Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
222 mal geteilt 65 Kommentare

So bekommt Ihr 50 GB Highspeed-Internet für 10 Euro

50 GB Internet für zehn Euro? Das wäre ja billiger als in Finnland. Eine Tarifoption im Reise-Tarif Base Go ermöglicht es Kunden schon seit geraumer Zeit, beim mobilen Surfen richtig zu sparen. Wir erklären Euch, was man dafür beachten muss.

Hello Moto oder Hello Motorola?

Wähle Moto Z oder Motorola Milestone.

VS
  • 1344
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z
  • 1270
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Milestone

Deutsche Mobilfunktarife gelten zu den teuersten der Welt. An wenigen Orten bekommt man so wenig High-Speed-Volumen fürs Geld. In Finnland hingegen sind 50 GB für 35 Euro pro Monat drin. Doch schon länger gibt es in Deutschland einen geheimen Weg zu unglaublich günstigem High-Speed-Volumen. Da würden sogar die Finnen neidisch werden.

Was Ihr dafür braucht, ist ein Base-Go-Urlaubspaket mit der Internet-Plus-Option aus einem originalen Base-Shop. Das Paket kostet beim ersten Kaufen 30 Euro und beinhaltet eine SIM-Karte. Lasst Euch nicht davon irritieren, dass es sich um ein Roaming-Angebot handelt. Die Karte funktioniert astrein im deutschen Mobilfunknetz von E-Plus/Telefónica. Auch der LTE-Zugang mit maximal 42 Mbit/s ist Euch gewährt, sofern Ihr in einer großen Stadt seid.

Um also an die 50 GB High-Speed-Volumen zu kommen, soll man sich das Internet Paket Plus abonnieren. Es kostet monatlich nur zehn Euro. Das nötige Guthaben könnt Ihr bei Aldi kaufen. Im folgenden Video wird Euch der Vorgang genauer beschrieben:

Vlogger 83metoo erklärt uns, dass es diese Option noch heute zu kaufen gebe; auch für Neukunden. Unser Leser Corr Oner habe sie aktuell in Benutzung und er ist sehr zufrieden damit.

50 GB für zehn Euro; wo ist der Haken?

Dass SMS und Gesprächsminuten je 15 Cent kosten, ist etwas happig. Das ist aber angesichts des extrem günstigen High-Speed-Volumens zu verschmerzen. Das größere Problem des Base-Go-Urlaubspakets ist seine Beschränkung auf wenige Deutsche Städte.

Nur in Erfurt, Dresden oder Kassel gibt es SIM-Karten, mit denen sich Online das Internet Paket Plus abonnieren lässt. So ist bei eBay eine Art Graumarkt entstanden, in dem diese Karten gehandelt werden. Teilweise wechseln sie für über 100 Euro den Besitzer.

Bei Android-Hilfe hat sich ein großer Thread gebildet, in dem im Laufe der vergangenen zwei Jahre etliche Fragen zu dem Thema abgehandelt wurden. Es scheint sich bei dem Tarif tatsächlich um ein legitimes und etabliertes Angebot zu handeln. Jedoch konnten wir es noch nicht persönlich überprüfen.

Bei der Aktivierung sollt Ihr laut dem oben genannten Hilfethread einen Hinweis beachten: "Die 50 GB Flat ist seit dem 30.9.2014 nicht mehr einfach zu aktivieren. Es muss zuvor das Urlaubspaket im Ausland verbraucht werden (oder 30 Tage gewartet werden). Erst dann steht die Option zur Verfügung."

Ein dokumentierter, geglückter Versuch datiert auf März 2014. Chris Lietze schreibt dasselbe, was auch im Video schon versprochen wurde: Nach Buchen des Datenpakets konnte er mit seiner SIM-Karte (aus Berlin) das günstige High-Speed-Volumen nutzen.

Ein viel dringenderes Problem ist, dass das Angebot sehr limitiert ist. Denn Base-Shops sterben aus, wie Golem schon im Mai berichtete. Als Telefónica E-Plus und O2 zu vereinen begann, zeichnete sich schnell ab, dass es Base nicht mehr lange geben würde. Bestandskunden hingegen sollten nicht darunter leiden. Damit wird es immer schwieriger, an die besagten SIM-Karten zu kommen.

Diskutiert es also gerne und teilt Erfahrungen, aber nehmt all die gesammelten Hinweise nicht für bare Münze.

65 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hallo ihr Lieben,

    wer möchte zum Betreiben des Freifunkknotens in Königsee-Rottenbach sein "Base Go Urlaubspaket mit 50 oder 100 GB LTE Internetzugang abtreten.

    Gerne auch andere Möglichkeiten anbieten um das Ziel günstig und zuverlässig zu erreichen, Diskretion wird zugesichert.

    Der Knoten wird via Wlan von einer Stelle aus betrieben an dem es kein Festnetz verfügbar ist, es soll aber möglichst künftig Internet zusätzlich eingespeist werden, damit der Rest der Welt nicht ausgeschlossen wird.

    eMail: ******
    Herzlich
    Wolfshut

    ---
    E-Mail aus Spamschutz entfernt

  • Luca vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Weiß jemand ob man das ganze mit einem mobilen WLAN Router verknüpfen kann?

    • Ja das geht mit jeden router der min g3 unterstützt. g4 lte ist seit ende juni nicht mehr aber es ist immer noch 21,6 mb speed sowie 10 euro für je 30 tage mit 50 gb

  • Anis vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Hi, habe gestern und heute sehr viele Ex-Base-Shops und O2-Shops in München abgeklappert. Leider sind die Base Go Pakete nicht mehr verfügbar gewesen. Weiß jemand ob und in welchem Shop es noch so ein Urlaubspaket zum kaufen gibt? Kann auch eine andere Stadt sein, z.B Stuttgart, Erfurt, Köln.

    • bei ebay bekommst du noch gebrauchte die aktiv sind. habe dort auch eins letzten monat gekauft für 333 euro so teuer und mehr sind die da. nach umschreiben bekommst die dann von verkäufer. achte drauf nur ein vertrauenswürdigen käufer zu nehmen.

  • Hab ich das richtig verstanden: Kann man Datenvolumen im Ausland verbrauchen?

  • echt eine feine Sache mit einem dual Sim Handy.Gibt es in jedem Base Shop die Karte?

  • Das Thema BaseGo geistert schon seit September 2013 auf verschiedenen Mobilfunk-Foren herum.
    Das es geht, ist immer wieder umstritten. Die Hürden sind einfach zu groß.
    Wenn man 50GB für 10 Euro als Übergang bei Wohnungswechsel braucht, dann war es und ist es womöglich eine feine Sache. Die Frage, ob man für ein Smartphone 50GB als dauerhafte Größenordnung benötigt, stellt sich in so einem Anwendungsszenario nicht. Aber man darf sich schon Gedanken machen, wann man ausserhalb einer solchen Notlösung dann mit Smartphone und 50GB was wozu wofür anfängt.

    • Seh ich genauso. Fürs Smartphone viel zu viel und für daheim viel zu wenig. Ein paar Stunden YouTube und die 50 GB sind verheizt. Brauche daheim durchschnittlich mehrere hundert GB. Ich bin mit 2GB momentan absolut zufrieden. Man muss gar nicht mehr darauf achten, ich streame massenweise Spotify auch mal YouTube und es hat bisher immer gereicht. Die 2GB bekomm ich mit all net flat für 20€ von your fon monatlich kündbar. Was will man mehr?

      • So ein Unsinn. Wie kann eine höhere GB Verfügbarkeit zuviel sein? Wünschte mir es gäbe auch für Smartphones "echte" Flatrates. Und gerade für Leute auf dem Land kann bei fehlendem DSL eine 50GB Flat eine echte Alternative sein...

      • Da liegt aber der Irrtum. Das Base Go wird ja nicht umsonst nur in wenigen Städten angeboten! Ich hätte mir die Sohlen abgelaufen, um an so ein Paket zu kommen..... wenn da mehr als EDGE bei mir auf dem Land möglich wäre!
        50GB mit EDGE kann man kaufen, gebrauchen kann man sie aber nicht.

        Gute LTE-Verfügbarkeit im E-Netz ist auf dem Land leider Fehlanzeige.
        Natürlich nimmt man gerne für 10.-€ 50GB mit, wenn man sie nutzen kann. Denn für 15.-€ bekommt man ansonsten anderswo ja nicht einmal 5GB.

      • Das mag bei Dir so sein, in anderen Gegenden sieht es aber anders aus. Nutze selbst das O2 Netz. Durch das Roaming Abkommen mit Eplus sollte die Abdeckung aber bei beiden gleich sein. Hiermit habe ich schon oft die Erfahrung gemacht, dass die Abdeckung gar nicht so übel ist. Bestes Beispiel: Bei uns in der Straße (Großstadt) liegt nur eine DSL 2000 Leitung. Da bin ich mit O2 und LTE um einiges schneller. Bei Freunden in einem Dorf im Taunus haben alle Netze nur EDGE. Ausnahme Eplus. Immerhin UMTS. Im Urlaub an der Nordsee ebenfalls LTE Abdeckung. DSL lag in dem Dorf keins. Alles nur Beispiele aus 2015...

      • Doch, bei Fonic, aber mehr geht wohl in diesem Lande nicht

      • Doch bei Fonic, aber mehr geht wohl auch nicht hier

    • ein mobilen router , also mit smard phone kannst du als wlan router benutzen und so dein wlan schleptop oder wlan pc ( evtl. adapter wlan aufrüsten für 15 euros) dann kannst alles usen mit internet!!

  • Ich habe Fonic dies reicht mit 200mb komme ich gut hin und die Netzabdeckung ist auch gut, wechselt dann automatisch ins andere Netz wenn O2 nicht geht und wenn ich was möchte rufe ich an anstatt 3h zu schreiben. Deutschland hinkt halt dem Rest der Welt, mit dem einfachsten hinterher, Bürokratenland.

  • Wofür brauche ich 50 GB ? Komme maximal auf 150 MB.
    Was machen die Leute mit ihren Phones ?

    • Zum Beispiel unterwegs streamen von Musik und Videos, da kommt im Monat schon einiges zusamm wenn man es so richtig übertreibt, aber 50 GB dann doch nicht... :D

      • Musik habe ich auf dem Smartphone oder kann auch per USB OTG zugreifen und Filme lassen sich z. B. bei Amazon Prime herunterladen zum offline schauen genauso wie bei Netzkino. Wofür benötigt man soviel GB im Alltag? ¿? Und im Straßenverkehr immer die Augen offen halten und streamen... braucht man nicht wirklich.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!