Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Umfrage: Hat Apple mit 3D Touch einen Trend gesetzt?
Apple iPhone 6s Hardware Apple 2 Min Lesezeit 173 Kommentare

Umfrage: Hat Apple mit 3D Touch einen Trend gesetzt?

Zuerst hieß es Force Touch, nun wurde daraus 3D Touch. Die Rede ist von Apples druckempfindlichem Display. Hat der Lifestyle-Konzern damit mal wieder einen echten Trend gesetzt oder floppt das Feature?

So sehr manche sich darüber streiten wollen, Apple setzt Trends in der Technikwelt, dagegen kann man wohl kaum etwas sagen. Der Fingerabdrucksensor war vielleicht das letzte große Beispiel einer durch Apple verbreiteten Technologie, die zwar vereinzelt schon Jahre zuvor existierte, jedoch keinerlei Marktrelevanz hatte. Kaum setzte Apple sie um, folgte jeder einzelne Android-Hersteller.

Ich behaupte, mit 3D Touch wird es exakt das Gleiche sein. Das Display, das auch auf Druck reagiert, wurde von Apple erstmals in der Apple Watch angewandt, noch zog keine Android-Smartwatch nach, aber wozu auch? Die Hersteller trauen sich ja noch nicht einmal, ihren Ladenhütern fürs Handgelenk mehr Datenspeicher, RAM oder schnellere Prozessoren zu spendieren, weil das Kosten verursachen würde, nie niemand wieder eingespielt bekommt.

iphone 6s 3d touch
3D Touch auf dem iPhone 6s wird ohne Zweifel die Industrie in Bewegung versetzen / © Apple

Doch in Smartphones ist das eine andere Sache. Konzepte à la 3D Touch und Force Touch werden in relativ kurzer Zeit auch auf Android-Smartphones Standard sein. Und damit meine ich einen praktisch realisierten Standard und nicht irgendwelche Zeilen, die als theoretisches, ungenutztes Potenzial irgendwo im Android-Quellcode schlummern. 

Die Verbreitung könnte etwas länger dauern als im Fall der Fingerabdrucksensoren, da die technische Umsetzung etwas schwieriger ist, doch sie wird geschehen. Zu vielfältig sind die intuitiven Bedienungsmöglichkeiten, die sich aus dieser Technologie ergeben.

Oder widersprecht Ihr? Wird 3D Touch eine Apple-eigene Kuriosität bleiben, die der Rest der Technik-Welt schlichtweg ignorieren wird? Oder wird sogar Apple selbst einen Flop eingestehen müssen und das Feature wieder zurückziehen?

3D Touch wird...
Ergebnisse anzeigen

Top-Kommentare der Community

  • Helmut Hutterstrasser 12.09.2015

    Apple ist der letzte ******, warum lässt sich die ganze Welt von denen an der Nase rumführen? Macht Apple dies, will Apple das - EGAL! Deren Technik-Schrott aus dem Vorjahr interessiet doch eh nur oberflächliche Eliteschnösel, die sich jeden Dreck verkaufen lassen, solange es hübsch designt und überteuert ist. Da hilft auch kein überflüssiges Touch-Gedöns mehr!

  •   4
    Gelöschter Account 12.09.2015

    Ich brauche nichts vom i**** Hersteller. Ende

  •   13
    Gelöschter Account 12.09.2015

    Andere Frage? Wer braucht das?

  • Tenten 12.09.2015

    "...oberflächliche Eliteschnösel. "

    Ich bewundere deine Aufgeschlossenheit und deine feinfühlige Beobachtungsgabe. Und deinen Technikverstand sowieso. Du solltest dich bei AP bewerben.

  • Matthias H. 12.09.2015

    ANDROID Pit. ..... ANDROID. .....ANDROID. .... und doch sehe ich hier X Berichte über Apple Produkte. Ganz ehrlich wenn ich zu Apple etwas lesen will geh ich zu ifun oder Appleinsider da sind dann auch die Informationen dementsprechend tiefgründig und niemand versucht nur auf einer Welle mit zu schwimmen. Android Pit schafft es leider nicht an frühere Qualität anzuknüpfen. An Zeiten wo Brain McFly ausgefeilte Anleitungen zum Flashen und Rooten gepostet hatte. Mehr und mehr kann man diese Advertising Articles oder wie man Werbeartikel auch immer jetzt "Neudeutsch" nennt, damit einige wenige nicht genau wissen was damit gemeint ist, nicht mehr von ernst gemeinten Beiträgen unterscheiden. Dazu kommen Artikel die sich auf dem geistigen Niveau einer alten RTLII Peepshow bewegen. Kein Wort zu den wirklich interessanten Geräten der Firma Gigaset. Die wohlgemerkt mit dem ANDROID Betriebssystem ausgestattet sind sonst aber den Geräten von Apple gleichen oder sie sogar im Bereich Akku oder RAM übertreffen. Vielleicht von ich zu dumm, kann durchaus sein im 10. klinischen Semester der Medizin, aber ich verstehe nicht warum Android Pit kein Wort über die Firma und deren Geräte verliert zumal Gigaset als äußerst zuverlässige Firma mit Sitz in Deutschland im Bereich DECT Telefonie. Alles weitere was ich schreiben möchte wird anscheinend automatisch zensiert deswegen bleibe ich bei meinigen jetzigen Aussagen.

173 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jedenfalls sind solche Entwicklungen für meinen Geschmack innovativer, als ständig hochauflösendere Displays als must have zu verkaufen.
    Die schlucken nur Akku- , Speicher- und Prozessorleistung, ohne daß je ein Mensch den Unterschied erkennt.
    Der 3D Touch mag die Benutzung des Telefons vielleicht komfortabler und schneller gestalten - es muss sich zeigen.
    Sollte es in der Praxis Vorteile bieten, hoffe ich, daß die Android Geräte bald nachziehen.
    Eine ähnliche Funktion bietet wohl bereits die Schreibtastatur, bei der durch etwas längeres Verweilen auf dem Buchstaben weitere Ebenen in's Bild kommen.
    Muss sich zeigen, ob 3D-Touch hier überlegen ist.


  • Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Apple es bei der Präsentierung neuer Features einfach immer hinbekommt, so zu klingen, als hätten sie es erfunden. Ich weiß gar nicht mehr, wie lange es her ist, dass Apple das letzte Mal wirklich etwas erfunden hat.


  • Also das 3D Touch System gibt es schon und zwar von Huawei, nur dort heißt es anders also nix neues, und sonst nix neues bei Apesl iPhone in Gegenteil die hängen mit der Hardware mindestens 3-4 Jahre denn andere Herstellern nach.
    Aber solange es Leute gibt die für den Misst Geld zahlen warum soll Apel nicht die billig Hardware einbauen und ordentlich die Leute abzocken. Die Leute sind eben Blind wie bei allen. Sorry Leute aber das ist fakt könnt böse sein soviel ihr wollt Tatsachen sind Tatsachen.

    Lg.


  • Nnn


    •   43
      Gelöschter Account 14.09.2015 Link zum Kommentar

      dieser kommentar sollte eigentlich 20 punkte abzug geben


  • Wenn das die einzigen Trends sind die Apple noch setzt - Armselig ! 👎


    • Welche nennenswerte Trends setzen denn andere Hersteller so? Apple setzt immerhin auf durchdachte Konzepte, die unter dem Strich auch wirklich von Nutzen sind - wie zuletzt der Fingerscan-Sensor.


