Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 mal geteilt 32 Kommentare

Sony Xperia Z2 im Test: Der Hattrick ist geglückt

Das Sony Xperia Z2 ist das dritte Sony-Flaggschiff binnen eines Jahres. Bei einer derart hohen Schlagzahl kann man keine großen Innovationen erwarten, doch mit dem Z2 ist Sony endlich ein durch und durch gutes Smartphone gelungen, das in einer Linie mit den Vorgängern steht, jedoch ohne deren Schwächen zu übernehmen. Warum das Z2 ein erstklassiges Smartphone ist und an welchen Stellen Sony nachgebessert hat, zeigt unser Testbericht. 

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 2440
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 746
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Bewertung

Pro

  • Design und Verarbeitung
  • Wasser- und staubgeschützt
  • Multimedia-Features
  • 4K-Videos

Contra

  • Gehäuse für kleinere Hände unhandlich

Sony Xperia Z2: Design und Verarbeitung

Sony hat mit seiner Xperia-Z-Linie ein Design mit hohem Wiedererkennungswert eingeführt und bleibt dem auch beim Z2 treu. Äußerlich unterscheidet es sich kaum vom direkten Vorgänger Z1, die Unterschiede liegen im Detail, genauer gesagt in Millimetern: Das Gehäue ist etwas schmaler, dafür leicht länger, die Ränder ums Display sind ebenfalls etwas schmaler geworden.

xperia z2 test 2
Erkennungsmerkmal des OmniBalance-Design von Sony: Der runde Power-Button. / © AndroidPIT

Auch die Farbgebung ist leicht anders: Während das Schwarz beim Xperia Z1 noch echtes Schwarz war, schimmert es beim Z2 bläulich. Die Lautsprecher sind beim Z2 als Stereolautsprecher an der Front angebracht, das Telefonmikrofon ist an der Unterseite hinter drei kleinen Lochbohrungen verborgen. Die Steckplätze für microSD- und Micro-SIM-Karte liegen wieder hinter Klappen, der Kopfhörerausgang ist wie beim Z1 frei zugänglich.

xperia z2 test 3
Das Telefonmikrofon an der Unterseite des Z2. / © AndroidPIT

Die Verarbeitung des Z2 ist tadellos, es wirkt stabil und robust, lose Teile gibt es nicht. Schwachstelle sind aber wie immer die Klappen, die bei häufiger Benutzung (was sich zumindest beim USB-Anschluss kaum vermeiden lässt) schnell mal verloren gehen können. Übrigens: Einen direkten Vergleich zum Xperia Z1 haben wir hier für Euch aufgestellt.    

Sony Xperia Z2: Display

Das Display ist Sony beim Z2 hervorragend gelungen. Wo es bei den Vorgängern noch an der Blickwinkelstabilität haperte, hat das Z2 aus jedem Winkel kräftige Farben und gute Kontraste, was vor allem bei grauen und schwarzen Farbflächen auffällt. Die Full-HD-Auflösung beschert dem 5,2-Zoll-Display eine Pixeldichte von rund 424 ppi, genug also für eine knackig scharfe Darstellung. 

xperia z2 test 5
Auch aus schrägen Blickwinkel hat das Z2 ein gutes Display. / © AndroidPIT

Sony Xperia Z2: Besonderheiten

Das Xperia Z2 ist wie seine Vorgänger gegen Wasser und Staub geschützt. Sony war der erste Hersteller, der dieses Feature gekonnt mit einem edlen Design verbunden und es in seiner Flaggschiff-Linie konsequent als Alleinstellungsmerkmal eingesetzt hat. Daneben zeichnet sich das Z2 auch durch seine Tauglichkeit als Multimedia-Gerät aus. Videos mit 4K-Auflösung können aufgenommen werden, Sound kann vom Smartphone via USB unverfälscht und unkomprimiert ausgegeben werden, zum Beispiel an einen Digital-Analog-Wandler (DAC).

