Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

60 Kommentare

Sony Xperia Z4 vs. Xperia Z3: Der Vergleich zeigt, warum wir das Z4 nicht vermissen müssen

Das Xperia Z4 wurde in Japan und vor allem für Japan vorgestellt. Doch in Europa müssen wir es nicht vermissen. Denn im direkten Vergleich zeigen sich Xperia Z3 und Xperia Z4 erneut verblüffend ähnlich.

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
6194 Teilnehmer
Xperia Z4 vs Z3 628
Das Update auf das Xperia Z4 (unten) würde sich nicht lohnen, selbst wenn es für uns als Nicht-Japaner zur Debatte stünde. / © ITmedia

Das Sony Xperia Z3 hat uns auf der IFA 2014 damit überrascht, wie wenig an ihm überraschend ist. In ihm steckt fast dieselbe Hardware wie in seinem nur sechs Monate älteren Vorgänger Z2, der inzwischen ein Preistipp für unter 400 Euro geworden ist. Das Z4 hätte dem Z3 nun fast dasselbe Schicksal beschert, und ein sehr gutes Smartphone als veraltet abgestempelt.

Xperia Z4 vs. Xperia Z3: Design und Verarbeitung

Dank einiger Pressevertreter, die beim Japan-Release des Xperia Z4 vor Ort waren, liegen echte, wenn auch nicht sehr schöne Vergleichsbilder von Xperia Z3 vs. Xperia Z4 vor. Diese zeigen, dass schon wieder nicht viel zu sehen ist. Sony hat an der gewohnten OmniBalance-Formsprache festgehalten. Die Verkleinerung des Gehäuses liegt im Nachkommabereich. Die Ecken wurden nun etwas kompakter gehalten und der metallische Rand des Gehäuses ist nicht mehr matt, sondern hat einen klaren Glanz.

xperia z4 side
Mehr Bling: Das Xperia Z4 gänzt mehr als das Z3. Aber nicht alles, was glänzt... Ihr wisst schon. / © ASCII
xperia z4 vs z3
Gleich und Gleich gesellt sich gern. Sony Xperia Z3 vs. Z4 gleichen sich schon wieder wie ein Ei dem anderen. / © mobiltelefon.ru

Am Display hat sich erneut rein gar nichts geändert; Größe und Auflösung sind bei 5,2 Zoll respektive 1.920 x 1.080 Pixeln geblieben.

sony xperia z3 hinten rückseite back
Die grandiose Hauptkamera des Z3 bleibt auch der vierten Generation erhalten. Die Selfie-Cam hingegen setzt neue Zeichen. / © ANDROIDPIT

Xperia Z4 vs. Xperia Z3: Kamera

Die grandiose 20,7-Megapixel-Knipse hat sich vom Xperia Z3 zum Xperia Z4 nicht verändert. Mehr Neuigkeiten gibt es aber von der Selfie-Kamera. Diese wurde von Sony endlich auf knapp über 5 Megapixel angehoben und soll bei schlechten Lichtverhältnissen noch immer brillieren. Das ist allerdings die einzige spürbare Verbesserung im Gegensatz zum Xperia Z3 und rechtfertigt kein Update. Zum Glück stellt Sony uns Europäer nicht vor die Wahl.

Xperia Z4 vs. Xperia Z3: Prozessor, RAM und Speicher

Nach zwei Generationen Snapdragon 801 gibt es endlich ein Update unter der Haube: Der Snapdragon 810 im Xperia Z4 hat doppelt so viele Kerne, dafür weniger Maximaltakt. Er soll im Vergleich zum Prozessor des Xperia Z3 Strom sparen und trotzdem schneller arbeiten. Mit ihm schließt das Xperia Z4 zu anderen Flaggschiffen wie dem LG G Flex 2 oder HTC One M9, aber nicht zum Galaxy S6 auf. Der RAM bleibt bei guten, aber unspannenden 3 GB und der Flash-Speicher wird jetzt auf 32 GB vereinheitlicht; was aber auch niemanden mehr beeindruckt.

