Verfasst von:

Sony stellt Xperia SP und Xperia L vor

Verfasst von: Christiane Scherch — 18.03.2013

Nachdem das Xperia Z bisher ganz ordentlich abgeschnitten hat, erweitert Sony seine Produktlinie um zwei Smartphones der Mittelklasse: So stellte der japanische Elektronikriese heute offiziell das Xperia SP und das Xperia L vor. Was die neuen Geräte für technische Daten mitbringen, erfahrt Ihr hier.

SONY xperia SP L

Xperia SP

Mit seinem Aluminiumgehäuse dürfte das Xperia SP edel und gleichzeitig robust sein, das gewisse Extra und Alleinstellungsmerkmal ist die schmale LED-Leiste unter dem Display, die von vorne und hinten sichtbar ist. Die wechselnden Lichteffekte informieren den Nutzer über neue Nachrichten. Zudem passt das transparente Element die Beleuchtungsfarbe automatisch an dargestellte Fotos oder das ausgewählte Display-Design an. 

xperiasp2
© Sony

Besonders praktisch ist der “Glove Mode”, der die Touchscreen-Bedienung mit Handschuhen erlaubt. Auch die Kamera des Xperia SP macht etwas her, wenn die Angaben von Sony stimmen: So soll die 8-Megapixel-Optik (mit Exmor RS Sensor) innerhalb von einer Sekunde aus dem Standby-Modus startbereit sein. Zudem bringt die Kamera einen (Touch-) Autofokus und eine Gesichts- und Lächelerkennung mit.

xperiasp
 © Sony

App-technisch ist das neue Smartphone mit der Walkman-App mit 3D-Surround-Sound, einem Equalizer und Track-ID-Musikerkennung ausgestattet. Bluetooth 4.0, Micro-USB 2.0, MHL, HDMI-Ausgang und eine Headset-Buchse werden als Daten-Schnittstellen angeboten.

Technische Daten Xperia SP:

  • 4,6-Zoll-Display mit Mobile BRAVIA Engine 2 (1.280 x 720 Pixel)
  • 1,7 GHz schneller Dual-Core-Prozessor (Snapdragon S4 Plus von Qualcomm)
  • 1 GB RAM
  • interner Speicher: 8 GB
  • micro-SD-Kartenslot, erweiterbar um bis zu 64 GB
  • LTE
  • 8 Megapixel-Kamera mit 16-fachem Zoom
  • Hochkontrast-Foto- und Videofunktion mit Exmor RS Sensor
  • VGA-Front-Kamera
  • NFC
  • Gewicht: 155 g
  • Dicke: 9,9 mm
  • Akku: 2.370 mAh
  • Android 4.1 Jelly Bean
  • Farben: schwarz, weiß, rot

Sony Xperia L

Das etwas kleinere Xperia L bringt ganz ähnliche Multimedia-Features mit wie sein großer Bruder, auch wenn die Hardware etwas abgespeckt ist. So muss man hier mit einem Qualcomm-Prozessor mit 1 Gigahertz Rechenleistung auskommen. Bei den Datenschnittstellen wurden LTE, HDMI und MHL eingespart. Der Akku hält laut Sony mit 1.700 Milliamperestunden bis zu 498 Stunden im Standby durch.

Xperia L
© Sony

Technische Daten Sony Xperia L:

  • 4,3-Zoll-Display mit FWVGA-Auflösung (854 x 480 Pixel)
  • 1 GHz-Dual-Core-Prozessor (Snapdragon S4 Plus von Qualcomm)
  • 1 GB RAM
  • interner Speicher: 8 GB
  • microSD-Kartenslot, erweiterbar um bis zu 32 GB
  • 8 Megapixel-Kamera mit 4-fachem Digital-Zoom
  • Hochkontrast-Foto- und Videofunktion mit Exmor RS Sensor
  • VGA-Front-Kamera
  • NFC
  • Gewicht: 137 g
  • Dicke: 9,7 mm
  • Akku: 1.700 mAh
  • Android 4.1 Jelly Bean
  • Farben: schwarz, weiß, rot
xperia l gallery 02 1240x840 f91cc6ea5112f1be06aa168e404cdb62
© Sony

Die Geräte der neuesten Generation von Sony werden vorraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals 2013 auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Das Sony Xperia SP geht dann mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 419 Euro an den Start, das Xperia L dagegen für günstige 299 Euro.

