Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Fernsehen ist nach wie vor der beliebteste Weg, Medien zu konsumieren. Und wie findet man sich ohne Fernsehmagazin zurecht? Kaum - und deshalb sind neben Fernsehzeitschriften auch Smartphones und Tablets praktisch, die euch ein virtuelles Fernsehmagazin wie das KLACK TV-Programm ermöglichen. Was die App bietet, klärt der heutige Test.

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 6466
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 9353
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Testgeräte

Samsung Galaxy Note 2
Android Version: 4.1.2
Root: Ja
Modifikationen: Nein

Samsung Galaxy Tab 10.1
Android Version: 4.0.4
Root: Ja
Modifikationen: Keine

Details zur App
Verwendbar ab: 2.1
Größe nach Installation: Ca. 2.5 MB
Ice Cream Sandwich bzw. Jellybean optimiert: Ja
Tablet-optimiert: Ja

Berechtigungen
Netzwerkkommunikation

Fazit zu den Berechtigungen
KLACK TV Programm benötigt ein Minimum an Berechtigungen - sehr gut!

Fernsehen ist ein Fixpunkt im Leben vieler Menschen. Nicht umsonst versuchen etwa Apple und Google, mit ihren Lösungen auch den sehr großen TV-Markt zu erobern. Auch Samsung und Co. setzen auf „Smart TVs“, die den Fernseher mit Internet, Apps und anderen Funktionen bereichern. Das „klassische“ Fernsehen, d.h. den Fernseher einzuschalten und fernzusehen, ist aber nach wie mit Abstand am weitesten verbreitet. Und da ist ein TV-Magazin eigentlich unverzichtbar. Praktisch, dass es die auch als Apps gibt! Was bietet das KLACK TV-Programm so?

  • MyKlack: Nach einer kurzen Registrierung kann man eine eigene Senderliste erstellen oder Alarme für bestimmte Sendungen einstellen.
  • Programm: Eine Liste mit aktuell laufenden Sendungen. Auswählen kann man entweder „Alle Sender“ oder „Meine Sender“.
  • Übersicht: Im Grunde wie „Programm“, nur werden die Sendungen auf einer Zeitlinie dargestellt und man kann durch horizontales Scrollen schneller zu bestimmten Zeitpunkten gehen. Das funktioniert echt klasse und ist sehr übersichtlich.
  • Sender: Eine Liste mit allen Sendern, deren Programm man nach der Auswahl auch ansehen kann.
  • Highlights: Eine Auswahl der Fernseh-Highlights des Tages. Hier findet man neben bekannten Spielfilmen und Serien immer wieder etwas, das man noch nicht kennt - das kann gut sein, um einmal „etwas Anderes“ zu entdecken.

Unter dem „+“-Button gelangt man noch zu einigen anderen Funktionen. Neben Impressum und Kontakt kann man hier die eigene Senderliste bearbeiten, Alarme für Sendungen einstellen, den TV-Planer einsehen und nach Genres suchen. Und welche Sender bietet das KLACK TV-Programm an? Auf jeden Fall mal so ziemlich alle, die man mit einer Satellitenschüssel bekommt - inklusive SKY und einiger Kabel-Sender wie National Geographic. Auch österreichische Sender sind in der App enthalten - sehr gut!

Fazit
KLACK TV Programm ist eine App die, bis auf wirklich ausgefallene Sender, eigentlich alles bietet was man zum Planen des Fernsehens benötigt, und das auch noch sehr bequem in einer interaktiven App.

Bildschirm & Bedienung

Das KLACK TV-Programm lässt sich gut und einfach bedienen. Die App ist gut designt, nur Kleinigkeiten könnte man noch verbessern: Die Buttons und das Logo wirken am hochauflösenden Display des Galaxy Note 2 leicht unscharf, und eine andere Schriftart wäre vermutlich etwas besser zu lesen - zu sehen bei der „Übersicht“. Insgesamt hat man mit dem KLACK TV Programm aber eine übersichtliche und gut zu bedienende App am Gerät.

Speed & Stabilität

Am Galaxy Tab 10.1 läuft das KLACK TV-Programm absolut problemlos, schnell und stabil - ebenso am Galaxy Note 2.

Preis / Leistung

Das KLACK TV-Programm ist kostenlos und werbefrei im AndroidPIT App Center und im Google Play Store erhältlich.

Screenshots

KLACK TV-Programm KLACK TV-Programm KLACK TV-Programm KLACK TV-Programm

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Schon seltsam, geht man auf "TV-Planer", behauotet er man solle in den Sendungsdetails bei "Merken" einen Haken setzen.
    Das Feld gibt es aber nicht!

    Interessant wäre eine App für einen 16h/d-7d/w-TV-Mensch, um das Programm mal zu visualisieren.
    Nein, es geht nicht um mich.....

  • On Air ist auch meine Empfehlung. Keine Registrierung für persönliche Listen z. B.. In der Übersicht auch viel mehr Sender auf einen Blick.

  • Hab gerade Prime Guide ausprobiert und muss sagen, obwohl ich seit Jahren Klack Fan bin, gefällt es mir besser...

  • Ich habe schon viele TV-Programm-Apps getestet, doch zur Zeit benutze ich "ON AIR - TV Programm" & finde diese auch sehr gut.

  • Klack lädt immer neu. Wie schon erwähnt wurde ist prime guide besser. Ist schneller, übersichtlicher, bietet mehr Informationen zu Sendungen und man braucht kein login um seine persönliche sender Reihenfolge zu erstellen.

    Ich hab immer Klack verwendet, seit heute prime guide.

  • "tiviko fernsehprogramm" lädt über wlan oder 3g das programm der ganzen woche runter und bietet es dann offline - wie das bei klack ist, habe ich entweder überlesen oder es steht nicht im test ...

  • Prime guide ist besser

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!