Sony Xperia Z3 vs. Sony Xperia Z4: Technische Daten

  Sony Xperia Z3 Sony Xperia Z4
Abmessungen: 146,5 x 72,4 x 7,3 mm 146 x 72 x 6,9 mm
Gewicht: 152 g 144 g
Akkukapazität: 3100 mAh 2930 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll 5,2 Zoll
Display-Technologie: LCD LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (424 ppi) 1920 x 1080 Pixel (294 ppi)
Kamera vorne: 2,2 Megapixel 5,1 Megapixel
Kamera hinten: 20,7 Megapixel 20,7 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 4.4.4 - KitKat 5.0 - Lollipop
Benutzeroberfläche: Xperia UI Xperia UI
RAM: 3 GB 3 GB
Interner Speicher: 16 GB (D6603, D6653, D6633, D6643)
32 GB (D6616)
32 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 801 Qualcomm Snapdragon 810
Anzahl Kerne: 4 8
Max. Taktung: 2,5 GHz 2 GHz
Konnektivität: - (D6603)
HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0 (D6653, D6616, D6643)
HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.0 (D6633)

HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1

Xperia Z4 vs. Xperia Z3: Akku und Laufzeit

Der Akku des Xperia Z3 ist im Vergleich zum Z4 um 170 mAh größer. Denn zugunsten der (minimal) schlankeren Maße und des gesenkten Gewichtes wurde er im Z4 auf 2.930 mAh reduziert. Eventuell wird die Laufzeit trotzdem nicht darunter leiden, da Sony dem Xperia Z4 einen neueren Prozessor spendiert hat, der hoffentlich sparsamer Arbeitet als der Snapdragon 801 des Xperia Z3. Doch mit einem exklusiven Launch in Japan treibt uns das hierzulande ohnehin keine Schweißperlen auf die Stirn.

Xperia Z4 vs. Xperia Z3: Was kostet der Spaß?

Da man das Xperia Z4 hierzulande nicht kaufen kann, hält sich der Preis des Xperia Z3 recht stabil bei 469 Euro; zumindest verlangt Notebooks Billiger das derzeit. In dieser Preisregion gibt es bereits modernere und zum Teil auch interessantere Alternativen.

Wenn Ihr ein wirklich neues Smartphone sehen wollt, solltet Ihr entweder einen Blick auf das LG G4 (oder was bisher darüber bekannt ist), oder das tatsächlich erhältliche Huawei P8 werfen. Was Sony angeht, sitzen wir weiterhin auf dem Trockenen. Doch schon Ende Mai sollen wir hierzulande mit einem echten Novum aus Japan versorgt werden. Und damit macht Sony dann hoffentlich nicht denselben Fehler wie HTC mit dem One M9.

Top-Kommentare der Community

  • Marcel Kersten 31.01.2015

    Okay, könntet ihr in diesem Artikel, der meiner Meinung nach, so oder so schon schwachsinnig ist, wenigstens nicht falsche Informationen verbreiten.
    Der Snapdragon 805 ist EIN Quad-Core mit 4 Krait Kernen und nicht 2 Quad-Cores mit was weiß ich für Kernen. Außerdem besitzt der Snapdragon 810 2 Unterschiedliche Cluster und nicht 2 High Performance Cluster wie im Artikel beschrieben. Also sowas kann man von einem Vergleich zwischen zwei Handys wovon 1 gar nicht auf dem Markt ist wenigstens erwarten.

  • Florian 31.01.2015

    Sch....... Plaste fantaste! Hatte noch nie ein Problem mit meinem Glasphone, hab keine hülle oder bumper, nur zusätzliche Folien vorne und hinten. So lange es natürlich Leute gibt die unfähig sind vernünftig mit ihren Sachen umzugehen, was man da an 1 Sterne Bewertungen bei Amazon liest. Da geht doch glatt das Display kaputt weil man das Telefon auf eine Metall Gürtelschnalle wirft, oder Wasser undicht wenn man in Ägypten im Meer schwimmen geht.

  • Denis 31.01.2015

    Plastik? Dein ernst?

  • Tim 31.01.2015

    "Der 805er wäre etwas schwächer und besitzt zwei unterschiedliche Quadcore-Module; eines für hohe Leistung und eines für geringe Leistungsaufnahme. Der 810er mit zwei High-Performance-Modulen wird vermutlich in größeren Geräten zum Einsatz kommen als in einem 5-Zoll-Smartphone, um im größeren Chassis ausreichend gekühlt werden zu können."
    Kann es sein, das ihr da etwas vertauscht? Der 805er ist zum einen kein 64-Bit Prozessor und zum anderen ist er nur ein einzelner Quad-Core ^^ Ich nehme mal an ihr meintet den 808 und den 810er und nicht den 805er

  • Dänu 31.01.2015

    Das Z3 gehört noch immer zu den Top 3 besten Geräten aktuell, was soll man an diesem Gerät denn verbessern, ausser neue aktuellere Komponenten zu verbauen?
    Samsung hat selber erkannt dass Ihr Touchwiz einfach zu aufgepumpt ist, das ist schon mal gut. Auch bei der Materialwahl scheint sich was zu tun, nun müssen Sie nur noch am Design arbeiten.

60 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • ich bleib sony auf alle fälle treu....allein der support ist der hammer.....hab ein z eingeschickt, welches nach nem update nicht mehr ging(bildschirm blieb komplett schwarz)....habs donnerstag abgeschickt und samstag wars schon wieder da.....tutto completto überholt....und alles für lau.....hatte noch nicht mal versandkosten....samsung, apple & co kriegt das so bestimmt nicht hin


  • Freu mich schon auf das Z5😃


  • Blamage puur in mein Augen. Wollen mit den Z4 den minus wegmachen aber bringen so ein Schrott raus was nix neues hat und sich nix geändert hat. Wozu dann das Z4 wen es genauso wie das Z3 ist?. In diesem Jahr hat erstmal Samsung alles richtig gemacht und das sage ich obwohl ich selber ein Iphone 6 nutzer bin.


    • 2-L 24.04.2015 Link zum Kommentar

      Warum Blamage? Nur weil SONY nicht DEIN ganz privates Handy mit immer neuen Spielerchen baut?!

      Wir alle - auch ich - sind manchmal von der Marktwirtschaft verblendet und setzen neue Eigenschaften gelegentlich mit Qualität gleich...

      Es hat sich aus meiner Sicht sehr wohl etwas bei SONY geändert, aber es muss doch nicht das halbe Handy neu erfunden und umgekrempelt werden, wenn alles andere topp funktioniert. Und warum 10 neue Eigenschaften nur halbherzig entwickeln, als 2 bis 3 gründlich und mit bleibender Qualität?! Ich erinnere nur an viele groß beworbene Features diverser Hersteller, die inzwischen vor sich hin schlummern und keinen wirklich praktischen Wert haben, außer dass sie andere nicht haben (und sehr sehr oft auch überhaupt nicht vermissen).

      Vielleicht definiert SONY auch eine ganz andere Zielgruppe, als viele denken.

      Der Hype, es allen potentiellen Usern Recht zu machen, rächt sich aus meiner Sicht irgendwann fatal...


  • Das beste was Sony je gebaut hat ist die PS4


  • 2-L 22.04.2015 Link zum Kommentar

    Warum sollte man etwas, was einfach nur gut ist, unbedingt noch besser machen?
    Sehr viele Hersteller zeigen doch immer wieder, wie man Handys besser nicht verbessern sollte...
    Ich hab es persönlich lieber, wenn ich ein ausgereiftes Stück Technik bekomme, anstatt eines, welches hinterher immer wieder nachgebessert werden muss...

    Ja und das Geheimnis der klasse Akkulaufzeit des Z3 ist, dass Sony diesen aus meiner Sicht völlig sinnlosen Hype um ständig mehr HD nicht mit macht und ein jetzt schon definitiv brillantes Display nicht noch akkufressend zu irgendeinem XY-HD aufbläst, welches das menschliche Auge eh nicht mehr wahrnehmen kann.

    Sonys Innovation steckt meines Erachtens nach in klarer Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und Kontinuität!

    Ich halte auch das ständige Verlangen einiger User nach ständig neuen "innovativen" Handyfeatures bzw. -spielerchen für Große-Jungen-Poesie... Letztendlich bleibt solch ein Handy immer noch ein Telefon mit einigen netten Extras, die das Leben, die Information und die Kommunikation erleichtern. Und für ein paar Schnappschüsse ist es doch auch prima. Ich bin mir sicher, dass die allermeisten User, die immer neuen Spielerchen nur in Bruchteilen oder sogar gar nicht nutzen...

    Wie gesagt - ich habe vor 10 Jahren super Fotos mit meiner 3-MP-Kamera von Minolta gemacht, die sich heute noch immer nicht verstecken müssen. Wer braucht als Normaluser wirklich 20 MP?! Völlig überzogen und aus meiner Sicht nur Schw....längenpräsentation. Gute Fotos macht nämlich nicht die Kamera, sondern der Fotograf...


  • Sony macht so vieles richtig aber es niemanden recht mit ihren Geräten. Schon ironisch.

    Produktpflege check
    Design check
    Hardware check
    SD Karte check
    Keine übermäßige bloatware check

    Aber dennoch fehlt irgendwas


    • schlichtweg Begeisterung für ein neues Stück Technik. ...der *habenwill* Faktor fehlt.....


    •   32

      wechselbarer Akku ...das fehlt ...kratzfestes Glas ..besseren Lautsprecher...


      • @egal wenn dir das fehlt kauf dir doch ein outdoor handy: Stabil, verstärktes Glas, meist wechselbarer Akku , schlechte Lautsprecher haben die auch nicht


      •   32

        lg g4 oder note 4 ...die wissen wenigstens was die User wollen ;) also nix outdoor


  • Wollte mir das Z 2 kaufen habe es mir im Laden angeschaut muß aber leider sagen,das es total unhandlich ist und mit einer Hand von mir nicht bedienbar ist.


  •   26

    Finde das Z2 echt Top, und mich muss erst das Z5 oder Z6 überzeugen ;)

    Vielleicht will man ja mit Samsung aufschließen und geht zum ein-Jahres-Zyklus über, wenn S7 und Z7 raus sind.

    Spaß beiseite, ich finde Sony macht alles richtig. Kleine Änderungen, die funktionieren statt "riesen Innovationen", die im Endeffekt nur unausgereift und sinnlos sind.

    Über den Halbjahreszyklus lässt sich dennoch streiten.


  • Ich besitze Z3 und das teil ist der Hammer es läuft alles stabil,schnell und Flüssig.. Ganz ehrlich, es ist total egal welche Prozessor Z4 haben wird 805, 810,815 oder 820 schneller wird er nur auf Papier und Benchmarks sein..

    2-L


    • Es.


      • 2-L 23.04.2015 Link zum Kommentar

        Wie Recht du doch hast! Ich habe mit meinem Z3 aucxh alles, was ich brauche... Und ehrlich gesagt - letztendlich reichen doch schon weit weniger ausgestattete Handys für den normalen Alltagsgebrauch.


  •   26

    @Frank K.
    Habe das Z3c.
    Ich stimme Dir zu, was zumindest die Rückseite (z. B. Z3c) angeht. Es liegt sehr gut in der Hand und "klebt" förmlich an dieser - gegenteilig zu einigen Kommentaren, in denen behauptet wird, es rutscht aus der Hand. Es stimmt allerdings, dass es sich, auf schrägen, glatten Flächen "selbstständig" macht,was gar nicht so toll ist.
    Meine Frau hat ein iPhone 5s,ebenfalls mit Glasrückseite, welches auf glatten Flächen überhaupt nicht rutscht - mich würde interessieren, warum das so ist, bzw. wo die Unterschiede im Glas sind.

