch Xiaomi unterstützt nun das kabellose Laden. / © Xda-Developers

Xiaomi Mi MIX 2S: Technische Daten

Abmessungen: 150,9 x 74,9 x 8,1 mm
Gewicht: 190 g
Akkukapazität: 3400 mAh
Display-Größe: 5,99 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 2160 x 1080 Pixel (403 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 8.0 - Oreo
Benutzeroberfläche: MIUI
RAM: 6 GB
8 GB
Interner Speicher: 64 GB
128 GB
256 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 845
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,8 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM

Ein Smartphone, das jeden Cent wert ist

Das Xiaomi Mi MIX 2S ist ein hervorragendes Gerät mit einem nahezu unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Hauptkonkurrenten sind das kommende OnePlus 6 mit seiner Notch und das Honor 10, die beide aber nicht so sehr als rahmenlos bezeichnet werden können, wie das MIX 2S.

Das Design des Mi MIX 2S ist dank der hochwertigen Materialien und der nahezu perfekten Verarbeitung nicht mit den großen Marken zu vergleichen. Die schmalen Ränder rund um das Display und der Verzicht auf eine Notch machen das neueste Kunstwerk von Xiaomi einzigartig und spektakulär. Die grandiose Performance und die neue Dual-Kamera geben dem Xiaomi Mi MIX 2S den letzten Schliff.

Sich auf den ersten Blick in das Mi MIX 2S zu verlieben ist einfach. Diese Zuneigung lässt aber auch nach längerer Zeit nicht nach, dank der tollen Software und den klugen Funktionen. Alles in allem ist das Mi MIX 2S eins der besten Android-Smartphones, die ich jemals ausprobieren durfte.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 5 Monaten

    kein SD-Slot, keine Klinke. Sowas wären richtige Kritikpunkte...
    Kein Stock Android wäre für mich eher ein Pluspunkt.

  • Reinhard Schäfer vor 5 Monaten

    Es ist "herrlich", wie detailliert du Kritik äußerst und zu einem äußerst differenziertem Fazit gelangst, welches dem Leser - unter Vermeidung jedweder Verallgemeinerung - ein ausgewogenes Statement mit interessanten, unwiderlegbaren Fakten unterbreitet.

  • Abschaffel vor 5 Monaten

    „...und wird momentan in Deutschland, der Schweiz und auch Österreich hauptsächlich nur über Importeure wie Trading Shenzhen erhältlich sein.“

    Es ist bereits jetzt bei notebooksbilliger als EU-Version erhältlich und so langsam fragt man sich, ob diese Fehlinformationen bei AP hinsichtlich der Verfügbarkeit von Xiaomi-Geräten sogar gewollt sind.

99 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wenn es um den akkuverbrauch geht. Welches Gerät ist besser? Oneplus 6 oder mi mix 2s. Natürlich wenn auch die Google Dienste beim mix 2s installiert sind.


  • Wer es gut findet soll es kaufen und wer es nicht mag soll es lassen ganz einfach! Immer dieses :Gerät hat dieses und das nicht, dafür aber dieses wieder. Ist echt anstrengend zu lesen.


  • Weiß Jemand, ob es das Mi Mix 2s schon mit Global Rom zu kaufen gibt? und wo man es bedenkenlos, zu einem guten Preis kaufen kann (Preis mit allen erdenklichen Kosten inkludiert wie Einfuhr UST und Versandkosten etc.)?


  • Ich bin bis zum "Pro / Contra" gekommen und war dann so verwirrt, dass ich nicht mehr weiter gelesen habe.

    PRO: MIUI

    CONTRA: Kein Stock Android.

    Ja wie denn nu?


  • Unter Preis und Verfügbarkeit gebt ihr bei Custom Offer u.a.
    "Guter Kauf" an. Im Netz habe ich viele Kommentare zu diesem Anbieter gelesen, die oftmals ins unseriöse, dubiose gingen.

    Was ist da dran, könnt ihr da etwas mitteilen?


  • Gestensteuerung hat schon mein Mate 9......


  • Haben will!!!!!


  • Akkulaufzeit

    Mit einer Symbiose aus "Laufzeitkunst" und einem größeren Akku , hätte nicht nur eine "gute Akkulaufzeit" , sondern eine echte Laufzeitverlängerung ( Fortschritt ) herauskommen können .


  • Ernsthaft...kein Stock-Android ist ein Mangel....MIUI vereint viele Dinge, die man sich mit "Stock-Android" erst über Apps an Bord holen muss. Ich ziehe MIUI jeden "Stock-Android" vor. Habe es in den letzten Jahren schätzen und lieben gelernt. Und wenn ihr das als Minuspunkt seht, dann dürften so ziemlich alle Hersteller dafür Minuspunkte bekommen. Huawei, Samsung etc. Ist jetzt wirklich lächerlich, merkt ihr..oder? Und Frontkamera an ungewohnter Stelle auch ein Minus? Funktioniert sie dadurch nicht, macht sie bessere Bilder an einer anderen Stelle? Nur weil sie nicht dort ist, wo man sie gern hätte....sehe ich das eher als subjektive Ansicht. Ich erinnere nur an die Notch Diskussion. Für den einen toll und für den anderen ein NoGo, aber erfüllt ihren Zweck.


  • Seit wann ist bei euch "kein Stock Android" ein Contra Punkt? Geht das nur noch nach Lust und Laune, der aktuellen Mondphase oder eventuell sogar nach spirituellen Befindlichkeiten?
    Den vermeintlich schnelleren 845 so hervorzuheben ist auch eher...naja...Die paar Punkte im Bench sind im Promillebereich und warum sollte der selbe Chip in dem Gerät auch so viel besser sein als in anderen.
    Ansonsten ein interessanter Test eines durchaus interessanten Gerätes.:-)


  • Pro: Miui

    Contra: kein Stock Android

    ??? What the ???


  • Naja auch nichts besonderes. Kein Rahmen? Also ich sehe da Rahmen, was ist da randlos? Ausgelassen wurde auch die SD Karte und Klinke, Kopfschütteln. 👎

    Tim


  • contra : kein SD Kartenslot... habt ihr Vergessen zu erwähnen


  •   25
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    "Frontkamera an ungewohnter Stelle" als Contra zu bringen ist ja mehr als schwach argumentiert.


  • Th K vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    "Contra:

    - Kein Stock-Android;
    - Frontkamera an ungewohnter Stelle"


    What the hell? Inwiefern machen diese Punkte denn das Phone schlechter?

    Diese APIT-Möchtegerntests....

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern