Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

5 Min Lesezeit 49 mal geteilt 156 Kommentare

Windows 10 Mobile: Diese 5 Funktionen würden Android gut stehen

Um Windows 10 Mobile steht es schlecht. Für uns Grund genug, einmal nachzusehen, welche Funktionen bei dem mobilen Betriebssystem richtig toll sind. Und wir wurden fündig. Wir stellen Euch fünf Features von Windows 10 Mobile vor, die wir bei Android sehen wollen.

Für alle, die in Schwarz gehüllte Top-Smartphones nicht mehr sehen können:

Wähle Mocha Brown oder Titanium Grey.

VS
  • 44
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Mocha Brown
  • 123
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Titanium Grey

Fünf Features also, die ich gerne auf Android sehen würde? Zunächst klingt das nach einer schweren Aufgabe. Doch binnen kürzester Zeit finden sich eine Reihe Funktionen von Windows 10 Mobile, die ich gerne auf meinem Android-Smartphone sehen würde. 

Der Homescreen von Windows 10 Mobile ist gut durchdacht

Kaum ein Design-Aspekt von Windows 10 Mobile und seiner Vorgänger ist so sichtbar wie der Homescreen. Und optisch hebt sich Windows Phone deutlich von der Konkurrenz ab. Dabei will ich gar nicht auf die Kacheln hinaus, denn die sind ein ganz eigenes Thema.

AndroidPIT e reading 0878
Der Homescreen von Windows 10 Mobile hat einige Finessen. / © ANDROIDPIT

Nein: Was ich an Windows 10 Mobile immer mochte, ist die einheitliche Scroll-Richtung. Sowohl auf dem Homescreen als auch in der App-Übersicht ist die Scroll-Richtung identisch - nämlich nach oben oder unten. Das klingt zunächst völlig banal, ist aber im Alltag äußerst eingängig. Bei Android gilt auf den Homescreens: Seitenweises scrollen nach links und rechts. Je nach Hersteller und Launcher ist in der App-Übersicht hingegen hoch- und runterscrollen angesagt. Oder aber: Ebenfalls seitenweise nach links oder rechts. Das mag zwar bei 30 installierten Apps noch gehen, bei den gut 180 Anwendungen, die ich standardmäßig installiert habe, ist das jedoch völlig unübersichtlich.

Bei Windows 10 Mobile hingegen geht es immer nur rauf oder runter - auch in der App-Übersicht. Was Microsoft bei Windows 10 Mobile entworfen hat, leuchtet mir aus Nutzersicht ein und ich würde mir einen solchen Launcher für mein Galaxy S7 wünschen, der aber dennoch den Android-Look hat, denn den mag ich trotz allem noch lieber.

Die Kacheln: Ja, doch, sie gefallen mir.

Kommen wir zu einem weiteren Aspekt des Homescreens, der mir bei Windows 10 Mobile wirklich gut gefällt: Die Kacheln. Denn die führen das Konzept des Homescreen konsequent fort. Wunderbar sind die animierten Kacheln, die im ständigen Wechsel Bilder anzeigen, verpasste Anrufe oder eingegangene Nachrichten. Widgets von Android können hier kaum mithalten. 

win 10 homescreen
Der Homescreen von Windows 10 Mobile ist gut durchdacht / © Screenshots: ANDROIDPIT

Praktisch: Die Einhand-Bedienung bei Windows 10 Mobile aktivieren

Bei einem 5,7-Zoll-Smartphone wie dem Lumia 950 XL ist die Bedienung mit einer Hand kaum mehr möglich. Manchmal ist das aber nötig und Windows 10 Mobile hat hier einen einfachen Trick parat: Drückt Ihr länger auf den Windows-Button, so startet der Einhand-Modus, in dem Apps nur noch die Hälfte des Screens einnehmen. Zurück geht es erneut mit einem langen Druck auf das Windows-Symbol.

AndroidPIT e reading 0873
Die Einhandbedienung ist bei Windows 10 Mobile sehr gut gelungen. / © ANDROIDPIT

Nun ist diese Funktion auch bei einigen Android-Smartphones integriert. Aber diese ist meist umständlich hinter irgendwelchen Tastenkombinationen versteckt. Hier gibt es Verbesserungspotenzial auf den meisten Android-Smartphones.

Die Performance von Windows 10 Mobile ist vorbildlich

Windows 10 Mobile ist ein schnelles Betriebssystem. Das ist zwar auf meinem Testgerät, dem Lumia 950 XL mit einem Snapdragon 810 zu erwarten, aber gerade auch auf schwächeren Smartphones bleiben Animationen stets flüssig - mein altes Lumia 630 sticht ähnlich ausgestattete Android-Smartphones locker aus. Einzig der oft knapp bemessene Arbeitsspeicher macht den Einsteiger-Smartphones zu schaffen. Hätte Microsoft hier früher auf 1 GByte oder 2 GByte gesetzt, wären die 5xx- oder 6xx-Lumias wahrscheinlich noch besser geworden.

Die Paradedisziplin von Windows 10 Mobile ist aber das Scrollen: So butterweich kriegt das kein Android-Smartphone hin - vor allem auch in der Mittelklasse.

Continuum: Das Smartphone wird zum PC

Continuum hat vielleicht die zweifelhafte Ehre, das tatsächlich letzte tolle neu vorgestellte Feature für Windows 10 Mobile zu sein. Natürlich ist das Aus für die Weiterentwicklung von Windows 10 Mobile noch nicht besiegelt, aber die Zukunft ist ja entgegen der Beteuerungen von MS offen.

Zurück zu Continuum: Mit Continuum lässt sich ein Smartphone als PC verwenden. Ihr könnt Euer Continuum-fähiges Windows Phone mit dem Display-Dock verbinden und an dieses Maus, Tastatur und einen Monitor anschließen. Fertig ist Euer Mini-PC.

AndroidPIT e reading 0887
Ein Lumia 950 XL mit dem Display Dock / © ANDROIDPIT

Am Monitor habt Ihr dann das Bild eines Windows-Desktop und Universal-Apps laufen dann wie eine klassische Windows-Anwendung. Besonders praktisch ist das, wenn Ihr viel mit Textdokumenten arbeitet oder Präsentationen erstellt und vorführt. Denn auch der Anschluss eines HDMI-Fernsehers oder -Beamers ist möglich. Continuum ist also für alle Zwecke eine gute Wahl, wo es um stationäre Nutzung geht, denn zumindest ohne Monitor geht nichts. Als Ersatz für ein mobiles Notebook taugt Continuum also nicht.

Klassische Windows-Anwendungen funktionieren mit Continuum natürlich nicht, weil diese auf Intels Prozessoren optimiert sind und nicht auf die ARM-basierten Smartphone-Prozessoren. Ich komme dennoch kaum umhin, Continuum für eines der interessantesten Features von Windows 10 Mobile zu halten. Continuum hat zwar seine Grenzen, aber es gibt auf anderen Plattformen kein Angebot, das ähnlich ausgereift ist.

Fazit

Wow, da sind einige Features dabei, die Android gut stehen würden. Und es gäbe noch einige weitere Themen bei Windows 10 Mobile, die Microsoft gut gelöst hat. Stichwort: Updates auf neue Versionen des Betriebssystems. Auch die Kameras zumindest der hochwertigen Lumias können glänzen. Ich hoffe, die Hersteller von unseren Android-Smartphones finden hier ein paar Ideen für ihre neuen Smartphones.

Jetzt seid Ihr dran: Welche Windows-10-Features sollten Eurer Meinung auf Android portiert werden? Diskutiert mit in den Kommentaren.

49 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Hans-Thomas M. 01.06.2016

    Ich sag Euch mal, welches Android Feature allen anderen Betriebssystemen fehlt: Die Flexibilität, das alles auf einem Android System machen zu können. Ich habe mich für Android entschieden, weil ich diese Freiheit wollte. Darüber heulen, was andere vermeintlich besser können, ist langweilig. Jeder hat die Freiheit, was dagegen zu tun. Und nun zum einzelnen, wobei ich ausdrücklich anmerken möchte, dass dies meine rein persönliche Meinung ist:
    - WM Homescreen? Potthässlich !!! Sieht ja aus wie an der Arbeit. Es gibt aber bestimmt einen Launcher, der ihn genau abbildet
    - Kacheln? Es gibt unter Android Widgets, sogar Baukästen zur Gestaltung von eigenen. Da kann man diese eingeschränkte Funktion sicherlich nachbauen
    - Einhandbedienung? Smartphones, die man nicht mit einer Hand bedienen kann, sind ein Designfehler.Mein P8 ist 5,2 Zoll groß, für Männerhände also hart an der Grenze. Dort ist der beschriebene Einhandmodus implementiert, aber ich brauche ihn nicht.
    - Performance? Die mache ich nicht am Scrollen fest, und ich bin auch aus dem Alter raus, in dem man exzessiv spielt. Aber das ist eher eine Frage des Geldbeutels und die Frage, wie gut die Hersteller ihre Hardware an Android anpassen. Dafür kann man Android nicht direkt verantwortlich machen.
    - PC Ersatz? Wenn ich einen PC brauche, benutze ich einen. Solange "PC" nicht ausdrücklich "Windows PC" meint, kann man sich Debian nonroot installieren. Tastatur und Maus via Bluetooth, Fernseher via Miracast als Anzeige, und fertig ist der PC, mit dem ich alles nutzen kann, was Debian (und damit Linux) zu bieten hat.

    So, nun flamed mal schön!

156 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich wünsche mir einzig, man die Bilderalben endlich verschachteln zu können.
    thats it!


  • Ich habe ein Lumia 950xl: Leider muß ich vielen, der im Artikel beschriebenen Vorzügen, widersprechen und auch andere wichtige Punkte kritisieren: Wechselbarer Akku war für mich Kaufkriterium: Akku ist extrem schnell leer, es gibt kein externes Ladegerät und bisher konnte ich tatsächlich noch nicht einmal einen Zweitakku bestellen (Dänemark). Geschweige denn, im Laden kaufen, auch nicht in Deutschland.☹☹☹

    Speichererweiterung: Meine vorhandenen SD-Karten werden nicht akzeptiert, ich mußte eine neue kaufen. Diese war als Win10 kompatibel gestempelt. Seitdem aber stürzt Windows bis zu 20 mal am Tag ab und startet neu.

    Telefonkonnektivität setzt oft unbemerkt aus, obwohl die Statuszeile weiterhin das Netz anzeigt. Noch nicht einmal ein Neustart behebt diesen Zustand: Man muß neu starten und dann bis zu zweimal den Flugzeugmodus ein- und ausschalten. Es liegt nicht am Provider.

    Ich habe 50 fette Gigabyte freies Datenvolumen. Windows Systemupdate weigert sich, die 'getaktete' Verbindung zu benutzen. Es kann auch nichts in den Einstellungen daran rütteln, ich muß daher also mein 'altes' Androidgerät als Hotspot benutzen.

    Die sogenannten Live-Kacheln würde ich eher als schläfrig bezeichnen. Sie können nicht öfter als 1mal pro Minute aktualisiert werden. Selbst eine Uhr ohne Sekundenzeiger kann, weil die Aktualisierung nicht mit der realen Zeit vonstatten geht, bestenfalls "nur" 1 Minute nachgehen. Oft bleiben die Kacheln den ganzen Tag leer!! Ärgerlich für Kalender, Mail, Wetter etc. Einzig die Telefon- und SMS-Kacheln reagieren wie man es erwartet. Darüber hinaus gibt es Apps, deren Kacheln grottenhäßlich oder Knallbunt sind. Deren fehlender Transparenz kann nicht in den Einstellungen abgeholfen werden.
    Das Grundkonzept, solange konforme und transparente Kacheln mit Symbolen (einfarbig, weiß) das elegante, rationale und schnörkellos-minimalistische Design unterstützen, gefällt mir richtig gut. Es bleibt darauf zu warten, daß die Kacheln mehr wie Widgets funktionieren können.

    Das System reagiert oft langsam und hängt. Das hatte ich nie mit Android.

    Outlook-Hotmail und Kalender haben keinen Sync-Now-Knopf. Wo mein Outlook auf Android Mails sofort sendet und empfängt, kann ich hier manchmal mehrere Stunden darauf warten.

    Copy/paste und das Markieren von Textstellen ist sehr launisch und treibt mich oft zur Weißglut. Wenn ich auf einen Link klicke, wird dieser als Wort markiert anstatt zu linken.

    Und das ist nur eine Auswahl aus meiner Liste. Ja, ich habe eine lange Liste.

    Die positiven Punkte sind sehr übersichtlich: Browser kann java - also kann ich mich bei Bank und Behörden einloggen, wo ich sonst den PC brauchte.

    Uhrzeit und Infos werden auf dem sonst schwarzen Display angezeigt, sobald ich es aus der Tasche ziehe, ich muß keinen Knopf betätigen oder schütteln oder sonstwas🙂. Nebenbei bemerkt ist die Uhrzeit auf Sperrschirm sowie in der Statusleiste korrekt und in Echtzeit (im Gegensatz zu den Live-Kacheln)

    Display ist sehr gut in Schärfe, Kontrast, Farbe, Auflösung, Helligkeit...

    Kamera ist um Längen besser als Sony Z3 und auch subjektiv etwas feiner auflösend als das Samsung Note 3 bei Foto als auch bei 4K Video.


  • Tom 09.06.2016 Link zum Kommentar

    Für die Leute mit kleinem D... aumen gibt's bei Samsung auch den einhändig modus. Aufrufbar mit 3x Klick auf den Button. Auch nicht schwer als mit Windows. Naja, wer es braucht... ;)


  •   40

    Wenn jetzt noch die Geschwindigkeit stimmen würde auch bei den niedrigen Modellen Lumia 640-650 und die Anpassbarkeit des Startscreen vorhandenen wäre ,is ja schön das ich zwar die Kacheln verschwinden lassen kann und diese dann aussehen wie Icons ,ich die aber nicht nach unten verlegen kann.

    Das alles fehlt leider WM gegenüber Android .

    Und das ist leider weiterhin ein dickes Minus und die immer noch minimale Anzahl, an überschaubaren Apps .


  • Ich habe mir das 950 lumia geholt.Bin was die Bedienung angeht sehr zufrieden mit dem 950.In ganzen kann ich persönlich sagen sehr gutes Smartphone das Lumia 950.


  • Ich finde WM super und fände es sehr schade, wenn es nicht mehr weiter entwickelt werden würde. Mein letztes Android war ein HTC M7 und zu Weihnachten bin auch auf ein Lumia 640 mit Dual Sim umgestiegen. Ich fand und finde die Bedienung so einfach, dass ich meiner betagten Mutter das gleiche Smartphone geschenkt habe. Jetzt kommt sie endlich selbst klar und kann das Handy ohne Problem bedienen. Das hat mit Android so nicht geklappt, und dafür zahlt man das x-fache. Ja, man hat eine beschränkte App-Auswahl, aber ich bin mit WM sehr zufrieden


  • Mein nächstes wird Windows, da ich die Nase voll hab von Android... Killt nur noch den Akku, stürzt nur noch ab... Es liegt defintiv am Android.... wenn ich es resete habe ich eine Woche ruhe, dann geht's wieder los... Außerdem ist Windows 10 nun richtig super geworden. Vor Windows 10 hat mir es selber noch nicht gefallen, aber Konzept Universal Apps, also alle Plattformen die Apps nutzbar, finde ich super, dann Continium. Das beste ist^^ es gibt Updates^^


    •   40

      Das würde ich mir gut überlegen , mein 650 MS stürzt sehr gerne mal sporadisch aus dem nichts ab ,es hat die original Auslieferung Software drauf ,also Win 10 und nach dem letzten Update spackt es nur noch rum.

      Hatte ich bisher bei meinen 5x Nexus noch nicht das Problem.

      Continuum ist bisher noch unfertig und geht nur beim 950 /XL.

      Und Updates bekommst Du auch bei Android,hole dir ein Nexus und Du hast Ruhe.😂


      • Hey KaiKiste
        schade das ein lumia 650 immer wieder neustartet. ich hoffe du hast damit nicht gleich mit WM abgeschlossen und probierst es nochmal, vielleicht ist das nächste update ja besser :-)

        alexander w. hat eben probleme mit android so wie du mit WM, wer weiß woran es liegt aber warum sollte er es denn dann nicht mit WM probieren.

        continuum ist unfertig da gebe ich dir recht es wird ja auch immer weiter dran gearbeitet. ein funktion mit softwareentwicklung wird wohl immer unfertig sein da immer besserungen kommen, also sind android, ios und WM allgemein unfertig.
        desweiteren gibt es schon noch andere geräte die continuumfähig sind wie z.B. Acer Liquid Jade Primo welches schon seit einigen wochen zu kaufen gibt und es folgen noch weitere (HP, Alcatel, ...).

        also alexander w. am besten du holst dir deine eigene meinung über WM ein :-)


      •   40

        Nein bei meinem 640xl funktioniert es komischer weise alles ohne Probleme ,ich warte ab ansonsten bleibt mir halt noch das 640 übrig und mein Nexus ,was auf jeden fall gut funktioniert .

        Dem 640 hab ich eigenhändig Win 10 mobile verpasst und das läuft alles noch ....

        Nicht ganz stimmt dein Grundsatz den im Gensatz zu MS ,herrscht bei IOS und Android kein App Mangel .


