Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
326 mal geteilt 110 Kommentare

Darum haben Sony und Co. Euer Geld momentan nicht verdient

2015 ist bisher kein gutes Jahr für Freunde ausgereifter Smartphones. An allen Ecken und Enden stellt sich uns die Frage, ob Qualitätskontrolle aus der Mode gekommen ist. Das ist nicht gänzlich neu, doch langsam läuft das Fass über.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11794
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5508
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Dass neue Technologie selten ohne Kinderkrankheiten den Markt erreicht, sollte jedem seit jeher bekannt sein. Dass quasi alte Technologien jedoch an derart breiter Front derart mängelbehaftet an den Kunden ausgeliefert werden, wie wir es mit der aktuellen Flaggschiffgeneration der großen Smartphones erleben, überrascht selbst uns.

Wo der Nutzer auch hinsieht, trifft er Mängel, nachträgliche Updates und Verschleierungsrhetorik an. Kann es sein, dass es salonfähig geworden ist, offensichtlich unfertige Produkte auf den Markt zu werfen und die Nutzer zu Versuchskaninchen zu degradieren? Schauen wir uns ein paar Beispiele an:

Samsung und das Galaxy S6 und S6 Edge

Das Galaxy S6 (zum Test) und sein Bruder S6 Edge (zum Test) gelten als die hochwertigsten Galaxys bisher. Da gab es den Kamerablitz, der bei zahlreichen Nutzern nicht ausgehen wollte, das offizielle Zubehör (Schutzhüllen), das die Displays arg zerkratzte, sodass Samsung den Betroffenen einen kostenlosen Displayaustausch anbieten musste. Plötzlich verschwand für haufenweise User ein wichtiger Button in den Einstellungen. Und dann vergessen wir auch nicht, dass zumindest wir und ein paar vereinzelte Nutzer (mehr ist noch nicht nachgewiesen) uns nach einem Monat über eine abnehmbare Galaxy-S6-Rückseite freuen durften. It’s a feature! Nein, leider nicht.

Galaxy s6 back taking off
So sah unser Galaxy S6 nach einem Monat aus. / © ANDROIDPIT

LG und das G4

Während die Hardware hier im Großen und Ganzen zu halten scheint, was sie verspricht, ärgern sich momentan geschätzt 60 Prozent aller Nutzer des LG G4 (zum Test) zu verschiedenen Graden über absolut frustrierende Probleme mit dem Touchscreen (keine wirklich revolutionär neue Technologie, sollte man denken), die dazu führen, das Eingaben träge oder schlichtweg gar nicht erkannt werden. 

Wenn so etwas bei einem kleinen Startup aus China und einem Budget-Smartphone passiert (die Rede ist vom OnePlus One), dann ist das ärgerlich genug, doch wenn ein Gigant und Industrieveteran wie LG bei einem Premiummodell zum Premiumpreis derart patzt, müssen Nutzer dafür keinerlei Verständnis aufbringen. Das war freilich nicht das einzige Problem, das das LG G4 plagt(e). Wer kurz googlet, findet weitere Beanstandungen, unter anderem eine furchtbare Bluetooth-Performance, die keinen Einzelfall darstellte. Und wie immer sind es die ominösen Software-Updates, die wie selbstverständlich irgendwann nachgereicht werden.

LG G4 1 Teaser
Das Display des LG G4 ist brillant. Leider entpuppt es sich bei zahlreichen Nutzern als träge bzw. fehlerhaft in der Bedienung. / © ANDROIDPIT

HTC und das One M9

Eindeutig messbare Überhitzung bis zu dem Punkt, an dem das Metallchassis unangenehm zu halten ist, ist ein Problem, mit dem das HTC One M9 ganz früh negativ auffiel. Die Lösung für den Nutzer war eine Verschlimmbesserung, nämlich ein Update, dass den schnellen Prozessor Snapdragon 810 ausbremst. Nun ist es verlockend, Chiphersteller Qualcomm die Schuld zu geben, und das wäre sicherlich auch nicht ganz abwegig. Doch wie das kalifornische Unternehmen zurecht mitteilt, stellt es lediglich die Chips her - Was Smartphone-Bauer dann mit ihnen machen und wie sie das Problem der Hitzeentwicklung und -Ableitung behandeln, ist in erster Linie deren Verantwortung.

HTC M9
Das HTC One M9 sieht heiß aus, nimmt es dank schlechter Hitzeableitung dabei aber etwas zu wortwörtlich. / © ANDROIDPIT

Sony und das Xperia Z3+

Und hier hat Sony in diesem Jahr den Vogel eindeutig abgeschossen. Denn auch in Japan wusste man vorher, dass der Snapdragon 810 ein Hitzkopf ist. Auch wusste man, dass die Xperia-Kamera schon seit dem Z2 als Sorgenkind galt, da sie schon damals zumindest bei 4K-Videos nach wenigen Minuten wegen Überhitzung abbrach. Kombiniert diese bekannte Macke nun mit einer zu heiß werdenen Recheneinheit, und schon habt Ihr ein völlig vorhersehbares Problem: Die Kamera stürzt im Z3+ (zum Test) nun im schlimmsten Fall binnen Sekunden ab, und das nicht nur bei Videoaufnahmen.

Wie gesagt, das wusste man, was daran zu erkennen ist, dass Sony sein Xperia Z4 (wie das Z3+ unter anderem in Japan heißt) mit einer Warnung vor Überhitzung und daraus resultierenden App-Abstürzen verkauft. Das ist völlig inakzeptabel und zeugt für wenig Respekt vor dem Kunden. Denn dem mutet man lieber offensichtlich fehlerhafte Produkte zu, als die Konsequenzen des eigenen Scheiterns zu tragen und das Gerät später auf den Markt zu bringen, wenn die Probleme behoben sind, sei es auch nur durch ein Software-Update.

Ihr müsst das nicht unterstützen

Unvorhergesehenes kann immer passieren, wenn Hersteller neue Produkte auf den Markt werfen, doch davon kann in der aktuellen Flaggschiffsituation nicht die Rede sein. Hier wird mitunter fahrlässig gehandelt und mit bekannten bzw. vorhersehbaren Fehlern zu locker umgegangen. Wer 2015 bereits zugeschlagen hat, muss nun damit leben, doch wer noch auf der Suche nach dem neuen Flaggschiff ist, sollte sich vielleicht überlegen, ob er nicht noch eine Generation warten kann. Wobei alles andere als garantiert ist, dass es 2016 nicht sogar noch schlimmer wird mit der Qualitätssicherung der großen Hersteller. Zum Bezahlvieh, das die Willkür bzw. Faulheit von Sony, Samsung, LG und Co. wehrlos hinnimmt, muss man sich aber auch nicht degradieren lassen. Also überlegt Euch gut, wem Ihr Euer Geld hinterherwerft.

Top-Kommentare der Community

  • Pure★Aqua ツ 25.06.2015

    Haha Stephan von Dir wusste ich das Sony bei dir zum Schluss kommt.
    Ich hab langsam den Eindruck du bist einfach nicht fähig über Sony mal nicht herzuziehen.
    Sony arbeitet dran und wird Update dazu liefern.

110 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ich mag es ja kaum erwähnen;aber mein Note3 läuft sehr rund und ich bin zufrieden damit,allerdings mit customrom+custom Kernel. Dat lüpp.

  • Super Beitrag, bringt es auf den Punkt. Ich hab das G3 und große Probleme mit der Akkulaufzeit und dem GPS. :( Aber gibt es Alternativen? Macht iPhone die wichtigen Sachen doch besser? Wie werden sehen ....

  • 2-L 26.06.2015 Link zum Kommentar

    Auch nach diesem Artikel weiß ich jetzt, warum AP nicht mehr auf Flipboard vertreten ist, sondern nur noch die Konkurrenz! Kaffesatzleserei und Skandalberichterstattung a la Bild, sind eben alles Andere als seriös...

  • Also hab seit Mittwoch das Z3+ und kann Hitzeproblem zwar bestätigen, aber wirklich auftreten tut es nur bei besonderen Features der Kamera und als ich es eingerichtet habe, da dabei alle meine Apps installiert wurden. Das FW Update werde ich die Tage mal installieren und dann schauen wie es sich verhält... Prinzipiell finde ich es schon krass, dass Hersteller so einen Weg gehen, kann es aber auch verstehen bei dem Zugzwang der heutzutage in diesem wichtigsten elektronischen Markt herrscht

  • Das war auch in anderen Bereichen schon immer so: kommt man zu spät, bestraft einen das Leben. Das neue Modell muss möglichst zeitgleich mit dem neuen Modell der wichtigsten Konkurrenten auf den Markt kommen, sonst verliert man Kunden. Das führt zu einer Spirale von schneller und schneller und geht letzten Endes gezwungenermaßen zu Lasten der Qualität. Da ist auch mit der Grund, weshalb ich niemals einen PKW kaufe, der gerade erst neu auf den Markt gekommen ist. Bei Smartphones tue ich das ebenfalls nicht...

  • Irgendwer muss das Samsung Image ja wieder aufpolieren :D

  • Ubriegens euer Daumen Hoch Funktion, funktioniert nicht über die App.

    Oh man oh man etwa eine unfertige App produziert?
    Ihr seit doch auch schon ein paar Jahre auf den Markt.
    Wie kann das trotzdem passieren?
    unglaubliche wie einige Dienstleister oder Hersteller unfertige und unausgereifte Produkte ohne test raushauen ;)
    sollten wir uns das gefallen lassen?

    • Die App wird dich eh so behandelt wie einst das App Center. Man wartet einfach und lässt sie langsam sterben.

  • Hi zusammen.
    Ich mag das nicht das einige Probleme die hier aufgeführt werden falsch oder unnötig aufgepusht werden.
    zb. Das z3 + ist noch garnicht auf dem Deutschen Markt trotzdem wird hier kompetenten vielleicht Käufern Angst 😨 gemacht. Oder kann Android Pit bestätigen das, dass mit den überhitzen wirklich Auftritt oder nur bei ihren Vorabgerät?
    Vielleicht gibt es ein one Day update und alles ist in Ordnung.

    Zum s6 und edge.
    Bei Millionen verkaufen Einheiten betrifft das bis jetzt eine Handvoll Handys. Und euer ist doch auch ein Test bzw vorab Gerät wo sich die Rückseite löst.
    Also totale unnötige Panik mache.
    Ich könnte genauso unterstellen das ihr es absichtlich extrem erhitzt habt so das der Rücken abgeht.
    mach ich aber nicht.

    Und zum Fischer
    oh man es nervt echt etwas

  • Leute, das "Hitze Update" ist auf dem Z3+ und auf dem Z4 Tablet angekommen. Na das ging ja schnell, aber ist auch Sony Mobile! Bin mal gespannt wie die Test's von Z3+ jetzt ausgehen.

  • Na schauen wir mal.
    Snapdragon hin oder her.
    Der 810 hat nunmal mit diesen Problemen zu kämpfen.
    Wobei ja Qualcomm sich äußerte, das es an der Software liegt und Sie ja nur den chip herstellen würden.. 😝

    Tim

  • Genau aus diesem Grund habe ich mich für das OnePlus One entschieden. Super Hardware zum fairen Preis.
    Es gibt regelmäßig Updates, man ist frei in seiner Entscheidung ob man es rooten will oder es auf Stock belässt. Und wenn man es rootet verliert man nicht die Garantie.
    Es gab letztens ein Update welches die Touchscreen Probleme behebt. Bin begeistert, jetzt ist sogar die Akkulaufzeit noch besser geworden.
    Wo Sony jetzt das Update auf 5.0.2 bringt, steht beim OnePlus One schon das 5.1.1 vor der Tür. Und Android M kommt dann auch wenn es released ist.
    Die großen Hersteller sind überfordert mit ihren vielen Modellen und kommen mit Updates nicht hinterher.
    Ich bin schon auf das OnePlus Two gespannt, das wird den großen wieder mal zeigen wo der Hammer hängt. Und das auch zum fairen Preis. Es soll um die 350 € kosten. Hat nen Snap 810 und USB Typ C. Das wurde schon bestätigt. Und die restlichen Specs kommen jetzt nach und nach.

    • Wo ich für meinen Teil vermute das Sony die 5.1 überspringen wird, und direkt auf M wartet siehe Release der Preview 5.1.51, und OnePlus soll erstmal seine Displayprobleme in den Griff bekommen, das wird vom 5.1.1 auch nicht besser... Das musste ich leider selbst erfahren, bis ich das Oneplus gegen ein Xperia Z3 getauscht habe.

      Das OnePlus two wird dann die selben Problemen zu kämpfen haben wie das Z3+ vermute ich.

      • Hast du seinen Kommentar eigentlich ganz gelesen? Die Display Probleme wurden von dem neuen Update behoben... Nebenbei bemerkt hatte ich noch nie ein Problem mit meinem One und OnePlus arbeitet jetzt eng mit Qualcomm zusammen und wird einen 810 2.1 einbauen. Der soll die Hitzeprobleme besser bewältigen können. Mal sehen ob das so sein wird, aber nicht schlecht. Das LG G4 hat auch Touchscreen Probleme und sogar ein Startup wie OnePlus konnte die Probleme schneller beseitigen

      • Gibt es eigentlich schon ein Release Datum für das Oneplus Two? :)

      • Am 27.07

    • Was bringt ein OnePlus wenn man kein Smartphone in Tablet Größe möchte.

      • Welcome to the future. Die meisten anderen Smartphones sind jetzt auch nicht so viel kleiner :D

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!