Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 31 mal geteilt 48 Kommentare

Hat Google es wieder getan? Ist das das Nexus 5 (2015)?

Update: Falscher Alarm!

Hat Google es wieder getan? Auf einer offiziellen Google-Seite ist ein Smartphone aufgetaucht, das niemand so recht zuordnen kann. Dort kommen traditionell nur Geräte aus dem eigenen Haus zum Einsatz. Ist das hier also das Nexus 5 bzw. Nexus 6 (2015)? Nein, ist es nicht.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10604
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4963
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Bevor Ihr weiterlest: Wenn es zu schön scheint, um wahr zu sein, dann ist es das vermutlich auch. Trotzdem träumen wir alle gerne mal ein bisschen, auch wenn wir wussten, dass das Timing für einen Nexus-Leak nicht gepasst hätte. Mittlerweile ist klar: Dieses Bild, das aktuell im Internet die Runde macht, stammt aus einem kommerziellen Bildarchiv. Somit ist bewiesen, dass dies kein Nexus-Smartphone ist. Schön wäre es jedoch gewesen.

Zur ursprünglichen Meldung:

Ihr erinnert Euch: Als das erste Nexus 5 seinerzeit nicht mehr war als ein Gerücht, tauchte plötzlich ein nie zuvor gesehenes Smartphone in einem Promovideo von Google auf. Zu dem Zeitpunkt konnten wir nur spekulieren, doch da war es, das erste Nexus 5.

Nun hat uns unser Leser Sven darauf aufmerksam gemacht, dass auf der offiziellen Android-Seite wieder ein Gerät aufgetaucht ist, das sich nicht zuordnen lässt. Könnte Google es also wieder getan haben? Sehen wir hier das Nexus 5 (2015) bzw. das Nexus 6 (2015)? Wir sind in der Redaktion am Rätseln, uns will jedoch kein existierendes Smartphone einfallen, das hier passen würde. Vom Design her käme ein Nexus 7 dem Gerät auf dem Bild noch am nächsten, doch dafür scheint es zu klein zu sein.

nexus 6 question closeup
Ist das ein neues Nexus fürs Jahr 2015?  / © ANDROIDPIT

Leider ist es unmöglich, die Größe verlässlich zu messen, da wir nicht wissen, wie groß die Hand der Dame ist. In jedem Fall erscheint uns das Gerät erstaunlich breit, einen 5-Zöller würden wir daher schon mal ausschließen. Wir haben natürlich bei Google nachgefragt und warten noch auf eine Stellungnahme. So ungerne wir es tun, denn ein kleines bisschen aufgeregt sind wir hier durchaus alle: Normalerweise ist es noch viel zu früh für einen Leak dieser Art, schließlich erwarten wir die nächste Nexus-Generation nicht vor Oktober.

Helft uns: Könnt Ihr das matte, äußerst schlanke Smartphone auf dem Bild identifizieren oder hat Google wieder einen Köder ausgelegt? Wenn wir annehmen, dass es ein Nexus 5 (2015) geben soll, das wieder von LG kommt, mit 5,2 Zoll knapp größer ist und sich am Erfolg seinen Vorgängers orientiert, würde das mysteriöse Gerät hier im Bild wie die Faust aufs Auge passen. Also, ran an die Tasten und den Hirnschmalz in Wallung gebracht!

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 30.06.2015

    "Wenn Google KEINEN Kommentar abgibt... nun ja"

    Lachen sie sich vielleicht auch einfach 3 Sekunden über euch ins Fäustchen und klicken auf "Mail löschen".

  • Niemals 30.06.2015

    Also in der Überschrift stellt ihr die Frage ob dies das neue Nexus sein kann und im ersten Absatz bereits sagt ihr, dass es das nicht ist? Euer Niveau hat in den letzten 6 Monaten so unfassbar nachgelassen, dass es schlicht zum Kotzen ist!

    Springer wäre stolz auf euch. Klickfängerei. Und ich falle auch noch drauf rein. Glücklicherweise gibt's Alternativen.

    Au revoir.

  • Niemals 30.06.2015

    Das kann ich erst, nachdem ich den Artikel angeklickt habe. Würde jedoch die Überschrift lauten "Das ist nicht das neue Nexus 5 (2015) sondern irgendein anderer Elektroschrott", hätte ich erst gar nicht darauf geklickt.