    Die "angenehmste" Oberfläche hatte, meiner Meinung nach, das N5 (gest. 2014 +), bei der der Kunststoff "aufgeschäumt" wurde (oder so ähnlich).


  • Zur Kernfrage des Artikels: Da der Unterschied Z2 zu Z3 marginal ausfiel und ich keine weiteren Features von Z3 zu Z4, außer Verbesserung in der Software erwarte (wie man diese Verbesserungen auch immer definieren mag), wünschte ich mir ein stabileres Gehäuse. Glas an Vorder- und Rückseite sind zwar sehr schick, aber bei einem Sturz auf harten Boden schaut man auf ein Mosaik. Das mag zwar künstlerisch ebenso anmutend sein, aber mir würde es nicht gefallen. Darum: Gehäuse tauschbar wie bei den inzwischen steinzeitlichen Handies (AKA Wechselgehäuse) oder nahezu unzerstörbares Gehäuse z. B. aus Adamantium und Display aus hochfestem transparenten Aluminium. Okay, die Materialien gibt es bisher nicht, aber man darf mal träumen dürfen und vom Hersteller erwarten, dass er mal ein wenig innovativer wird ;-)


    • 2-L 22.04.2015 Link zum Kommentar

      Glasmosik?! *schmunzel
      Schau Dir einfachal diverse Videos zur Extremnutzung des Z3 an und staune über dessen Glasfestigkeit...


  •   10

    freue mich schon auf die compact version


  • Ganz einfacher Schnack, alles unter 5,5" ist für MICH nicht interessant. Also Sony, am Z Ultra2 arbeiten 😇


  • Na ja, ich werde mir nach dem mangelhaften Z2 wohl kein Sony mehr holen. Die technischen Mängel waren zu zahlreich (katastrophale Sprachqualität, schlechter Empfang, Display blickwinkelabhängig, Blitz überstrahlt Kameralinse usw.). Ich traue Sony einfach kein ausgereiftes Produkt mehr zu.


    •   26

      @engländer
      Z3c?
      Es hat keinen der Mängel, die Du aufgeführt hast.
      Gleiches (z. B. Sprachqualität) kann Dir auch bei jedem anderen Hersteller passieren.
      Und-warum hast Du das Handy nicht reklamiert?


      • Es ging ums Z2. Genau diese Mängel hat es und noch einige mehr. Und wie soll man z.B. ein schlechtes Display reklamieren? Das geben die schon großzügigen deutsche Käuferrechte nicht her. Zumal wenn das Handy gerootet und DRM-befreit ist...


      •   26

        @engländer
        ... ich wollte eigentlich fragen ob das Z3/Z3c bzw. demnächst das Z4 keine Alternative wären?


    • Display blickwinkelabhängig?

      Ich schaue immer! senkrecht auf mein Handy. Und selbst 10 Grad Differenz werden beim Z2 kein schlechteres Bild machen, denke ich.


  • Schwaches update -.-
    vor einem halben Jahr wurde es hier noch gefeiert...


  • Auch wenn die HW sich immer schneller überholt....ein Zyklus von 6 Monaten rechtfertigt es dadurch nicht.Features und SW brauchen auch Zeit....hier zu überraschen wird sich eher lohnen.Denn gezeigt und erlebt wird nicht der Prozessor oder eine 2K-Auflösung.....darüber kann nur geredet werden oder besser ....angeben werden.


  • Leider gefällt mir die "überlegene Automatik" nicht, viele wollen einfach ein Foto machen. Bei Samsung/IPhone & Co klappt das super. Bei meinem Z1 gefällt sie mir nicht. ich kenne mich zwar etwas mit Fotografie aus und kann das ganze manuell einstellen. Aber viele haben einfach keinen Plan davon..


  • Ernsthaft??


  • Ganz ehrlich. Die Hardware ist immer noch den meisten Menschen ziemlich egal. Ich denke nicht, dass Sony aus der Krise herauskommt, wenn diese einfach 4 GB RAM in ihren Smartphones verbauen.

    Akku und Laufzeit sind bei Sony schon länger fortschrittlich, aber auch hier bringen geringfügige Verbesserungen nicht allzu viel.

    Die Kamera kann übrigens, wenn diese richtig benutzt wird, mehr als brillante Fotos erzeugen.

    Im Vergleich zum Z3 sollte sich Software seitig einiges ändern, mehr Konsistenz der Apps im Vergleich zu Googles Design Richtlinien. Neue Features einfügen usw.

    Gegebenfalls ein neues Außendesign gepaart mit der neuen Software. Das würde etwas Aufschwung bringen.


  • Sch....... Plaste fantaste! Hatte noch nie ein Problem mit meinem Glasphone, hab keine hülle oder bumper, nur zusätzliche Folien vorne und hinten. So lange es natürlich Leute gibt die unfähig sind vernünftig mit ihren Sachen umzugehen, was man da an 1 Sterne Bewertungen bei Amazon liest. Da geht doch glatt das Display kaputt weil man das Telefon auf eine Metall Gürtelschnalle wirft, oder Wasser undicht wenn man in Ägypten im Meer schwimmen geht.


  • scheise


  • Für mich sind bereits das XZ (ohne Zahl) und das XZU hardwareseitig ausreichend ausgestattet - auch wenn ich mich gegen 3 statt 2 GB RAM nicht wehren würde... Und die Gehäusegestaltung trifft meinen Geschmack auf den Punkt. Schlichte Eleganz, Understatement.

    Das für mich "perfekte" XZ4 wäre ein XZ4U mit 2 SIM Einschüben...


  • Das Design muss sich ändern , weg mit dem Glas hinten, lieber Plastik als Glas , sonst sieht es wieder genauso aus


    • Plastik? Dein ernst?


    • So sieht es aus.

      Weg mit der rutschigen, kalten und anfälligen Glasrückseite. Es geht nichts über eine Rückseite aus Soft Touch Kunststoff.
      Mit dem Z3 Tablet compact hat Sony ja schon gezeigt wie es richtig gemacht wird.

      Weg mit den Dreckfängerschlitzen auf der Frontseite. Die Front des Z2 sah deutlich besser aus.
      Dann noch die Kamera in die Gehäusemitte, die Ränder oben und unten reduzieren, et voilà - schon hat Sony ein Top Gerät am Markt.


      • Dann geht Sony vor allem nur noch mit einem Plastikbomber an den Start. Aber als ob es nun just davon nicht schon genügend gäbe.

        Was ich mich aber immer wieder Frage, was macht ihr mit den Geräten, als das die Gehäuse immer zu empfindlich sind? Schlagt ihr damit Nägel in die Wand?

        Ich für meinen Teil betrachte ein Mob.-Tel. als nicht besonders schützenswürdigen Gebrauchsgegenstände und habe dennoch, mit Ausnahme des Palm Prè (aus Plastik), noch keine Gehäuse- oder Displayschäden zu beklagen.


      • DH !!!!


  • Ich hoffe, das Sony allmählich mal das Updatet 5.0.x freigibt.


  • Die Japaner können es hat nicht, die sollen sich mal ein Beispiel an Huawei nehmen


  • Okay, könntet ihr in diesem Artikel, der meiner Meinung nach, so oder so schon schwachsinnig ist, wenigstens nicht falsche Informationen verbreiten.
    Der Snapdragon 805 ist EIN Quad-Core mit 4 Krait Kernen und nicht 2 Quad-Cores mit was weiß ich für Kernen. Außerdem besitzt der Snapdragon 810 2 Unterschiedliche Cluster und nicht 2 High Performance Cluster wie im Artikel beschrieben. Also sowas kann man von einem Vergleich zwischen zwei Handys wovon 1 gar nicht auf dem Markt ist wenigstens erwarten.


