Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

So bekommt Ihr schneller Updates für Euer Huawei- und Honor-Smartphone

So bekommt Ihr schneller Updates für Euer Huawei- und Honor-Smartphone

Es ist manchmal frustrierend, wenn man Berichte ließt, dass für das eigene Smartphone ein neues, mit vielen neuen Features und Bugfixes gespicktes Update per OTA ausgeliefert wird, aber egal wie oft man den Software-Aktualisieren-Button auch drückt, es sich nicht zeigt. Für Huawei- und Honor-Smartphones gibt es mit Firmware Finder eine kleine App, mit der Ihr schneller an das neuste Android-Update für Euer Huawei- und Honor-Smartphone kommt. Was Ihr bei der Nutzung dieser App zu beachten habt, zeigen wir Euch in diesem Artikel. 

Wir alle kennen das Problem: Hersteller X kündigt ein Software-Update für das Smartphone an, das man selbst gerade nutzt. Schon fängt man an, in die Einstellungen zu gehen und auf den Software-Aktualisieren-Button zu hämmern. Manchmal dauert allerdings Tage und Wochen, bis das Update bei einem eintrifft. Doch es gibt einen Trick, oder besser gesagt eine App, um das Ganze zu beschleunigen.

Schnelle Android-Updates für Huawei und Honor-Smartphones dank Firmware Finder 

Wer ein Huawei- oder Honor-Smartphone besitzt, kann sich mit Hilfe einer App immer die aktuellste Firmware für das eigene Gerät herunterladen. Das geht sogar mit Smartphones von Huawei oder Honor, die man aus China importiert hat und diese eine chinesische Firmware besitzen. Zur Beruhigung vorweg: Die Software verlangt keine Root-Rechte oder einen entsperrten Bootloader. Außerdem ist es nahezu unmöglich, die falsche Version einer Firmware auf das Smartphone zu flashen. Trotzdem geschieht die Nutzung der App  selbstverständlich auf eigenes Risiko.

So installiert Ihr Software-Updates mit dem Firmware Finder for Huawei

Das manuelle Updaten mit Hilfe von Firmware Finder ist für geübte Nutzer relativ einfach. Man sollte zuvor aber ein Backup seines Smartphones vornehmen, es vollständig aufladen, mit einem schnellen WLAN verbunden sein und sich ausreichend Zeit für das ganze Prozedere reservieren. 

Im ersten Schritt ladet Ihr Euch den Firmware Finder for Huawei aus dem App Store herunter. Nach der Installation und dem erstmaligem Öffnen der App müsst Ihr den Haftungsausschluss sowie die Berechtigungen für die App bestätigen. Danach begrüßt Euch ein relativ simpel aufgebauter Bildschirm. 

In der Regel erkennt die App Euer Honor- oder Huawei-Smartphone selbstständig. Hat die App es aus irgendwelchen Gründen nicht erkannt, dann kann man das über das Plus-Zeichen auch manuell einfügen. Die Buildnummer entnehmt Ihr am besten über Einstellungen - System -Über das Telefon.

Firmware Finder 1
Kryptisch sind nur der Gerätename und die Firmware, aber man findet sich schnell zurecht. / © AndroidPIT

Die Buildnummern von Huawei- und Honor-Smartphones folgen immer einem festen Schema, wobei gerade den letzten Stellen immer die aktuelle Software-Version zugeordnet ist. So lautet zum Beispiel beim Honor View 10 die Buildnummer BKL-L09 8.0.0.160(C432) - die Software-Version ist entsprechend 8.0.0.

Richtige Firmware auswählen, verifizieren und herunterladen

Nach der Auswahl des entsprechenden Smartphones gelangt Ihr auf die nächste Ebene von Firmware Finder. Hier werden sämtliche aktuell auffindbare Firmwares für Euer Smartphone chronologisch angezeigt. Wählt nun die Firmware-Version aus, die Ihr installieren wollt. Danach gelangt Ihr auf die nächste Seite.

Hinter der ersten Zeile mit der Firmware-Bezeichnung, die Ihr zu vorausgewählt habt, befindet sich, wenn verfügbar, der Changelog von Huawei. Über Download ladet Ihr Euch alle zum Software-Update gehörenden Daten herunter. Wichtiger ist aber zunächst, dass Ihr über Check Firmware Access und dann With IMEI überprüfen lasst, ob die Firmware auch tatsächlich für Euer Smartphone mit der installierten Software gemacht ist. Manchmal benötigt man einen Zwischenschritt, um zur aktuellen EMUI-Version zu gelangen.

Firmware Finder 2
Keine Angst, es gibt einen Changelog und die Firmware wird verifiziert. / © AndroidPIT

Ist die heruntergeladene Firmware überprüft und für Euer Smartphone verifiziert worden, könnt Ihr über die Download-Funktion die Dateien herunterladen. Der Fortschrittsbalken für den Download befindet sich in der oberen Hälfte des Bildschirms und ist kreisförmig um das Logo des Programmierer-Teams angeordnet.

Update-Server per Proxy aufsetzen, Update ausführen und aufräumen

Ist der Download abgeschlossen, muss man nun dem Smartphone vorgaukeln, dass das Update von einem Server geladen wird. Dazu geht man in die WLAN-Einstellungen und drückt länger auf das WLAN-Netz, mit dem das Smartphone verbunden ist, geht auf Netzwerk ändern und trägt folgendes ein: 

  • Proxy-Hostname: localhost
  • Proxy-Port: 8080
Firmware Finder 3
Man muss dem Smartphone vorgaukeln, dass es mit einem Server verbunden ist. / © AndroidPIT

Speichert die Eingaben ab und wechselt wieder in Firmware Finder. Dort wählt Ihr die Option In-App Proxy und bestätigt das mit OK. Durch diese beiden Maßnahmen wird Firmware Finder zu einem Software-Update-Server. Geht Ihr jetzt wieder in die Systemaktualisierung in den System-Einstellungen zurück und löst eine Suche nach dem neusten Software-Update aus, begrüßt Euch das entsprechende Software-Update.

Sollte Firmware Finder aus unerfindlichen Gründen doch mal eine falsche Firmware heruntergeladen haben, dann verweigert spätestens jetzt Euer Huawei- oder Honor- Smartphone die Installation. Sind die Dateien alle korrekt, wird anstandslos das Update aufgespielt. 

Firmware Finder 4
Habt Ihr alles richtig gemacht, belohnt Euch die Software-Aktualisierung mit einer neuen Firmware. / © AndroidPIT

Nach dem Update solltet Ihr nicht vergessen, die Proxy Einstellungen aus den WLAN-Einstellungen zu entfernen. Tut Ihr das nicht, werdet Ihr keine Datenverbindungen in diesem WLAN-Netz aufbauen können.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tenten 11.02.2018

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es damals unter Symbian war. Wollte man da Software installieren, brauchte man auch ein Zertifikat, das es teilweise nur von obskuren chinesischen Seiten unter Angabe der IMEI gab. Und was ist passiert? Gar nichts. Man sollte langsam mal damit aufhören, alles was östlich von Deutschland liegt zu diskriminieren.

  • Jörg W. 11.02.2018

    Leute seid ihr im Update Wahn man kann doch wohl warten bis es normal angeboten wird !

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • "Speichert die Eingaben ab und wechselt wieder in Firmware Finder. Dort wählt Ihr die Option In-App Proxy und bestätigt das mit OK"
    Es gibt keine Option! Sinnlos hier Lebenszeit verschenkt!


  • Wie kann man die nervtötende Aufforderung zur Eingabe der Huawei Identität abschalten?


  • In-App-Proxy wird nicht mehr angeboten. Und die andere Variante über eRecovery ist mir zu heiß. Habe keine Lust, mir ggf. auch noch Probleme mit dem Router zu machen.

    BTW: Ich hatte ein automatisches Update bereits Mitte April während eines Griechenland-Aufenthalts runtergeladen, wollte es aber erst nach Rückkehr von der Reise installieren, um bei evtl. Problemen nicht ohne Smartphone dazustehen.
    Zu Hause meldete das Update, dass es nicht passend sei; und seitdem gibt's kein Update - ich sei auf dem aktuellen Stand.
    Meine Frau hat keine Probleme gehabt (auch Honor 9).

    Gibt's noch Hoffnung?


  • Sarah vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Sorry aber der Artikel ist veraltet. Die Methode funktioniert schon eine ganze Weile nicht mehr. Wahrscheinlich haben zu viele ihre Geräte zerstört und anschließend auf Garantie reparieren lassen wollen. Daher unterbindet Huawei das Selbstaufspielen immer mehr. 😢


  • Funzt irgendwie nicht so richtig...


  • mato vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Also bei meinem alten Huawei P8 habe ich über ein Jahr auf das Update gewartet.der Huawei Support musste es dreimal manuell anstoßen.


    Und nun mit dem p20 Lite warte ich wieder und warte und warte und warte und warte.

    Wenn ich mir die vorgehensweise die hier beschrieben sind anschauen kann ich nur jedem abraten. So ein tiefer Eingriff ins Internet ist nicht nur gefährlich sondern auch noch ziemlich bescheuert.

    Entweder macht das eine App für dich alleine oder es ist einfach zu hoch das Risiko.


    • Da ist gar nichts gefährlich zumal du nur nicht verstehst warum man "was" tut !


    • Sarah vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Falls du noch eine andere SIM-Karte hast, tausche die mal kurz aus. Ich habe den Eindruck, dass Updates über O2 schlechter kommen. Ansonsten besteht noch die Möglichkeit, auf einen Windows PC/Laptop Huawei HiSuite zu installieren und das Smartphone dann mittels Kabel zu verbinden. Normalerweise ist OTA schneller aber bei Problemen ist es einen Versuch wert.


  • KANN MIR BITTE JEMAND HELFEN? es klappt auf keine Art und Weise. Download geht noch. Habe auch beide Files. Komme aber nur in den Modus VOL+ , da kann ich nichts anwählen, unsere Einstellungen für den Router kann ich nicht ändern. Welche Möglichkeiten habe ich noch, bitte um dringende Hilfe, sitze schon 5 Stunden dran!


  • Also ich habe es aufgegeben nachzusehen, es gibt zwar Updates mit dem Firmware Finder nur leider keine für mein Honor 8 Pro. Was solls, mein Samsung N8 hat ja auch kein Update


  • Der Huawei Blog hat darüber schon letzte Woche einen Artikel gebracht.
    https://www.huaweiblog.de/software/tweaks/updates-mit-dem-firmware-finder-anleitung/


  •   37
    Gelöschter Account 12.02.2018 Link zum Kommentar

    Wer wirklich unbedingt Updates will ,kauft sich sicher kein Honor/Huawei ,sondern greift entweder zum teuren Pixel 2 ,oder die etwas billigere Variante aus der Nokia Familie bei Android ,oder greift gleich zu einem Apple iPhone .

    Oder man wartet bis es erscheint .

    Ich halte nicht viel von solche skurrilen Apps und Methoden das ich meinem Smartphone etwas vorgaukeln muss und wer weiß auf was sich diese App alles noch Zugriff verschafft ,auf meinem Smartphone ?


  • Geht das auch mit ein Samsung mit eine andere app oder so


  • Moin, genau, lass sie doch :-) Software von einem russischen Server auf ein chinesisches Handy u. noch die IMEI bekannt geben.


    • Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es damals unter Symbian war. Wollte man da Software installieren, brauchte man auch ein Zertifikat, das es teilweise nur von obskuren chinesischen Seiten unter Angabe der IMEI gab. Und was ist passiert? Gar nichts. Man sollte langsam mal damit aufhören, alles was östlich von Deutschland liegt zu diskriminieren.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
[Error]