    Für wie dumm wollt ihr bitte die User verkaufen?

    Eine Überschrift sollte eine inhaltliche Zusammenfassung des darunter/dahinter befindlichen Textes darstellen und nicht das genaue Gegenteil. Sowas lernt man bereits in der Grundschule.

  • Niemals 30.06.2015

    Zwei Möglichkeiten diese Aussage zu interpretieren:

    1. "Wir haben den Artikel erst vor einer Stunde geschrieben. Daher verändern wir ihn nicht, weil wir es nicht wollen/können/dürfen/.../.... ."

    2. "Wir haben den Artikel erst vor einer Stunde geschrieben. Uns war es wichtiger das Update unverzüglich im Text unterzubringen weil dies mehr Arbeit ist, als die Überschrift zu erweitern. Allerdings werden wir jetzt, nachdem der Text den letzten Erkenntnissen entspricht, auch die Überschrift anpassen und beweisen auf diesem Weg, dass wir nicht nur auf Klickfang aus sind wie dieser dumme Niemals behauptet."

    Ihr habt die Wahl.

  • Rollo 30.06.2015

    Du verstehst es nicht, oder?
    Hätte AP z.B. die Überschrift nachträglich mit dem Hinweis versehen, dass es sich um eine Falschmeldung handelt, dann würde niemand diesen Dreck lesen. Da aber alles schön so gelassen wurde, haben die Leute gar keine Chance, den Artikel von vornherein zu ignorieren und klicken ihn weiterhin an - was AP ja auch möchte.
    Und "gehatet" (was für ein geiles Wort - kann man allerdings auch auf Deutsch ausdrücken)? Nein, kein Hass, aber man kann doch für AP entweder nur noch Verachtung empfinden oder man macht sich einen Spaß daraus, jeden Tag solch schrottige Sachen zu lesen :-)

48 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • nox 30.06.2015 Link zum Kommentar

    Sieht wie ein Sony-Gerät aus und somit ist es kein Nexus.

  • Man konnte doch eh nichts auf dem Bild erkennen, von daher eh uninteressant.

  • Naja..
    AP sollte mal ne Krisensitzung machen :D

    • Du verstehst es nicht, oder?
      Hätte AP z.B. die Überschrift nachträglich mit dem Hinweis versehen, dass es sich um eine Falschmeldung handelt, dann würde niemand diesen Dreck lesen. Da aber alles schön so gelassen wurde, haben die Leute gar keine Chance, den Artikel von vornherein zu ignorieren und klicken ihn weiterhin an - was AP ja auch möchte.
      Und "gehatet" (was für ein geiles Wort - kann man allerdings auch auf Deutsch ausdrücken)? Nein, kein Hass, aber man kann doch für AP entweder nur noch Verachtung empfinden oder man macht sich einen Spaß daraus, jeden Tag solch schrottige Sachen zu lesen :-)

      • Ich finde es lustig, gute Alternativen gibt es genug:

        Mobiflip.de
        Curved.de

        Curved wird oft unterstellt, keine oder schlechte Recherche zu betreiben, das mag vielleicht ab und an mal stimmen, aber sonst ist die Seite gut aufgebaut und die Meinungen der Red. mag ich gerne lesen. Mobiflip sucht seines gleichen, also AP ist wegen der Community interessant, aber sonst nicht^^

      • mobilegeeks.de

      • Ach hört doch auf, die schreiben alle voneinander ab um ihre Seiten mit Content zu füllen. Hier und da ist auch mal was eigenes, ansonsten nur die Infos übersetzt und umgeschrieben von den (teilweise tatsächlich recherchierenden) Seiten aus den USA. Jede Seite hat fast die selben Artikel...

      • Da hast du noch keine Artikel bei den mobilgeeks gelesen.

  • Übrigens. ..an die Redaktion. .was meint Ihr?? Neues Nexus wird von...?? Huawei?LG ?

  • Ein hoch auf die Redaktion! Alle lesen es hier jeden Tag und bemängeln ist wohl derer Hobby bei den Meisten... Es liest ja auch keiner die Bild etc. Weiter so Android PIT. Coole Band seit Ihr.. Ich denke Ihr habt euer Hobby zum Beruf gemacht..schaffen nicht viele..ich auch nicht! Auf Euch jetzt ein kaltes Pils!

  • Ich denke nicht das dass hier gezeigte Model besonders groß -breit ist.Die Perspektive täuscht das etwas vor.Auf jeden Fall ist die Haltung sehr ungewöhnlich und akrobatisch angelegt.Habe mit einem 5 Zoll Gerät versucht es zu kopieren und Frage mich nun was denjenigen nur dazu gebracht haben könnte diese Haltung anzunehmen.Spekulativ ist auch meine Ansicht die davon ausgeht das Nexus hier schon auf ein neues Model hinweist und auf dessen baldige Erscheinung.Nicht's passiert ohne Grund....ein Credo von mir.Ob es nun das hier gezeigte ist oder dem ähnlich ist ist dabei gar nicht so wichtig.Die Botschaft zählt

  • Durchaus ein Artikel den man hätte löschen können statt durch Didados Recherche ein mickriges Update zu verpassen.

    • Hey Jan, löschen können wir ihn leider nicht ohne Weiteres, da er bereits an vielen Stellen verlinkt ist bzw. auf ihn gelinkt wird. Was die Recherche angeht, kann ich dir versichern, dass das bereits unabhängig herausgefunden wurde (und wir jetzt auch nicht dazu in der Lage sind, permanent in die Kommentare reinzuschauen, so gerne wir das täten), auch wenn wir uns immer über Unterstützung der Community freuen. Und genau darum ging es hier ja. Dieser schnelle Artikel war unter anderem ein Aufruf an die Community, mehr ein Spiel als harte Berichterstattung. So wie wir Freude daran haben, uns solche Sachen anzusehen und zu schauen, was dahinter steckt, geht es erfahrungsgemäß auch vielen Lesern. In diesem Fall hat sich sehr schnell herausgestellt, dass es kein Nexus ist, doch den Präzedenzfall gibt es wie gesagt, und wir hatten unseren Spaß dabei, auch wenn er nur kurz war.

      Es gibt immer wieder konkrete Fälle, in denen wir sogar schon Informationen haben, die wir aber noch nicht teilen oder veröffentlichen dürfen. In den Fällen könnten wir dann einfach schweigen, oder aber wir würden bspw. trotzdem die Community anheizen und Fragen stellen oder zum Spekulieren aufrufen, einfach weil wir wissen, dass es vielen Lesern Spaß macht, zu "rätseln" oder "herumzuspinnen". Das gehört eben auch dazu.

      • Der Artikel kann nicht (ohne Weiteres) gelöscht werden? Schwachsinn! Ihr WOLLT ihn nicht löschen, damit er weiterhin fleißig angeklickt wird. Die Gründe dafür dürften ja allen Lesern bestens bekannt sein.

        "verlinkt ist bzw. auf ihn gelinkt" ... Häää?!

      • Stephan, die Recherche hat ca. ne halbe Minute gedauert. Eine halbe Minute, die man durchaus bereits VOR der Veröffentlichung des Artikels investieren kann.

  • Also in der Überschrift stellt ihr die Frage ob dies das neue Nexus sein kann und im ersten Absatz bereits sagt ihr, dass es das nicht ist? Euer Niveau hat in den letzten 6 Monaten so unfassbar nachgelassen, dass es schlicht zum Kotzen ist!

    Springer wäre stolz auf euch. Klickfängerei. Und ich falle auch noch drauf rein. Glücklicherweise gibt's Alternativen.

    Au revoir.

    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      30.06.2015 Link zum Kommentar

      Hallo Niemals,

      wie du dem ersten Absatz entnehmen kannst haben wir den Artikel aktualisiert aufgrund neuerer Erkenntnisse. Dies kannst du auf unserer Website durch den gelb Markierten Update-Text entnehmen.

      • Das kann ich erst, nachdem ich den Artikel angeklickt habe. Würde jedoch die Überschrift lauten "Das ist nicht das neue Nexus 5 (2015) sondern irgendein anderer Elektroschrott", hätte ich erst gar nicht darauf geklickt.

        Für wie dumm wollt ihr bitte die User verkaufen?

        Eine Überschrift sollte eine inhaltliche Zusammenfassung des darunter/dahinter befindlichen Textes darstellen und nicht das genaue Gegenteil. Sowas lernt man bereits in der Grundschule.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!