      • Z.B. 5,5 oder 5,7 Zoll große Geräte, die Apple immer verschmäht hat oder Multitasking - das es bei Android schon Jahrelang gibt oder der integrierte Stift (Note Serie) usw. ............ auch die Personalisierbarkeit des Betriebssystems lässt bei Apple zu wünschen übrig. Da gäb es sehr viel aufzuzählen !


      • Hinzufügen kann man noch einen Ultra Energie Sparmodus, die Einführung von Nfc, Videotelefonie die auch ohne Wifi funktioniert und nicht nur von Iphone zu Iphone. Diese peinliche Umsetzung der Videoteledonie wurde auch noch beworben und als etwas ganz neues verkauft. Viele andere Androiden behersschen ganz normale Video telefonie übers Funknetz.
        Lte wäre da auch noch nennenswert.


      • Multitasking hat kein Hersteller als Trend etabliert, sondern ist sowohl bei Android oder IOS seit Jahren fester Bestandteil des OS. Der integrierte Stift ist kein etablierter Trend, sondern ein exklusives Feature der Galaxy Note-Serie. Grosse Displays können durchaus als Trend gesehen werden, wobei es ja nicht gerade so ist, dass es jetzt nur noch grosse Displays verkauft werden. Unter dem Strich werden (über)deutlich mehr X < 5,5" Geräte verkauft. Die Ändern des Look & Feel ist ebenfalls kein Trend das gesetzt wurde. Dies war ebenfalls schon immer Kernteil von Android. Es geht hier ja jetzt nicht darum die Unterschiede zwischen IOS und Android aufzuzählen, sondern was Die Hersteller alles für (Bedien-)Konzepte auf den Grossteil des Marktes etablieren konnten. Man muss ja nicht gleich alles schlechtreden, nur weil es von Apple...


      •   43
        Gelöschter Account 14.09.2015 Link zum Kommentar

        ich hatte mal ein handy von palm das hatte einen stift wo noch niemand wusste das einmal ein note gebaut wird


      • @Sonny und trotzdem sind das alles Sachen die Apple von Android abkupfert oder später ein führt. Bei den Displayauflösungen ziehen sie ja auch etwas nach, gleiches beim bildstabilisator, Schnellfunktionen in der Statusleiste machte Apple in gewisser weise auch nach.

        Beim Fingerscanner hat Apple nun wirklich einen Trend gesetzt, aber ansonsten wenn ich mir features vorallem Softwareseitig ansehe kam da viel mehr von anderen herstellern.

        Gelöschter Account


      • Doch das erste Multitasking gabs auf Samsungs mit Android, apple zog dann mit einer abgespeckten variante nach.

        Aud anderen Geräten gabs das aber vorher auch schon, z.b Nokia n900 da konnte man sogar Live 6 Screens auf einmal beim Arbeiten zu gucken.


    •   43
      Gelöschter Account 14.09.2015 Link zum Kommentar

      was soll ich jetzt schreiben?habe oben auf einen blödsinigen kommentar geantwortet der dann hier angezeigt wurde aber eine löschfunktion kennt andropit nicht.allso entweder ein leeres feld hinterlassen oder etwas sinnloses schreiben


  • Ich habe auf meinem Note 3 den Nova Launcher installiert und ich habe auch diese Funktionen.


  •   43
    Gelöschter Account 13.09.2015 Link zum Kommentar

    allso ich wolte nur eine auswahl möglich wählen,aber das lässt sich nicht anwählen


  • Also, ich habe mir gerade ein Video von huawei mate s mit forcr touch von virvox

    Also, das hat mir das besser verdeutlicht wie das funktioniert, nun muss ich sagen das es ja doch nützliche Funktionen bieten kann


  •   7
    Gelöschter Account 13.09.2015 Link zum Kommentar

    Ich habe mir mal das Video dazu angesehen, aber ich finde es eher etwas nervig und umständlich. Das ähnelt schon wieder den älteren Android Systemen wie Gingerbread, bei dem man viele Optionen noch mit der Menü Taste suchen musste. Wenn ich jetzt jedes Bild oder jede App noch lange halten muss um bestimmte Funktionen zu finden werde ich wahrscheinlich erst einmal einige Zeit brauchen, um alle Funktionen zu entdecken. Ich halte wirklich viel von Apples Ideen, aber das ganze finde ich eher etwas erzwungen und nicht wirklich revolutionär, sondern umständlich. Ich brauche und möchte so etwas auf jeden Fall nicht auf meinem Handy


  •   7
    Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

    habe das 3d touch video gesehen und es hat mich nicht von den socken gehauen, es ist ok aber niemals revolutionär. naja es wird sich trotzdem verbreiten und ich bin auch interessiert


  •   4
    Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

    Ich brauche nichts vom i**** Hersteller. Ende

    L3oDieter SchmidtGelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter Account


  • wenn einem Hersteller keine richtige Innovation gelingt, dann muss er ja so einen ******* als Innovation verkaufen.

    Gelöschter Account


    • Spätestens in einem Jahr werden alle namhaften Hersteller auf 3D-Touch setzen... Aber ja, vielleicht hast du ja recht... Wer will schon bessere Usability, wenn man Dual-Edge, extreme Pixeldichte und riesige Displays haben kann?


  • Ich finds lustig wie irgendwie keiner Force Touch con Huawei mitbekommen hataber 3D Touch ( was das selbe ist) mit einem langen Tipp verwechseln.

    Die Bedienung per langem Druck und per starkem Druck ist ja schon was anderes.


  • 3d Touch ist das gleiche wie Force Touch was man im Huawei Mate S finden wird.

    Ich konnte es bereits testen und es erleichtert die einhändige Bedienung enorm.

    Gerade bei so einfachen Dingen wie zoomen auf einem Bild ist es extrem nützlich man muss sich am Anfang nur erstmal daran gewöhnen.

    Fester Druck: größter Zoom ins Bild.
    Je leichter dein Druck wird desto mehr zoomt er wieder heraus.


  •   13
    Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

    Andere Frage? Wer braucht das?


    • Das Wort "brauchen" ist da immer sehr breit gefächert. Wer "braucht" 8 Cores im Smartphone? Oder wer "braucht" 4GB RAM im Phone? Oder ne 41 MP Kamera?


      • Der selbe Quatsch wie Air View


      •   34
        Gelöschter Account 13.09.2015 Link zum Kommentar

        Ich finde Air View nützlich. Moblies browsen kommt damit einen schritt näher an den Desktop, kann benutzt werden, um videovorschauen zu sehen ( ähnlich wie bei youtube, wenn man den Cursor über die hält), gewisse Elemente können fokusiert und details hinzugefügt werden. Aber das ist nur meine Meinung...


    • Brauchen tuts bestimmt keiner. Aber ich zum Beispiel hätte es ganz gerne. Was also soll die blöde frage. Stell dir vor Fahrrad Entwickler hätten sich gefragt wer brauch schon mehr als drei gänge oder einen Rahmen der weniger als 10 Kilo wiegt! Na kapiert?


    • Wer braucht denn die immer gleiche Frage, ob man es braucht? Leute wie du kommen wirklich jedes Mal an.

      Braucht man Force Touch? Braucht man Fingerabdrucksensoren? Braucht man einen Sprachassistenten? Braucht man ein Smartphone? Braucht man ein Handy? Braucht man Elektrizität? Braucht man fließendes Wasser? Nein, aber es macht alles das Leben leichter.

      Ist es nicht eher deine Unzulänglichkeit, jedes Mal aufs neue nicht das Potential neuer Technologien zu erkennen und jedes Mal immer wieder erst überzeugt werden musst?

      Gelöschter AccountSonny RascaDiDaDoGelöschter Account


    • Vor Jahren hat auch niemand eine Kamera fürs Handy gebraucht und jetzt hat jedes Handy eine.



    • In naher Zukunft - wenn alle anderen Hersteller das gleiche oder ähnliche Bedienkonzepte in Serie produzieren werden, wohl jeder...


  • Huawei besitzt es ja schon...
    Sogar vor dem 6S und dem 6S Plus.


  • Also mein note 4 kann das auch
    wenn ich mit dem Stift schreibe oder zeichne kann man mit stärkeren druck einen dickeren strich zeichnen wie im echten Leben


  • Ein Trend ja, aber einen den keiner brauchen wird.
    Ich will ja garnicht doller drücken müssen. Zumal ja schon zwischen kurz und lang unterschieden werden kann.
    Zumindest bis jetzt zeigt sich keine wirklich sinnvolle Anwendung für force Touch.


  •   5
    Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

    ich würde gerne mal probieren , wie fest man drücken müsste. je nach dem, es hat potential. man müsste es halt erst mal ausprobieren, bevor man wirklich was sagen kann.

    Gelöschter Account


  • Ist doch einfach der nächste logische Schritt in Sachen Touchscreen Entwicklung. Ob es sich letzten Endes durchsetzt hängt meines Erachtens davon ab ob es eine flüssige Bedienung unterstützt oder behindert. Aber ist ne neue Technologie also grundsätzlich erst ma her damit! :-)


  • Ich kann dieses ständige "Das hatte Apple vorher, das hatte irgendein Android Hersteller vorher" Gestänke nur sehr schwer verstehen. Für mich zählt nur, was alles möglich ist.


  • Ich denke es wird sich durchsetzen, wie bisher jede Innovation von Apple.
    Beim Fingerabdruck haben erst alle gelacht (da sofort gehackt)
    dann hat man Samsung vorgeworfen Apple zu kopieren und ab dem nächsten Jahr ist er Standard bei Android.
    Was für mich noch fraglich ist, wie wird das in der Praxis funktionieren mit dem 3 D.
    Wie unterschiedlich fest muss man drücken um die zweite Ebene zu erreichen.
    Als 2 D, keine Frage einmal wie gewohnt und einmal fester.
    Aber wie gut wird der einzelne mit dem "mittleren Druck" klar kommen?

    Ps wer 4 D drückt, braucht danach ein neues Display. :-)


  • noch sind keine Geräte verfügbar und wieso eigentlich Apple, waren nicht HUAWAI die Ersten? wie es auch sei, wenn es zuverlässig funktioniert und es wirklich durchgehend softwareseitig implementiert wird, wird was draus...


    • Eigentlich hast du Recht, in einem Androidportal hätte die Frage eigentlich lauten sollen ob HUAWEI mit seinen Force Touch ein Trend gesetzt hat. Aber Apple ist halt mit der Frage prominenter besetzt. :D


      • Kurze Frage an die beiden Herren über mir: Hatte nicht beispielsweise die Apple Watch es noch etwas vor Huawei? Hmm?


      • Auch wieder wahr, aber beim Smartphone war Huawei schneller und bei der Auslieferung ist wieder Apple schneller. :D


      • Was genau kann denn dieses Force Touch von Huawei?
        Implementiert das einen einfachen Druck, oder ebenfalls einen Druck in mehreren Stufen?


      • Gerade der Druck in mehreren Stufen wird dem 3D Touch das Genick brechen.
        Meiner Meinung nach wird es vielen iPhone Benutzern zu kompliziert sein und häufig Aktionen auslösen die nicht beabsichtigt waren.

        Ist das 3D Touch eigentlich deaktivierbar?


      •   12
        Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

        Du hast anscheinend noch kein Videos gesehen..es gibt zur Zeit nix besseres um die Bedienung zu vereinfachen. Was soll da falsch ausgelöst werden...?


      •   12
        Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

        Schau die Videos ,dann erkennt man das man nichts falsch machen kann..


      • Ich hab Forcetouch schon ausprobiert und es kann Bedienungen erleichtern.
        Man muss es halt mal selber probiert haben.


      •   12
        Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

        Ja am 25.9. werde ich es gleich daheim testen u ich bin mal gespannt ob es das selbe ist wie von huawei ... Kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen... Ich finde das huawei dieses Jahr extrem gut gelungen aber das sie gleich sind o gleich gut funktionieren..nein denke ich nicht.


      •   43
        Gelöschter Account 14.09.2015 Link zum Kommentar

        etwas zu fest oder zuwenig fest gedrückt.schon passiert etwas was man nicht will.aber gut solange der interne speicher nicht aus versehen formatiert wird,oder der pincode nichjt per zufallszahl verändert wird ist es nicht so schlimm


  • Naja, ich denke mal wenn es für Android Smartphones als Feature genutzt wird, dann sicher nur in der preislichen Oberliga, die Mittelklasse wird das sicher nicht bekommen. Außerdem stell ich mir das zur Zeit noch ein bissel kompliziert vor. Bisher weiß ich was pasiert wenn ich auf das Display drück, wenn ich jetzt aber mal etwas länger drück und lande da wo ich gar nicht hin wollte würd ich das nicht so prickeld finden, aber im Prinzip schon eine coole Sache. Erst mal ein paar Tests abwarten... :D


  •   16
    Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

    Ich halte dieses Feature für nützlich, zumindest was ich davon bisher gesehen habe. Wie es sich im Alltag bewährt, wird man sehen. Ob und in welcher Verbreitung es bei Android ankommt, hängt wahrscheinlich (wie so oft) wieder von den diversen Herstellern ab. Das ist halt ein 'gewisser' Nachteil von Android-Geräten, dass nur das Grundsystem einheitlich ist, alles andere jedoch von den Herstellern übernommen, im besten Fall verbessert, manchmal aber auch verschlimmbessert wird.


  • Man muss abwarten, bis die Geräte von Apple verfügbar sind, und dann ist die Frage ob man das im Alltag wirklich auch benutzt. Wirklich wichtig ist die Funktion nicht. Ging ja vorher auch ohne. Allerdings gibts ja auch bei Android genug Müll den man nun wirklich nicht braucht. Das Apple die Funktion nun als erster bringt, das heisst wo es voll funktioniert, ist nun mal so. Ob das auf Android Handys so möglich ist kann ich nicht beurteilen, könnte es mir aber vorstellen. Aber auch da ist die Frage: wer benutzt es wirklich und wird es gebraucht? Oder ist es nur eine Spielerei. Ich finde es unnötig, da es bisher auch ohne ging.


    • Na ohne Strom, Technik, Autos, Bahn, funktionierenden Wassersystemen, Häusern, strukturierten Städten und insbesondere Smarrphones ging es doch auch bisher?

      Alles unnötig.

      Gelöschter Account


  • Sobald ich es ausprobieren kann werde ich mir mein Bild darüber machen. Schade dass das Preissegment nicht meinen Vorstellungen entspricht.


  • Anfangs dachte ich es sei unnötig und eine unausgereifte Spielerei. Doch als ich das offizielle iPhones 6s Video sah, wo die 3D-Tochnologieerklärt bzw gezeigt wird, war ich schwer beeindruckt was man da alles machen kann und wie praktisch das eigentlich ist.
    Natürlich wird auch die Andrpidwelt nachziehn keine Frage.


  • Apple ist der letzte ******, warum lässt sich die ganze Welt von denen an der Nase rumführen? Macht Apple dies, will Apple das - EGAL! Deren Technik-Schrott aus dem Vorjahr interessiet doch eh nur oberflächliche Eliteschnösel, die sich jeden Dreck verkaufen lassen, solange es hübsch designt und überteuert ist. Da hilft auch kein überflüssiges Touch-Gedöns mehr!


    • weil die das tun, was die kunden wollen. Ein Design wo jeder nachher dasselbe produziert. Die haben wenig technik und es läuft flüssig. Einzige Schwäche war damals das Akku... Jetzt ist das Akku auch perfekt... läuft... die schaffen mit 8 mp gleiche verpixelung wie 16megapixel???!!! ich bin auch gegen apple, aber seitdem das Note 5 wie iphone wird..würde ich auch ein anderes Handy bevorzugen... edge ist eckelhaft... Ich hoffe das die endlich aufwachen...ohne sd ohne akku Wechsel... deswegen haben die sich selbst ko gegeben... ich besitze noch das samsung s4.... Ich weiß das es nichts bringen wird... wenn es so weiter geht, werden viele noch zur apple wechseln... 100 leute sind schon bei meinem freunden gewechselt...
      samsung note 4 ist Legende..weil für mich samsung gestorben ist..


    • "...oberflächliche Eliteschnösel. "

      Ich bewundere deine Aufgeschlossenheit und deine feinfühlige Beobachtungsgabe. Und deinen Technikverstand sowieso. Du solltest dich bei AP bewerben.


    • @ Helmut, Was für ein hirnloser Kommentar, du bist echt ein armer Mensch...


    •   12
      Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

      Helmut...Bla bla bla


  • So wie ich es gesehen habe gefällt mir die Idee.


  • ANDROID Pit. ..... ANDROID. .....ANDROID. .... und doch sehe ich hier X Berichte über Apple Produkte. Ganz ehrlich wenn ich zu Apple etwas lesen will geh ich zu ifun oder Appleinsider da sind dann auch die Informationen dementsprechend tiefgründig und niemand versucht nur auf einer Welle mit zu schwimmen. Android Pit schafft es leider nicht an frühere Qualität anzuknüpfen. An Zeiten wo Brain McFly ausgefeilte Anleitungen zum Flashen und Rooten gepostet hatte. Mehr und mehr kann man diese Advertising Articles oder wie man Werbeartikel auch immer jetzt "Neudeutsch" nennt, damit einige wenige nicht genau wissen was damit gemeint ist, nicht mehr von ernst gemeinten Beiträgen unterscheiden. Dazu kommen Artikel die sich auf dem geistigen Niveau einer alten RTLII Peepshow bewegen. Kein Wort zu den wirklich interessanten Geräten der Firma Gigaset. Die wohlgemerkt mit dem ANDROID Betriebssystem ausgestattet sind sonst aber den Geräten von Apple gleichen oder sie sogar im Bereich Akku oder RAM übertreffen. Vielleicht von ich zu dumm, kann durchaus sein im 10. klinischen Semester der Medizin, aber ich verstehe nicht warum Android Pit kein Wort über die Firma und deren Geräte verliert zumal Gigaset als äußerst zuverlässige Firma mit Sitz in Deutschland im Bereich DECT Telefonie. Alles weitere was ich schreiben möchte wird anscheinend automatisch zensiert deswegen bleibe ich bei meinigen jetzigen Aussagen.


  • Ich muss das erstmal im Saturn meines Vertrauens antesten,wirklich überzeugt bin ich davon aber nicht wirklich.


  • Die Watch hat es super umgesetzt, das MacBook ist extrem gut damit zu bedienen und das iPhone wird auch damit nochmal ein ganzes Stück besser.
    Für mich seit langem mal wieder eine sinnvolle Innovation auf dem Smartphonemarkt.
    Ob es sich durchsetzt? Meiner Meinung nach garantiert.

    Engin Ü.Gelöschter Account


  • Ob sich Force Touch durchsetzt hängt meiner Meinung nach hauptsächlich davon ab, wie gut die Software dafür umgesetzt ist. Ohne intuitive und innovative Funktionen hat's echt keine Chance ...


    • Da stimme ich dir zu. Natürlich würde sich "Force-Touch", wie es dann bei Android heißen würde, nur auf so Highend-Geräten wie dem Samsung Galaxy S7/S8 oder dem HTC One M10 durchsetzen, aber wenn ab Android N bzw. Android M 6.1 es sich "softwaremäßig" durchsetzen würde, kann es sogar am Ende so sein, dass dieser Force-Touch am Ende DOCH NOCH auf "Mittelklasse-Smartphones" sich etablieren wird. Aber erst einmal bleibt es eine "Sache" der Highend-Smartphones.


  •   19
    Gelöschter Account 11.09.2015 Link zum Kommentar

    Es wird bestimmt ein Standard in ein Jahr oder so. Nur weil es von Apple ist.


    • ja genau, nur weil es von Apple ist. Das sehen die anderen namhaften Smartphone-Hersteller wohl sicher auch so. Nicht weil es nützlich ist, und die Usability des Gerätes vereinfacht wird, nein, weil es von Apple ist... Wobei das eine das Andere ja fast schon impliziert. Aber sowas hier auf Androitpit zu behaupten wäre ja pure Blasphemie...


  • Ist das Display wirklich druckempfindlich oder misst das kapazitäre Display einfach nur die Auflagefläche des Finger oder Daumen? große Fläche mehr Druck, kleine Fläche wenig Druck? da das Gewebe der Haut bei Druck flacher auflegt aufs Display?!!!


  • Ich bin der Meinung, dass es nun sehr schnell ein Trend wird der auch dauerhaft sowie Fingerabdrucksensoren bleiben wird. Einfach aus dem Grund, weil es eine gute Lösung ist den bekannten Rechtsklick zu "Simulieren".

    JohnsonGelöschter Account


  • Der Fingerabdruckscanner hat sich doch gar nicht etabliert. Egal ob von Hersteller x oder y. Auch Apple hat es nicht geschafft. Ruhig mal die Kirche im Dorf lassen.


    • dann hast du aber was übersehen ^^ so gut wie jeder Hersteller verbaut mittlerweile in seinen Flaggschiff-Geräten Fingerabdrucksensoren...


      • Tim, die meisten Hersteller haben in ihren Flagschiffen einen Fingerabdruckscanner. Stimmt. In der Masse der Neukäufe hat es sich noch nicht durchgesetzt. Ich z.B. würde das Teil nicht verwenden wollen. Einer hackt dein Handy und dann haben irgendwelche dubiosen Programmierer deinen Fingerabdruck, mit dem sie in der Zukunft irgendwann mal dein Bankkonto leerräumen können? Nein danke.


      • Nur weil es etwas gibt, heißt es noch lange nicht, dass es etabliert ist. Sieht man auch sehr gut an Smartwatches. Das Angebot ist größer, als es der Konsument verlangt.


      •   43
        Gelöschter Account 13.09.2015 Link zum Kommentar

        sorry aber das geht bei mir unter psychose. hast du schon mal ein bankomat mit fingerabdruckscanner gesehen?dann hackt halt einer dein handy selbst wenn dort ein fingerabdruck gespeichert wäre könnten sie damit gar nichts anfangen,und auf einem handy ist ganz sicher kein fingerabdruck gespeichert,dazu braucht es nämlich ein Smartphone
        ach noch etwas auf deinem handy hat es fingerabdrücke en masse auch ohne fingerabdruckscanner


  • Kurze Antwort auf die Eingangsfrage. Nein!


  • Was machen eigentlich die, mit einen epileptischen daumen

    Gelöschter Account


    • Die kaufen sich ein Samsung Galaxy S6 Edge+. Die Handhabung mit dem Dual Edge heilt bekanntermassen epileptische Daumen sehr effektiv.


  • Wenn es entsprechend unterstützt wird kann es sehr praktisch sein, vor allem die "shortcuts" (durch starkes drücken auf das Symbol einer App an einen bestimmten Bereich in der App springen) finde ich sehr nett.
    Die Möglichkeiten sind auf jeden Fall riesig aber nur wenn es Entwickler entsprechend unterstützen.


  • Huawei stelle auf der IAA das Mate S 128gb mit force touch vor. Immermal Recherchieren... Also keine Erfindung von Apple.


    • dafür muss man aber sagen, das Apple es direkt und vollständig ins System integriert hat, während Huawei es nur als Machbarkeitsstudie hinschmeißt ohne richtigen Mehrwert


      • Abgesehen davon ist das auch schon in anderen geräten von apple verbaut, also hat das huawei smartphone nichts mit erfunden zutun. Sie waren die ersten die das vorgestellt haben.

        MauriceTentenGelöschter AccountGelöschter Account


      •   29
        Gelöschter Account 11.09.2015 Link zum Kommentar

        Tim@
        scheiss egal erfunden ist erfunden.keiner von euch hatte das 6s bzw keiner von euch hatte es testen können also meine Damen und Herren sachte

        ..


      • "sachte" kann ich an dich weiter geben ;) Musst nicht gleich rumschreien ^^


    • Stimmt, force Touch gab es scon vor einigen Jahren in einem Schwedischen Smartphone im System integriert. Es geht auch hier gar nicht darum, ob Apple es erfunden hat.

      Denn auf BLoomberg wurde nach der Keynote von Apple auch von Apple selbst erwähnt, dass man heir selbst Lizenzgebühren gezahlt hat, was Apple ja selten tut, aber man hat es hier getan, da man das Gefühl hat, dass es für die Nutzer einen Mehrwert bringen wird. So gesehen kann es schon sein, dass Apple hier wieder ein Feature massentauglich gemacht hat.

      Alle iPhones bestehen praktisch aus keinen Erfindungen von Apple, sondern alles sind Innovationen, und genau genommen sind Innovationen ja "Idee+Umsetzung" (siehe Joseph Schumpeter)
      Apple hat eben oft bei der Umsetzung ein Gespür dafür, wie man eine Idee (eines anderen) dann massentauglich macht.


  • Ich glaube, dass es besonders bei Spielen genial sein kann, ansonsten wäre ich, glaube ich überfordert mit den vielen Ebenen, am besten in jedem Progrämmchen verschiedene Parameter.. ich glaube ich werde alt. Auch deshalb habe ich mir die *nachgemachte* xposed Variante, die leider nur nachahmt, da kein Drucksensor vorhanden ist, erst gar nicht installiert - das iPhone hätte ich schon genau jetzt gerne zum ausprobieren ;)


  • "3D Touch auf dem iPhone 6s wird ohne Zweifel die Industrie in Bewegung versetzen."
    Woher wollt ihr das wissen? Das iPhone 6S wurde erst vor 2 Tagen vorgestellt. Absoluter Schwachsinn da jetzt direkt zu behaupten, Apple würde damit quasi den Smartphonemarkt revolutionieren...

    "Und damit meine ich einen praktisch realisierten Standard und nicht irgendwelche Zeilen, die als theoretisches, ungenutztes Potenzial irgendwo im Android-Quellcode schlummern."
    Genau das würde bei den Nexus-Geräten passieren bzw. Stock-Android ^^


    • es gibt es noch nicht mal aktuell. vorbestellung ab 12.09. / verkauf ab 25.09. :-)

      und selbst dann werden wieder nicht alle speicher- und farbvarianten verfügbar sein... bzw. apple wird wieder seine alljährliche show abziehen mit künstlicher verknappung um die nachfrage noch weiter zu steigern.


      • hab meinen Kommentar mal etwas angepasst ^^
        Diese künstliche Verknappung machen aber alle Hersteller, damit man so tun kann, als sei die NAchfrage absolut gigantisch.. so wie bei dem Angebot von Samsung, wo Apple-Jü.. äh Apple-Nutzer für nur $1 ein S6 edge/+ oder Note 5 30 Tage ausprobieren konnten und nach 2-3 Tagen kam die Meldung, das die verfügbaren Geräte schon fast weg seien..


      •   12
        Gelöschter Account 11.09.2015 Link zum Kommentar

        Du weißt schon das Apple fast doppelt soviel Geräte in Auftrag gegeben hat als letztes Jahr damit für jeden eins da ist... Ich glaub nicht das Apple auf Samsung Niveau aufspringt..NIEMALS. Du wirst sehen das es alle Farben gibt. Natürlich, wenn du erst nächste Woche bestellst, kann sein das es ausverkauft ist ...aber ab dem Termin sind alle Modelle u Farben zu haben. Sowas macht nur Samsung..heute diese Farbe u nächste Woche ne andere..sprich s6 u edge


      •   12
        Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

        Also ich hab es mir eben bestellt u es ist in jeder Farbe u jeder Speichergrösse zu haben..Vodafone meinte aber das so viel los ist bei denen das sie in 1-2 Tage ausverkauft sind!


    • Tim, das ist, als würdest du um 6 Uhr morgens sagen, "die Sonne ist gerade erst aufgegangen, da behauptet Ihr schon, sie würde morgen wieder aufgehen". Wer den Markt und die Geschichte kennt, hat guten Grund zu solchen nicht sonderlich gewagten Prognosen.


  • In Verbindung mit einem Stift und einem guten Zeichenprogramm, würde ich es sofort kaufen.


    • Samsungs Note reihe hat das ja in ihren stift verarbeitet der auf druck reagiert...


      • Ich will kein Tablet!
        Nein Scherz, das Ding ist mir, für ein Smartphone, zu groß. Hab es mir oft überlegt eins zu kaufen aber nein danke. Ich bleib vorerst bei meinen S5.

        Auch funktioniert es meiner Meinung noch nicht so gut. Hab mal eins ausgeliehen und es mit meinen alten Nokia n900 verglichen (im Zeichnen) und das alte Klump macht es einfach besser (hat auch ein Druck empfindliches Display). Selbst ein vergleichbar gutes Programm findet man auf Android nicht.


      • Habe zwar nicht den Vergleich zum nokia

        Aber ich und mein note 3 harmonieren eigtl Ganz gut...und der stift reagiert auf alles so wie ich es möchte...und ist auch meiner Meinung fast ein gutes Stück an einen echten stift dran

        Und wenn ich bedenke das sie die Entwicklung vom stift nicht auf der strecke lassen, top...

        Aber verstehe das Problem mit der Größe
        Ich habe mich abgefunden damit und die plus argumente uberwiegen gegen die negativen

        Schade das das note 5 noch nicht in der eu verfügbar ist


      • Das n900 hat doch kein druck empfindliches Display. Klar man muss drücken, nicht aber weil es sich um ein feature handelt sonder weil es nicht kapazitiv ist und noch eine Folie zur Erkennung benutzt wird.

        Trotzdem war das n900 fett


  • Bei Samsung gibt es doch dieses air-view. War das 1. Was ich ausgeschaltet habe.
    Geht für mein verständniss genauso wie 3d touch. Nur in die andere Richtung. Entweder ich möchte was bestätigen oder oder verschieben usw. Warum muss ich dann noch feste auf das Display drücken um mehr zu zoomen. Muss echt schwer sein 2 Finger zu benutzen. Oder wozu brauche man überlappende Fenster? Gibt doch task-managment.
    Ich sehe das wie manch einer. Steht Apple drauf, also ist es was innovatives. Und wahrscheinlich werden die ganzen Applefans es als revolutionär sehen und Apple huldigen. Aber man kann alles übertreiben


    • Finde auch das das air view die bessere Lösung ist

      Kann mich noch an mein i900 das auch nen Druck empfindliches display hatte, was nach und nach immer mehr Druck brauchte um zu reagieren, bis es gar nicht mehr ging...


    • airview kann man doch garnicht mit forcetouch vergleichen. Airview kannst du in ruhigen momenten benutzen, mach das mal z.B. im auto auf uneben weg. In in spielen kann man auch schlecht mit 2 fingern zoomen.


      • Im auto ist das bedienen von Smartphone verboten 😂

        Also ich habe jetzt nicht die probleme mit air view, die kann ich auch benutzten ...

        Allerdings nutzt es natuerlich nur was wenn der Blick aufs telefon gerichtet ist

        Habe mir aber auch gerade ein video angesehen vom 3d touch

        Also wenn man die ganze spielerei in den video ausser acht lässt wie die darstellen mit den fingern druck auszuüben, sieht es einfach ganz normal aus , das nach einer gewissen zeit Informationen auf tauchen...und warten man noch länger mit Finger aufn display, kommen mehr information...

        Also den funktionaumfang, kann man meines erachtens ohne 3d touch umsetzten

        Mal gucken was die Zukunft bringt...wo man das wirklich nutzen kann wo es einen Sinn ergibt aufs display zu kloppen


      • Sagt dir das wort beifahrer etwas?


      • Bin ich seltener...und wenn ich als Beifahrer mejn handy bediene...wird mir schlecht😂😂

        Aber als beifahrer wirst du ebenso nicht vernünftig mit deinen Fingerdruck Arbeiten konnen

        Zwar schon bedeutend besser als air view, aber denke das da auch viel falsch verstandn werden könnte...


      •   43
        Gelöschter Account 13.09.2015 Link zum Kommentar

        forcetouch ist im auto eine besonders praktische funktion.du musst fest drücken, der fahrer fährt über eine bodenwelle und schon öffnet sich die spiederapp


  • Das werden wir erst noch sehen.
    Kann ich das Ergebnis der Umfrage irgendwo verkaufen ? (Witz)

    Also auf mich macht das jetzt keinen Eindruck was Apple da macht.
    Qualität Qualität Qualität OS und Apps. Nur hier trennt sich Streu vom Weizen. Das zählt für mich. Die Geräte sind mittlerweile alle voll ausgestattet.


    • Major Tom, du wirst es mir vermutlich nicht glauben, aber unsere Umfrageergebnisse sind nicht käuflich. Glaub mir, wenn Apple bei uns Umfragen kaufen könnte, würden wir alle deutlich mehr Geld verdienen. Hey, wir sind auch nur Menschen ;)


      •   54
        Gelöschter Account 11.09.2015 Link zum Kommentar

        Gut vorstellbar, da Apple gut bezahlt... 💱


  • Ich habe bei der Umfrage mitgemacht, muss jedoch noch anmerken, daß es kaum möglich ist dies objektiv zu tun!
    Denn noch hat wohl hier keiner ausser dem AndroidPit-Team ein iPhone 6S in Händen gehabt um sich damit zu beschäftigen.

    Ich könnte mir aber vorstellen, daß diese Bedienmöglichkeit nicht für Grobmotoriker geeignet ist.
    Wie fein die Stufen von "Fest drücken über wischen bis streicheln" da wirklich für Handwerkerhände geeignet sind, muss sich erst zeigen. Es ist aber eine neue Funktionserweiterung. OK. Apple und die professionell aufgetretenen Damen und Herren im Event waren schon sehr überzeugend. Man merkt, daß die nicht nur bei Apple, sondern für Apple arbeiten und wohl auch "Apple leben".


    • "Ich könnte mir aber vorstellen, daß diese Bedienmöglichkeit nicht für Grobmotoriker geeignet ist."
      Das kam mir auch in den Sinn, aber Apple wäre nicht Apple wenn sie das ganze nicht vorher ausgiebig getestet hätten. Würde mich schon ärgern beim schnellen hantieren mit dem Smartphone irgendwelche Sachen zu öffnen die ich gar nicht wollte.


      • habe ein paar jahre websites & apps entwickelt und mich viel mit usability auseinander gesetzt. daher weiß ich auch wie lange es dauert bis sich bedienungskonzepte für durchschnitts nutzer erschließen.

        hier ist samsung immer sehr vorgeprescht aber letztlich hat sich keine der smarten gesten zur steuerung der geräte durchgesetzt bzw. wurde für die masse interessant. es braucht ewig bis sich gewisse touch / druck dinge bei den nutzern verbreiten.

        selbst eingefleischte apple fans für die stets alles extrem einfach gehalten war, werden ihre probleme bekommen aus meiner sicht.


      • Ohne frage wird es schwer sein diese neue ebene der bedienung den leuten beizubringen. Aber wenn es einer schafft dann apple, und zwar mit geduld und den richtigen anwendungsmustern.
        Sowas halbgares wie bei huawei bringt da nichts.


  • ähm... ich habe die komplette keynote gesehen und dabei auch die apple üblichen technik videos gesehen die publikumswirksam dem nicht so technisch versierten publikum dort gezeigt wurden.

    soweit so gut... dem üblichen IPhone Nutzer konnte man das als neu verkaufen.

    aber ich persönlich frage mich was da jetzt genau neu war oder... ich verstehe zu schlecht englisch.

    habe jetzt schon ein paar jahre samsung geräte / android und ein paar beispiele dazu:

    - wenn ich die display empfindlichkeit hoch einstelle, dann kann ich das gerät ja wunderbar mit herrkömmlichen handschuhen benutzen. ausserdem auch wunderbar mit gewönlichen bleistiften.

    - wenn ich oben in der benachrichtigungszeile auf ein symbol tippe, ändert es sich von an zu aus und umgedreht. wenn ich den finger ein paar sekunden drauf halte. dann komme ich in die jeweilige systemeinstellung.

    - wenn ich auf dem homescreen auf ein app symbol klicke, öffnet sich die app, wenn man hingegen mit dem finger drauf bleibt, bekommt man kontext-sensitive dinge angeboten (verschieben, löschen, ordner...)

    korrigiert mich wenn ich falsch liege: ermöglicht das nicht android selbst bzw. der herstelleraufsatz???

    oder anders gefragt: diesen unterschied zwischen einem touch & halten gibt es doch bereits oder???

    also ich frage mich wo jetzt genau was neu ist bei apple.

    auch diese multi window kopie das sich ein kleineres, überlappendes fenster öffnet (beispiel: klick auf einen link im mailprogramm öffnet überlappend den standardbrowser) oder der taskmanager in fensterform (nicht wie unter lollipop der vertikale kartenstapel), sondern bei apple horizontal angeordnet, gibt es doch so schon.

    apple entdeckt gerade touch für sich... auf vielen android geräten kann man seit jahren per gesten gewisse dinge machen wie etwa durchblättern ohne überhaupt das display zu berühren. das ist cool! :-)

    währe aber nicht das erste mal das apple sich dem hirnschmalz anderer bedient...

    egal ob gestensteuerung, integration von fitness- und gesundheit oder smartwatches, hier hat eine andere große firma branchenweit pionierarbeit über mehrere jahre geleistet und was riskiert. ganz sicher nicht apple!

    die sollten lieber andere dinge hypen wo sie mit dem 6s einen wirklich großen sprung gemacht haben (für apple verhältnisse): kamera von 8 MP auf 12 MP, RAM von 1 GB auf 2 GB. das sind dinge die nennenswert sind und einen wirklichen mehrwert bieten / kaufanreize schaffen.

    wenn ich heute noch IPhone Nutzer wäre, dann würde ich wahrscheinlich nur deswegen das Upgrade machen. Freut mich auch für Apple das man sich endlich mal dem Thema Hardware gewidmet hat.

