Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 37 mal geteilt 62 Kommentare

Hat das OnePlus 2 Eure Erwartungen erfüllt?

Nun, da wir alles über das OnePlus 2 wissen und es auch einem ersten Test unterzogen haben,. ist die Zeit gekommen, Bilanz zu ziehen. Ist der vermeintliche Flaggschiff-Killer all das, was Ihr Euch erhofft hattet?

Als “Flaggschiff-Killer 2016” hat OnePlus sein neues Smartphone ambitioniert angekündigt, doch es OnePlus tatsächlich eine Lizenz zum Töten oder ist es am Ende nur ein zahnloser Tiger ohne Killerinstinkt?

Fassen wir zusammen:

Das OnePlus 2 kommt mit einem überdurchschnittlich großen Akku, einer Kamera mit Laserfokus, 64 GB Speicher, üppigen 4 GB RAM, einem zackigen Fingerabdruck-Scanner, einigen austauschbaren Rückschalen in diversen Designs, einem Rahmen aus Metall und all das spielt sich in einem Preisbereich südlich der 400 Euro ab. Augenscheinlich haben wir es mit einem verdammt attraktiven Paket zu tun.

Auf der Soll-Seite stehen jedoch ein paar Dämpfer, wie das fehlende NFC, ein tatsächlich langsamer USB-Typ-C-Port, das Fehlen der Schnellladetechnologie und ein Prozessor, der eine ganze Industrie in Aufruhr versetzt und im negativstmöglichen Sinne für Schlagzeilen gesorgt hat.

Was kommt unterm Strich dabei heraus? Eine Enttäuschung oder das nächste Smartphone? 

Das OnePlus 2 hat meine Erwartungen...
Ergebnisse anzeigen
37 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Frank A. 02.08.2015

    Ich dachte, das OP2 wird noch gar nicht verkauft. Dann ist die Umfrage doch Unsinn, oder nicht?
    Davon abgesehen, habt ihr es ja selbst noch nicht ausgiebig getestet. Nach einem kleinen Hands-On (Welches auf der "Aktuell"-Seite falsch als Test beschrieben ist) Bilanz zu ziehen, ist viel zu früh.

  • DiDaDo 02.08.2015

    Falsche Überschrift. Besser "Hat die Vorstellung des OnePlus 2 Eure Erwartungen erfüllt?"
    Weil, kann ja noch keiner was dazu sagen.

  • C. F.
    • Blogger
    02.08.2015

    "Hat das OnePlus 2 Eure Erwartungen erfüllt? "....stellt doch bitte diese Frage nochmals in einem Jahr, wenn man a.) das Gerät kaufen, und b.) ausgiebig im Alltagsgebrauch testen konnte. Was sind schon Zahlen auf einem Blatt Papier, gepaart mit ein paar schönen Fotos oder Designstudien?

62 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Welches One Plus 2 !?!?!?

  • Joa, die Erwartungen?? Auf alle fälle sollten die erfüllt sein, denn für 400€ bekommt man hier soviel wie sonst nirgend wo ... doch fehlen die "netten" Spielereien und Funktionen, die man sich so wünscht, Stichwort NFC, QI uvm. ... dazu kommt noch ein Prozessor von dem man nicht weiß was man denn halten soll und eine Rückseite auf welcher die Kamera irgendwie verrutscht zu sein scheint ^^

  • mmmhhh....

    beim nach rechnen komm ich auf 101% ...? Sollte nicht 100 das prozentuale ergebnis sein

    Ich bin total enttäuscht, naja die herren wissen ja was sie anbieten möchten

  •   40

    Ob Erwartungen erfüllt wurden oder nicht lässt sich wohl erst bewerten, wenn man erstens das Phone selber besitzt und auch mal 2-3 Monate damit gearbeitet hat.
    Zum x-ten Mal ein wieder völlig belangloser Artikel...

  • Kein Qi, kein NFC.
    Na toll. Das ist einfach wenig zukunftsweisend.
    Ein neuer USB Port hätte auch nicht geschadet.
    Kein QHD ist allerdings gut, das zieht nur Akku. HD ist scharf genug, wenn man da nicht sein Auge dranklebt...
    Vorbestellungen wären wirklich besser als Invites. Aber gut, das kennt man ja von 1+.

    • QHD ist genauso zukunftsweisend, wenn man an Dinge wie Virtual Reality denkt. Dahingehend also genauso wenig verzichtbar wie Qi und NFC.

      • Meiner Meinung nach wird NFC noch viel zu wenig genutz und ist nur eine " Spielerei" und VR wird noch lange brauchen, bis es sich auf dem Markt etabliert hat. Ich finde darauf kann man als Konsument verzichten, denn heutzutage behält niemand sein Handy länger als 4 Jahre (zumindest in meinem Bekanntenkreis). Was allerdings schade ist, dass das OnePlus 2 kein Qi besitzt, das ist nämlich meiner Meinung nach die einzige zukunftsweisende Technik. :)

  • @Alter Fischer : Es gibt keinen Spass beim Zoll weil das Phone aus einem Europäischen Lager versendet wird ( Beim ersten OPO kamen erste weige Geräte direkt ). Also unstelle keinen Unsinn der nicht zutrifft, auch wenn es Dir schwer fallen mag. Die Awicklung von RMA Fällen hat sich laut Aussage vieler Besitzer im OP Forum wohl ebenfalls deutlich gebessert. Ich musste in 13 Monaten als OPO Besitzer niemals den Service in Anspruch nehmen, was wohl zeigt das nicht jedes OP Gerät von 12 bis Mittag hält nur weil es nicht von Apple ist.

  • Also ich möchte einmal ein paar Worte zum Invitesystem verlieren. Ich finde die Geräte von Oppo (One Plus) auch sehr interessant, bleibe aber bisher Nexus bzw. Motorola treu.

    Ich hatte aber ernsthaft mit dem Gedanken gespielt das OPO zu bestellen. Problem war, dass ich es damals gerade am Anfang nicht so leicht war eine Invite zu bekommen.

    Genau das war das Problem. Diesmal hört man, dass es mehr invites geben soll.
    Prinzipiell, und vom wirtschaftlichen Standpunkt aus gesehen, macht das System mit invites Sinn, da man dadruch eben die Nachfrage leichter abschätzen kann.

    Aber ich finde, dass es noch eine andere, evtl. bessere Lösung gegeben hätte. Ähnlich wie es manche Hersteller bei anderen Produkten schon gemacht habne.
    Auf die Art wie bei Crowdfunding, nur dass es hier weniger um das Aufstellen der finanziellen Mittel geht, sondern einfach darum in der Preproduktionsphase ein Gerät reserviert. Man registriert sich und kann sofort sein Gerät reservieren (bestellen) wie beim invite-System und es wird produziert.

    Allerdings hätte das den Vorteil, dass man keine invite benötigt, und jeder sofort ohne Wartezeit das OPT reservieren kann. Auch da hätte man eine Kontrolle der Nachfrage, aber keiner der Interessenten muss vielleicht Tage oder u.U. doch Wochen auf eine Invite warten, sondern kann sich bei Entscheidung für einen Kauf SOFORT das Gerät reservieren.

    Der Grundgedanke der Invites sollte ja sein, dass jede invite für ein Gerät steht, aber in der Praxis hat OP dann bestätigt, dass es auch durch Stornos zahlreiche "Rückläufer" gab, welche durch dann mit neuen invites unters Volk gebracht wurden.

    Meine Idee kommt sicher aufs Selbe raus, aber mit dem Unterschied, dass ich durch die ANzahlung (Auszahlung) ebenfalls eine gewisse Bindung und Verbindlichkeit des Kunden habe, aber viele Kunden eben keine Verzögerung durch das Warten auf invites haben, wodurch evtl. auch mehr Kunden ein Gerät bestellen und im Endeffekt zufriedener sind.

    Just my 2 cents.

    • Wie weiter unten bereits erläutert, eine einfache Vorbestellung hätte genügt. Machen Firmen seit Jahrzehnten so.

  • Ja es hat meine Erwartungen erfüllt. Es ist deutlich überhypt und viel spass beim zoll und garantie

  • Das Unternehmen möchte bei den Großen mitspielen, lässt sich den Erfolg aber gehörig zu Kopf steigen: der Seite / Gruppe Androidpolice werden keine Testgeräte oder ähnliches mehr geschickt, da diese Kritik am Invitesystem geäußert haben...
    So etwas macht ein "seriöses Unternehmen" meiner Meinung nach nicht.

    • Stimmt, das sieht eher nach trotzigen Kindern aus, welchen man das Spielzeug kritisiert hat. ;-)

    •   54

      Sehr interessanter Kommentar.

      Auch ich kritisiere das Invite-System, weil es die Interessenten für die betreffenden Smartphones nervt.

  • Ich konnte dem OnePlus One nichts abgewinnen und kann diesem Gerät eben so wenig abgewinnen. Der Hersteller hat sich für mich zu viele gravierende Fehler geleistet. Ich will nicht wieder anfangen diese alle auf zu Zählen. Es ist ja schön und gut das dass Gerät so günstig ist, aber solche gravierenden Fehler sind ein KO Kriterium. Mein Vertrauen hat dieser Hersteller nicht und ich glaube nicht das sie dieses so schnell wieder erlangen.

    Deswegen hatte ich hier auch keine Erwartungen an das Device.

    MfG

  • Höcksinnewöcksinnegehölzene 😊😂so werde ich das Teil ab jetzt nennen 😂

  • Die nächste Hoffnung ruht voll und ganz auf dem Honor 7 Plus. Wenn das nicht meine Erwartung erfüllt, lass ich an meinem S3 den Micro USB Connector reparieren

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!