Quelle: Sony

Christiane ist Android-Nutzerin der ersten Stunde und seitdem auch Samsung-Fan. Bevor sie bei AndroidPIT als Online-Redakteurin anfing, hat sie ihren Germanistik-Bachelor abgeschlossen und einige Semester Koreanisch gelernt. In ihrer Freizeit geht sie zum Bogenschießen in die Wildnis von Brandenburg.

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Michaela 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Ah ja...soweit mir bekannt ist wurde das erste Sony Handy 2012 vorgestellt - die Modelle davor waren - korrigiere mich wenn ich das falsch sehe - Sony Ericsson Geräte und die waren lange Zeit - auch da darf man mich gern korrigieren - Marktführend. Und ich hatte bisher noch NIE ein Gerät von Sony oder Sony Ericsson mit Software Fehler....bin wohl ein Glückskind.

    0
  • Mambo doodle 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Naja, an Softwarefehlern gibt es nichts zu Pauschalisieren. Die betreffen nunmal sämtliche Modelle einer Reihe...

    Das dies für fast alle Geräte der 2010er und 2011er Xperias gilt lässt sich recht gut an den überquellenden support-foren ablesen.

    0
  • Michaela 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Also mich persönlich hat Sony noch nie enttäuscht, wenn man mal davon absieht das mein jetziges Handy ( das Xperia T) sowas von langweilig ist - Designmässig kein Highlight und auch sonst recht unspektakulär. Ich finde man sollte nicht immer so pauschalisieren, Ausreisser und Fehlproduktionen gibt's bei fast allen Herstellern

    0
  • Simon F. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @Mambo
    Bei der 2010er Serie gab es in der Tat massive Softwareprobleme. Gelegentlich schlichen sich auch bei neueren Geräten Bugs ein. Diese wurden aber jeweils recht schnell gefixt.
    Einen Riss im Gehäuse hat mein Xperia mini pro auch, der wird auf einen von mehreren Stürzen zurückzuführen sein, die bei anderen Smartphones zum sofortigen Tod geführt hätten. Softwareprobleme kennt mein kleines nicht.
    Vieleicht habe ich ja einfach nur Glück.

    0
  • Mambo doodle 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @Simon F.
    Sowohl die Xperia Smartphones der 2010er als auch der 2011er Reihe waren allesamt weder robust noch zuverlässig. Die miserable update-Politik war dabei nur Nebensache!

    Ich erinnere nur ungern an plötzliche Risse im Gehäuse und eklatante Softwarefehler, wie eine defekte Benachrichtigungs-LED, Mono-Sound bei Videoaufnahmen, Bootloops etc. Und obwohl diese bugs z.T. bereits seit über einem Jahr bestehen und "minor-update"s mehrfach angekündigt wurden, ist seither rein gar nichts geschehen.
    Und nun sind schon die ersten Kunden der 2012er Modelle auf den Barrikaden, weil es ähnliche Probleme gibt... Ob das mit der neuen Serie anders sein wird!?

    Sony versteht es meisterhaft Kunden mit hohen Erwartungen zu locken und anschließend maßlos zu enttäuschen.

    0
  • Simon F. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Seit fast zwei Jahren kein Smartphone mit pro Zusatz mehr von Sony. Ich mag den Hersteller wirklich sehr. Die Geräte erwiesen sich stets als zuverlässig und robust. Ich rechne nicht mehr damit, dass mir Sony vor dem Blackberry Q10 einen entsprechenden Androiden mit Tastatur beschert. :(

    0
  • Peter 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Das SP wäre eigendlich ein klasse Mittelklasse Handy, jedoch ohne Dualsim nicht wirklich interessant.

    Ein längst vergessenes Future ist die Led für Benachrichtigungen. Ich und viele andere trauern diesem einfachen Ausstattungsmerkmal hinterher.

    Nun gibt es sie wieder(auch im ZL), prima Sony.

    0
  • User-Foto
    RAVibo 18.03.2013 Link zum Kommentar

    So müssen doch mal stylische Handys aussehen.... Doch wie siehts mit der Leistung aus... Passt auch.
    Lob an Sony
    Die Preise könnten aber etwas tiefer sein

    0
  • PeterShow 18.03.2013 Link zum Kommentar

    SP mit 16 GB intern wäre echt gut. Ob man aber jetzt Dualcore oder Quadcore in der Praxis bemerkt ist eine andere Frage... Die Größe ist so eine Sache. Ich finde das S3 auch schon fast zu groß aber zumindest die Grenze.....

    0
  • Daniel 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Das SP wäre ja nicht schlecht... Wenn es 16GB internet Speicher wären und vllt. ein Quadcore-Prozessor, dann wäre das mein nächstes Smartphone geworden.

    Schade das die Highend-Geräte auch immer mit einem HighEnd großem Display verbunden sind.

    0
  • PeterShow 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Das ist Xperia L ist schon ziemmlich schwach. Da würde ich mir eher das Xperia S kaufen. Das hat eine wesentlich bessere Auflösung. Allerdings keinen SD-Slot..

    Und das SP ist mit 8 GB Grundaustattung etwas mager. Sonst hört es sich nicht schlecht an..

    0
  • Marcel L. 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Schöne Geräte. Würde ich mir nicht kaufen, aber gefallen tun sie.

    0
  • mapatace 18.03.2013 Link zum Kommentar

    @Beck's, ist mir auch klar. Sind ja jetzt nicht die einzigen die in letzter Zeit auf dem Markt gekommen sind. Aber auch bei den anderen hatte ich sofort den Gedanken, für das Geld bekomme ich 1 Nexus, bei dem 2 Nexus u.s.w. Mir drängt dieser Vergleich jedenfalls auf.

    0
  • User-Foto
    Thorsten 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Das SP kann was werden genau wie das Z. Immer ausverkauft bei uns.

    0
  • Nils F. 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Ich finde schön, das Sony so interessante designs vorstellt. +1 Sony.

    0
  • Michaela 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Danke :-) Ich hatte im Sony Blog gelesen das die es nun doch nach Deutschland bringen wollten - daher hatte ich gehofft...! Na ja, das Jahr ist noch jung, werden bestimmt noch andere attraktive Geräte auf den Markt kommen.

    0
  • Sophia Brennecke
    • Admin
    • Staff
    18.03.2013 Link zum Kommentar

    @Michaela:

    Das ZL ist eine regionalspezifische Variante des Z und soll eigentlich nicht nach Deutschland kommen. Allerdings kann man es ab April bei The Phonehouse und Amazon erwerben.

    0
  • Michaela 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Ich hab mir das Video zu dem SP im Sonymobile Blog mal angeschaut - optisch ist das Gerät ein Hingucker - technisch sicherlich durchaus brauchbar - ich persönlich hätte mir aber lieber das ZL gewünscht, ob und wann das denn nun in Deutschland verfügbar sein wird, weiss wohl leider niemand so genau, oder?!

    0
  • Philipp 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Warum das Xperia SP einen größeren Akku als das Xperia Z?
    Xperia SP mit dual Core und 720P 4,6 Zoll Display (2370 mAh) vs Xperia Z mit quad Core und 1080p 5 Zoll Display (2330 mAh)

    0
  • Michael W. 18.03.2013 Link zum Kommentar

    Ich finde die Geräte echt hübsch und für das Mittelklasse Segment sind die Daten absolut Ok. Ich denke Sony ist auf dem richtigen Weg. Mal schauen was da noch kommt.

    0
Zeige alle Kommentare