    Diesen 8 MP Kamera und 1 GB Ram Kram konnte man sich ja als Android Nutzer garnicht mehr mit ansehen.
    :-)

    Mit der Hardware jetzt konnte man wenigstens technisch wieder zum Mittelfeld aufschließen was wichtig ist für den Markt denke ich.


    • Was machst du denn z.B. in einem Spiel um zu zoomen? Wenn du die Keynote gesehen hast müsstest du das ja mitgekriegt haben, je doller man drückt desto mehr zoomt man in dem gezeigten Spiel.
      Sicher kann man vieles mit einem längeren touch machen, aber lass doch mal deiner Kreativität freien lauf und denk dir selber dinge aus die mit Forcetouch oder 3D touch besser gehen oder überhaupt erst gehen.


      • sorry, zwischendurch musste ich natürlich auch mal auf die toilette - nachdem ich schon eine gefühlte ewigkeit mit dem IPad & Apple TV gequält wurde... ;-)

        aber hat man bei zooming nicht mehr kontrolle und verständnis dafür wenn man es wie seit jahren mit 2 fingern macht??? ist man doch auch schneller da man selbst in der hand hat wie schnell oder langsam man es macht. ist doch besser als wenn man abhängig ist von der abstimmung der software oder des displays oder???


    • Ja ds_1984.
      Du liegst da ein wenig falsch. Aber ich kann das auch nachvollziehen. Die eigentliche Neuheit mit dem Touch, den man nun 3D nennt ist ja, daß dadurch andere Dimensionen eröffnet werden. Oha. Nein. Dimensionen sind es nicht wirklich. Es sind einfach andere (wie soll ich das jetzt beschreiben? )... Ja. Es wird durch kräftigen Druck ein großes Windows geöffnet und mit schwachem Druck nur ein kleines Windows geschlossen. Also man kommt mit Druck ausüben direkter zum Ziel ..... so wie das in Amerika halt üblich ist.

      Letztendlich hab ich die Funktion so verstandenl. Man kommt mit einem kräftigen Druck auf bestimmte Funktionen direkter zum Ergebnis. Bei Android muss man erst einmal leicht drücken, dann patschen, dann wischen und ist erst dann am Ende.


      • besser hätte man es nicht erklären können. danke dafür! :-)


      • Ich habe Force Touch gerade mal per Xposed modul aufm s6 aus probiert.
        Man kalibriert sich selbst einen harten und leichten Druck ein, erkannt wird das an der Dingerfläche die bei hartem Druck größer wird.
        Es funktioniert tadellos, aber den Nutzen sehe ich jetzt nicht. Habe das ganze wieder deaktiviert.


    • [Korrektur] Du liegst falsch. Ziemlich sogar. Ein longpress ist nicht das Gleiche wie ein harter oder weniger harter Druck. Der longpress bleibt als Option, doch das hat rein gar nichts mit der Druckintensität zu tun. Die multipliziert deine Eingabemöglichkeiten einfach mal um das Dreifache.


      • Genau da liegt der Hund begraben! Ihr, in der AndroidPid-Redaktion habt diese Geräte bereits. Wir anderen haben sie nicht. Wie lange ist "longpress"? Wann wird ein Press als Press und noch dazu long als ausreichend erkannt und in eine Reaktion umgesetzt? Das alles ist doch nur reine Theorie und nicht handgreiflich. Das muss man doch erst selbst mal mit den Händen erfühlen, bevor man eine Antwort auf eine Frage haben kann.

        Ich frag Dich mal, ob Du graue Haare hast. Du sagst Nein. Ich frag Dich, ob Du einen Spiegel hast. Du sagst Nein. OK?


      • Die Erklärung lasse ich jetzt erstmal wirken... :-)

        adi


  • Denke nicht !


  • Bin mal gespannt wann die ersten Displays zu Bruch gehen.... Wie stark kann man da nochmal drauf drücken?

    Oder wir erleben wieder ein Bendgate dank 3D Touch.

    Spaß beiseite. Ich kann mir vorstellen das sowas zukünftig Standard sein wird.


    • Nein im Ernst ich fand es richtig genial wie Apple sich auf der Präsentation selbst etwas auf die Schippe genommen hat was diese Verbiege-Geschichte angeht.

      Offiziell haben die zuvor ja immer bestritten das dieses IPhone 6 Plus verbiegt...

      Und bei Vorstellung vom 6s und 6s Plus haben Sie es doch indirekt eingeräumt.

      "Der äußere Rahmen wurde verstärkt, nun das stabilste Smartphone am Markt!"

      Ich mag sehr wenn man über sich selber lachen kann, mit der Aussage hat Apple bei mir Punkte gesammelt! :-)


      • Ja. Hab ich ebenso empfunden. Die Leute dort sind äusserst professionell aufgetreten. Die leichten Seitenhiebe gegen sich selbst waren durchaus erkennbar und sehrwohl deutlich als Selbsterkenntnis zu werten. Mir hat aber besonders der Charme gefallen, mit dem die neuen Geräte erklärt wurden.
        Ich habe mir keine Quantensprünge erwartet. Was da dann vorgestellt wurde ist aber eine Bereicherung.
        Warum? Weil Apple ansich schon das Versprechen im Vermächtnis von Steve Jobs beinhaltet, Geräte mit langer Lebensdauer und bestmöglicher Funktion zu verkaufen.

        Wie komm ich denn auf Lebensdauer. Ich kenn Leut, die kaufen sich jedes Jahr ein neues Gerät mit der allerneuesten Android-Version für nicht mehr als 200.-€ und wundern sich über die Apple-Jünger, die mehr als 600.-€ für so ein iPhone ausgeben. Die Apple-Jünger in meiner Bekanntschaft behalten ihre Geräte aber innerhalb der Familie über mehrere Generationen. Da sieht die Rechnung dann schon freundlicher aus. Ärger hatte ich selten gehört, wenn es um die Qualität von Apple-Produkten ging.

        Ich selbst habe ein Android-Phone. JellyBean. KitKat hat mich zum Ärgern gebracht. Google ist nicht am Puls seiner Kunden..... auch ohne Apple-Gerät in eigenen Händen habe ich aber das Gefühl, daß Apple nicht der Verkäufer sondern der kritischte Kunde im eigenen Hause ist.


  • Dürfte man erst beantworten können, wenn man es mal probiert hat.

    Tim


    • Wieso? Du verstehst das Konzept? Also kannst du eine Prognose wagen, wie wir auch schon mit Sicherheit sagen konnten, dass Fingerabdrucksensoren sich schnell verbreiten würden, ohne jemals einen getestet zu haben.


      • Wo Stephan irgendwie Recht hat...


      • Fingerabdrück war auch eher absehbar das es zum erfolg wird als 3d touch

        Ich bezweifle nicht das erfolglos sein wird, da apple es vermarktet und damit automatisch ein status symbol für dir zukunft wird

        Aber Fingerabdruck aus sicherheitlichen Gründen war einfach schlüssiger in der theorie, so kann meine freundin nicht einfach in meinen handy rum schnüffeln (aus reiner vertrauens basis, egal ob was zu verheimlichen wäre oder nicht)

        Aber 3d touch muss man mal bedienen, gerade weil doch auch jeder nen anders empfinden hat von druck

        Wie kann apple meinen zuckenden finger kompensieren...das muss man mal getestet haben

        Fingerabdruck ist ja, egal in welcher Funktionsweise gut

        Ob nun einfach auflegen, oder über nen sensor ziehen...
        Es funktioniert


  • Es gab mal eine Zeit, da hatten Computermäuse nur eine Taste. Heute unvorstellbar, genau so wird es hier gehen, der längere Druck auf das Display wird der rechtsklick für Smartphone und Tablet werden.


