Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Root lohnt sich einfach nicht mehr!
Community 3 Min Lesezeit 21 Kommentare

Root lohnt sich einfach nicht mehr!

Könnt Ihr Euch noch an die Zeit erinnern, in der fast jeder sein Smartphone gerootet und es bei Android irgendwie zum guten Ton gehört hat? Gefühlt hat man heutzutage damit aber mehr Einschränkungen als Vorteile, und in unseren Top-Community-Threads erfahrt Ihr auch warum.

5. YouTube Account gesperrt

Wurde Euch schon einmal vorübergehend der Account bei YouTube gesperrt? Der Mann von Sara hat sich ein neues Profilbild eingestellt, welches YouTube wohl nicht sehen wollte und nun seinen Account gesperrt hat. Auf Nachfrage beim Support kam bisher keine Antwort und natürlich würde er seinen Account gern wiederhaben. Vielleicht habt Ihr Erfahrungen? 

youtube dark
Ohne YouTube geht es nicht mehr! / © AndroidPIT

4. Samsung Galaxy S (GT-I9000) ohne funktionierende Recovery oder Software "retten"

Mit TWRP hat Handy-Nutzer ein Backup seines Galaxy S wiederherstellen wollen, doch dabei ging anscheinend etwas schief. Nur der Downloadmodus lies sich noch ansteuern und Odin hat hier irgendwie nicht geholfen. Mit der Hilfe unseres tollen Moderators Tim ging er auf die Suche und letztlich hat es mit einer älteren Version von Odin geklappt. Noch mal Glück gehabt! 

3. Können geschlossene Apps mit Kamera-Berechtigung mich fotografieren?

App-Berechtigungen sind immer wieder ein Thema, bei denen viele nur Fragezeichen über dem Kopf haben. Zwar wird man mittlerweile gefragt, ob man einer App bestimmte Rechte geben möchte, doch wann sind diese eigentlich berechtigt diese auch zu nutzen? F4MOU5 hat eine bekannte Selfie-App mit Kamera-Berechtigung und in der Aktivitätsübersicht ist diese auch ohne Benutzung aufgetaucht. Könnte die App ungewollt Fotos machen oder woran liegt das? 

2. Alexa-Sprachaufzeichnungen werden ausgewertet? Na und!

Letzte Woche war der Aufschrei groß und gefühlt jeder hat über die Auswertung der Alexa-Sprachdaten von Amazon geredet. Auch ich habe mir das Thema im Forum vorgenommen, doch kann ich eher nicht verstehen, warum sich die meisten über die Auswertung aufregen. Fraglicher finde ich die mögliche Zuordnung der Kunden zu den Sprachpaketen. Aber lest selbst!

amazon echo 02
Die Auswahl an Geräten mit Alexa ist groß! / © AndroidPIT

1. App´s starten nicht mit Root

Lohnt sich Root überhaupt noch? Holger hat das Problem, dass sich einige Apps und Spiele auf seinem Galaxy S3 mini mit Root nicht mehr öffnen lassen und hat nun bei Euch nach Hilfe gefragt. Es wurden einige Tools empfohlen, den Root zu verstecken, doch ist dies meist nur eine Zwischenlösung. Rootet Ihr Euer Smartphone noch oder sind Euch fehlerfrei funktionierende Apps wichtiger?

Wie fast immer möchte ich am Ende nicht nur an den wöchentlichen Kakao erinnern, sonder auch an unsere Kategorie der unbeantworteten Threads im Forum. Hier könnt Ihr immer jemanden finden, der sich über Eure Hilfe freut. Ich wünsche Euch jetzt aber natürlich noch ein schönes Osterfest und Dienstag dann einen guten Start in die neue Arbeitswoche.

 

Top-Kommentare der Community

  • borisku vor 1 Monat

    So eine bescheuerte Titelzeile hab ich schon lange nicht mehr gelesen! Root ist immer noch die einzige Möglichkeit, die volle Kontrolle über sein Android zu erlangen. Wers nicht braucht, solls halt lassen, ist schließlich oft auch mit einigen Anforderungen verbunden; und wer mit dem Handy seine Kontozugänge verwaltet, spielt nach meiner Ansicht russisch Roulette. Aber jedem das Seine!

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Ich finde den Titel passend gewählt. Er spiegelt natürlich meine Meinung wieder in Verbindung zu besagtem Thread. Du darfst aber auch eine andere haben. :)

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hi, Ab 2014 sind Handys komplizierter geworden. Hatte zu letzt meine Samsung S4 gerootet. Danach irgend wann kamm lineage. Leider weil Hersteller unterschiedliche CPU verwendet haben z.b. beim Samsung S4 i9500 einen anderen als beim S4 i9505 kamm nie für jedes Modell entsprechende offizielle Unterstützung. Danach wars vorbei hatte sogar meine Samsung S2 i9100 gebrickt. Kamera 📷 , Radio 📻 funzten nicht richtig. Auch Sicherheit war nicht da.


  • Das wird ja immer schlimmer hier, werden warlos Beiträge vom Forum Fast 1:1 zetiert, um das zu untermauern, Angst zu schüren....???

    Das ist doch bald ein verstoß gegen die DSGVO.

    Entsetzt Ich bin.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Hallo Holger,
      dieses Format der "Top 5" gibt es jetzt schon mehrere Jahre. Hier greifen wir immer die 5 beliebtesten Threads aus dem Forum auf und verbinden so unser Forum mit dem Magazin. :) Das hat nichts mit kopieren zu tun und ist auch kein Verstoß gegen die DSGVO.


  • Nicht jeder Android-User hat das Wissen sein Gerät zu rooten. Zudem finde ich die Aussage, dass man sein Smartphone rooten muss, absolut unverständlich.
    Es kann sein dass es früher einmal sinnvoll war sein Gerät zu rooten. Heute sind das aber nur noch eine handvoll Technikfreaks, die irgendwie Paranoia bekommen, wenn sie ihr Gerät nicht vollständig unter Kontrolle haben können. Der Normal-Anwender braucht das definitiv nicht.
    Ich erledige meine Angelegenheiten schon seit Ewigkeiten online. Wäre da nicht der Staat, der es noch nicht geschafft hat seine Post digital zu versenden, könnte ich meinen Briefkasten entsorgen. Wie ein Bank- oder Postschalter aussieht, weiss ich nur noch, weil ich (wenn es hoch kommt) vielleicht 1x oder 2x im Jahr da hin muss.
    So wie mein S9+ eingerichtet ist, mach ich mir über Sicherheit und Datenschutz keine grossen Gedanken. Ich weiss was ich an Apps installiert habe und nutze. Da ist nichts dabei, wovon ich nicht genau weiss was es darf und was nicht.
    Darum gilt für mich wie für viele andere auch: Rooten? Nein danke.


  • Ich Persöhlich finde das man sein Smartphone Rooten MUSS!
    Es geht nicht nur alleine um Bloatware etc.
    Es geht einfach darum das ich gerne meine geräte egal was ob Android iOS etc. Roote jailbreake etc.
    Nicht aus der perspektive ah Hacks ah Games etc "Gratis" NEIN ich habe halt gerne die volle kontrolle über meine Geräte daher habe ich als ich mir das Galaxy S9+ DOUS gekauft habe gleich ans WLAN Update auf Pie alles geupdated Systemsoftware etc. Gleich odin drau auf dem PC Galaxy ins Recovery und Magisk drauf so einfach ist das. Da das Galaxy S9 Facebook als Systemapp installiert hatte habe ich es gleich aus den tiefen der Schaltkreise rauseliminiert :) bei aller Liebe aber Facebook xD

    Tja und das Sicherer Ordner und Samsung Pass nicht mehr funktionieren Pfeift der hahn auch nicht nach
    Und Galaxy Health kann man mit einem simplen eingriff in das ROOT wieder zum laufen bekommen ;)
    Ich würde auch nen S10+ Oder nen Fold rooten aus der packung und Rooten fertig.
    Fazit: ROOT? Ja bitte !!!


    • Also, es ist auch möglich jedenfalls bei meinem Redmi Note 5 die "Bloatware" einfach zu deaktivieren per ADB, ist einfach, unkompliziert und geht auch ohne Root und man hat auch kein Risiko dabei, weil ein Werksreset vielleicht entstandene Systemfehler wieder rückgängig macht.


  • Was ein irreführender unsinniger und an den Haaren herbeigezogener Artikel. Bei mir wird nix wegen root gesperrt und die anderen unwahren Behauptungen treffen auch nicht zu. Dazu noch ein S3 oder 4 zu benutzen ist eh Sinnfrei, uralte Geräte, ohne root sind die sowieso nicht aktuell zu halten...


    • Also ich kann unter anderem diverse Banking Apps mit einem gerooteten Handy nicht nutzen. Seitdem roote ich nicht mehr.


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      @Ben: Wie wäre es mal mit positiveren Kommentaren, würde dir sicher auch gut tun. ;)
      Wie auch schon weiter unten geschrieben, spiegelt der Titel meine Meinung zu den Problemen mit besagtem Thread wieder. Jeder darf gern eine andere haben.


    • > ohne root sind die sowieso nicht aktuell zu halten...

      Stimmt nicht!

      Root ist für eine Custom ROM nicht notwendig! Um die Root-Dateien oder eine Cusom ROM installieren zu können, wird lediglich ein Custom Recovery benötigt.

      Um ein Custom Recovery installieren zu können, muss der Bootloader geöffnet werden.

      Rootet man die ROM und installiert sofort danach eine Custom ROM, hat man sich zuviel Arbeit gemacht, weil die zuvor installierten Root-Files durch den notwendigen Wipe ohnehin gelöscht sind. Da viele Custom ROMs pre-rooted sind, bemerkt das ein Script-Kiddie nur nicht.

      Es gibt aber Custom ROMS, die nicht pre-rooted sind (z.B. Lineage OS)


  • Schön Ostern noch allen 🍭😊🐰

    Ich hat noch nie ein Smartphone gerootet. Sehe da kein Sinn darin.
    Und zum Thema Onlinebanking auf dem Smartphone oder bezahlen mit dem Smartphone ... Nein danke.


  • Ich glaube kaum, dass das an Root liegt, sondern eher an der k*ck veralteten Hardware des S3 Minis.


  • So eine bescheuerte Titelzeile hab ich schon lange nicht mehr gelesen! Root ist immer noch die einzige Möglichkeit, die volle Kontrolle über sein Android zu erlangen. Wers nicht braucht, solls halt lassen, ist schließlich oft auch mit einigen Anforderungen verbunden; und wer mit dem Handy seine Kontozugänge verwaltet, spielt nach meiner Ansicht russisch Roulette. Aber jedem das Seine!


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ich finde den Titel passend gewählt. Er spiegelt natürlich meine Meinung wieder in Verbindung zu besagtem Thread. Du darfst aber auch eine andere haben. :)


      • Die Aussage ist ungefähr so sinnvoll wie: "Ein Auto lohnt sich nicht mehr" ... Das kommt doch immer drauf an, wer damit was macht. Wenn du wirklich dein Gerät unter Kontrolle haben willst, geht das nicht ohne root, wie du als ernstzunehmende Journalistin ja vermutlich weißt. Eine Komplettsicherung mit allen Einstellungen geht nur über ein Nandroid, und das geht nur mit root. Tiefgehende Eingriffe am Framework: Nur über Root ... Komplexe Eingriffe in das System: Nur über Root... Und da schreibt ihr: Root lohnt sich nicht mehr, weil ein paar Jungs ihre Spielchen nicht mehr ans Laufen kriegen? Wer Banking auf dem Handy macht, ist es in meinen Augen selbst schuld, das ist ein massives Sicherheitsrisiko. Für mich klingt die Überschrift nach "Influenzergeblubber" ohne wirklich bis in die Wurzel (Root) reichende Sachkenntnis.


      • Und welchen Casual Nutzer interessiert das?

        Root ist und war schon immer uninteressant für die breite Masse.

        Es ist aber doch toll das sich ein paar Freaks damit beschäftigen können, wenn sie Lust darauf haben.

        Der Aufwand und Mehrwert steht aber für einen durchschnittlichen Nutzer einfach nicht im Verhältnis.

        Das Galaxy S2 habe ich damals auch gern mit Odin geflasht um sein Potential zu entlocken... Aber inzwischen laufen selbst günstige Geräte angenehm. Und dank Android One muss man auch nicht mehr wegen lästiger Bloatware an der Software rumhantieren.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Die Aussage spiegelt meine Meinung wieder wie ich bereits sagte und über Autos denke ich das gleiche. ;) Liegt aber auch daran, dass ich in Potsdam lebe und in Berlin arbeite...da bräuchte ich mit Auto deutlich länger.
        Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Community-Artikel und keinen Testbericht. Meinungen sind hier also ganz normal.


    • Kommt darauf an wie aktuell dein OS aufm Smartphone ist.


  • Nein, lohnt sich nicht mehr. Damals hatte ich das nur für Titanium BU... Inzwischen richte ich einfach alles neu mit HiSuite ein, das klappt inzwischen super.


  • Interessante Themen wieder Schöne Ostertage noch