Übrigens, ein nettes Detail ist die Benachrichtigungs-LED: Sie ist im oberen der beiden Stereolautsprecher untergebracht und wird so erst sichtbar, wenn eine Benachrichtigung eingeht.  

xperia z2 test 1
Dezent und schick: Die Benachrichtigungs-LED ist hinter dem Lautsprecher untergebracht. / © AndroidPIT

Sony Xperia Z2: Software

Sony hat seine Benutzeroberfläche optimiert und bietet im Z2 eine aufgeräumte, stilvolle Software, die sich nicht so stark vom puren Android absetzt, wie man es von Herstellern wie LG oder Samsung gewohnt ist. Der dezente Chic steht dem Z2 gut zu Gesicht und trägt zum hochwertigen Gesamteindruck bei. Größere Software-Extras wie Optionen zur Gestensteuerung sind beim Z2 kaum vorhanden, dafür bietet das Smartphone eine gute Einbindung in das Ökosystem von Sony.

xperia z2 screenshot test 1
Einstellungsmenü und App-Drawer mit Sidebar-Menü beim Xperia Z2. / © AndroidPIT

Hervorzuheben sind auch die eigenen Apps wie Walkman, Galerie oder Video, in denen sich Sony auf seine langjährige Multimedia-Erfahrung stützt und wirklich gut durchdachte Apps mit einer ganzen Reihe von nützlichen Funktionen anbietet. 

xperia z2 screenshot test 2
Die Benutzeroberfläche mit dem ausziehbaren Sidebar-Menü zieht sich bis in die Multimedia-Apps von Sony. Hier die Wlakman-App und einige Einstellungen zur Sound-Optimierung. / © AndroidPIT

Eine Bemerkung zu den Benachrichtigungstönen sei an dieser Stelle noch hinzugefügt: Obwohl die Lautstärke der Klingeltöne voll ausreichend ist, sind Benachrichtigungstöne auch bei voller Lautstärke sehr leise, sodass es schon mal vorkommen kann, dass man eine SMS oder E-Mail verpasst, wenn man sich nur auf die Benachrichtigungstöne verlässt. Hier kann hoffentlich ein Software-Update in naher Zukunft Abhilfe schaffen.

Sony Xperia Z2: Performance

Um es kurz zu machen: Die Performance des Z2 ist top. Der wieselflinke Prozessor macht in Zusammenarbeit mit dem großen Arbeitsspeicher einen Spitzenjob und zeigt auch bei anspruchsvolleren Aufgaben kein Anzeichen von Schwäche. Einziges Manko: Bei Videoaufnahmen im 4K-Modus wird das Gerät nach wenigen Minuten sehr heiß, was zum Abbruch der Aufnahme und zum Abschalten der Kamera führt (zur Meldung). Dieses Problem ist Sony bekannt, bisher scheint es aber noch keine Lösung dafür zu geben.   

Sony Xperia Z2: Kamera

Die Kamera des Z2 ist eine der besten auf dem aktuellen Android-Markt - zumindest, wenn man nach den reinen technischen Daten geht. In der Praxis reiht sich das Z2 im direkten Vergleich mit dem Galaxy S5 und dem HTC One (M8) in der Mitte ein, auch hier ist aber vor allem im Vergleich zu den Vorgänger-Modellen Z und Z1 eine deutliche Verbesserung zu erkennen. Auch die Kamera, nach der enttäuschenden Displayleistung die zweite Schwachstelle der Z-Reihe, kann beim Z2 also endlich überzeugen. Auf meinem Google+-Profil findet Ihr eine Reihe von Fotos, die die Fähigkeiten des Z2 illustrieren. Die Fotos aus dem Kamera-Vergleich findet Ihr hier

xperia z2 screenshot camera 8
Den beliebten Unschärfe-Effekt gibt es auch beim Xperia Z2. / © AndroidPIT

Sony Xperia Z2: Akku

Die Akkulaufzeit, ein ewiges Sorgenkind der Smartphone-Hersteller, ist beim Z2 kein wirkliches Problem mehr. Auch hier hat sich Sony deutlich verbessert. Während frühere Xperia-Modelle gerne als besonders schwachbrüstig galten, was die Ausdauer angeht, ist das Z2 mit einem 3.200-Millimaperestunden-Akku und effizientem Power-Management kräftig genug, um intensive Nutzungstage durchzustehen. Größte Schwachstelle ist auch hier die 4K-Aufnahme, die erheblich an der Akkulaufzeit saugt.

Im Praxiseinsatz zeigt sich, dass das Z2 einen Arbeitstag mit stetigem E-Mails checken, 30 Minuten Musik hören, 1 Stunde im Internet surfen, ein paar versendeten Nachrichten, ein paar Fotos im Modus "Überlegene Automatik" und 10 Minuten Gaming locker durch - von 8 Uhr morgens bis 21 Uhr hatte der Akku rund 40 Prozent Leistung verloren - bei normaler Nutzung sollte die Laufzeit also für 1,5 Tage locker ausreichen. 

Sony Xperia Z2: Technische Daten

Abmessungen: 146,8 x 73,3 x 8,2 mm
Gewicht: 163 g
Akkukapazität: 3200 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (294 ppi)
Kamera vorne: 2,2 Megapixel
Kamera hinten: 20,7 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 5.0.2 - Lollipop
Benutzeroberfläche: Xperia UI
RAM: 3 GB
Interner Speicher: 16 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 801
Anzahl Kerne: 4
Max. Taktung: 2,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0

Abschließendes Urteil

Endlich, möchte man sagen - endlich hat es Sony geschafft, ein Top-Smartphone herauszubringen, das kaum Anlass für Kritik bietet. Die Schwächen des Z und des Z1 sind Vergangenheit, beim Z2 stimmt fast alles. Nach wie vor ist das Gerät nicht gerade klein und für manchen sicher zu klobig, das harte Industriedesign ist Geschmackssache. Fakt ist aber, dass das Z2 als Smartphone-Gesamtpaket mit seiner starken Kamera, dem Schutz gegen Wasser und Staub, den Multimediafeatures und der topaktuellen Hardware zum Besten gehört, was dieses Jahr auf dem Android-Markt passieren wird.  

3 mal geteilt

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Max 13.08.2014 Link zum Kommentar

    Also ich habe bei meinem Z1 in 10 Monaten bereits die dritte Klappe! Das Problem ist, dass nach einiger Zeit mit dem USB Kabel, der Gummi bei mir so nachlässt, dass die Klappe von alleine wieder raus kommt. Wenn das dann in der Hosentasche passiert und ich das Handy raus hole, kann es durchaus vorkommen, dass die Klappe an der Hosentasche hängen bleibt und dann abgeht! Es muss nur der richtige Winkel sein, dann geht das ganz einfach.

    Einmal lag die Klappe sogar am nächsten Morgen bei mir im Bett. Da sie wohl angewinkelt war und irgendwie Druck auf die Klappe ausgeübt wurde, ging sie dann auch ab. Und nein, Ich habe nicht auf dem Handy geschlafen!

    Jetzt momentan habe ich auch ständig das Problem, dass normales reinstecken nicht ausreicht. Ich muss mir dem Finger immer mehrere Male über die Klappe streichen, bis sie ordentlich anliegt.

  • Endlich mal wieder ein gutes Smartphone welches die Stärken vom S5 und HTC M8 vereint
    nicht das grauslige Plastik Golfball Design vom S5 und trotzdem mit Wasser und Staub Festigkeit.. und guter Kamera
    Eindeutig ein Favorit für mein neues Handy dieses Jahr ausser das G3 könnte noch überzeugen welches aber mit seinen 5,5 Zoll eindeutig das Mass sprengt
    Ich bin selbst Samsung User seit längerer Zeit und daher sicher kein Sony Fanboy

    • Ich denke Du wirst nicht enttäuscht. War auch erst nicht der Sony Fan und wollte das Z nur um Cyanogenmod drauf zu spielen (da Sony der einzige Hersteller ist der das Offiziell ermöglicht und sogar die Community unterstützt). Aber die Integration des Systems hat mich begeistert. Da merkt man dass da alte Profis im Engineering Arbeiten die den Benutzer nicht aus dem Auge verloren haben.

  • ich finde den test nicht gut es wird mir zu viel schöngeredet,zb das der akuu auch beim gamen überhizt oder das sich bei dem spaltmassen sich dreck ansamelt und man ständig das handy reinigen muss weil man jeden fingerabdruck sieht!klingeltöne viel zu leise usw!Und das M8 zb läuft viel flüssiger als das Z2

  • Also zur akkulaufzeit der Vorgänger finde ich kann man sich nicht beklagen. Mein Z1 hält gut 1 1/2 Bis 2 Tage durch und ich nutze es extrem von früh um 6 Bis abend um 10 und hab auch genügend Hintergrundapps laufen. Wenn sony Dann nochmal im Z2 nachgelegt hat ist das extrem erstaunlich.

  • Was die Hitzeentwicklung bei 4K-Aufnahmen betrifft, steht Sony nicht allein da.
    So weit ich weiß, wird auch beim S5 die Aufnahme automatisch nach 5 Minuten beendet.

  • Ich habe mein Z seit über einem Jahr und kann nicht bestätigen, dass die Klappen abgehen.
    Wenn die Verlängerung meines Vertrages ansteht, ist das Z2 Topkandidat für mein nächstes Gerät. Allerdings erhält es sofort CyanogenMod.

    • weil "alle es nicht können" heißt für mich aber nicht, dass man es in der Bewertungsübersicht einfach weglässt, damit die negativ-Seite nicht so blöd aussieht ;)
      Denn viele schauen sich bloß diese kurz an und imo gehört es genau rechts neben das "+ 4k Videos..."

      edit: sorry, sollte eins drunter

  • Ich bin etwas irretiert...

    Zum einen wird die 4k Videokamera hervorgehoben zum anderen die Temperaturentwicklung mit 5 Minutenlimit hier nicht erwähnt.

    Hat Sony die Problematik doch so kurzfristig behoben oder war es für den Test nicht mehr relevant?

    •   17

      Steht doch alles da ;)

    • wird im Text erwähnt, schau noch einmal rein :-)

    • Ich habe in meinem Leben, noch nie ein Video gedreht, welches länger als 5 Minuten war.
      Am camcorder vielleicht, aber selten. Wird ohnehin zusammengeschnitten.

      Ausserdem schluckt 4K schon Speicher und Batterie :) da kannst nicht erwarten 15 min Clips durch zu drehen :D bei keinem Gerät.

    • weißt ich nicht, aber die 4k Funktion ist eh total sinnlos weil niemand ein abspielgerät für so etwas hat und außerdem sind das noch viel zu große Datenmengen

    • 4k hat bei Samsung auch ein 5 Minuten Limit. es wird aber nicht so beworben, weshalb sich keiner aufregt

  • Hatte heute beim Dealer meiner wahl dat Z2 mal innen händen,,,weil eine ja nicht ausreicht ;)

    mir persöhnlich schlichtweg zu gross .

    • Dann evtl. das XZ1 compact mal genauer ansehen. Ich habe es meiner Frau geschenkt und wir beide sind restlos davon begeistert.

  •   19

    Mir gefällt das Z2 sehr gut und ich bekäme es bei meinem Anbieter um 150 Euro . Hab mir den Test bei Connect angesehen und laut denen ist die Sende und Empfangsqualität schlecht .

    • Naja nicht ganz. Das kommt drauf an wie oder wo du häufig unterwegs bist. Wenn Du mehr in der Stadt unterwegs bist und somit fast durchgängig im 3G oder H+ unterwegs bist, bist Du mit dem Z2 super bedient. Wenn Du aber auf dem Land wohnst und sehr häufig mit GPRS und EDGE surfst bzw. dort auch immer erreichbar sein möchtest (also Telefonieren wie man das mit dem Handy macht ;-) ), dann ist das Z2 nicht das richtige. Entweder Du wartest dann noch etwas, nimmst das Z1 was im GPRS/EDGE/GSM Modus seine stärken hat oder aber nimmst ein anderes Smartphone das dort seine stärken hat (da gibt es aber nicht viele).
      EDIT: Antennentechnisch ist halt ein Metallrahmen eine Katastrophe, da läuft die Antennenoptimierung letzten Endes immer auf einen Kompromiss raus.
      EDIT2: Bei meinem Z1 kann ich aber durch geschicktes neigen oder anheben oder nur halten des Telefons an der gleichen Stelle deutlich bessere Empfangswerte erreichen. Da kann jetzt halt die Messmethode von Connect einfach nicht optimal zu sein (Handy an einen Kunstkopf geklebt - also es fehlt die in der Regel in der Realität vorhandene Hand, den Sony Ingeneuren würde ich zutrauen das sie das berücksichtigt haben). Auf jeden Fall habe ich mit meinem Z1 auch dort Empfang, wo sonst die Samsung Sx Besitzer trotz besserer Connect Messung keinen oder sehr schlechten Empfang haben,

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!