    • kurz drücken, länger drücken hat Android schon lange ....


      • Dänu, du verstehst einfach nicht, dass die DruckDAUER und die DruckINTENSITÄT nicht dasselbe sind, sondern grundverschiedene Konzepte, die grundverschiedenen Möglichkeiten eröffnen. Möchtest du in einem schnellen Egoshooter von DruckDAUER abhängig sein, um bspw. nachzuladen oder die Schussfrequenz oder das Lauftempo zu erhöhen?`Druckstärke ist einfach ein ganz anderes Konzept und reagiert fließend in Echtzeit.

        Gelöschter Account


      • Ich verstehe mehr als du denkst. denkst du ich bin blöd?


      • Dumm ist der, der dummes tut


      • Stephan! Ich seh schon, Du hast keinen Spiegel.
        Es ist nach dem Event von Apple einfach zu früh, um darüber so zu entscheiden, wie es der Fragenkatalog oben abietet. Das ist jetzt keine Sache von Dauer oder Intensität sondern eher die Erkenntnis, daß Neuerungen und technische Umsetzung nicht immer von allen Menschen in Gleicher Art angenommen werden.

        Mit Ballerspielen und Schussfrequenz hat die Erklärung in der Theorie jetzt aber dann doch einen Punkt erreicht, wo man mal in sich gehen sollte.

        Nicht jeder braucht alle Neuerungen und nicht jede Neuerung hat Einzug in den Alltag genommen.

        Ich habe das Event live betrachtet. War sehr überrascht. Aber ich will selbst sehen, wo und bei welchen Applikationen diese DruckDAUER funktioniert, wo sie einen Mehrwert darstellt und wo sie eher unnütz ist. Wo und bei welchen Anwendungen die DRUCKintensität wiederum einen Nutzen für mich darstellt und wo sie denn auch funktioniert, konnte ich auch im Event nicht herausfiltern. Alleine die Funktion, ein Bild durch DruckINTENSITÄT zum Livevideo zu erwecken erscheint mir eher als nett denn als dauerhafte Sensation.

        Noch ist ja garnicht klar, wie Systemweit diese Neuerung tatsächlich den Alltag bereichert. Die wenigen Beispiele aus dem Event sehen eher nach Multimedia-Bedienung aus. Also wohl mehr Freizeitgestaltung denn Arbeitseinsatz.

        Was letzteres anbelangt, da hat mich der Stift mehr beeindruckt als der DAUERdruck. Mit dem Stift kann man was entwickeln. Mit dem Druck womöglich nur Spaß haben.....


      •   12
        Gelöschter Account 11.09.2015 Link zum Kommentar

        Dänu..Hat es eben nicht schon lange ,sowas gibt es bei android noch nicht. Nichts vergleichbares


      • oder sagt:)


      • Doch Thomas bei Huawei.


      • Wer intensiver drückt, drückt auch automatisch länger.


  •   24
    Gelöschter Account 11.09.2015 Link zum Kommentar

    Ich kann (bisher) keinen Mehrwert durch diese Funktion erkennen.


  • Die Hersteller werden auf jeden Fall nachziehen, ob das sinnvoll ist sei dahingestellt


  • war huwei nicht sogar schneller damit :)

    außerdem ist das einfach der nächste logische Schritt.


    • Nein, war es nicht. Nur in Smartphones. Doch zu dem Zeitpunkt war schon klar, dass Apple, welches die Technologie zuvor schon in Apple Watch und MacBooks implementiert hatte, sie auch ins nächste iPhone bringt.


      • Unabhängig vom IPhone fand ich diesen Apple Pencil sehr innovativ.

        Es gibt seit Jahren die Notes von Samsung sowohl als Tablet wie auch als Phablet und die Feinabstimmung des S-Pen und die damit verbundenen Anwendungen. Wurde auch mit der Zeit immer ausgereifter.

        Aber das was die während der Keynote gezeigt haben mit diesem Apple Pencil hat mich echt umgehauen was die Haltung/Neigung die vermutliche Sensorik dahinter und auch Druck abgeht.

        Wenn Ihr von AndroitPit mal wieder über Stylus Themen schreibt, bitte bezieht das Thema Apple Pencil mit ein - etwa durch Vergleich oder so...

        Bin eingefleischter Samsung Fan. Aber ich befürchte / begrüße es das es in dem Feld endlich wirkliche Konkurenz für das Konzept S-Pen gibt. :-)

        adi


      • Das ist jetzt nicht dein Ernst oder? Samsung hat 99% dieser Funktionen schon im Note 3 perfektioniert. Apple versucht nun einfach mit den gleichen Funktionen 100$ mehr zu verdienen. Aber du hast Recht der Apple Pencile haut einen echt um wenn man weiß wie viel Mühe sich Samsung all die Jahre gemacht hat und man nun sehen muss wie Apple das alles von Samsung klaut und als ,,neu'' verkauft. Echt arm Apple.


  •   22
    Gelöschter Account 11.09.2015 Link zum Kommentar

    Hab ich leider noch nicht ausprobieren dürfen. Daher liegt es mir fern, darüber zu urteilen ,oder etwas zu bewerten, was ich noch nicht kenne. 😉


  • Es ist interessant, dass immer ausgerechnet die Experten für sowas sind, die es noch nie ausprobiert haben.


  • kurz drücken, länger drücken macht für mich das selbe, 3D Touch hört sich für mich nach Apple-Grössenwahn an ;)


    • Kurz drücken und länger drücken macht aber was anderes. 3D touch fügt 2 weitere ebenen hinzu.


      • im Endeffekt hat es (bis jetzt) die genau selbe funktion wie kurz/länger drücken

        Denis


      • Nein. Lange auf ein Icon auf dem Homescreen drücken macht was anderes wie ein fester druck.
        Und z.B. die Vorschau für Mails, fester druck -> Vorschau, noch fester drücken -> Email öffnet sich, nichtmehr drücken -> Vorschau schliesst sich.
        Was machst du dann mit lange drücken? Woher weiss das handy ob du die email nach der Vorschau öffnen willst oder nicht? Das würde mit besten gehen, fest drücken ist aber leichter zu merken und ich denk auch einfach mal intuitiver. Das werden wir dann wohl in einigen Jahren sehen ob es von anderen Herstellern übernommen wird.


      • Das was du uns hier erklären willst kann das iPhone gar nicht.


      • Guck dir doch mal paar Videos zum Thema 3D Touch an. Dann wirst du sehen dass es genau das und mehr kann.


    • Dänu, ich hab das Gefühl, du hast 3D Touch noch nicht wirklich verstanden.

      Gelöschter AccountHussein


      • Wenn ich sehe was du hier so zusammenschreibst, mal nicht auf diesen Text bezogen, denke ich ich verstehe schon genügend <;) Ich verstehe auch 3D Touch, aber ich sehe sogar 3D Touch.


      • Ich weiss ja nicht was du nimmst, aber gib mir was davon ab 😄


      • Danü du hast es noch nicht ausprobiert und redest einen Schwachsinn. 3D Touch ist das gleiche wie Force Touch und Force Touch funktioniert nunmal mit Druck.