Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 226 mal geteilt 29 Kommentare

Happy End: Samsung Galaxy Note 5 kommt wohl doch nach Europa

Als im August 2015 Samsung das Galaxy Note 5 zusammen mit dem S6 Edge+ vorstellte, schockten die Koreaner eingefleischte Note-Fans mit der Nachricht, dass das Note 5 nicht in Europa verkauft wird. Jetzt gibt es erste Nachrichten, dass Samsung das Vorzeige-Phablet mit dem S-Pen doch nach Europa bringen will

Traurige Note-Fans können wieder lachen, denn laut den Quellen des rumänischen Techblog Gadget-Talk scheint Samsung auf Druck von europäischen Netzbetreibern das Galaxy Note 5 doch noch nach Europa zu bringen. Zwar soll das nicht mehr in 2015 stattfinden, aber immerhin vermelden die Quellen des Blogs, dass im Januar 2016 es soweit sein soll.

Das wäre ein komplette Abkehr der eigentlichen Strategie, aber schon in unserem Interview während des Samsung Unpacked Events im August ließ Samsungs Produkt Manager Patrick Pfaff durchblicken, dass das Phablet unter gewissen Umständen doch nach Europa kommen könnte. Diese Umstände sind wohl jetzt eingetreten und der europäische Markt ist bereit für das Galaxy Note 5. 

Einen Europastart für das Note 5, sei es auch nur über Netzbetreiber, würde im Januar aber wenig Sinn machen, denn dieser Monat ist nicht der Umsatzstärkste im Jahr. Logischer wäre natürlich, wenn noch im Dezember 2015 die Ankündigung seitens Samsung kommt. Dann würden Samsungs Partner noch das Weihnachtsgeschäft mitnehmen können. 

Wer sich für das Samsung Galaxy Note 5 interessiert, findet hier unseren ausführlichen Test

Quelle: Gadget Talk

226 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tim 15.10.2015

    Muss man so und so sehen. Schließlich sind 95% der Android-Apps absoluter Schrott, also kein wirklicher Verlust

  • Daniel Meyn 15.10.2015

    Traurige Note-Fans können weiter heulen, weil es keinen würdigen Nachfolger gibt...

  • hnb 15.10.2015

    Samsung hat das Note kaputt designt,wohl deshalb um ihr 6'er + zu pushen, denn anders kann ich mir die Entscheidung mit dem knappen internen Speicher trotz Verzicht des externen Speichers beim Note 5 nicht erklären.
    Nun scheint es aber trotz allem Hype so zu sein das die Verkaufszahlen für das 6'er nicht so ausfallen wie erhofft und nun wird das 5'er eben nachgeschoben, "natürlich nur" auf Druck von wichtigen Partnern...ja ne ist klar, man muß ja nun einen Grund angeben und will nicht sein Gesicht verlieren.

    Aber Samsung wie oder warum auch immer, diese Entscheidung bringt nichts mehr, ein Happyend wird auch nicht stattfinden, nicht mit diesem neuen 5'er "Krüppel-Note"... so ein Note als Nachfolger möchte vermutlich kein Note 3 oder 4 Nutzer mehr, die meisten von denen werden sich bei Bedarf nach Alternativen umschauen die wenigstens einen externen Speicher und Wechselakku anbieten, auch wenn diese dann ohne Stift sind....dafür aber wenigstens erheblich günstiger als so ein Designer 6 das mehr aus der Hand rutscht als nutzt.

    Samsung ein Hersteller mit so einer großen Programmvielfalt, abe leider treffen die meisten Phone Serien immer mehr daneben, zumindest nicht das was viele Kunden möchten oder warum die sich mal trotz "Kunststoffimage" gerade für Samsung entschieden hatten.

  • Thomas R. 15.10.2015

    Braucht das dann noch irgendwer, wo das Note 4 doch in vielen Tests und auch hier als um nichts schlechter dargestellt wurde.