    • Korrekt, ist mir auch aufgefallen. Dachte, der Eric kennt sich damit aus...
      Wenn 4 GB, dann ist ein 64-Bitter zwingend. Und da gibt's in der High-End-Klasse für Sony wohl nur den 810. Die derzeitigen Mediateks mit 64 Bit nutzen 8x A53 mit einer Einsteiger-GPU.

      qualcomm.com/products/snapdragon/processors/810
      qualcomm.com/products/snapdragon/processors/805


      • Die aktuellen 32bit ARMs haben nen trick in ihrer Architektur womit auch mehr als 4Gbyte RAM möglich sind. Sie haben nämlich einen 40bit Adressbus. Somit wären 1TB RAM möglich, daher wäre es gar nicht so unwahrscheinlich das der 805er gewählt wird, wenn die Probleme mit 810 wahr sind


      • Könntet ihr das jetzt mal so langsam korrigieren?!


  • dat haben Sony und Samsung gemeinsam....Beide sind gezwungen mit ihren nächsten highend Ablegern ein spitzen Produkt zu liefern....und zwar in allen belangen..optisch wie auf software seite ansonsten sehe ich echt schwarz.... vorallem für Sony. ..!


    • Das Z3 gehört noch immer zu den Top 3 besten Geräten aktuell, was soll man an diesem Gerät denn verbessern, ausser neue aktuellere Komponenten zu verbauen?
      Samsung hat selber erkannt dass Ihr Touchwiz einfach zu aufgepumpt ist, das ist schon mal gut. Auch bei der Materialwahl scheint sich was zu tun, nun müssen Sie nur noch am Design arbeiten.


      • Tim 31.01.2015 Link zum Kommentar

        Das Z3 ist von der Hardware her z.B. quasi gar nicht vom Z2 zu unterscheiden und von der Optik her hat sich seit dem Z gar nichts getan.. Das muss sich unter anderem ändern..
        Und das mit Samsung und Design ist ja wie immer eine Geschmackssache ^^ mir gefiel das Design vom Alpha und Note 4 echt gut, das von den A's überhaupt nicht.. Bin einfach kein Unibody-Fan, schon gar nicht mit "Full-Alubody"..


    •   32

      sehe ich ähnlich nur das sony dieses jahr nicht von der ps4 gerettet wird ;) und aus den roten Zahlen kommt ...War mir aber klar...das z6 oder z7 wird wohl nicht mehr hergestellt ;)mit anderen worten "bye bye sony "


  • Tim 31.01.2015 Link zum Kommentar

    "Der 805er wäre etwas schwächer und besitzt zwei unterschiedliche Quadcore-Module; eines für hohe Leistung und eines für geringe Leistungsaufnahme. Der 810er mit zwei High-Performance-Modulen wird vermutlich in größeren Geräten zum Einsatz kommen als in einem 5-Zoll-Smartphone, um im größeren Chassis ausreichend gekühlt werden zu können."
    Kann es sein, das ihr da etwas vertauscht? Der 805er ist zum einen kein 64-Bit Prozessor und zum anderen ist er nur ein einzelner Quad-Core ^^ Ich nehme mal an ihr meintet den 808 und den 810er und nicht den 805er


    • Oha, gemeint waren natürlich die Snapdragons 815 und 820. Die 805 und 810 werden bis dahin schon fast überholt sein. Der 808er wäre allerdings auch eine Option.


    • DPW 24.04.2015 Link zum Kommentar

      Aber gerade der Snapdragon 810 wäre für mich ein Argument für das Z4 und gegen das Z3. Vorallem bei dem hohen Preis. Design ist für mich zumindest in gewissen Rahmen zweitrangig.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu