Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 73 mal geteilt 167 Kommentare

Nach dem Samsung-Debakel: Herstelleraufsätze, ja oder nein?

Samsung, Galaxy S3 und das KitKat-Update, das ist das zur Zeit am heißesten diskutierte Thema hier. Samsungs eigene Erklärung der Update-Verweigerung hat bewiesen, was manche noch immer gerne abtun: Herstelleraufsätze belasten das System. Im Lichte dieser jüngsten Ereignisse stellen wir uns also noch mal die Gretchenfrage.

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
3080 Teilnehmer
uis android
© Sony, Samsung, Google, HTC, LG, AndroidPIT

„Nun sag, wie hast du’s mit den Herstelleraufsätzen? Du bist ein herzlich guter Mann, allein ich glaub, du hältst nicht viel davon.“ So in etwa lautete Gretchens berühmter Ausspruch an Heinrich Faust in Goethes Meisterwerk.

Die Grundsatzfrage spaltet die Android-Nutzergemeinde, die ohnehin aufgeteilt ist in Freunde der verschiedenen Herstelleraufsätze (Textlinks führen zu Vergleichen mit Stock-Android) TouchWiz (Samsung), Sense (HTC), Optimus UI (LG), Xperia UI (Sony), Emotion UI (Huawei) und so weiter. Ein weiteres Lager vereint die Advokaten puren Androids, die Nexus-User.

Herstelleraufsätze bremsen das System...

TouchWiz wird wie keinem Zweiten der Vorwurf gemacht, überladen zu sein mit teils unnützen Features und endloser Bloatware. Aber natürlich gilt das zu verschiedenen Graden auch für andere. Diese Vorwürfe lassen Nutzer mit Herstellerloyalitäten häufig nicht gelten, dabei lassen sie sich nur schwer von der Hand weisen, wie der hier diskutierte Fall beweist. Ein Galaxy S3 mit Stock-Android hätte keinerlei Probleme mit KitKat. Dank TouchWiz Nature UX sieht die Sache jedoch anders aus. Vom Thema zeitlich verzögerte Updates will ich gar nicht anfangen, denn darum geht es hier nicht.

... und beschleunigen die Software-Entwicklung

Niemand wird bestreiten, dass Herstelleraufsätze teils innovative Features mit sich bringen. Tatsächlich sind vor allem sie es neben Launchern und Custom-ROMs, die die Software-Entwicklung vorantreiben, während Stock-Android eher selektiv nachzieht. Andererseits läuft nichts so sauber und stabil wie ein Nexus-Gerät. Das ist eine ganz logische Tatsache.
 

Daher würden wir gerne von Euch wissen: Herstelleraufsätze, ja oder nein? Bringen TouchWiz und Co. mehr Vor- oder Nachteile? Solltet Ihr einem bestimmten Aufsatz die Treue halten, erklärt in den Kommentaren bitte, warum. Verwechselt die Software dabei bitte nicht mit dem Gerät. Wenn Ihr, sagen wir, ein Galaxy S4 habt, aber lieber pures Android als TouchWiz auf ihm sehen würdet (oder es so hingebastelt habt - auch wenn das nicht ganz das Gleiche wie eine Google Play Edition ist), dann stimmt gegen Herstelleraufsätze ab, obwohl Ihr kein Nexus habt.

Welche Aussage trifft zu? "Herstelleraufsätze...
Ergebnisse anzeigen

Top-Kommentare der Community

  •   44
    Christoph V. 14.05.2014

    Herstelleraufsätze ja - Touchwiz nein.

  • forenuser 14.05.2014

    Android ist doch nur so erfolgreich, weil die Hersteller, mit gleichem Fundament, eigenständige Variationen auf den Markt bringen können.

    Was passiert, wenn alle Hersteller das gleiche bringen müssen sieht man bei Windows Phone sehr... "erfolgreich"...

  • Florian Guthörl 14.05.2014

    ich will die wahl haben ob vanilla oder hersteller-ui

  • Daniel E. 14.05.2014

    haha christoph ich geb dir recht :D

  • Michael P. 14.05.2014

    Schon lustig... alle fabulieren immer von der famosen Freiheit von Android (die sie ja auch durch das Flashen anderer ROMs auf ein Gerät auch selbst nutzen können, selbst wenn dieses mit einem Herstelleraufsatz geliefert wird), aber wenn die Hersteller die Freiheit nutzen ihre Geräte mit Extrasoftware/Aufsätzen zu versehen, dann wird rumgejammert. Freiheit bedeutet eben auch Vielfalt, und wenn man Vielfalt wünscht dann sollte man sich freuen dass es neben Geräten mit Stock-ROM auch solche mit HTC Sense, Samsung TouchWiz, etc. gibt, weil dies die Vielfalt des Angebots erhöht. Für die Puristen gibt es ja weiterhin auch gute und leistungsfähige Geräte mit Stock-ROM. Und wer "braucht kein Mensch" antwortet disqualifiziert sich sowieso gleich selbst - wer so überheblich und aufgeblasen ist, dass er glaubt seine Meinung sei für alle Menschen gültig, dessen Wort sollte man extrakritisch beäugen, da differenzierte Sichtweisen - die für die allermeisten Sachverhalte erforderlich sind - ihm offenbar fremd sind.

167 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Je mehr die Menschlein ,an etwas rum basteln können, umso mehr,sind sie unzufrieden.Das liegt in unserer Natur.

  • Für mich ist das Android OS wichtig. Ich bin nur an technisch optimalen Lösungen interessiert, die möglichst nahe an Android konstruiert sind. Dabei verwende ich ein 6" Display, da ich das Smartphone als mobilen Computer verwende. IPhone bietet da keine Alternative, da das Display zum mobilen Arbeiten zu klein ist.

  • Ich fände es sinnvoller dem nativen android mehr Funktionen zu geben, als schäbig programmierte Hersteller Aufsätze zu verwenden. Die meisten dieser Funktionen dienen eh nur zu Pr. Zwecken und sind ziemlich nuttzlos.

  • CSS 16.05.2014 Link zum Kommentar

    Ich bin da zwiegespalten ;) bei meinem Galaxy Tab 2 10.1 war die UI schrecklich...deshalb ist da jetzt auch CM11 drauf und das Ding rennt gefühlt doppelt so schnell (ohneOC) , mein LG G2 ist hingegen Stock und ohne Root. Hier find ich die Oberfläche super und ausgereift. Es läuft immer flüssig und bietet sehr nützliche Features. Eine UI ist also mMn nicht immer schlecht. Darf nur nich zu überladen sein.

    Aber eine Wahl wäre schon schön, deshalb fand ich den Schritt der Hersteller mit den Google Play Editions echt gut, sowas sollte öfter gemacht werden

  •   32

    Letztendlich sind UIs die QUALITÄTSBREMSE im Android. Monatelange Verzögerungen bei Updates, die Ursache der Fragmentierung. Nicht nur seitens des OS sondern auch der Apps. Schlecht angepasste Apps. Hersteller die schlecht laufende Updates durch den Druck zu früh veröffentlichen müssen. Obwohl Monate zu spät.
    Das ist eigentlich nicht die Basis wie mir einen Systemstandard vorstelle.
    Ohne drastische Eingriffe von Google ist das nicht zu lösen.

    Solange es nexus gibt solls mir fast egal sein. Ansonsten wird mal ein win oder iPhone.
    Das ist halt meine Sicht der Dinge mittlerweile.
    Und kein Samsung mehr. Sie hatten ihre Chance bei mir.
    Das nexus war vom OS eine Offenbarung gegenüber Samsung. Aber auch ich sehe gern mal was ich sehen will. Samsung verkörpert für mich rein vom OS das schlechteste was Android zu bieten hat. Wenn man es noch so nennen kann. Ist ja wenig übrig mehr von. Mehr kompatibel zum Playstore. Verkauft wirds trotzdem.

    Entscheiden muss jeder selber was wichtig ist.

    Als Debakel sehe ich das S3 nicht. Nicht schlechter als die anderen Hersteller nach der Zeit. Die UI hat am Ende nichts damit zu tun. Samsung hätte einfach sagen können ENDE.
    Ob UIs Sinn machen steht meiner Meinung nach nicht im Zusammenhang mit dem Support Ende vom S3. Ob UIs Sinn machen ist aber allemal zu besprechen.

  • Keine Herstelleraufsätze
    Pures Android mit der Option die Herstelleraufsätze über Playstire zu laden.

  • hallo kann man ein telekom branding entfernen lassen

  • Ich hatte bisher Sense, Xperia Ui und stock android und ich muss sagen Jede Ui hat was,aber wenn jedes gerät nur mit Stock Android ausgeliefert wird,das wäre ein bisschen Langweilig,denn die Herstelleraufsätze sorgen für etwas Abwechslung,das macht Android gegenüber anderen Betriebssystemenen einzigartig.

  • also ich find das einige Aufsätze nützlich sein können wie die emotion ui von huawei

  • @forenuser Wenn er die These aufstellt das alle Touchwiz nutzer dumm sind, so ist es wohl zu erwarten das etwas derartiges zurückkommt. Außerdem beleidigt man hier keinen und siezen erst recht nicht...

  • @Senior oder du zu dumm einzugestehen das touchwiz auch viele vorteile hat, ist nicht umsonst so beliebt

  • Die umfrage wäre viel interessanter wenn stände wer nutzt hersteller aufsätze

  • Mir gefällt der Herstelleraufsatz von Google am besten ;D

  • Hallo ,
    selber seit dem HTC Desire HD dabei und bin pro und contra HS...

    pro: vielfalt, abhebung, es gibt immer was "neues" zu entdecken

    contra: BW und ausbremsung des Systems und die Bugs die jeden Hersteller plagt weil alle versch. Suppen kochem statt eine aber dafür gibt es ja auch die szene ...

  •   38

    Kein normalen Mensch interessiert das, nur uns Communtiy. Deshalb werden Herstelleraufsätze immer bleiben, solange die Leute dumm genug sind und dieses überladene TouchWitz zu Kaufen.

    • Hast du nicht ein Note 3 ?

      •   38

        Ich war mal Dumm! Ja hatte eins ich weiß wovon ich rede! Samsung buuuuh PenTile =Augenkrebs.

      • Lässt sich nicht verallgemeinern. Ich habe keine Probleme mit der PenTile des Note. Sind nun meine Augen besser, weil sie mehr verkraften/kompensieren können, oder Deine weil sie Dinge sehen die mir nicht auffallen? ;) Daher: keiner ist dumm, nur weil er sich ein Samsung-Gerät kauft, auch Du nicht ;) Vielleicht ist der Käufer ja damit zufrieden, oder es ist genau das was er will, oder er konnte vorher noch nicht abschätzen, dass er unzufrieden sein würde? Dumm wäre nur, wenn jemand, der mit Samsung-Geräten unzufrieden ist, konsequent weiterhin Samsung-Geräte kaufte.

    • LOOL

    • Und alle, die mit Touchwiz keine Probleme haben sind demnach dumm?

      Wessen Geistes Kind sind Sie denn?

Zeige alle Kommentare
73 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!