    •   20
      RCH 03.06.2016 Link zum Kommentar

      Ich kann Dir nur recht geben. Schaut mal auf pc-tablet.com. Dort gibt es die ersten Ausstattungsdetails. Wenn es so kommt, dann wird es meins.
      Preis ist dann egal :-)


    • Vorsicht bei Akku und Abstürzen! Genau da ist mein Lumia 950xl richtig Schei....! @Alexander W.


  •   20
    RCH 02.06.2016 Link zum Kommentar

    Alle Funktionen außer Continuum fehlen mir.
    Sollte das Surface Phone wirklich so funktionieren wie ein Tablet mit WIN10 dann wird es der Renner im Business.
    Darf gerne etwas teurer sein, dann kaufen es nicht alle :-)


    •   40

      Abwarten ob es den überhaupt erscheint,wenn MS nicht mal langsam am Marketing Arbeit ,geht auch das nach hinten los .

      Etwas teuerer.... ja laut Ersten Informationen 999 US Dollar.😂


      •   20
        RCH 03.06.2016 Link zum Kommentar

        Dann Google mal und schau Dir vor allem die US Seiten an.
        Wenn es wirklich so kommt, dann ist es ein SURFACE PHONE was alles in den Schatten stellt.
        5.5" bis 5.7" + Surface Tastatur + Stift. Bis zu 8GB RAM, und bis zu 500GB Speicher.
        Also ein MINI-Laptop / Tablet mit Telefonfunktion.

        Ganz ehrlich, da bin ich dann auch bereit 1.000 € dafür hinzulegen.


      • Das 950 XL zeigt ja schon ansatzweise mit allen obigen Funktionen, was ohne x86 oder gar x64 bereits mit ARM QC810 möglich ist! Und das mit nur 3GB RAM... Taugt so sehr gut zum Warten auf das SurfacePhone u. produktiv arbeiten kann ich mit Redstone Insider-Builds im Fast Ring von Windows 10 mobile super ohne jedes Wort Problem... mit kompletter Office Suite u. perfekter PC-Anbindung...

        Grüße aus Cottbus


      •   40

        Wer dann das Geld dafür ausgeben will ,also der oben genannte Preis ?
        Und solange keine Apps kommen ,liegt auch das wie Blei in den Regalen ,da MS das Marketing vernachlässigt.😀


        Bleib mal etwas realistisch über mir, was es kann und nicht kann zeigt ja die leider nicht mal 1% Marktanteil .

        Das muss MS erstmal stemmen und genug Werbung betreiben ,ohne dem wird es nichts werden .

        Ein teures Produkt für genau was ?

        Office ich bitte dich ,das kauft doch so keiner ,Office da kann ich auch mein Chromebook nehmen .

        Schade nur ,das Google gerade nicht mit dem Pixel Phone nachzieht .


      • Solange ein Galaxy einen Virenscanner braucht da Android so Open Source ist u. alle möglichen Apps sich zum vollen Funktionieren alle möglichen Rechte erzwingen u.
        jeder Mist an Mailanhängen einfach zu öffnen geht... No way Android! Brauche meinen PC dank Continuum zudem fast nur noch zum Homebanking per Programm, da z.B. am Smartphone geschriebene Briefe locker via WLAN zum Drucker kommen! Videos u. Filme via Smartphone mit Continuum am TV statt am PC ... natürlich HD ebenfalls kein Problem... Google ist mir nebenbei gesagt auch zu datenhungrig... Grüße!


      •   44

        wenn du auf windows stehst ist es ja gut. aber bleibe bitte bei der wahrheit.bei android giebt es etliche viren weniger als bei windows. ich habe einen virenscanner instaliert, hat noch nicht einen Virus gemeldet.
        windows sammelt um einiges mehr daten als google.
        und seit android 6 kann man jeder app die berechtigungen entziehen.selbst der telefonapp kann man den zugriff auf die Kontakte verwehren.mann kann dann zwar nicht mehr über die Kontakte eine nummer wählen,aber den zugriff nicht mehr gewähren das kann man.
        und e banking über windows? nein danke ist mir zu gefährlich.aber ist schön wenn du mit windows zufrieden bist.


      • Die Wahrheit ist schlicht, dass das Sandboxing bezüglich der der Apps u. das Rechte-Management sowie die Vorgaben bei Mailanhängen Windows Phone W10M den Virenscaner erspart, den es deshalb nicht mal im Store gibt...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu