Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Xiaomi Mi 9: Endlich zeigt Xiaomi das Design und erste Fotos

Xiaomi Mi 9: Endlich zeigt Xiaomi das Design und erste Fotos

Weniger als einen Monat vor dem MWC in Barcelona scheint es so, als wenn Samsung nicht der einzige Hersteller ist, der schon Tage vorher was herzeigen will. Neuesten Gerüchten zufolge soll Xiaomi nämlich einen Tag vorher schon das Mi 9 präsentieren.

Springt direkt zu

Aktuell: Xiaomi zeigt das Design des Mi9

Chuan Wang, einer der Gründer der Marke Xiaomi, hat mehrere Fotos im chinesischen sozialen Netzwerk Weibo veröffentlicht, die mit dem 48-Megapixel-Sensor des Xiaomi Mi 9 aufgenommen wurde. Der Mann machte auch offizielle Produktfotos des Smartphones öffentlich. Dieser Haltung folgte Xiaomis Senior Vice President Wang Xiang, der wiederum Bilder des neuen Smartphones auf Twitter teilte.

Die Fotos bestätigen auch die Dreifachkamera auf der Rückseite, die vertikal positioniert ist. Wahrscheinlich besitzt sie einen 48-Megapixel-Hauptsensor (der Sony-IMX586-Sensor wie im Honor View20), einen 12-Megapixel-Sensor und einen 3D-TOF-Sensor. Die mutmaßlichen Bilder der Kamera sehen auf den ersten Blick vielversprechend aus, vor allem im Hinblick auf die Details.

xiaomi mi 9 pics
Die Fotos sind komprimiert, aber der Detailreichtum scheint gut zu sein. / © Xiaomi

Es wird noch zehn Tage dauern, bis wir alles über das Xiaomi Mi 9 wissen. Wir werden natürlich dabei sein und Euch unsere ersten Eindrücke aus Barcelona mitteilen.


Zu den Kommentaren


Zum Nachlesen: Erste Leaks zum Xiaomi Mi9

Honor hat bereits deutlich gemacht, dass sie auf dem MWC in Barcelona nichts Neues präsentieren werden. Warum auch, hat man doch vor Kurzem erst das Honor View20 in Paris vorgestellt. Als nächstes steht also Samsung auf dem Programm und am 20. Februar könnte neben dem Galaxy S10 sogar das fertige faltbare Smartphone präsentiert werden.

Doch jetzt drängt sich Xiaomi in die Lücke. Denn, wenn man einen kryptischen Weibo-Post von Tang Wen Thomas, Xiaomi-Produktmanager, richtig interpretiert, könnte der chinesische Hersteller bereits am 19. Februar das Mi 9 zeigen. Sogar die Vorstellung von Xiaomis faltbarem Smartphone wird für diesen Termin vermutet.

Offen bleibt die Frage, ob Xiaomi damit Samsung die Show stehlen kann oder vielleicht vielmehr untergeht, wenn Samsung einen Tag später das Galaxy S10 und vielleicht wirklich sein fertiges Falt-Smartphone vorstellt.

Triple-Kamera, Notch und Fingerabdrucksensor im Display

Auf ersten Bildern zeigte sich Xiaomis neues Flaggschiff auch bereits. Auf dem einen Bild ist eine Triple-Kamera auf der Rückseite, die ähnlich wie die Knipse des Huawei P20 Pro aufgebaut ist, zu erkennen. Das Andere zeigt einen in das Display integrierten Fingerabdrucksensor, der laut Xiaomi-Gründer Lei Jun auch deutlich schneller als der kapazitive Sensor des Mi 8 sein soll.

ezgif 2 c232d0c9fb33
Die durchgesickerten Werbebilder lassen wenig Zweifel aufkommen. / © GizmoChina

Andere Renderbilder zeigen auch die Vorderseite des angeblichen Xiaomi Mi 9. Dort zeigt sich ein mit wenig Rand in das Gehäuse eingelassenes AMOLED-Display, das angeblich eine Diagonale von 6,4 Zoll aufweist. Auch deutlich zu erkennen ist die Notch, der Xiaomi im neuesten Modell also wohl weiterhin treu bleibt, aber diese im Vergleich zum Mi 8 schrumpfen lässt.

ezgif.com webp to jpg 1
Auf der Vorderseite des Mi 9 befinden sich die Notch und der Fingerabdrucksensor. / © GizmoChina

Informationen zur Ausstattung des Mi 9 sind spärlich gesät. Den bisherigen Gerüchten zufolge erwartet uns dort aber keine große Überraschung. Als Antrieb soll mit dem Snapdragon 855 Qualcomms neuester Spitzen-Chip zum Einsatz kommen, dem mindestens 6 GByte RAM zur Seite stehen. Der Akku hingegen habe eine Kapazität von 3.500 mAh.

Was sagt Ihr zum Xiaomi Mi 9? Kann der Hersteller damit gegen die Konkurrenz anstinken oder läuft Xiaomi alten Trends hinterher? 

Quelle: GizmoChina

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Frank A. vor 10 Monaten

    Kann passieren. Aber wenn man sich hier die News zum Mi 9 anguckt, sehe ich ein Phone, bei dem der Hersteller sich auch nix neues hat einfallen lassen.
    Halte das eh für überbewertet...Was wollt ihr denn immer neues haben? Mir ist gutes Feintuning wichtiger als ständig "Neuentwicklungen", vor allem, wenn sie nicht ausgereift sind.
    Die Hersteller müssten für mich nicht an Notches oder Löchern im Display feilen.
    Eher an der Akkulaufzeit schrauben bzw. die Software optimieren. Oder ein Phone so bauen, dass es sich leicht reparieren lässt.

  • Reinhard Schäfer vor 10 Monaten

    Gerade in der Akkulaufzeit heben sich Xiaomis Geräte von anderen Marken wohltuend ab. Trotz meist nicht üppigen Akkus halten sie sehr lange durch, weil sie die Software gut abgestimmt haben. Und das Mi9, sollte es so kommen, ist doch dann gerade gutes Feintuning und weniger eine Neuentwicklung - kleinere Notch, Kamera und Prozessor angepasst an die Zeit, sicher Verbesserungen im Detail, ansonsten aber keine Neuentwicklung. Die Veränderung wird dann gravierender beim Mi 10 ausfallen, denn Xiaomi scheint auch langsam einen Zwei-Jahres-Rhythmus für größere Anpassungen zu etablieren (man sehe die Mix-Reihe an).

  • Tim vor 10 Monaten

    Xiaomi ist noch weiter weg davon, Samsung abzulösen, als Huawei und Xiaomi ist ein weites Stück hinter Huawei...
    Es kann nicht jeder Hersteller Samsung ablösen und solange Xiaomi gefühlt nur Kopien auf den Markt bringt, werden die auch keiner davon sein...

    Und mit Nokia ist das nicht vergleichbar. Nokia hat den gesamten Smartphone-Markt verpennt. Samsung hingegen verpennt so ziemlich gar nichts - sie machen nur nicht jeden bescheuerten Trend mit.

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich kann der chinesischen Marke Xiaomi nichts abgewinnen.
    Nachbauten, nie Wasserdicht und dann werden noch Daten ausgelesen und weiterverkauft. Werbung soll auch auf den Geräten gezeigt werden.
    Das ist bei Leibe nichts für mich, die paar Cent die man vielleicht spart.


    • Da hat einer schon ein paar xonami Handy gehabt. Also auf meinem mi 8 ist keine Werbung. Und deine paar cent sind wohl eher € und das nicht wenig.


      • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Dann zeig mir mal bitte ein paar Unterschiede zu anderen Modellen auf, nimm aber nicht die teuersten anderen Modelle.
        Danke bitte daran das ein IP-Zertifizierung mindestens 60-80 Dollar den Hersteller kostete.
        Ich möchte diese wasserdichten Geräten nicht mehr missen.
        Die Werbung wird bestimmt noch kommen, hat der Chef von Xiaomi gesagt.


    • Nachbauten? Also so viele Design Möglichkeiten gibt es nun auch wieder nicht. Wasserdichtigkeit, doch ist es nur xiaomi gibt nicht unnötig Geld für die Zertifizierung aus.

      Werbung? Puuuh gefährliches Halbwisssen wiedermal

      Also kauf du mal schön weiter deine Samsungs und Mamsungs zum überteuerten Preis mit einer Marge von 200% und das zusammen mit den beschissensten Kundenservice auf dem Planeten Erde...


  • „Vodafone zieht den Stecker: Der Mobilfunkanbieter hat jetzt bekanntgegeben, sich im Kernnetz von Huawei als Netzausrüster trennen zu wollen, da die negativen Schlagzeilen nicht abnehmen . An die Stelle der Technik des chinesischen Unternehmens soll in Zukunft ein altbekannter Hersteller treten: Nokia. “


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Frage mich, wieso sie die oberste Kamera mit einem LED-Ring(?) einkreisen und nicht die mittlere. So sieht es schließlich gar nicht wie ein iPhone aus ^^
    Oder was auch immer das sein soll, schließlich gibt es unten noch mal eine LED...


  • Hey, sieht wie ein Handy aus!


  • Die Leute werden sich drum kloppen allein wegen dem Preis.


  •   45
    Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Oh, guckt: Ein Huawei P20 Pro. :D


  • Werden viele wieder als Xr Kopie bezeichnen wie auch das Moto One, aber dafür eine echt gute.


  • Gefällt mir jetzt schon besser als das was Samsung zeigen wird. Bin richtig gespannt, Xiaomi baut echt super Geräte. Der Preis wird spannend und wann die Version mit Band 20 erscheint.


  • mir gefällts, nimmt mich wunder was das teil bei uns in der schweiz kostet!


  • Es bleibt abzuwarten, wie sich das Mi9 schlägt. Es wird wahrscheinlich allein durch den Preis eine Alternative zu Samsung sein.
    Mir gefällt persönlich an Xiaomi nicht, das Widewine nur mit L3 angeboten wird und das die Software Miui nicht fehlerfrei ist, gerade als Spitzenklasse wäre mir das nicht ausreichend. Ich habe verschiedene Xiaomi seit 2 Jahren schon gehabt, derzeit nicht mehr.


  • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Einen Tag vor dem Samsung-Event ist mMn keine gute Idee ^^
    Das hat LG die letzten Jahre immer wieder gemacht und ist immer wieder in die Bedeutungslosigkeit gefallen.
    Es werden sich zwar viele auf das Mi9 stürzen, aber eben nur für diesen einen Tag. Ab dem 20. und für die ganze restliche Messe wird dann aber nur noch Samsung interessant sein.


  • Markus vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich mir nur eins wünschen dürfte, dann wäre es die Rückkehr zu einer Größe bei Smartphones, wo man auch mit einer Hand noch locker bedienen kann.
    Das Huawei p20 hat genau eine solche Größe.
    Aus diesem Grunde werde ich schweren Herzens mein Mi8 verkaufen und aufs P20 umsteigen. Das Mi6 hatte auch noch eine optimale Größe.


    • Wegen 0,4 Zoll Größenunterschied würde ich nicht zum (für mich) schlechteren P20 greifen, da das Mi8 ja auch die aktuellere Hardware hat.
      Es gibt sicher auch andere Alternativen, aber jeder wie er will natürlich.


      • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        0.4" können aber schon einen enormen Unterschied machen ^^ Siehe S9 vs. S9+. Das sind auch nur 0.4".


      • Stimmt. War jetzt auch nur meine subjektive Ansicht, da ich so einen Tausch als Rückschritt sehe.
        Ich bevorzuge auch eher Phones unter 6", aber das weiß ich ja vor dem Kauf ;)


      • Markus vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Überlegt hab ich wirklich lange. Es ist leider - für mich - wirklich ein gravierender Unterschied. Beim Mi8 kommt aber wohl auch dazu, dass es hier keine Navigationsbuttons gibt, wodurch die Distanz, die man mit dem Daumen überbrücken muss, für eine Hand teilweise zu groß ist. Mir wäre hier einige Male das Handy fast deswegen aus der Hand gefallen.
        Die Kamera und den Lautsprecher finde ich beim P20 besser, alles andre beim Mi8.


      • Mi 8 kann man wählen, zwischen Navigationstasten und Gestensteuerung...


  • Daniel vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Jeder will der erste sein. Wenn jeden Tag hintereinander ein anderer Hersteller seine Neuheiten vorstellt hat man nur eine kurze Aufmerksamkeit und droht verschluckt zu werden


  • Xiaomi wird in absehbarer Zeit Samsung überholen wenn denen nichts mehr neues einfällt. So erging es leider Nokia auch.


    • Kann passieren. Aber wenn man sich hier die News zum Mi 9 anguckt, sehe ich ein Phone, bei dem der Hersteller sich auch nix neues hat einfallen lassen.
      Halte das eh für überbewertet...Was wollt ihr denn immer neues haben? Mir ist gutes Feintuning wichtiger als ständig "Neuentwicklungen", vor allem, wenn sie nicht ausgereift sind.
      Die Hersteller müssten für mich nicht an Notches oder Löchern im Display feilen.
      Eher an der Akkulaufzeit schrauben bzw. die Software optimieren. Oder ein Phone so bauen, dass es sich leicht reparieren lässt.


      • pepe vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Was können sich die Hersteller auch noch großartig einfallen lassen an einem Ding, das telefonieren oder ein paar Fotos machen kann (mehr oder weniger gut) ? Sie können noch ein Paar Beine ranschrauben, dann kann's einem hinterher laufen.


      • Gerade in der Akkulaufzeit heben sich Xiaomis Geräte von anderen Marken wohltuend ab. Trotz meist nicht üppigen Akkus halten sie sehr lange durch, weil sie die Software gut abgestimmt haben. Und das Mi9, sollte es so kommen, ist doch dann gerade gutes Feintuning und weniger eine Neuentwicklung - kleinere Notch, Kamera und Prozessor angepasst an die Zeit, sicher Verbesserungen im Detail, ansonsten aber keine Neuentwicklung. Die Veränderung wird dann gravierender beim Mi 10 ausfallen, denn Xiaomi scheint auch langsam einen Zwei-Jahres-Rhythmus für größere Anpassungen zu etablieren (man sehe die Mix-Reihe an).


      • Gerade deswegen ist es schade, dass Xiaomi nicht mal einen etwas größeren Akku verbaut und nicht nur mit anderen Geräten gleichzieht, sondern die Spitze übernimmt.


      • Flaschenöffner, Feuerzeug, Klappspaten, Astsäge...


    • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Xiaomi ist noch weiter weg davon, Samsung abzulösen, als Huawei und Xiaomi ist ein weites Stück hinter Huawei...
      Es kann nicht jeder Hersteller Samsung ablösen und solange Xiaomi gefühlt nur Kopien auf den Markt bringt, werden die auch keiner davon sein...

      Und mit Nokia ist das nicht vergleichbar. Nokia hat den gesamten Smartphone-Markt verpennt. Samsung hingegen verpennt so ziemlich gar nichts - sie machen nur nicht jeden bescheuerten Trend mit.


      • Samsung hat mit dem S8/S9 den Notch-Trend nicht mitgemacht aber mittlerweile sind die leider auch auf den Zug.


      • Tja, irgendwer verlangt wohl, dass die Diplays null Rand haben. Wenigstens hat Samsung eine etwas andere "Lösung" dafür...klar, das Loch ist auch Geschmackssache.


      • Xiaomi lehnte sich mit dem Mi8 stark an das iPhone X an, auch die Software ist immer noch apple-ähnlich gestaltet, aber inhaltlich ein ausgefeilteres Android-System mit einer Menge an Features, die andere Smartphones so nicht mitbringen. Die Mi Mix-Reihe stellt ein eigenes Segment dar, brachte den Trend zu immer randloseren Smartphones ins Rollen - da ist Apple erst viel später eingestiegen und hat den (m.E. hässlichen) Notch-Trend gesetzt. Dieses Jahr kommen die verschwindenden Notches stärker in Mode - immer kleinere Aussparungen im Display oder andere Techniken, um sie verschwinden zu lassen - angefangen im letzten Jahr mit dem Oppo Find X finden mechanische und motorische Lösungen zunehmend Freunde, natürlich auch Gegner.

        Zum Vorredner: Nokia ist nicht verschwunden, weil ihnen nichts Neues mehr einfiel - sie hatten nur den Smartphone-Zug verschlafen, indem sie auf ihr eigenes, unflexibles und wenig differenziertes und anpassbares BS setzten und - als das nicht lief - in Kooperation mit Microsoft auf das bereits sterbende WindowsPhone-System. Nachdem Nokia schließlich von Microsoft übernommen worden war, war die Marke auch schnell ganz am Ende. Und Microsoft erholte sich trotz des modern und zukunftsweisend überarbeiteten Systems dann auch nicht mehr, weil es nur auf das System, aber nicht auf die dazugehörige Hardware und die Bereitstellung der heutzutage wichtigsten Apps fokussiert war. Blasse Smartphones holten niemanden hinter dem Ofen hervor in einer Zeit, in der die Konkurrenz insbesondere im Androidbereich optische Akzente setzte. Gerade in der Herstellung von soliden, hochwertig verarbeiteten und gut ausgestatteten Smartphones hätte Microsoft von Nokia lernen können - und was kam? Zwei Plastikbomber mit schlechten Akkus, schwächelndem Prozessor und Displays, die gegenüber der Konkurrenz und auch dem eigenen Vorgänger (Lumia 930) weit zurück lagen.

        Heute ist Nokia nur noch ein Name, der eher mittelmäßige asiatische Ware an den Mann bringen soll. Die Geräte unterschieden sich kaum von älteren Xiaomis oder anderen Marken aus dem Osten, hinken technisch meist der Geräteklasse hinterher oder schaffen es nur auf Anerkennungswerte, setzen aber keine Highlights. Fans der Marke Nokia halten sicher weiter daran fest, aber im Markt stellen sie keine Größe dar.


      • Du weisst schon, dass HMD Global ein Finnisches Unzernehmen ist?


      • Kopien? Vorsicht, strafbarer Begriff. Mal abgesehen davon, das sie einige Dinge eher auf den Markt bringen, als die anderen. Aussehen wie ein Handy, oder die Kamera Position...naja,mein Lenkrad ist auch an der gleichen Stelle wie bei anderen Herstellern..


  • Thomas vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    ich mag ja xiaomi von anfang an,das Mi2 war damals mit seinen 2 partitionen der zeit voraus aber da sie in europa noch nicht sooo gross aufgestellt sind,denke ich eher,dass xiaomi gegenüber samschund nicht viel bewirken kann

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!