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sixperience v2 aufs Note 4 flashen und ihr könnt euch 700€ sparen! Damit habt ihr eine voll portierte Note 5 Rom mit allen Features und viel mehr :D :D :D

    •   54

      Aber trotzdem bleibt es leider ein Note 4 mit der Lederimitatrückseite... 😐

  • lächerlich... immer mehr werde ich richtung iphone geschupst

  • Was für eine "Überraschung" ; )

  • hnb 15.10.2015 Link zum Kommentar

    Samsung hat das Note kaputt designt,wohl deshalb um ihr 6'er + zu pushen, denn anders kann ich mir die Entscheidung mit dem knappen internen Speicher trotz Verzicht des externen Speichers beim Note 5 nicht erklären.
    Nun scheint es aber trotz allem Hype so zu sein das die Verkaufszahlen für das 6'er nicht so ausfallen wie erhofft und nun wird das 5'er eben nachgeschoben, "natürlich nur" auf Druck von wichtigen Partnern...ja ne ist klar, man muß ja nun einen Grund angeben und will nicht sein Gesicht verlieren.

    Aber Samsung wie oder warum auch immer, diese Entscheidung bringt nichts mehr, ein Happyend wird auch nicht stattfinden, nicht mit diesem neuen 5'er "Krüppel-Note"... so ein Note als Nachfolger möchte vermutlich kein Note 3 oder 4 Nutzer mehr, die meisten von denen werden sich bei Bedarf nach Alternativen umschauen die wenigstens einen externen Speicher und Wechselakku anbieten, auch wenn diese dann ohne Stift sind....dafür aber wenigstens erheblich günstiger als so ein Designer 6 das mehr aus der Hand rutscht als nutzt.

    Samsung ein Hersteller mit so einer großen Programmvielfalt, abe leider treffen die meisten Phone Serien immer mehr daneben, zumindest nicht das was viele Kunden möchten oder warum die sich mal trotz "Kunststoffimage" gerade für Samsung entschieden hatten.

  • Habe so das Gefühl die plus Modelle verkaufen sich nicht so gut.

    Von mir aus braucht es nicht mehr zu kommen. Das wichtigste fehlt für mich eh an dem Gerät. Wechsel Speicher und wechselbaren Akku. Sollen das Note 4 noch weiterproduzieren.

  • Die Frage, die sich stellt ist dann wohl nur noch, ob man Interessierten auch zum Note 5 raten würde? Oder sollte man doch eher das Note 4 bevorzugen?

  • und irgendwo in Fernost ist soeben ein voller Sack mit Basmatireis umgefallen.

    Toll, und was kann das Note 5 jetzt besser als 2,3,4? Die sollen einfach ordentliche Akkus bringen und fertig.

  • Naja, jeder wird doch erstmal abwarten, was das Galaxy S7 bringt... und dann kommt ja bald schon das Note 6?
    Es hat ja immer wieder geheißen, Samsung wolle sich auf ein paar wenige Smartphones konzentrieren. Derzeit sieht es eher nach dem Gegenteil aus. Es kommen immer mehr Smartphones und dann auch noch in drei, vier Varianten...
    Dann kommt das Note 6 sicher auch....

  • Tim 15.10.2015 Link zum Kommentar

    Das wäre sinnlos..
    Wenn es nur auf Druck der Netzbetreiber zu uns kommt, wird Samsung sich einen Dreck un das Teil kümmern, genauso wie damals beim Note Edge (das hat erst vor ein paar Tagen 5.1.1. bekommen!)
    Und das nimmt genauso den Spaß raus, weil das ding vermutlich so gut wie nie Updates bekommen wird, man kümmert sich ja lieber um die S-Reihe.
    Was Samsung geraucht hat, um so einen Müll überhaupt auf den Markt zu bringen, frage ich mich sowieso ständig. Ein Phablet aus Glas, ist schon mal Punkt 1. Wieso man dann noch Business-Features wie das gute Diktiergerät aus dem Note 4 wieder entfernt ist mir auch schleierhaft.
    Kurzum: Das Note 5 ist kein Note mehr! Und solange das so ist, kann es Samsung behalten..

  • Ludy
    • Mod
    • Blogger
    15.10.2015 Link zum Kommentar

    Da hat wohl Samsung nen Bock geschossen. Wer zu spät kommt den bestraft das leben bzw. der User.

  • 2016 im August wird das Note 6 vorgestellt.
    Wer wird sich den dann noch im Dezember 2015 zumindest im Januar 2016 das Note 5 kaufen?.
    Das Note 4 ist super und das Note 5 kann man ruhig auslassen.

  • Zu Spät, wollte vom Note 3 auf 5 wechseln. Aber jetzt werde ich mir das Lumia 950 XL gönnen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!